GWS2.de: Das Portal für Bastelanleitungen und Papier

Sarg basteln: Gepolstertes Halloween Türgeschenk aus Papier

99 Luftballons anstelle von 95 Thesen. Nein der gute Martin Luther wäre nach seiner Wiedergeburt mit Sicherheit nicht gut auf Halloween zu sprechen. Vielmehr würde sich der Reformator lautstark über Twitter¹ darüber beschweren, dass die Protestanten seinen Gedenktag so aufopferungsvoll zu Grabe getragen haben. Schließlich war der freundliche Theologieprofessor ein äußerst konservativer Mensch, der die römisch-katholische Kirche der Renaissance wieder auf den rechten Pfad zurückführen² wollte. Andererseits war der redegewandte Augustinermönch ebenfalls ein ausgezeichneter Verkleidungskünstler³, der zudem noch ein Faible für gespenstische Burgen hatte. Von daher liegt es durchaus im Bereich des Möglichen, dass Martin Luther vielleicht trotz alledem das gruselige Halloween am Abend nach seiner Reformationspredigt feiern würde. Zu seinem Glück muss sich der historische Übersetzungsmeister nicht an solchen Spekulationen beteiligen, da er seit dem 22. Februar 1546 in einem Sarg in der Wittenberger Schlosskirche ruht.

Am frühen Morgen des 18. Februar 1546 verstarb der 62-Jährige friedlich um 2.45 Uhr in Eisleben. […] Am 22. Februar wurde er neben der Kanzel in der Wittenberger Schloss- und Universitätskirche beigesetzt […].

Ott, Ursula: Zehn Protestanten und ihre letzten Ruhestätten. evangelisch.de (10/2017).

Bild von selbst gebasteltem Papiersarg, der über Innenpolster mit Zierknöpfen verfügt. Schablonen von Veronika Vetter Fine Art KünstlerinDass unser Reformator überhaupt in einer Totenkiste bestattet wurde, war zu seiner Zeit bei Weitem nicht so selbstverständlich wie heute. Noch bis in das Spätmittelalter hinein war es nämlich üblich, nicht adlige Menschen auf einem schlichten Holzbrett zu begraben. Dies führte im 16. Jahrhundert dann dazu, dass die zumeist sehr zentralen Friedhöfe keine Aufnahmekapazitäten mehr hatten, sodass vor allem in Städten eine ständige Seuchengefahr herrschte. Durch diesen Umstand mussten viele Gemeinden reagieren und neue Ruhestätten an den Ortsrändern anlegen. Mit diesen frischen Gottesäckern zog gleich ein Stück weit Nachhaltigkeitsbewusstsein ein, da dort plötzlich nur noch Sargbeerdigungen erlaubt waren.

Es stellte sich nämlich heraus, dass die Holzkisten bei der Verwesung förderlich sind. Durch einen Sarg ist der Leichnam nämlich auch unter der Erde ständig von Luft umschlossen, sodass der Verblichene zusammen mit seiner organischen Totenkiste nach spätestens 25 Jahren völlig verrottet ist.

Um den Verwesungsprozess von Verstorbenen im Erdreich zu gewährleisten, bedarf es eines luftumschlossenen Bereichs, der durch den Sarg ermöglicht wird.

Neuster, Stephan: Warum braucht man sowohl bei der Feuer- als auch Erdbestattung einen Sarg? bestatter.de (10/2017).

Halloween Sarg aus Papier: GWS2.de Maskottchen Gustl hat sich als Hexer verkleidet und ein Türgeschenk mit Süßigkeiten abgestaubt. Außerdem freut er sich über einen Kürbiskuchen (Pumpkin Pie), den Veronika Vetter gebacken hat

Holzsärge sind also bereits im Heiligen Römischen Reich Deutscher Nation ein fester Bestandteil unserer Sterbekultur gewesen. Aus diesem Grund musste ich natürlich auch meinen Halloween Sarg mit einer hochwertigen Holzoptik veredeln. Dabei ist es mir mithilfe einer besonderen Technik tatsächlich gelungen einfache Papierstreifen wie Pappelholzbretter aussehen zu lassen.

Picture of Cemetery with a pink Wooden Coffin. Gothic Art for necrophile sex offender by Veronika Vetter Bavarian Fine ArtistAußerdem habe ich meinen Holzpapiersarg komfortabel ausstaffiert. Diese extraordinäre Ausstattung hat jedoch reichlich wenig mit der Realität zu tun, da unsere Verstorbenen wahrlich nicht auf weichen Rosen gebettet werden. Vielmehr füllen die ambitionierten deutschen Leichenbestatter die ohnehin sehr dünnen Baumwollsargpolster mit scharfen Papierschnipseln oder mit widerspenstiger Holzwolle auf. Das liegt natürlich daran, dass diese Materialien sehr gut die fiesen Körperflüssigkeiten aufsaugen und dazu noch kompostierbar sind.

Ich fühle mich total verarscht. […] Man bezahlt 6000€ für eine Beerdigung und dann ist in dem Sarg nur so ein 0815 Papierstreu. […] Ich bin schockiert.

Tive Colada: Charlotte Roche unter Bestattern Teil 2/3. youtube.com (10/2017).

Bild von Süßigkeiten in einem selbst gebastelten Papiersarg. Auch wenn Halloween nicht Scharia konform ist, sind Halal Naschereien eine nette Abwechslung für muslimische Kinder. Inszeniert von Candy Woman Veronika VetterMein kleiner Sarg zum Nachbasteln ist nicht nur eine attraktive Halloween Dekoration, sondern zugleich eine wiederverschließbare Verpackung für Türgeschenke. Im Inneren bietet die komfortable Totenkiste dabei jede Menge Platz für süßes Naschwerk, um am furchterregenden Abend des 31. Oktober selbst das gefräßigste Schreckgespenst zu besänftigen. Allerdings sollten Sie unbedingt davon absehen, den Papiersarg außen wie ich im Monster High Design zu dekorieren. Denn falls sich ein solcher Ablass bei den Kindern in Ihrer Gegend herumspricht, dann werden Sie einen Gartenschlauch benötigen, um den Zombieansturm abwehren zu können.

Bild von einem historischen Illuminati Sarg, der unterhalb des Pentagons in Washington D. C. ausgegraben wurde. Ägyptische Symbole und die goldenen Kugeln eines Barons weisen darauf hin, dass Tivadar Soros in der Totenkiste beerdigt wurde. Halloween Dekoration von Veronika Vetter Fine Art Künstlerin

Mein gespenstisches Etui ist 12,5 Zentimeter lang, 6,5 Zentimeter breit und drei Zentimeter hoch. Sie möchten einen solchen schicken Papiersarg auch bald Ihr Eigen nennen? Dann erfahren Sie in der folgenden Bastelanleitung, wie ich die smarte Türgeschenkverpackung mithilfe meiner Schablonen zusammengebaut habe.

Halloween Sarg aus Papier basteln

Bild von pastellfarbenen Särgen für homosexuelle Dschihadisten. Islamische Handwerkskunst zum Bezahlen der Dschizya. Halloween Dekoration von Veronika Vetter Fine Art KünstlerinZum Anfertigen eines Sarges verwendete ich in erster Linie handelsübliches Tonpapier in drei unterschiedlichen Farben. Des Weiteren nahm ich für die Herstellung der fürstlichen Innenausstattung eine schwarze Serviette, einen Perlen-Pen und eine Moosgummiplatte zur Hilfe, die circa zwei Millimeter dick war. Hingegen die intensive Koloration nahm ich mithilfe von schlichten Acrylfarben vor. Als Werkzeuge sollten Sie sich außerdem eine Schere, einen flüssigen Kleber, ein Falzbein samt Lineal, einige Pinsel, einen weißen Bastelkleber auf Wasserbasis und meine DIN A4 Bastelschablonen (#1 /#2 /#3 /#4) zurechtlegen.

Im ersten Bastelschritt fertigte ich das Bauteil für die Sargkiste von Schablone #1 zweimal aus Tonpapier an. Nachdem ich die beiden Elemente daraufhin symmetrisch aufeinandergeklebt hatte, nahm ich ein Falzbein und ein Lineal zur Hand, um damit sämtliche Knicklinien und Klebelaschen des verstärkten Papierstücks sauber zu falzen. Als Nächstes verklebte ich das Einzelteil mit sich selbst, sodass ich nach diesen wenigen Handgriffen bereits die Unterseite meines Türgeschenks vor mir stehen hatte.

DIY Tutorial: Halloween Coffin out of Paper. Idea by Veronika Vetter Bavarian Fine Artist

Tipp: Durch diese besondere Klebetechnik erhielt die Sargkiste an jeder Seite eine baumstarke Grammatur von 520 g/m². Damit der Kleber trotz der vielen Papierlagen fest anziehen konnte, heftete ich nach dem Zusammenbau einige Wäscheklammern für zehn Minuten ringsum das Etui.

Gleich danach bastelte ich den aufklappbaren Sargdeckel. Hierfür schnitt ich mir wieder die unterschiedlich großen Einzelteile von Schablone #2 aus Tonpapier zurecht.

  • Im nächsten Schritt falzte ich die beiden Elemente erst einmal ausgiebig. Direkt im Anschluss klebte ich dann das kleine auf das große Tonpapierstück. Das bewirkte wiederum, dass an einer Deckelseite und am oberen Kopfende zwei einlagige Papierlaschen überstanden.
  • Diese Verstärkungsstreifen bestrich ich als Nächstes mit viel flüssigem Kleber. Umgehend danach kippte ich die Klebelaschen erst nach hinten um und fixierte diese dann endgültig am Sargdeckel.
  • Hinweis: Die drei Verschlusslaschen sind typische Verschleißteile. Durch diese etwas kompliziertere Bautechnik wird die durchschnittliche Lebensdauer des Sarges allerdings deutlich erhöht.

Zu guter Letzt befestigte ich den Sargdeckel an der rechten Flanke der zuvor fertiggestellten Totenkiste. Dabei entstand natürlich eine unschöne Klebelinie, die ich jedoch im folgenden Bastelschritt unter der schicken Holzoptik verschwinden ließ.

Papier wie Holz aussehen lassen

Mein multifunktioneller Papiersarg war nun dazu bereit, um mit einer hochwertigen Holztäfelung verkleidet zu werden. Hierfür schnitt ich mir zunächst einmal viele unterschiedlich breite Streifen aus einer sehr hellen Tonpapierfarbe zurecht.

Bildcollage mit Anleitungsschritten: Papier wie Holz aussehen lassen. Technik und Idee von Veronika Vetter Fine Art Künstlerin

Als Nächstes legte ich meine einsatzbereite Totenkiste vor mich hin. Gleich danach nahm ich einen Synthetikflachpinsel zur Hand und bestrich damit den Sargdeckel großzügig mit einem weißen Kleber auf Wasserbasis.

  • Daraufhin platzierte ich die einzelnen Papierholzbretter nacheinander auf der feuchten und klebrigen Oberseite meiner Schatulle.
  • Nachdem ich nachfolgend die zu langen Papierstreifen bündig zur oberen und zur unteren Sargkante gekürzt hatte, trug ich noch eine weitere Kleberschicht auf den sauber vertäfelten Deckel auf.
  • Direkt im Anschluss wiederholte ich die vorangegangenen Schritte auch mit allen anderen Seiten, sodass meine Kiste ringsum aus unterschiedlich breiten Papierholzbrettern bestand.

Erst als der weiße Bastelkleber daraufhin völlig getrocknet war, bemalte ich den kompletten Sarkophag mit einer Acrylfarbe. Hierbei entstand dann automatisch die optische Täuschung, welche den Sarg so aussehen ließ, als wäre er von einem Schreinermeister aus Pappelholz gefertigt worden.

Des Weiteren wurde mein Motiv durch die Synthetikfarbe und die zwei Kleberschichten so zart wie ein Babypo. Um die Dekoration der Sargaußenseite abzuschließen, klebte ich zunächst das Symbol von Draculaura von der Monster High vorne auf die eckige Deckelklappe. Außerdem verkleidete ich alle Kanten mit dünnen Streifen, die ich zuvor aus einer schwarzen Cocktailpapierserviette ausgeschnitten hatte.

Bequeme Sargpolster für Verstorbene mit Stil

Ganz zum Schluss kümmerte ich mich um die weiche Innenausstattung meines Halloween Sarges. Dazu fertigte ich sämtliche Elemente von Schablone #3 und von Schablone #4 aus Moosgummiplatten und schwarzen Papierservietten an.

Anleitung mit Bildern: Polster mit Zierknöpfen für einen Sarg basteln. Wer wie König Ludwig II. von Bayern beerdigt werden möchte, der muss in hochwertige Sargpolster investieren. Andernfalls füllen die Bestatter die Totenkissen mit Katzenstreu vom Rossmann auf

Direkt im Anschluss klebte ich immer zwei identische Moosgummistücke bündig aufeinander, sodass ich am Ende acht Einzelteile vor mir liegen hatte.

  • Gleich danach packte ich alle Schaumstoffelemente komplett mit schwarzem Serviettenpapier ein.
  • Nun drehte ich meine Sargpolster auf die Klebelaschen, damit ich die glatten Oberflächen weiter dekorieren konnte. Dafür nahm ich einen Perlen-Pen zur Hand und schweißte damit parallel zueinanderliegende Zierknöpfe auf die ästhetischen Papierüberzüge.

Bild vom Einkleben der Sargpolster aus Schaumstoff. Weich in den Himmel fahren dank edelster StoffeAls das Ganze nach ungefähr 15 Minuten getrocknet war, bemalte ich meine Knubbel mit einer Acrylfarbe meiner Wahl. Erst dann staffierte ich den ausgedehnten Innenraum meiner Totenkiste mit den acht vorbereiteten Polstern aus. Wichtig: Ich habe meinen eleganten Papiersarg so konzipiert, dass die drei runden Verschlusslaschen unsichtbar zwischen den dicken Seitenpolstern und den Papierholzwänden verschwinden. Aus diesem Grund durfte ich die Fütterung für das obere Kopfende und für die linke Kistenseite nur an den beiden äußeren Rändern am Holzgerüst festkleben.

Türgeschenke als perfekter Ablass für kleine Monster

Bild von einer Fimo Maus mit einem Hexenhut, die vor ägyptischen Särgen steht und auf der Suche nach dem Heiligen Gral ist. Szenerie von Veronika Vetter Restauratorin des BernsteinzimmersAm Abend des 31. Oktober komme ich nicht zur Ruhe, da an meiner Haustüre ständig Bekannte klingeln, um mir ihre schaurigen Biester vorzuführen. Aus diesem Grund beginne ich bereits eine Woche vor dem spukhaften Event mit dem Basteln meiner Türgeschenke. Schließlich ist so ein Sarg ein ziemlich zeitintensives Motiv, für welches ich circa zwei Stunden Arbeit investieren muss. Dafür weiß ich, dass mir die wilden Rabauken aus Dankbarkeit keine nassen Damenbinden auf meine Autoscheiben klatschen und mich auch nicht mit lästigen Telefonklingelstreichen ärgern.

Ist der Reformationstag noch zeitgemäß?

Als verheiratete katholische Künstlerin, die im informativen Protestant-O-Mat sehr schlecht abgeschnitten hat, bin ich natürlich in keinster Weise legitimiert, um qualifiziert über den Protestantismus zu sprechen.

Trotzdem machte ich mir einige Gedanken darüber, warum zurzeit außerordentlich viele deutschsprachige Christen die evangelische Religionsgemeinschaft verlassen. Vielleicht hat Martin Luther damit zu tun. Denn der Reformator übersetzte bekanntlich nicht nur die Bibel, sondern verfasste ebenfalls zahlreiche Manifeste. Der Inhalt seiner gehaltvollen Publikationen lässt sich dabei oftmals folgendermaßen zusammenfassen:

WERNER: […] Unsere Vorfahren zogen fleißig wider den Türken; und das sollten wir noch tun, wenn wir ehrliche Kerls, und gute Christen wären.

Lessing, Gotthold Ephraim: Minna von Barnhelm oder das Soldatenglück. Köln: Anaconda Verlag GmbH 2013.

Bild von selbst gebastelten Halloween Särgen im Monster High Design. Draculaura und Cleo de Nile Fan-Art. Anleitung von Veronika Vetter Fine Art Künstlerin

Die Evangelische Kirche in Deutschland distanziert sich heute weitestgehend von den Aussagen des historischen Theologieprofessors und setzt auf den Dialog mit der stark wachsenden muslimischen Glaubensgemeinschaft. Das finde ich einerseits löblich, denn schließlich zeichnet die Sanftmut den wahren Christenmenschen aus.

In zahlreichen evangelischen Kindertagesstätten werden auch muslimische Kinder betreut. Umgekehrt gibt es in Zukunft sicherlich verstärkt muslimische Kindergärten, in denen auch christliche Kinder betreut werden.

Splitt, Carsten: Dialogratgeber zur Förderung der Begegnung zwischen Christen und Muslimen in Deutschland. ekd.de (PDF) (10/2017).

Andererseits stören sich vielleicht viele wertkonservative Christen gerade an dieser infantilen Romantisierung des Islam, sodass sie lieber in den Schoß der römisch-katholischen Mutterkirche zurückkehren.

Verwandte Themen:

Kleine Stiefel für den Nikolaus basteln – Anleitung
Bastelanleitung für Doktorhut im Monster High Design

¹Bedform-Strohm, Heinrich: Luther würde heute twittern und Jesus wäre auf Facebook aktiv. leben.erzbistum-bamberg.de (10/2017).
²Kreiselmeier, Frank: Was verbirgt sich hinter dem Begriff „Reformation“? augsburger-allgemeine.de (10/2017).
³Windsor, Elizabeth Alexandra Mary: Martin Luther as “Junker Jörg”. Year: 1521. royalcollection.org.uk (10/2017).
⁴Schnieders, Steffen: Bestattungen im Mittelalter. deutschland-im-mittelalter.de (10/2017).
Wilhelm, Peter: Womit werden Sargkissen gefüllt? bestatterweblog.de (10/2017).
VIVA DECOR Perlen-Pen in der Farbe Blau.

Clutch basteln: Geschenke im Monster High Design verpacken

Frauen mit Clutch sind charakterstark und wissen, was sie wollen. Dies liegt daran, dass die kleine henkellose Handtasche zumeist das hautenge Abendkleid unterstreichen soll, welches die selbstbewusste Trägerin passend zu ihren reizvollen Schuhen gewählt hat. Das geringe Platzangebot in einer Clutch erfordert von den Fashionistas zudem ein gewisses Maß an Risikobereitschaft und den Willen, auf gewohnten Komfort zu verzichten.

Bild von selbst gebastelter Clutch als Muttertagsgeschenkverpackung mit Rocher von Ferrero. Idee von Veronika Vetter Fine Art KünstlerinBevor ich meine Minihandtasche entwarf, suchte ich nach einer Powerfrau mit femininem Aussehen, die aufgrund ihrer Charaktereigenschaften prädestiniert dafür ist Clutches (englisch clutch bags) zu tragen. Bei meiner Recherche stieß ich auf Draculaura von der Monster High. Die aufgeweckte Tochter von Graf Dracula ist ein vegetarischer Vampir mit einem rassigen Akzent und einem total coolen Modestil.

I’m sixteen hundred years old, I’m a vegetarian vampire […].

Monster High: Draculaura | Meet The Ghouls | Monster High. youtube.com (05/2017).

Neben Draculauras Minikleidchen mit Rüschenkragen gefallen mir vor allem die Farben ihres Outfits. Aus diesem Grund habe ich meine selbst gebastelte Clutch der kleinen Vampirin gewidmet.

Picture of self-made paper clutch bag. Monster High style (Draculaura) with cosmetics for girls. Crafted by Veronika Vetter Bavarian Fine Artist

Pochettes (deutsch Brieftaschen) hießen kleine Damenhandtaschen, in denen die modebewussten Frauen der 1920er Jahre ihre Kosmetik und ihre Wertsachen mit sich trugen.

Women carried “pochettes”, a clutch featuring geometric motifs, which they carried casually under their arms, it came into mainstream fashion.

Feng, Desen: The History of Evening Bags and Clutches. hunghee.com (05/2017).

Collage mit Bildern von Veronika Vetter, die Clutches zum Nachbasteln in den Händen hält

Zehn Jahre später entstand aus der Pochette die Clutch, welche nicht mehr nur eine simple Aufbewahrungstasche, sondern zugleich ein glamouröses Modeaccessoire war. Allerdings konnten nicht alle Frauen gleich etwas mit den Minitäschchen anfangen. Als der Künstler Andy Warhol seiner Muse Isabelle Dufresne die begehrte Hermès Black Box Verrou Clutch schenkte, soll diese die neuartige Handtasche gleich wieder umgetauscht haben.

Originally called the Verrou clutch, it was transformed and redesigned after Andy Warhol’s muse, Ultra Violet, returned the clutch to Hermès, complaining about the original design.

Anonymous: Hermès Long Wallet Clutch. baghunter.com (05/2017).

Bild von essence Kosmetik in einer selbst gebastelten Clutch im Monster High Design für coole Mädchen. Arrangement von Veronika Vetter Fine Art KünstlerinDamit meine selbst gebastelte Clutch im Monster High Design nicht wieder zurückgebracht wird, sollte sie neben dem schicken Aussehen auch noch einen Nutzen haben. Deshalb habe ich das auffallende Minitäschchen als Geschenkverpackung konzipiert. Die durchdachte Clutch ist wiederverschließbar und hat an jeder Seite eine stattliche Grammatur von 390 g/m². Dadurch lassen sich mit der Papiertasche originelle Geschenksets mit Pflegeprodukten für die beste Freundin oder die Mama zum Muttertag zusammenstellen. Außerdem habe ich noch eine Innentasche für eine Grußkarte oder einen Gutschein eingebaut.

Hingegen wer als Draculaura zur Halloweenparty geht, der kann mit der gruseligen Clutch natürlich auch einfach nur sein Outfit abrunden.

Bild von Monster High Clutch für Mädchen. Fan-Art von Veronika Vetter Fine Art Künstlerin

Damit die Clutch auch unter zarte Mädchenarme passt, ist die Papiertasche lediglich 22 Zentimeter lang, 4 Zentimeter breit und 15 Zentimeter hoch. In der folgenden Bastelanleitung sage ich Ihnen nun, wie Sie im Handumdrehen selbst zu Ihrer eigenen Minitasche kommen.

Clutch aus Papier basteln – Anleitung

Bild von Monster High Clutch für Halloween. Fan-Art gebastelt von Veronika Vetter Fine Art KünstlerinZum Basteln der Handtasche habe ich Tonpapier in drei unterschiedlichen Farben verwendet. Außerdem nahm ich für die Dekorationen schwarzes Krepppapier, Glitter und unterschiedliche Acrylfarben zur Hilfe. Für den Verschluss kamen zudem ein Magnetband und drei Knopfmagneten zum Einsatz. Als Bastelwerkzeuge sollten Sie sich darüber hinaus eine Schere, ein Bastelmesser, viel flüssigen Kleber, ein Falzbeil samt Lineal und meine zwölf DIN A4 Bastelschablonen (#1 /#2 /#3 /#4 /#5 /#6 /#7 /#8 /#9 /#10 /#11 /#12) zurechtlegen.

  • Farbhinweis: Jede Seite der Clutch besteht aus drei Tonpapierlagen. Währenddessen Sie dadurch für die Wandmitten sogar Papierreste verwenden könnten, sollten Sie beim Zusammenkleben immer überlegen, welche Farbe nach innen und welche nach außen zeigen soll.

Bild vom Verkleben des Taschenbodens, der aus drei Tonpapierlagen bestehtIch startete mit dem Taschenboden von Schablone #1. Nachdem ich die drei Streifen in meinen Farben ausgeschnitten und vor mir liegen hatte, begann ich mit dem Aufeinanderkleben. Hinweis: Der schmalste Streifen ist für die Außenseite des Bodens. Diesen klebte ich so auf die beiden größeren, dass der Abstand zu den Rändern an allen Seiten gleich war. Direkt im Anschluss fertigte ich die große Vorderseite von Schablone #2 an. Auch hier klebte ich zunächst die beiden Einzelteile zur Verstärkung symmetrisch aufeinander.

Bild von Taschenvorderseite mit Magnetstreifen, die am Boden festgeklebt ist Gleich danach falzte ich die untere Klebelasche des Elements und brachte anschließend einen neun Zentimeter langen Magnetstreifen (siehe Schablone) an. Im nächsten Schritt klebte ich die präparierte Vorderseite dann so auf die Bodenplatte, dass der Magnetstreifen nach innen zeigte. Darauffolgend schnitt ich mir das Element von Schablone #3 zurecht und verkleidete damit die äußere Frontseite.

Bild von zwei angeklebten Seitenteilen, welche die Clutch bereits von alleine stehen lassenUm die damit fertiggestellte Stirnseite zum Stehen zu bringen, fertigte ich nun die beiden Seiten der Clutch aus den Elementen von Schablone #4 an. Dabei ging ich ähnlich wie beim Basteln des Bodens vor. Zuerst klebte ich immer zwei von den gezackten Einzelteilen aufeinander. Danach falzte ich die Knick- und Klebelinien. Bevor ich daraufhin die beiden gefalzten Seitenteile mit dem Boden und der Vorderseite verklebte, brachte ich noch an jedem Element die Außenverkleidung an.

Selbst gebastelte Clutch hat eine Innentasche

Währenddessen das Basteln der Minitasche bis hierhin kinderleicht war, wurde es nun aufgrund der funktionellen Rückseite um einiges anspruchsvoller.

Bild vom Basteln der Clutch InnentascheFür die innere Taschenrückseite schnitt ich mir einmal das Element von Schablone #5 zurecht und falzte gleich darauf die untere Klebelasche. Anschließend fertigte ich die Innentasche von Schablone #6 an und klebte diese nach dem Falzen über den freigeschnittenen Schlitz der inneren Taschenrückseite. Dieses fertiggestellte Einzelteil legte ich danach erst einmal beiseite. Um den Deckel der Clutch stabil an der Taschenrückwand befestigen zu können, war eine besondere Klebetechnik vonnöten.

Bild von präparierter Innentasche und Rückwand der ClutchDeshalb musste ich eine weitere spezielle Taschenrückwand basteln. Dazu fertigte ich das Element von Schablone #7 in meiner Wandmittenfarbe an. Darauf klebte ich dann das Einzelteil von Schablone #8, welches ich zuvor in meiner Außenfarbe angefertigt hatte. Nach dem Falzen der Klebelasche schnitt ich die Aussparung zum Einkleben des Deckels mithilfe eines Bastelmessers frei. Ich hatte nun drei vorbereitete Bestandteile der Clutch vor mir liegen. Bevor ich diese miteinander verkleben konnte, musste ich zunächst den wiederverschließbaren Deckel zusammenbauen.

Magnetverschluss gegen böse Taschendiebe

Die Innenseite des Deckels befindet sich auf Schablone #9. Nachdem ich mir dieses Element zweimal zurechtgeschnitten und die Teile aufeinandergeklebt hatte, klebte ich drei Knopfmagneten (siehe Schablone) im gleichen Abstand zueinander fest.

Collage vom Befestigen des Taschendeckels im Einschnitt der Rückwand

Gleich danach verkleidete ich die Außenseite des Deckels mit dem Element von Schablone #10. Anschließend falzte ich noch die beiden Knicklinien und klebte daraufhin den damit fertiggestellten Taschendeckel in den Einschnitt der äußeren Rückwand.

Bild von selbst gebastelter Handtasche aus Papier

Als Nächstes klebte ich das Element mit der Innentasche auf die äußere Rückwand. Hinweis: Durch diese sehr aufwendige Klebetechnik erzeugt der Deckel keine unschönen Kleberänder. Außerdem ist er doppelt befestigt. Zu guter Letzt fixierte ich die Rückwand an den beiden Seitenteilen und am Boden. Als ich daraufhin den Deckel über die Clutch stülpte, zogen die Magneten an und verschlossen somit meine Papiertasche.

Monster High Design und letzte Schönheitskorrekturen

Bild vom Aufkleben eines MuttertagemblemsMein Minitäschchen kam noch etwas scheckig daher. Um das zu ändern, verkleidete ich die Vorder- und Rückseite der Tasche mit den Streifen von Schablone #11. Als das Streifenmuster meine Clutch zierte, fuhr ich die Ränder der Papierstreifen mit flüssigem Kleber nach und träufelte farblich passenden Glitter darüber. Anschließend kümmerte ich mich um das Emblem.

Bild vom Kaschieren der Kanten mit schwarzem Krepppapier

Meine auffällige Papiertasche sollte eine Geschenkverpackung für den Muttertag werden. Aus diesem Grund bastelte ich mir aus den Teilen von Schablone #12 ein pompöses Schildchen mit der Aufschrift “MUM”. Nachdem ich das Emblem auf die Front des Deckels geklebt hatte, kaschierte ich außerdem noch alle Kanten mit schwarzem Krepppapier. Diese Papiersorte ist ähnlich flexibel wie ein Kinesio-Tape und lässt somit sämtliche Lücken und Kleberkleckse elegant verschwinden. Daraufhin war meine selbst gebastelte Clutch einsatzbereit.

Fazit: Clutch in die Hände

Picture of Draculaura’s Clutch (Monster High) with pink nail polish. Fan-Art created by Veronika Vetter Bavarian Fine ArtistDas Basteln der kleinen Mädchentasche ist total einfach. In ungefähr drei Stunden hatte ich ein Exemplar komplett angefertigt. Neben dem coolen Draculaura Design gefällt mir vor allem die Stabilität und die Geräumigkeit meiner Clutch. Apropos, was ist das eigentlich für ein komischer Name? Ich habe mir einmal angesehen, wie diese Handtaschenart im Englischen definiert ist:

A small, strapless purse that is carried in the hand; a clutch.

Farlex, Inc.: clutch bag. thefreedictionary.com (05/2017).

Aha, eine Clutch muss in der Hand getragen werden, da sie keine Trageriemchen hat. Etwas umklammern bedeutet im Englischen to clutch. Der Name ist zwar anstrengend, macht aber einigermaßen Sinn.

Verwandte Themen:

Pumps aus Papier basteln – mit Camouflagemuster
Bastelanleitung für Schminktisch mit Spiegel

Eule basteln – so geht’s

Wer eine Eule basteln möchte, der muss sich erst einmal überlegen, welche Art es denn sein soll. Alleine in Europa gibt es 13 Eulenarten, die alle eine eigene spezielle Charakteristik besitzen. Da gibt es zum Beispiel die besonders possierliche Zwergohreule, die einschüchternde Sperbereule und den skeptischen Steinkauz. Wer wie ich jedoch – die Eule – basteln möchte, der entscheidet sich zwangsläufig für einen mystischen und majestätischen Uhu (englisch European eagle owl). In der folgenden Bildanleitung erkläre ich Ihnen, warum das so ist und wie ich meinen imposanten Uhu gebastelt habe.

Bild von bayerischer Papiereule, die auf einem Ast sitztFürchten Sie sich vor Schlangen, Fledermäusen und Krähen? Dann sollten Sie die Nähe von Uhus suchen, denn alles was in Horrorfilmen Angst erzeugt, wird von den Raubvögeln gejagt und ratzeputz aufgefressen. Generell sind Uhus unerschrockene Eulen, die weder die Nacht noch den Menschen fürchten und ausgewachsen keine Fressfeinde haben. Besonders fasziniert mich an Uhus, dass diese echte Familienvögel sind. Sobald sich ein Paar gefunden hat, bleibt es ein Leben lang zusammen.

Hat sich ein Uhu Paar während der Balz gefunden, bleiben sie ein Leben lang zusammen.

Brodowski, Gerhard: Der Uhu. brodowski-fotografie.de (11/2016).

Bild von selbst gebastelter Eule, die auf einem braunen Papierast sitztZudem sind Junguhus nach dem Verlassen des Nestes nicht gleich auf sich alleine gestellt. Rund drei Monate suchen die Großvögel noch den regelmäßigen Kontakt zu ihren Geschwistern und Eltern. Bei diesen Familientreffen plaudern die Uhus dann über die vergangenen Geschehnisse, während sie einen kleinen Imbiss zu sich nehmen. Generell sind diese Eulen sehr verfressen und ständig auf der Suche nach Beute. Eine vierköpfige Uhufamilie bestehend aus zwei Eltern und zwei Jungvögeln verschlingt im Jahr circa 200 Kilogramm Fleisch.

So eine Uhufamilie frisst immerhin rund 200 Kilogramm im Jahr.

Hinz, Joachim: Uhus – Neubürger ohne Lebensraum? youtube.com (11/2016).

Uhus sind bei der Jagd allerdings nicht besonders wählerisch, selbst Igel und kleinere Eulenarten gehören zu ihrem Speiseplan.

Bild einer majestätischen Eule im WaldAufgrund des selbstbewussten Auftretens des Uhus und seiner imposanten Erscheinung hatten die Menschen lange Zeit große Angst vor diesem tollkühnen Zeitgenossen. Nach dem Märchen “Die Eule” fand das erste Aufeinandertreffen zwischen Uhu und Homo sapiens ein tragisches Ende. Der mysteriöse Vogel erschrak die Einwohner einer kleinen Stadt dermaßen, dass sie ihn als Ungeheuer bezeichneten, gegen das selbst der tapferste Mann nichts ausrichten konnte.

Nun war keiner mehr übrig, der sich in die Gefahr hätte begeben wollen. »Das Ungeheuer,« sagten sie, »hat den stärksten Mann, der unter uns zu finden war, durch sein Gnappen und Anhauchen allein vergiftet und tödlich verwundet […].

Grimm, Jacob und Wilhelm: Kinder- und Hausmärchen. München: Wilhelm Heyne Verlag 1977.

Collage vom besonderen Gefieder des Uhus gebastelt von Veronika Vetter (DAoCFrEak) Fine Art Künstlerin

Am Ende der Geschichte wussten sich die Stadtbewohner nicht mehr anders zu helfen, als den Uhu in einer Scheune, in der er sich versteckte, einzusperren und das Gebäude niederzubrennen.

Bild von den Augen eines UhusWohl aus diesem Grund blieb dem Uhu nichts anderes übrig, als sich bei anderen menschlichen Außenseitern wie Zauberern und Hexen aufzuhalten. Besonders im Frühmittelalter wurden Eulen immer mit etwas Mystischem und Bösem verbunden. Lange Zeit dachte man, dass Dämonen die Gestalt dieser Vögel annehmen, um in der Nacht unbemerkt Hexen aufzusuchen. Die enge Verbindung zwischen Magiern und Eulenvögeln wurde demnach auch des Öfteren in Filmen gezeigt. Bekanntestes Beispiel dafür ist die Eule Archimedes aus dem Disneyfilm “Merlin und Mim”.

The owl has always been associated with death, sorcery and the dark side of life. In the Middle Ages, demons or familiars in the forms of owls or crows […].

Mastin, Luke: Witchcraft Terms and Tools – Animals. witchcraftandwitches.com (11/2016).

Bild von der Rückseite eines Bubos aus Papier auf einem AstAuch heutzutage gibt es auf der Erde noch Regionen, in denen Eulen keine gern gesehenen Gäste sind. In Malawi beispielsweise werden Eulen als das Böse geächtet. Sollte sich einmal ein Vogel in einer Scheune einnisten, muss der Besitzer diesen umgehend loswerden, um nicht als Hexendoktor aus der Dorfgemeinschaft verbannt zu werden.

Any Malawian who is known to have Barn Owls living in their quarters is considered to be a Witch Doctor or practicing witchcraft.

Born Free Foundation: Barn owls and witchcraft. bornfree.org.uk (11/2016).

Wie Sie sehen, sind Eulen unheimlich facettenreich. Dies habe ich versucht, in meinem selbst gebastelten Uhu widerzuspiegeln.

Bild von selbst gebastelter Eule aus Papier von Veronika Vetter (DAoCFrEak) Fine Art Künstlerin

Mein gravitätisches Federvieh sitzt auf einem Ast aus Pappmaché und ist 27 Zentimeter lang, 17 Zentimeter breit und 26 Zentimeter hoch.

Bastelanleitung für Eule

Bild von Element für die EulenaugenFür den anmutigen Flattermann verwendete ich Tonpapier in den Farben Weiß und Schwarz. Außerdem kamen drei unterschiedliche Brauntöne sowie zwei Grautöne dieser Papiersorte zum Einsatz. Die beiden großen Eulenaugen modellierte ich aus Fimo Modelliermasse. Zudem nahm ich für den Ast und die Füße den Karton einer leeren Küchenrolle, Zeitungspapier, Kleister und Wasser zur Hilfe.

Das Camouflagemuster der Flügel erzeugte ich mit Wassermalfarben. Den dichten Federbauch bemalte ich hingegen mit schwarzer, brauner und goldener Acrylfarbe. Als Werkzeuge sollten Sie sich außerdem eine Schere, viel flüssigen Kleber, ein Falzbeil samt Lineal, ein Pinselset und meine DIN A4 Bastelschablonen (#1 /#2 /#3 /#4 /#5 /#6) zurechtlegen.

Bild von Grundgerüst von Eulenkopf aus PapierIch begann mit der Vorderseite des runden Kopfes und damit mit Schablone #1. Hinweis: Alle Einzelteile der Schablonen habe ich immer zweimal angefertigt und aufeinandergeklebt. Diese Technik garantiert, dass die Eule am Ende besonders stabil ist. Nachdem ich also alle Elemente von Schablone #1 dementsprechend angefertigt hatte, falzte ich zunächst sämtliche Knick- und Klebelinien.

Bild von vier Bastelelemente für den EulenkörperIm Anschluss wölbte ich die beiden Augenscheiben leicht trichterförmig und fixierte das Ganze mit Kleber. Daraufhin klebte ich diese beiden Augenhöhlen an der gezackten Klebelinie des mittleren Kehlenelements fest. Danach brachte ich zwischen den Augen den Hinterkopfstreifen von Schablone #2 an. Zu guter Letzt klebte ich die restlichen vier Halselemente der beiden Schablonen sowie die großen Augenbrauen an und hatte damit das Grundgerüst des Eulenkopfes bereits fertiggestellt.

Bild vom Zusammenkleben der Einzelteile zu einem ZylinderDas Basteln des sechseckigen Eulenkörpers war sogar noch um einiges einfacher. Dazu fertigte ich mir alle Elemente der Schablone #3 und #4 in unterschiedlichen Brauntönen an. Die sechs Einzelteile klebte ich daraufhin zu einem dickbauchigen Zylinder zusammen. Danach war es endlich so weit und ich konnte Kopf und Körper miteinander verbinden.

Markantes Gefieder der Eule durch Schneidetechnik

Bild vom Bekleben der Augenpartie der Eule mit einem mehrfarbigen FransenmusterDamit mein Uhu lebendig aussieht, entschied ich mich für verschiedene Schneidetechniken um das Gefieder darzustellen. Für die Augenpartie schnitt ich mir aus meinen Tonpapierfarben zunächst Streifen zurecht. Die meisten davon waren 2,5 Zentimeter lang und ungefähr 1,5 Zentimeter breit. Mithilfe einer Schere schnitt ich meine Papierstreifen zur Hälfte ein und erzeugte schmale Fransen.

Einkleben der Fimo Augen in den Eulenkopf Mit den kleinen Elementen beklebte ich anschließend von außen nach innen die Augenhöhlen. Hinweis: Die weißen Papierstreifen unterhalb des Schnabels, den ich aus schwarzem Tonpapier anfertigte, waren ungefähr 4 Zentimeter lang. Auch die Rückseite meiner orangefarbenen Fimo Augen beklebte ich mit weißen Fransen, ehe ich diese mit viel flüssigem Kleber in den Augenhöhlen befestigte.

Bild von brauner Papiereule mit GefiederHingegen für den restlichen Kopf und den gesamten Eulenkörper schnitt ich mir kleine Schuppen zurecht. Ich entschied mich dazu die Kopfschuppen 0,5 Zentimeter breit zu schneiden, die Körperschuppen fertigte ich in einer Breite von 1,5 Zentimetern an. Wichtig: Besonders am Kopf und am Hals haben Uhus kein einheitliches Gefieder, ich achtete deshalb darauf, immer wieder andersfarbige Schuppen einzumischen.

Einzigartige Eulenflügel in Tarnfarben

Bild von fünf rehbraunen Tonpapierteilen für die EulenflügelDie gemusterten Flügel der Eule bestehen aus insgesamt fünf verstärkten Elementen, die sich auf den Schablonen #5 und #6 befinden. Sie bedecken sowohl die Seiten als auch den Rücken des Vogels. Nach dem Falzen der Einzelteile klebte ich diese zunächst an den seitlichen Klebelaschen zusammen, sodass das Flügelgerüst von alleine stehen konnte.

Im Anschluss nahm ich ein scharfes Bastelmesser und schnitt den Körper der Eule fünfmal ein (siehe Schablone #3 und #4). Daraufhin nahm ich mein Gerüst und klebte es in die Einschnitte. Im nächsten Schritt fertigte ich das Federkleid der Flügel an. Dazu schnitt ich mir aus weißem Tonpapier unterschiedlich große Federn aus. Die Papierfedern bemalte ich mit brauner, beigefarbener und schwarzer Wasserfarbe. Nach dem Trocknen schnitt ich diese mit der Schere fransig ein.

Bild vom Ankleben der Papierfedern an das Flügelgerüst der EuleAls Nächstes klebte ich meine Federn senkrecht auf das rehbraune Flügelgerüst. Hinweis: Den Übergang von Halspartie zum Flügel bedeckte ich mit vielen kleinen Federn, die ich nach demselben Prinzip angefertigt hatte. Mein Uhu war danach bereit für Schönheitskorrekturen. Zum einen verstärkte ich das Tarnmuster der Flügel mithilfe meiner Wasserfarben, um die Übergänge zwischen den einzelnen Federn zu verwischen. Zum anderen akzentuierte ich die Bauchschuppen mit goldener, schwarzer und brauner Acrylfarbe.

Selbst gebastelte Eule sitzt auf Ast aus Pappmaché

Bild vom Bemalen eines Astes aus PappmachéBisher war das Basteln meines Uhus wahrlich eine Si­sy­phus­ar­beit. Aus diesem Grund entschied ich mich dafür, die Füße und den Ast etwas gröber aus Pappmaché anzufertigen. Dazu rührte ich mir zunächst Kleister an und riss altes Zeitungspapier in kleine Stücke. Anschließend nahm ich einen Karton einer leeren Küchenrolle zur Hand und baute mir daraus einen Ast aus dem mit Kleister durchtränkten Zeitungspapier.

Bild von den Füßen eines Uhus, der auf einem Ast sitztZudem rollte ich mir ebenso sechs Würste für die Eulenfüße, die ich direkt auf dem Ast befestigte. Das Ganze ließ ich daraufhin für 24 Stunden gut austrocknen. Am nächsten Tag bemalte ich den Ast mit meinen Acrylfarben und ließ ihn nochmals für zwei Stunden trocknen. Zu guter Letzt ritzte ich die Füße mithilfe eines Bastelmessers an, sodass ich noch schwarze Tonpapierkrallen einkleben konnte. Danach war die Unterseite meines Bastelmotivs fertiggestellt und ich klebte den Körper des Uhus so auf den Ast, dass er genau auf den Füßen saß.

Fazit zum flauschigen Uhu aus Papier

Bild von einer Eule im HerbstlaubVom Reißbrett bis zum Uhu auf dem Ast habe ich circa zwei Wochen benötigt, wobei die reine Bastelzeit ungefähr drei Tage in Anspruch nahm. Mir ging es besonders darum, das wahnsinnig tolle Muster des Gefieders nachzubauen, was mir an meiner Eule wirklich sehr gut gefällt. Generell war der Entstehungsprozess dieses technisch anspruchsvollen Bastelmotivs sehr befriedigend für mich. Am Anfang war das fast nackte Küken, welches schlussendlich durch intensive Fürsorge langsam zum prächtigen Raubvogel herangewachsen ist.

Verwandte Themen:

Der Hutmacher als Schultüte – Bastelanleitung
Ballerinas basteln – mit Leopardenmuster