Bild von FirmenlogoDas Papier-Portal GWS2.de, für Bastler, Office und Papierliebhaber, verfügt über 538 Artikel aus den Themenbereichen Bastelvorlagen, Vordrucke, Papierinformationen, Spiele sowie Anleitungen in Bild- und Videoform. Dankeschön für 525 Kommentare und Ihren Besuch.

GWS2.de: Das Portal für Bastelanleitungen und Papier

Warum basteln die Menschen?

Das Basteln (englisch handicraft) ist eine Komposition aus Handwerk und Kunst. Der Umgang mit Werkzeug und der Drang nach Kreativität sind neben dem Schamgefühl essentielle Dinge, die den Menschen vom Tier unterscheiden. Seit wann die Menschen zum Ausleben ihrer Kreativität basteln, ist weitgehendst unbekannt. Der Duden führt in diesem Zusammenhang das Verb pästlen aus dem 13. Jahrhundert an, welches folgendermaßen beschrieben wird:

Handwerkerarbeit verrichten, ohne in einer Zunft zu sein.

Duden: Basteln – Herkunft. duden.de (09/2015).

Bild von Fimo Armband (DAoCFrEak)Es ist also davon auszugehen, dass die Zeitgenossen des Hochmittelalters im mittelhochdeutschen Sprachraum in ihrer Freizeit gestalterisch tätig waren. Dazu sei gesagt, dass es Kunst im alltäglichen Leben der normalen Bevölkerung in dieser Zeit nicht gab. Künstler in Form von Musikern, Lyrikern und Malern wie Wolfram von Eschenbach oder Giotto di Bondone gab es nur an Adelshöfen. Kupferstecher, Bildhauer, Glasbläser und Silberschmiede waren gewöhnliche Handwerker.

Entwicklung des Bastelns – Überblick

Erst zwischen dem 15. und 16. Jahrhundert in der Zeit von Albrecht Dürer wurde der Handwerksbegriff weiter differenziert. So zählten beispielsweise Zimmermänner und Maurer weiter zum Handwerk – Kupferstecher und Bildhauer gehörten von da an zum Kunsthandwerk bzw. eher zu den bildenden Künsten (englisch fine arts).

Later, at least in Europe, from the Renaissance onwards, it is possible to distinguish two further stages of development. There was an intellectual separation between the idea of craft and that of fine art, which eventually came to be regarded as superior.

Lucie-Smith, Edward: The Story of Craft: The Craftsman’s Role in Society. Cornell University Press 1981.

Bild von Fimo Asia Foodbox (DAoCFrEak)Das gesellschaftsfähige Basteln, oftmals auch als Volkskunst bezeichnet kam erst im 19. Jahrhundert im Zuge der industriellen Revolution auf. Kleidung, Möbel und Werkzeuge waren aufgrund der Massenfertigung erschwinglich geworden und mussten nicht mehr zwangsläufig selbst hergestellt werden. Vor allem Frauen nutzten die dadurch gewonnene Freizeit zum Basteln von dekorativen Wohngegenständen.

Decorative home crafts, as we recognize them today, came into being as a byproduct of the Industrial Revolution in the early 19th century. […] In western culture, home crafting turned to the decorative and folk arts.

Brayerson Publications: The industrial revolution moves crafts from functional to decorative. vintageimagecraft.com (09/2015).

Bild von Origami Sonnenblume (DAoCFrEak)Eine andere Kunstdisziplin brachte dem Basteln Ende des 19. Jahrhunderts weiteren Aufwind. Durch die Fotografie entstand auch dank damaliger Frauenzeitschriften ein regelrechter Trend, besondere Familiensammelalben anzufertigen und zu pflegen. Diese geschichtsträchtigen Vintage Fotoalben werden auch heute noch gerne von Bastlern nachgestellt und teilweise für mehrere Hundert Euros bei Etsy und Co. verkauft.

Crafting skills began to be used for creating family scrapbooks and albums. This became a great family activity and people prepared specially crafted scrapbooks for momentous occasions in their life and as souvenirs and gifts for the loved ones.

Bizymoms: History of crafting. bizymoms.com (09/2015).

Keine Zeit fürs Basteln – die dunklen Jahre der BRD

Mit dem Zerfall des Dritten Reiches 1945, in diesem sich das damals neue Filmwesen zu den bis dato bekannten bildenden Künsten gesellte, begann die meiner Meinung nach kreative Dürrephase der BRD. Zwischen Wirtschaftswunder, Eiserner Vorhang, Flower Power, Neue Deutsche Welle und Wiedervereinigung blieb nur wenig Zeit fürs häusliche Basteln.

Pestalozzi Pädagogik tat ihr Übriges, um eventuell aufkommende Neugier in den Bereichen Kunst sowie Kunst- und Handwerksgeschichte im Keim zu ersticken.

Familie und Schule gehören zusammen, und in der Schule muß es so zugehen, wie in einer intakten Familie.

Kraft, Volker: Pestalozzi oder das pädagogische Selbst. Eine Studie zur Psychoanalyse pädagogischen Denkens. Bad Heilbrunn: Klinkhardt 1996.

Mein Kunst- und Handwerksunterricht in den Sekundarstufen I. und II. bestand an unterschiedlichen bayerischen Schularten aus guter Laune und Wasserfarben. Zensuren in diesen Nebenfächern wurden nach Sympathie und streng nach Gaußscher Normalverteilung vergeben.

Basteln ist heutzutage beliebt wie nie

Bild von Fimo Schmetterling (DAoCFrEak)Erst seit 2003 mit dem Beginn der Do-it-Yourself-Shows um Sonya Kraus und Tine Wittler sowie dank des Internets mit YouTube, Pinterest, Deviantart, Die Bastel-Elfe und Co. ist in Sachen Basteln eine generationsübergreifende Eigendynamik entstanden. Seither ist Deutschland mit den großen Bastel- und Handarbeitsmessen CREATIVA und Paperworld die Bastelhochburg Europas und dadurch selbstverständlich auch ein großer Absatzmarkt für Bastelbedarf.

54% gaben an, im Mittelwert 23,00 Euro monatlich für Bastelsachen auszugeben. Das sind 276,00 Euro im Jahr.

Sascha: Bastelbranche wächst weiter – Handel dennoch skeptisch. gws2.de (09/2015).

Wir von GWS2.de wollten wissen, was im Jahre 2015 die treibende Kraft für Bastler ist und stellten die Frage: „Warum basteln Menschen?“ Aus 400 Teilnehmern bestehend, ergab unsere Umfrage ein eindeutiges Ergebnis.

Screenshot von Umfrage zum Thema warum die Menschen basteln

  • Wie vor gut 200 Jahren, als das Basteln in die Haushalte einzog, ist auch heute noch der Drang seine Kreativität auszuleben der Hauptgrund fürs Basteln.
  • Weit dahinter mit 28% wird das Basteln erst einem Nutzen zugeschrieben und die kleinen Kunstwerke für die Wohnraumdekoration verwendet.
  • Natürlich besuchen auch professionelle Bastler unseren Blog, deren Erzeugnisse so gut sind, dass andere Menschen Geld dafür bezahlen. 13% basteln, um ihre Werke danach zu verkaufen.
  • Lediglich 11% spielen mit ihren Bastelarbeiten.

Kreativität und Kunst wagen – heutzutage oftmals schwierig

In letzter Zeit stellten wir auf unseren YouTube-Kanälen und bei befreundeten Bastlern sowie in Foren fest, dass vor allem junge Erwachsene zwischen 20 und 30 Jahren nach dem Sinn des Bastelns bzw. generell der Kunst fragen.

– Was ist das?
– Das ist blaues Licht.
– Und was macht es?
– Es leuchtet blau.

WatcheverDE: RAMBO: Es leuchtet blau! youtube.com (09/2015).

Natürlich muss jeder für sich selbst wissen, was ihm das Ausleben seiner Kreativität und der Konsum von Kunst bringt. Ich kann Ihnen eine kurze Anekdote aus vielen erzählen, was Kunst bei mir als Rezipient bewirkte.

Im Jahre 2005 hat der Förderverein Münchner Löwenparade Leo e.V. mehr als 500 Kunstlöwen, die von Künstlern bemalt wurden, aufgestellt.

Seit Frühjahr 2005 werden ca. 500 lebensgroße „Kunstlöwen“ als sympathische und freundliche Imageträger in der Stadt München aufgestellt und damit unsere Stadt kulturell um ein weiteres Highlight zu bereichern.

Schmitz, Martin: Sympathiewerbung für München: Kulturprojekt „Münchner Löwenparade“ vorgestellt. ganz-münchen.de (09/2015).

Einige Jahre später während meiner Studienzeit lief ich fast täglich an einigen dieser wunderschön bemalten Löwen am Münchner Siegestor vorbei, ohne diese wirklich wahrzunehmen. Irgendwann waren die bunten Katzen auch nicht mehr da, wie sich herausstellte, wurden diese versteigert und somit im ganzen Land verteilt.

Hin und wieder gehe ich gerne in die Sauna und so fuhr ich vor Kurzem in die Therme Bad Steben und sah vor dem Gebäude zwei dieser ehemaligen Münchner Löwen wieder. Mein ganzer Aufenthalt in der Therme bestand aufgrund der Wiedererkennung dieser Kunstgegenstände daraus, an meine besonders schöne Studienzeit zu denken.

Aus Sicht einer semiprofessionellen Bastlerin ist Basteln:

Man könnte meinen, wenn man meine Anleitungen so anschaut, dass das Basteln total anstrengend ist. Bei mir ist es genau das Gegenteil! Beim Basteln schalte ich völlig ab. Ich nehme mir etwas vor und verliere mich darin. Wenn das Motiv dann irgendwann fertig ist, ist das Gefühl der Erfüllung und Bestätigung jedes Mal unbeschreiblich groß.

Vetter, Veronika alias DAoCFrEak – 2015.

Fazit

Menschen basteln also, weil sie ihr natürliches Bedürfnis ihre Kreativität auszuleben befriedigen wollen.

Dass dieses Bedürfnis nicht bei allen Menschen gleich ausgeprägt ist, sollte jedem klar sein. Oftmals bastelt man, ohne zu wissen, dass man es tut. Synonyme vom Verb basteln sind gestalten und anfertigen.

Synonyme für: basteln – gestalten, anfertigen […].

Eisbär Media GmbH: Synonyme für: basteln | Bedeutung. synonyme.woxikon.de (09/2015).

Demnach basteln Sie auch, wenn Sie eine Webseite erstellen, einen Teller anrichten, digitale Fotos Ihrer Katzen mit Sprüchen versehen oder Schwarzfolie an die Heckscheibe Ihres Autos kleben.

Verwandte Themen:

Gute Erfahrung mit DaWanda
CREATIVA – unsere Erfahrungen

Buch selbst binden: Coptic Stitch – Anleitung

Im Jahre 2012 haben vor allem nordamerikanische Bastlerinnen die historische Buchbindetechnik Coptic Stitch bzw. Coptic Binding (dt. Koptische Naht bzw. Koptische Bindung) wieder entdeckt und über soziale Netzwerke in den deutschen Bastelraum verbreitet. Die Kopten sind angehörige der Koptischen Kirche, die zirka 200 vor Christus in Ägypten entstand. Anthropologisch gesehen gelten die Kopten als Nachfahren der alten Ägypter.

The Copts are the descendants of the ancient Egyptians.

Anbabola: History of the Coptic Orthodox Church. de.scribd.com (03/2015).

Bild von zwei roten Büchern mit Coptic Stitch Binding Technik

Die Kopten waren in geisteswissenschaftlicher Hinsicht ihren Zeitgenossen weit voraus. Sie sprechen auch heute teilweise noch die altägyptische Sprache, haben eine eigene Schrift entwickelt (coptic fonts), koptische Kunst war seinerzeit schon berühmt und währenddessen überall noch auf Schriftrollen geschrieben wurde, nähten die Kopten Papyrus zwischen zwei Holzeinbände und hatten damit auf das heutige Buchdesign großen Einfluss.

Coptic stitch binding produced codices, which was essentially sheets of paper stacked between wooden covers. […] Early Coptic Books were written on papyrus.

Reinfeld, Fred: Coptic Bookbinding: Past, Present, and Future. just-book-binding.com (03/2015).

Wenn Sie also ein Buch selbst binden möchten, ist die altbewährte und künstlerisch sehr ansprechende Coptic Stitch Methode die beste Wahl.

Bild von Coptic Stitching Buch mit Monster Gesicht aus FIMO (DAoCFrEak/Vroni)
Dabei ist nicht nur das Buchbinden selbst ein Erlebnis. Ich habe beispielsweise ein Coptic Stitch Buch, welches 17,5 Zentimeter hoch und 12 Zentimeter breit ist, mit einem Monstergesicht aus FIMO und Resin verziert.

Buch binden – wenig Material vonnöten

Bild von zwei selbst gebundenen Büchern, die schwarz und rot sind.Für die Buchseiten verwendete ich 14 Seiten ganz gewöhnliches Tonpapier. Als Buchdeckel nahm ich zwei Stücke Kartonpapier zur Hilfe, die ich mit farblich passendem Tonpapier beklebte. Ansonsten kamen nur noch ein spitzes Dottingtool, zum Einstechen der Löcher, ein Lineal mit Bleistift, eine gewöhnliche Nähnadel und ein schwarzer Faden zum Einsatz. Zunächst faltete ich jede der 14 Seiten genau in der Mitte.

Bilder vom vorbereiten der Papierseiten

Im Anschluss legte ich immer zwei gefaltete Seiten, Rücken an Rücken, ineinander. Weiter nahm ich eine zusammengelegte Seite und setzte mir die Markierungen am Rücken, wo ich die Löcher haben möchte. Bei mir sind die Löcher, an jedem Buchende, bei 3 und bei 5 Zentimetern. Danach legte ich die nunmehr 7 Buchseiten aufeinander und übertrug meine Markierungen. Folgend stach ich mithilfe eines Dottingtools in jede Buchseite kleine Löcher ein.

  • Für den Buchdeckel nahm ich mir zunächst ein Lineal und ging von der langen Kante 1,5 cm nach innen. Nun zog ich mir mit dem Bleistift eine Hilfslinie.
  • Auf meine Hilfslinie übertrug ich nun die Lochmarkierungen der Seiten. Dazu legte ich eine Seite an der Hilfslinie an und markierte mir die Lochpunkte mit dem Bleistift.
  • Mit dem spitzen Dottingtool stach ich nun kleine Löcher in den Buchdeckel. Anschließend wiederholte ich die Schritte mit dem zweiten Element.

Nun sind die Vorbereitungen abgeschlossen, das Zusammennähen des Buches kann beginnen.

Anleitung fürs Coptic Stitching

Zum Nähen des Buches verwendete ich eine Nadel mit doppeltem Faden. Dann nahm ich mir die erste Seite und einen Buchdeckel zur Hand. Ich klappte die Seite auf, wählte das äußere Loch rechts außen und stach mit der Nadel nach außen. Anschließend zog ich den Faden straff, bis dieser durch den kleinen Knoten im Inneren gebremst wird.

Bilder vom Binden eines Bucheinbandes mit einer NähnadelAls Nächstes befestigte ich den Deckel. Mit der Nadel stach ich von außen durch den Buchdeckel und führte den Faden links neben dem Verbindungsfaden, zwischen erster Seite und Deckel, vorbei (siehe Bild). Anschließend fixierte ich das Ganze, indem ich meine Nadel einmal um den Verbindungsfaden wickelte. Danach stach ich zurück in das erste Loch. Anschließend ging es weiter mit Loch 2. Bei diesem, wie auch bei den Löchern 3 und 4, wiederholte ich die Befestigungsschritte.

Aufgepasst: Angekommen am letzten Loch, wird nach dem Festnähen die Nadel samt Faden nicht mehr in die erste Seite zurückgestochen.

Bilder vom Binden eines Buches mit einer NähnadelJetzt werden nämlich alle Seiten nach dem gleichen Prinzip angenäht. Ich stach von Loch 4 der ersten Seite in das darüberliegende Loch der zweiten Seite. Im Anschluss führte ich den Faden am nächsten Loch wieder nach außen. Wie im Bild lenkte ich den Faden durch den unteren Faden und ging dann zurück in das Loch. Ich wiederholte diese Schritte nun mit allen weiteren Löchern sowie Seiten, ausgenommen der letzten Seite.

Tipp: Wechseln Sie den Faden stets im Inneren der Seite. Sie können diesen sowohl ganz leicht verknoten als auch ebenso nahtlos mit einem neuen Faden das Buchbinden fortführen.

Bilder vom Vernähen von PapierseitenDer zweite Buchdeckel wird zeitgleich mit der letzten Seite angenäht. Ich legte mir beide Teile griffbereit zur Hand. Die Nadel führte ich zunächst von außen durch den Buchdeckel, zog den Faden straff und wickelte die Nadel einmal unter dem Befestigungsfaden, zwischen vorletzter Seite und Deckel, hindurch. Erst danach stach ich durch das erste Loch der letzten Seite. Am nächsten Loch piekste ich wieder nach außen. Nun stellte ich die Verbindung zur unteren Seite her, wie ich dies bisher bei den anderen Seiten auch gemacht habe. Schließlich band ich den Buchdeckel an. Ich stach wieder von außen durch den Deckel, umwickelte den Faden und wiederholte die Technik bei den restlichen Löchern.

Letzte Handgriffe und Besonderheiten

Bild vom Abschneiden des Fadens in der BuchinnenseiteMit dem letzten Loch schloss ich mein Buch ab. Den Faden vernähte ich im Inneren am Loch der letzten Seite mit einem zweifachen Knoten. Am Ende schnitt ich den restlichen Faden knapp hinter dem kleinen Knoten ab. Beim Blättern in Ihrem Buch werden Sie feststellen, dass immer in der Mitte der vorab zusammengelegten Seiten der Faden von Loch zu Loch entlang läuft und diese fixiert. Wenn Sie sich Ihren Buchrücken genauer ansehen, werden Sie zudem bemerken, dass sich an den Seiten und in der Mitte ein einheitliches Muster abbildet.

Fazit

Rückseite von Buch, welches mit einer Fimo Haut überzogen istVerschiedene Bücher nach der geschichtsträchtigen Coptic Stitch Technik selbst zu binden hat mir sehr viel Spaß gemacht. Wenn man den Bogen einmal raus hat, geht das Nähen fast wie von selbst und wird zur Sucht. Wussten Sie, dass das älteste Buch auf europäischem Boden, welches nach dieser Methode gebunden wurde, aus dem Jahre 698 und ein englisches Kirchenbuch namens „St Cuthbert Gospel“, mit lateinischer Handschrift ist?

[…] very early European bindings to survive use the Coptic sewing technique, notably the St Cuthbert Gospel in the British Library (c. 698) […]

Harrison, Julian: St Cuthbert Gospel Saved for the Nation. britishlibrary.typepad.co.uk (03/2015).

Im Unterrichtsfach „Handarbeit und Werken“ habe ich als Kind in der Schule Nähen, Stricken und Häkeln gelernt. Warum nicht so etwas Natives und Nützliches wie das Binden von Büchern auf dem Lehrplan steht ist mir ein Rätsel.

Verwandte Themen:

Was ist Rainbow Loom?
Kann man Esspapier wirklich essen?

Rainbow Loom und Rubber Loops – was ist das?

Seit Anfang 2014 ist der amerikanische Basteltrend, aus kleinen, bunten Gummiösen Armbänder, Gürtel, Halsketten, Ringe und Verzierungen fürs Smartphone zu flechten, gefördert von der Bastelmesse CREATIVA und YouTube, in den deutschsprachigen Raum übergeschwappt. Für diese Basteltechnik wurde im Jahre 2011 der Rainbow Loom (Regenbogen Webstuhl), von Cheong Choon Ng in Michigan (USA), entwickelt. Die dazu passenden Gummiösen werden als Rubber Loops bezeichnet. Aus unterschiedlichen Webtechniken lassen sich bunte Rubber Bands (Gummibänder) basteln, die vor allem bei Kindern sehr im Trend liegen.

Eine Millionenidee – Rainbow Loom

Bild von Rubber Loops von FoliaInspiriert durch seine Tochter, die mit gewöhnlichen Gummibändern ein Halsband bastelte, wollte Cheong Choon Ng ein Gerät entwickeln, mit dessen Hilfe es einfacher ist, die Gummibänder miteinander zu verbinden. Die Idee für den Rainbow Loom war geboren. In seinem Keller entstand 2010 der erste Prototyp aus Holz, das Pegboard (Stecktafel). Das Board mit seinen 39 Erhöhungen, hat eine Länge von 20 Zentimetern und eine Breite von 5,1 Zentimetern.

Die erstmaligen Produktionskosten, das Pegboard aus Plastik herzustellen und die Anmeldung fürs Patent, beliefen sich auf rund 12.000 Dollar.

To have his product manufactured in the U.S. would have cost Ng $12,000 […].

Clifford, Catherine: Inventor of the Wildly Popular ‚Rainbow Loom‘ Weaves the American Dream With Rubber Bands in a Detroit Basement. entrepreneur.com (01/2015).

Bild von Werkzeug für Rainbow Looms

Ein Rainbow Loom Kit besteht damals wie heute aus einem Pegboard, einer Häkelnadel (Hook Tool), 600 bunten Rubber Loops und 24 C-Clips (Verschlussösen). Besonders beliebt waren die Kits bei Mädchen in amerikanischen Sommercamps. Die gebastelten Schmuckstücke wurden anschließend in der Nachbarschaft verkauft und Video-Anleitungen zum Nachmachen auf YouTube veröffentlicht. Durch die dadurch entstandene Popularität, konnte Ng bereits im Sommer 2013 mehr als 1,2 Millionen Rainbow Loom Kits, mit einem Verkaufspreis von umgerechnet 9,00 Euro, absetzen.

he’s sold more than 1.2 million Rainbow Loom kits so far […].

Needleman, Sarah E.: Patent Fight Erupts Over Kids‘ Fad. wsj.com (01/2015).

In der Zwischenzeit darf sich Cheong Choon Ng Selfmade-Millionär nennen, der stetig daran arbeitet, seine Erfindung weiterzuentwickeln.

Eine Gabel ersetzt das Pegboard

Bild von Kunst mit Rainbow Loom
Möchten Sie oder Ihre Kinder zunächst ausprobieren, ob Rainbow Loom etwas für Sie ist, können Sie das Ganze auch erst einmal mit einer Gabel ausprobieren. Die Rubber Loops sind auch ohne Kit, sehr günstig, erhältlich. Mit diesen Hilfsmitteln lässt sich ein Freundschaftsarmband ganz einfach herstellen.

Bild von vier grünen Rubber Loops um Gabel

Nehmen Sie dafür eine gewöhnliche Gabel mit vier Zacken und insgesamt 48 Loops. Ich flechte mit 15 neonpinken und 33 neongrünen Loops. Sie beginnen das Armband mit 2 neongrünen Loops. Ein Gummiband legen Sie als Acht (verkreuzt) um die Gabelzacken 1 und 2. Der zweite Loop wird ebenfalls als Acht um die Zacken 3 und 4 gelegt.

Wichtig: Bei dieser Technik müssen Sie die Gummiringe stets nach hinten ziehen, damit diese auf der Vorderseite der Gabel auf Spannung sind. Ich fixiere mein Geflecht fortwährend mithilfe der linken Hand.

Bilder vom Rubber Looming mit einer Gabel

Als Nächstes folgt ein neonpinkes Gummiband. Dies legen Sie als Acht über die Zacken 2 und 3 über die neongrünen Gummis. Nun wird das erste Mal geflochten. Entweder greifen Sie zur Häkelnadel oder Sie nehmen die Finger zur Hilfe. Ziehen Sie den neongrünen Gummi auf Zacke 2 über den neonpinken Loop nach hinten über die Gabelzacke. Anschließend wiederholen Sie den Schritt mit dem neongrünen Loop auf Zacke 3. Nach dem Straffen der Gummis muss die Farbfolge auf der Vorderseite der Gabel wie folgt lauten: Grün, Pink, Pink, Grün.

Wiederholungsschritt für das Muster des Gabelarmbands

Für das Muster des Gummiarmbands nehmen Sie wieder 2 Gummiösen. Legen Sie einen Loop unverkreuzt über die Gabelzacken 1 und 2 sowie einen weiteren unverkreuzt über 3 und 4. Halten Sie die Loops mit der linken Hand fest und heben Sie nacheinander alle Loops der unteren Reihe über die obere Reihe nach hinten über die Gabelzacken. Die Farbfolge lautet nun bei meinem Farbbeispiel: Grün, Grün, Grün, Grün.

Über das gestraffte Geflecht auf die mittleren Zacken 2 und 3 geben Sie nun ein unverkreuztes neonpinkes Gummiband. Danach werden nur die mittleren neongrünen Loops über die neonpinken Gummiösen nach hinten über die Gabelzacken gehoben. Die Rückseite sieht jetzt noch sehr chaotisch aus. Dies ändert sich allerdings sehr schnell sobald Sie das Muster ein paar Mal wiederholt haben.

Gummiarmband verschließen

Ich schließe mein Rubber Band ab, sobald nur noch ein neongrüner Loop übrig ist. Dazu werden die äußeren Loops auf den Gabelzacken 1 und 4 auf die mittleren Gabelzacken 2 und 3 gehoben. Danach geht es auf der Rückseite weiter, welche etwas wild wirkt, gestrafft jedoch bereits das Muster des Bandes zeigt. Fädeln Sie eine Häkelnadel durch die Schlingen der neongrünen Loops,

sodass diese zeitgleich auf Gabel und Nadel aufgespießt sind. Nehmen Sie den letzten neongrünen Loop und hängen diesen in die Häkelnadel ein. Ziehen Sie den Gummiring durch die Schlingen, sodass je ein Ende an den Seiten greifbar ist. Die überstehenden Enden nehmen Sie mit der Häkelnadel auf. Anschließend ziehen Sie das Armband von der Gabel und nehmen einen Clipverschluss (C-Clip) zur Hand.

In die eine Seite des Clips fädeln Sie die zwei Enden, welche auf der Häkelnadel liegen. Für die andere Seite nehmen Sie die ersten 3 Gummiösen, die zwei neongrünen und den neonpinken Loop, und befestigen diese in der zweiten Schlaufe des Clips. Fertig ist Ihr Rubber Band.

Für wen ist Rainbow Loom geeignet?

Die festgelegte Zielgruppe von Rainbow Loom sind Mädchen im Alter zwischen 8 und 14 Jahren. Wenn Sie für Kinder in diesem Alter ein Geschenk suchen, fahren Sie mit einem Rainbow Loom Kit sehr gut. Achtung: Jüngere Kinder werden sich mit dem Zusammenflechten der Gummibänder schwer tun, denn die Loops sind oftmals sehr widerspenstig. Für weitere Rainbow Loom Anleitungen müssen Sie prinzipiell kein Geld investieren. Der Hersteller selbst bietet auf dessen YouTube-Kanal eine Vielzahl an kostenlosen Videoanleitungen an. Im Kanal meldet sich auch des Öfteren der Erfinder Cheong Choon Ng zu Wort.

Im Ursprungsland USA lässt der Trend mit den bunten Gummibändern so langsam nach. Spätestens seitdem Papst Franziskus sich mit einem Rubber Band ablichten hat lassen, ging die Coolnes-Kurve für Kids nach unten.

Looks like even the Pope has caught the loom bands craze.

Mionette, Ingrid: Pope Francis wears a loom band. thedigitalspy.com (01/2015).

Bild mit Papiereule und Rubber BandFür Papierbastler sind Rubber Bands ebenfalls interessant, um ein Motiv zu veredeln. Im Handumdrehen sind, wie auf dem Bild zu sehen, farblich passende Rubber Bands im Paracord-Design gezaubert. Aber auch für Verzierungen für Schlüsselanhänger oder als stylisches Band für FIMO Charms sind Rubber Bands geeignet.

Fazit

Egal, ob groß oder klein, weiblich oder männlich, Rainbow Loom macht süchtig. Wenn Sie einmal angefangen haben die kleinen Gummiösen zu verbinden und feststellen, wie leicht es ist, beispielsweise einen Ring zu basteln, wollen Sie direkt weitermachen und schwerere Motive flechten.

Ich denke Rainbow Loom wird sich langfristig bei Kindern etablieren. Die Kosten für die Kits bzw. Add-ons sind relativ moderat und ich selbst habe in meiner Verwandtschaft festgestellt, dass bei den Mädchen eine gewisse Gruppendynamik beim „Looming“ entsteht. Außerdem haben die Kids dann gleich etwas, was sie der Mama zum Muttertag basteln können.

Verwandte Themen:

Was sind Kratzbilder?
Quilling – Basteltechnik mit Papierstreifen