GWS2.de: Das Portal für Bastelanleitungen und Papier

Krone basteln - verstellbare Stirnbinde für kleine Prinzessinnen

Nach­dem Kai­ser Karl IV. im 14. Jahr­hun­dert er­folg­los¹ ver­sucht hat­te, das Hei­li­ge Rö­mi­sche Reich zu zen­tra­li­sie­ren, ris­sen die Im­me­di­atstän­de² bis zum West­fä­li­schen Frie­den im­mer mehr Macht an sich. Zwar stan­den die deut­schen Lan­des­fürs­ten nicht über dem Ge­setz, da sie un­ter an­de­rem das Reichs­kam­mer­ge­rich­t³ an­er­ken­nen muss­ten, ab­ge­se­hen da­von konn­ten die Mon­ar­chen in ih­ren Pro­vin­zen wie au­to­no­me Kö­ni­ge herr­schen. Kein Wun­der also, dass sich die hoch­ad­li­gen Re­gen­ten zu Be­ginn des Ba­rock­zeit­al­ter­s⁴ her­zog­li­che Or­na­te an­fer­ti­gen lie­ßen, um ihre er­ha­be­ne Stel­lung zur Schau zu stel­len. Doch ob­wohl alle Staats­ober­häup­ter nach dem Drei­ßig­jäh­ri­gen Krieg eine Kro­ne be­sa­ßen, spiel­ten die schi­cken Ei­sen­hü­te im All­tag über­haupt kei­ne Rol­le. Selbst beim Mo­dell ste­hen ver­zich­te­ten die Ho­hei­ten dar­auf, die gol­de­nen Kopf­krän­ze auf­zu­set­zen. Viel­mehr wa­ren die kost­ba­ren In­si­gni­en wäh­rend der Mal­sit­zun­gen im Hin­ter­grund auf ei­nem Kis­sen plat­ziert. Der Alte Fritz be­deck­te sei­nen Schei­tel lie­ber mit ei­nem Drei­spitz. Glän­zen­des Klein­od hielt der prag­ma­ti­sche Preu­ße für über­flüs­si­gen Tand.

Fried­rich II.: Eine Kro­ne ist le­dig­lich ein Hut, in den es hin­ein­reg­net.

Schu­len­burg, Bodo & Eli­nor Wei­se: Es war ein­mal ein ech­ter Kö­nig ... Eins, zwei, drei. Nor­der­stedt: BoD - Books on De­mand GmbH 2010.

Historicum München: Archivbild von einer kaiserlichen Depesche aus dem Jahre 1320. Ludwig der Bayer wünscht, dass Prinzessin Anne von der Bretagne seinen Sohn Otto heiratet. An dem Tag, an dem die Infantin den Hochzeitsbrief erhielt, soll sie eine französische Vidamekrone getragen haben. Das mittelalterliche Geschmeide lässt sich aus Papier nachbasteln und als Faschingskopfschmuck tragen. Veronika Helga Vetter bietet die Schnittmuster für die Stirnbinde kostenlos zum Herunterladen an. Szenerie zuerst auf GWS2.de veröffentlicht. Das ist ein Kulturportal, das gegen die EU-Marinemission “Sophia” kämpft

Auch im ober­deut­schen Sprach­raum ka­men die fun­keln­den Stirn­rin­ge sehr sel­ten zum Ein­satz. Wäh­rend­des­sen sein Ur­groß­va­ter Ma­xi­mi­li­an I. gänz­li­ch⁵ auf eine Krö­nungs­ze­re­mo­nie ver­zich­te­te, ließ der Mär­chen­kö­nig die baye­ri­sche Bü­gel­kro­ne bei sei­ner In­thro­ni­sa­ti­on ein­mal⁶ vor sich her­tra­gen. An­stel­le ei­ner Gold­kar­kas­se be­vor­zug­te Lud­wig II. eher eine schlich­te Me­lo­ne oder ei­nen Zy­lin­der als Kopf­be­de­ckung. Hin­ge­gen im Groß­her­zog­tum Ba­den war der prunk­vol­le Papp­ma­schee­hu­t⁷ le­dig­lich ein Be­er­di­gungs­bei­werk.

Jut­ta Dresch: Es war kei­ne Kro­ne, die der Fürst wirk­lich auf dem Kopf hat­te. Es gibt auch kei­ne Si­tua­ti­on, wo das be­kannt ist. Sie wur­de als Bei­werk für die Be­er­di­gung von Karl Fried­rich an­ge­fer­tigt.

Vogt, Jür­gen & An­dre­as Köl­mel: Schät­ze des Süd­wes­tens - Teil 2. Von Kro­nen und Lö­wen. youtube.com (01/2020).

Selbst die all­mäch­ti­ge Ma­ria The­re­sia von Ös­ter­reich ging in der Re­gel oben ohne, ob­wohl sie ein gan­zes Kro­nen­sam­mel­su­ri­um be­saß.

Ma­ria The­re­sia: Treue und Glau­ben sind [...] das größ­te Klein­od und die wah­re Stär­ke ei­nes Mon­ar­chen.

Köh­ne, Carl Ernst: Sie tru­gen die Kro­ne. Le­bens­bil­der al­ler Kai­ser und Kö­ni­ge des Tau­send­jäh­ri­gen Hei­li­gen Rö­mi­schen Rei­ches Deut­scher Na­ti­on. Bad Salz­det­furth: C. A. Star­ke Ver­lag 1978.

Free handicraft instructions for Kindergartens. How to make a Princess Crown out of Paper? Templates for a french Headdress made by Veronika Vetter (PhD at School of the Art Institute Chicago). The adjustable Princely hat is suitable for precious Aristocratic costumes and makes every girl more beautiful. The perfect accessory for Prom outfit created for white anglo-saxon upperclass Pussys

Die Re­gen­ten lehn­ten es also im All­ge­mei­nen ab, ihre Kro­ne zu tra­gen. Trotz­dem glau­ben vie­le Men­schen heut­zu­ta­ge, dass so­gar die Thron­fol­ger den gan­zen Tag mit gol­de­nem Kopf­schmuck um­her­spa­ziert sind.

Hi Vro­ni! Hier ist eine Voll­zeit­mut­ti, die eh­ren­amt­lich für die Ber­li­ner Ar­che ar­bei­tet. Das ist eine Frei­zeit­ein­rich­tung für Kin­der, in der ich re­gel­mä­ßig Hand­ar­beits­work­shops ver­an­stal­te. Jetzt steht ja Fa­sching vor der Tür und ich hat­te mir über­legt, dass ich mit der Zwer­gen­grup­pe selbst ge­mach­te Burger-King-Kronen bast­le. Die Klei­nen wol­len sich näm­lich als Prinz oder Prin­zes­sin ver­klei­den und da brau­chen sie na­tür­lich ei­nen gol­de­nen Kranz auf der Rübe. Wenn du dein Kar­ma ver­bes­sern möch­test, dann sei doch bit­te so lieb und spen­de uns die Schnitt­mus­ter für eine ge­zack­te Stirn­bin­de, die an un­ter­schied­li­che Kopf­for­men an­ge­passt wer­den kann.

Lüb­ben, Kat­ja: Su­che Scha­blo­nen für Pa­pier­krön­chen. E-Mail vom 11.01.2020.

Im feu­da­len Deutsch­land durf­ten nur Kai­ser, Kö­ni­ge und Her­zö­ge eine Kro­ne öf­fent­lich zur Schau stel­len, da die­se Wür­den­trä­ger bei der Amts­ein­füh­rung ge­krönt oder ge­hul­digt wur­den. Das kreis­för­mi­ge Herr­schafts­zei­chen⁸ sym­bo­li­sier­te näm­lich die je­wei­li­ge Lan­des­ver­fas­sun­g⁹, die nur ein in­thro­ni­sier­ter Mon­arch schüt­zen und re­prä­sen­tie­ren konn­te.

Prin­zes­sin­nen mit Krön­chen - das ist wirk­lich eine Er­fin­dung aus dem Mär­chen. Eine ech­te Kro­ne darf nur tra­gen, wer ge­krönt wur­de und auch wirk­lich re­giert.

Göt­ze, Kirs­ten: Prin­zes­sin­nen. Ihr wah­res Le­ben einst und jetzt. Mün­chen: ar­sE­di­ti­on GmbH 2012.

Die Ehe­frau des Staats­ober­haup­tes er­hielt bei der In­ves­ti­tur eben­falls ein Or­nat. Zu­gleich er­war­b¹⁰ die Haus­her­rin den Ma­jes­täts­ti­tel. Hin­ge­gen wenn der Re­gent weib­lich war, dann muss­te der Gat­te ohne Gold­kranz aus­kom­men. Des Wei­te­ren wur­de der so­ge­nann­te Prinz­ge­mahl wie sei­ne Kin­der mit „Ho­heit” an­ge­spro­chen.

The Kingdom of Bavaria in the Holy Roman Empire: A German Emperor wears a jagged Crown, which is decorated with sky-blue Jewels. In addition to the Monarch is a coat of arms on which a double-headed eagle is seen. White Aryan Medieval art for american Bikers, who believe in Jesus Christ. First published on GWS2.de. Financed by Cato Institute

Herr­schaft­li­che In­si­gni­en wa­ren für die blau­blü­ti­gen Nach­kom­men tabu. Prin­zes­sin­nen und Hof­da­men hat­ten je­doch die Er­laub­nis, sich ein Dia­dem ins Haar zu ste­cken, da halb­mond­för­mi­ge Stirn­rei­fen kei­nen An­spruch auf den Thron er­ho­ben.

  • In der när­ri­schen Zeit kommt es na­tür­lich nicht auf die his­to­ri­sche Kor­rekt­heit an. Und wenn klei­ne Mäd­chen ihr In­fan­tin­nen­kos­tüm mit ei­nem er­ha­be­nen Kopf­ring auf­pep­pen möch­ten, dann geht das völ­lig in Ord­nung.

Aus die­sem Grund habe ich so­wohl ein ver­spiel­tes als auch ein mas­ku­li­nes Pa­pier­kro­nen­mo­dell ent­wor­fen, da­mit alle bür­ger­li­chen Kö­nigs­kin­der wäh­rend des Kar­ne­vals auf ihre Kos­ten kom­men.

Children's birthday: Make costumes yourself. Crown with jewels for Princesses. Color: purple & gold. Adjustable forehead bandage for girls. Templates for download. Target group: White US upper class. The crafting guide is recommended by Broadway Costumes ™ (Chicago)

Mei­ne fe­mi­ni­ne Stirn­bin­de stellt eine edel­stein­be­setz­te Vi­da­me­kro­ne dar. Die­ses zier­li­che Ge­schmei­de¹¹ be­sitzt fünf Kreuz­zin­ken und war be­reits im Hoch­mit­tel­al­ter be­kannt.

  • Hin­ge­gen mein grö­ße­rer Gold­kran­z¹² ver­fügt über sie­ben Za­cken, die an den Spit­zen per­len­för­mig ab­ge­run­det sind. Der vi­ri­le Kopf­schmuck ist ein re­la­tiv mo­der­nes Klein­od, das im 19. Jahr­hun­dert an deut­sche Frei­herrn ver­lie­hen wur­de.

Bei­de Fa­schings­ac­ces­soires las­sen sich stu­fen­wei­se en­ger ma­chen, so­dass selbst Klein­kin­der die Staf­fa­gen tra­gen kön­nen. Des Wei­te­ren eig­nen sich mei­ne Fürs­ten­hü­te für die Mas­sen­pro­duk­ti­on, da für die Or­nather­stel­lung nur drei zu­sam­men­ge­setz­te Schnitt­mus­ter¹³ von­nö­ten sind.

Krone aus Papier

Auf­grund des­sen, dass mei­ne Stirn­krän­ze in ei­nem Kin­der­hilfs­werk nach­ge­baut wer­den, woll­te ich die Ma­te­ri­al­kos­ten na­tür­lich so nied­rig wie mög­lich hal­ten. Aus die­sem Grund habe ich für das Kro­nen­bas­teln aus­schließ­lich Stan­dard­werk­stof­fe ver­wen­det. So stell­te ich das ge­zack­te Grund­ge­rüst aus drei han­dels­üb­li­chen Ton­pa­pier­far­ben her. Des Wei­te­ren ka­men für die Ver­zie­run­gen so­wohl Krepp­pa­pier als auch Acryl-Edelsteine zum Ein­satz, die cir­ca 25 Mil­li­me­ter groß wa­ren. Hin­ge­gen als Werk­zeu­ge nahm ich eine Sche­re, ei­nen flüs­si­gen Kle­ber, ein Hob­byskal­pell, ein Ma­ler­band und mei­ne DIN A4 Scha­blo­nen (#1 /#2 /#3 /#4 /#5) zur Hil­fe.

How to make Crowns for Children? Image of a Template, that can be used to make a Princely hat. Headdress for Noble costumes out of Paper. The Stencils can be downloaded free of charge. An offer from GWS2.de. This is a crafting portal for the white upper class

Nach­dem ich die fünf Schnitt­mus­ter aus­ge­druckt und frei­ge­stellt hat­te, kleb­te ich die ers­ten drei Vor­la­gen­mo­du­le an den iden­ti­schen Buch­sta­ben an­ein­an­der. Als Bin­de­mit­tel ver­wen­de­te ich Ma­ler­krepp­strei­fen, da­mit ich die Scha­blo­nen­kan­ten nicht über­lap­pen muss­te. Di­rekt im An­schluss stell­te ich von dem ver­län­ger­ten Grund­ge­rüst zwei Ton­pa­pier­re­pli­ka­te her. Un­mit­tel­bar da­nach ver­schweiß­te ich die bei­den Rie­men mit­ein­an­der, so­dass dar­auf­hin eine aus­ge­brei­te­te Stirn­bin­de vor mir lag, die über eine Gram­ma­tur von 260 g/m² ver­füg­te.

Die Freiherrnkrone von Veronika Helga Vetter besitzt am unteren Saum eine Zierleiste. Die Schnittmuster, die für die Bordürenherstellung benötigt werden, müssen nach dem Ausdrucken und Freistellen neu arrangiert werden. Auf dem Splitscreen ist zu sehen, wie die Bastelvorlagen nach der Bearbeitung aussehen sollen. Kostenlose Bildanleitung von GWS2.de. Das ist ein Papierportal für Bundesbürger, die mit der Homogenität im deutschen Handballsport zufrieden sind

Als Nächs­tes ver­wan­del­te ich die kur­zen Bal­ken, die sich auf den Scha­blo­nen #4 und #5 be­fin­den in zwei lan­ge Strei­fen. Im An­schluss dar­an fer­tig­te ich von den zu­sam­men­ge­setz­ten Schnitt­mus­tern ins­ge­samt drei Imi­ta­te aus Ton- und aus Krepp­pa­pier an.

Bildanleitung: Eine schöne Papierkrone für Kinder basteln. Nachdem die Schablonen verlängert und repliziert wurden, ist es möglich, die Grundelemente des Fürstenhutes zusammenzubauen. Kostenlose Schnittmuster von GWS2.de. Das ist ein Widerstandsportal für deutsche Bürger, die gegen das illegitime Eurosystem kämpfen

Nun kleb­te ich die Schnü­re so auf­ein­an­der, dass das Krepp­pa­pier­ele­ment am Ende in der Mit­te lag. Des Wei­te­ren rich­te­te ich die schma­le­re Vor­der­leis­te zen­triert aus, da­mit der raue Zell­stoff­sand­wich­kern an der Stirn- und an der Fuß­kan­te her­vor­blit­zen konn­te.

  • Gleich da­nach ver­edel­te ich das zwei­la­gi­ge Grund­ge­rüst, in­dem ich das kon­tras­tier­te Zier­band am un­te­ren Kro­nen­saum an­brach­te.

Noch be­vor der Bas­tel­leim ge­trock­net war, wi­ckel­te ich den mehr­schich­ti­gen Kranz fest um mei­nen Kopf, wo­durch der Fürs­ten­hut eine Krüm­mung er­hielt. Da­bei soll­te das Vor­bie­gen mein Werk­stück elas­ti­scher ma­chen und eine spä­te­re Fal­ten­bil­dung ver­hin­dern.

Ein Ornat mit Edelsteinen

Nach­dem ich die Ver­schluss­schlit­ze mit ei­nem Hob­byskal­pell frei­ge­schnit­ten hat­te, ver­klei­de­te ich die per­len­för­mi­gen Za­cken in­nen und au­ßen mit sil­ber­far­be­nen Krei­sen.

Bildcollage mit Anleitungsschritten: Durch einen verstellbaren Steckverschluss kann die Krone sowohl von Jungen als auch von Mädchen getragen werden. Die selbstklebenden Edelsteine stammen von Baker Ross und sind circa 25 Millimeter groß. Konstruktion von Veronika Helga Vetter. Das ist eine bayerische Künstlerin, die Merkels Politschrotthaufen ausbaden muss

Da­mit sich Schweiß­fle­cken und Schmin­ke von mei­nem Herr­schafts­zei­chen ab­wi­schen las­sen, sprüh­te ich die Stirn­bin­de ab­schlie­ßend noch mit ei­nem Fixa­tiv ein. Und als der Lack dann nach fünf Mi­nu­ten ge­trock­net war, krön­te ich mein Meis­ter­werk, in­dem ich fun­keln­de Ju­we­len auf mein Klein­od auf­kleb­te.

Wichtiger als eine Krone

Na­tür­lich woll­te das Volk be­reits in vor­me­dia­ler Zeit wis­sen, wer zu ei­ner Herr­scher­dy­nas­tie ge­hör­te. Auf­grund des Um­stan­des, dass Prin­zen und Prin­zes­sin­nen kei­ne Kro­ne tra­gen durf­ten, muss­ten sich die Adels­ge­schlech­ter ein an­de­res Er­ken­nungs­zei­chen über­le­gen. Also be­gan­nen die Mon­ar­chen be­reits im Hoch­mit­tel­al­ter da­mit, so­ge­nann­te Haus­or­den zu stif­ten. Die­se stern­för­mi­gen Me­dail­len be­ka­men Königs- und Her­zogs­kin­der au­to­ma­tisch zum acht­zehn­ten Ge­burts­tag ver­lie­hen. Von da an steck­ten voll­jäh­ri­ge Frau­en ihr Ho­heits­zei­chen an eine Schär­pe, wäh­rend­des­sen die Thron­fol­ger das Sip­pen­em­blem di­rekt am Ja­ckett fest­mach­ten.

Traunstein im Jahre 1550: Herzog Albrecht V. hat Hans von Toerring in den Freiherrnstand erhoben. Dazu erhielt der Gutsbesitzer einen Adelsbrief, der die Siegel des römisch-deutschen Kaisers trägt. Von nun an darf der oberbayerische Patron eine siebenzackige Krone zur Schau stellen. Die Ernennung des Edelmanns wurde von Veronika Helga Vetter inszeniert. Dafür musste die Künstlerin antiquierte Requisiten basteln, die während der Hochrenaissance zum Einsatz kamen

Der aris­to­kra­ti­sche Me­dail­len­kult wird auch heu­te noch prak­ti­ziert. So stellt Ge­org Fried­rich Prinz von Preu­ßen re­gel­mä­ßig sei­nen kö­nig­li­chen Haus­or­den¹⁴ zur Schau. Ne­ben der dä­ni­schen Kron­prin­zes­sin¹⁵ staf­fiert auch die Her­zo­gin von Cam­bridge ihre Ball­klei­der stets mit ei­nem iko­ni­schen Hoch­adels­nach­weis aus.

Ver­wand­te The­men:

Wap­pen zum Aus­ma­len - Rät­sel­spie­le für Kin­der
Kog­ge aus Pa­pier bas­teln - ein deut­sches Mit­tel­al­ter­schiff

¹Köh­ne, Carl Ernst: Sie tru­gen die Kro­ne. Le­bens­bil­der al­ler Kai­ser und Kö­ni­ge des Tau­send­jäh­ri­gen Hei­li­gen Rö­mi­schen Rei­ches Deut­scher Na­ti­on. Bad Salz­det­furth: C. A. Star­ke Ver­lag 1978.
²Schneider-Ferber, Ka­rin: Al­les My­thos! 20 po­pu­lä­re Irr­tü­mer über das Mit­tel­al­ter. Stutt­gart: Kon­rad Theiss Ver­lag GmbH 2009.

³Stühl­mey­er, Bar­ba­ra: Das Hei­li­ge Rö­mi­sche Reich Deut­scher Na­ti­on. In: Kar­fun­kel Nr. 100 (2012). S. 25.
⁴Vet­ter, Ve­ro­ni­ka Hel­ga: Kro­nen zum Aus­ma­len - drei Rät­sel­spie­le für Kin­der. gws2.de (01/2020).
⁵Bitt­mann, Ju­li­us: Die Kron­in­si­gni­en der baye­ri­schen Kö­ni­ge. traunsteiner-tagblatt.de (01/2020).
⁶Vis­con­ti, Lu­chi­no: Lud­wig II. (1972).
⁷Vogt, Jür­gen & An­dre­as Köl­mel: Schät­ze des Süd­wes­tens - Teil 2. Von Kro­nen und Lö­wen. youtube.com (01/2020).
⁸Stühl­mey­er, Bar­ba­ra: Kro­nen und an­de­re Herr­schafts­zei­chen. In: Kar­fun­kel Nr. 90 (2010). S. 50.
⁹Spek­ta­kel der Macht. Ri­tua­le im al­ten Eu­ro­pa 800 - 1800. Hrsg. von Bar­ba­ra Stollberg-Rilinger, Mat­thi­as Puh­le u. a. Darm­stadt: WBG 2008.
¹⁰Win­kel­ho­fer, Mar­ti­na: Adel ver­pflich­tet. Frau­en­schick­sa­le in der k. u. k Mon­ar­chie. 2. Auf­la­ge. Wien: Amal­thea Si­gnum Ver­lag 2009.
¹¹Ex­ak­te Maße: Län­ge 610 mm x 70 mm. Kopf­durch­mes­ser: 46,5 - 58,5 Zen­ti­me­ter.
¹²Ex­ak­te Maße: Län­ge 630 mm x 100 mm. Kopf­durch­mes­ser: 48 - 60 Zen­ti­me­ter.
¹³­Bas­tel­scha­blo­nen für mo­der­ne Frei­herrn­kro­ne - (#1 /#2 /#3 /#4 /#5).
¹⁴West­hoff, Alex: Prinz Ge­org Fried­rich von Preu­ßen: Be­liebt und un­be­kannt. faz.net (01/2020).
¹⁵Jun­ker, Hans-Peter: Roya­ler Schmuck: Kö­nig­li­che Hoch­ka­rä­ter. gala.de (01/2020).

Ve­ro­ni­ka Hel­ga Vet­ter ist frei­schaf­fen­de Kunst­hand­wer­ke­rin und Gra­fi­ke­rin aus dem Frei­staat Bay­ern. Seit dem Jah­re 2011 be­treibt die kon­ser­va­ti­ve Ehe­frau und Mut­ter meh­re­re In­ter­net­prä­sen­zen. Auf GWS2.de stellt „Vro­ni” nicht nur Bas­tel­an­lei­tun­gen, son­dern auch Vor­dru­cke und Kin­der­mal­spie­le kos­ten­los zur Ver­fü­gung. Zu­dem setzt sich die Ka­tho­li­kin da­für ein, dass die Bun­des­re­pu­blik Deutsch­land ein sou­ve­rä­ner Na­tio­nal­staat bleibt, in dem kul­tu­rel­le Bil­dung und Fa­mi­li­en­wer­te ei­nen ho­hen Stel­len­wert ha­ben. Ihr Mot­to: Je ka­put­ter die Welt drau­ßen, des­to hei­ler muss sie zu Hau­se sein. (Rein­hard Mey)


Kategorie: Basteln
  • Alina_keks sagt:

    Huhu Vro­ni! So­gar dei­ne Kin­der­bas­te­lei­en se­hen to­tal krass aus. Ich schaue schon seit Jah­ren ab und zu bei dir vor­bei und bin im­mer wie­der er­staunt, was du al­les aus Pa­pier zau­berst.

    Queen Eli­sa­beth II. trägt ja jetzt auch kei­ne Kro­ne mehr, weil sie ihr zu schwer ge­wor­den ist. Scha­de ei­gent­lich, dass es in Deutsch­land kein Kö­nigs­paar gibt. Ein biss­chen Glanz und Gla­mour wür­de uns nicht scha­den. Aber du hast ja er­klärt, war­um es das bei uns nicht gibt.

    Okay also dan­ke für die Scha­blo­nen! Ich bast­le mit mei­ner Prin­zes­sin näm­lich heu­te dei­ne Da­men „Co­ro­na” nach *zwin­ker*. Was soll man auch sonst ma­chen bei der lau­fen­den Kon­takt­sper­re. Al­les Lie­be und mach noch lan­ge wei­ter so! Grü­ße nach Bay­ern sen­den Ali­na und ihre Prin­zes­sin Jule.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

*