GWS2.de: Das Portal für Bastelanleitungen und Papier

Erntedankkorb basteln: Nachhaltige Herbstdeko – Upcycling

Rund ist gesund! Die Deutschen lieben das gute Essen so sehr, dass bereits zwei Drittel¹ der Männer hierzulande übergewichtig sind. Dabei stehen vor allem köstliche Fleisch- und Wurstwaren hoch im Kurs. Infolgedessen benötigt mittlerweile jeder Bundesbürger durchschnittlich 60 Kilogramm² Fleisch im Jahr, um einigermaßen satt zu werden. Besonders Ärzte und Umweltschützer bekommen allerdings immer die Krise, wenn sie die ewig langen Schlangen vor den Wursttheken sehen. Denn angeblich soll der hohe Fleischkonsum diverse Volkskrankheiten fördern. Außerdem haben die Masthöfe wohl einen enormen Trinkwasserverbrauch. Doch was wären denn die Alternativen zum Bierschinken oder zur Wollwurst? Sollen wir vielleicht nur noch schnödes Obst und Gemüse essen, wie es womöglich Gottes Plan war?

Denn der HERR, dein Gott, führt dich in ein gutes Land […] darin Weizen, Gerste, Weinstöcke, Feigenbäume und Granatäpfel sind; ein Land darin Ölbäume und Honig wachsen; ein Land, da du Brot genug zu essen hast, da dir nichts mangelt […].

Deuteronomium 8,7-9: Ermahnung zur Dankbarkeit gegen den HERRN. bibel-online.net (09/2017).

Bild von Erntedankkorb als Tischdekoration. Bastelidee für den Kindergarten. Anleitung von Veronika Vetter Fine Art KünstlerinDass das niemals passieren wird, hat selbst die römisch-katholische Kirche eingesehen und deshalb kurzerhand den einstigen Sinn des Erntedankfestes erweitert. Sehr lange Zeit dankten die Christen am ersten Sonntag im Oktober ihrem Herren lediglich für den Ertrag in der Landwirtschaft. Des Weiteren machten sich die Gläubigen bewusst, dass es nicht alleine in der Hand des Menschen³ liegt, stets über ausreichend Nahrung zu verfügen. Seit Papst Franziskus wird das Erntedankfest allerdings ebenfalls mit dem Umweltschutz in Verbindung gebracht.

Deshalb fordern die Gottesdiener an diesem Festtag ihre Schäfchen dazu auf, mehr Respekt vor der Natur zu haben und ein nachhaltigeres Leben zu führen.

Hier in Memmingen aber auch in vielen anderen Gemeinden wird Erntedank mittlerweile auch mit dem Thema Umweltschutz in Verbindung gebracht. Es geht um Nachhaltigkeit, um Respekt vor der Natur und um die Bewahrung der Schöpfung […].

katholisch1tv: Die Ernte – ein guter Grund “Danke” zu sagen. youtube.com (09/2017).

Picture of Thanksgiving Basket: Upcycling Art Tutorial. Free Template by Bavarian Fine Artist Veronika Vetter

Als Katholikin muss ich mich natürlich dem Willen des Vatikans beugen. Aus diesem Grund habe ich dieses Jahr meinen Erntedankkorb aus altem Zeitungspapier gebastelt. Denn was ist nachhaltiger als Upcycling?

Durch Upcycling werden Alltagsgegenstände […] zu Kunstobjekten oder neuen Gebrauchsgegenständen. Upcycling ist die Verarbeitung ungenutzter, wertvoller Ressourcen zu hochwertigen Produkten.

MacKusick, Christine: Was ist Upcycling? valentinelaverte.jimdo.com (09/2017).

Bild von Veronika Vetter im Dirndl mit Wiesn-Schmankerln und selbst gebasteltem Erntedankkorb. Bayerische Kunst zum Nachmachen

Mein Gabenkorb ist dabei streng genommen eine Korbschale, die ich aus einer dicken Bratwurstschnecke geformt habe. Für dieses runde Grundelement musste ich 175 gleichgroße Zeitungspapierröllchen aneinanderreihen, wodurch meine Herbstdeko so formstabil wie ein teurer Rattankorb wurde.

Bild von Erntedankfestfeier in Bayern: Erntedankkrone mit Früchten und Kastanien. Arrangiert von Veronika Vetter Bewahrerin des katholischen GlaubensWenn die Zeitungspapierschnecke zu einer Schale geformt wird, dann ergeben sich viele zarte Bahnen. Diese habe ich mit einem herbstlichen Braunton bemalt, sodass der Erntedankkorb wie eine große Baumscheibe aussieht, auf der sich die Jahresringe zählen lassen. Die unaufdringliche Naturoptik setzt wiederum nicht nur die Feldfrüchte in Szene, sondern harmoniert außerdem perfekt mit der liturgischen Farbe Grün. Das war mir sehr wichtig, da meine Gabenschale in meiner Gemeinde als Altarschmuck dienen soll. Schließlich liegt das Erntedankfest im Kirchenjahr in einer ungeprägten Zeit, in der die christlichen Gotteshäuser in Grüntönen geschmückt sind.

Grün: Ungeprägte Zeiten: Zeit zwischen Ende Epiphanias und Beginn der Passionszeit; Trinitatiszeit; auch am letzten Sonntag des Kirchenjahres, wenn er als Ewigkeitssonntag begangen wird.

Gröneveld-Olthoff, Angelika: Das Kirchenjahr. gymnasium-kusel.de (PDF) (09/2017).

Bild von umweltfreundlichem Upcycling Erntedankkorb mit frischen Biofrüchten aus dem Garten von Karin Göring-Eckardt. Bastelanleitung für die Herbstdekoration von Veronika Vetter Fine Art Künstlerin

Meine Erntedankkorbinterpretation hat einen Durchmesser von 30 Zentimetern und ist damit ungefähr so groß wie eine Pizzaschachtel. Sie möchten diese nachhaltige Herbstdeko nachbasteln? Dann erfahren Sie in der folgenden Anleitung, wie ich meine schicke Korbschale zusammengesetzt habe und warum das Upcycling auch zum Ausdauersport gezählt werden kann.

Erntedankkorb basteln – Anleitung

Bild von Schawuot in Nürnberg: Geschmückte Synagoge mit Früchten und aschkenasischen Matzenknödeln. Sukkot Dekoration von Veronika Vetter Fine Art KünstlerinBevor ich mit dem Zusammenbau eines Gabenkorbs beginnen konnte, musste ich erst einmal jede Menge altes Zeitungspapier organisieren. Das kann problematisch sein, denn streng genommen ist es in der BRD nicht erlaubt, Altpapier aus Papiertonnen zu entwenden. Zu meinem Glück habe ich Nachbarn, die mir ihre Presseerzeugnisse gerne zur Verfügung stellen. Auch bei der Wahl des Klebstoffs achtete ich auf Nachhaltigkeit, weshalb ich mich für einen weißen Bastelkleber auf Wasserbasis entschied. Hingegen die Koloration meines Korbs nahm ich mit Acrylfarben vor. Leider konnte ich keine umweltfreundlichen Wasserfarben verwenden, da die Druckerschwärze sonst nicht vollständig überdeckt werden würde. Als Bastelwerkzeuge legte ich mir außerdem noch eine Schere und einige Wäscheklammern bereit.

Im ersten Schritt schnitt ich mir aus den Zeitungspapierseiten 230 gleichgroße Stücke zurecht, die alle 25 Zentimeter lang und 15 Zentimeter breit waren.

Bild von Zeitungsseite mit dem Wetterbericht für Oberfranken. Das Papierstück enthält fünf Faltlinien, damit es zu einem Stäbchen eingeschlagen werden kann

Direkt im Anschluss schlug ich jedes Zeitungspapierstück so oft horizontal ein, bis es zu einem 0,8 Zentimeter dicken Stäbchen wurde.

Tipp: Um meine Haut vor der aggressiven Zeitungstinte zu schützen, habe ich bei diesen mühsamen Faltschritten stets Vinylhandschuhe getragen.

Bildcollage mit Anleitungsschritten: Zeitungspapier zu Stäbchen falten und anschließend mit Acrylfarben bemalen. Fotos von Veronika Vetter Fine Art Künstlerin

Als Nächstes nahm ich meine Acrylfarben zur Hand und bemalte damit meine gefalteten Zeitungsstäbchen folgendermaßen:

  • 175x braun: Basis des Erntedankkorbs.
  • 40x rot: Schneckenförmige Randdekoration.
  • 15x braun: Zierband für den Schalenrand.

Nachdem die Farben getrocknet waren, kürzte ich meine roten Stäbchen auf eine Länge von 18 Zentimetern. Hingegen die braunen Zeitungsstangen ließ ich so, wie sie waren. Damit hatte ich die Vorbereitungsschritte abgeschlossen und konnte mit dem Zusammenbau der Gabenschale beginnen.

Korbschale aus einer Altpapierschnecke formen

Zum Anfertigen der Erntedankkorbbasis nahm ich zuallererst ein Stäbchen und drehte dieses zu einer Schnecke, die wie die Quilling-Figur Tight Coil aussah.

Bildanleitung: Mehrere Tight Coil Figuren aus Zeitungspapier zu einer großen Bratwurstschnecke von Meica drehen. Papiergaumenschmaus fotografiert von Veronika Vetter Fine Art Künstlerin

Daraufhin bestrich ich das Ende der Zeitungspapierschnecke mit weißem Bastelkleber und fügte dort ein weiteres braunes Element an.

  • Tipp: Damit sich die korpulenten Zeitungspapierelemente besser miteinander verbinden konnten, setzte ich eine Wäscheklammer für einige Minuten auf die feuchte Klebestelle.

Als der Kleber dann getrocknet war, wickelte ich das Stäbchen um die Schnecke, sodass das Ganze wie eine straffe Kaugummirolle mit Colageschmack aussah.

Bild von einer runden Scheibe, die wie ein Rattankorbdeckel aus Lichtenfels aussieht. Handwerkskunst aus Bayern von Veronika Vetter Fine Art Künstlerin

Nach dem gleichen Prinzip befestigte ich auch meine restlichen 173 Stäbchen, bis die Scheibe wie ein großer Rattankorbdeckel aussah.

  • Hinweis: Das letzte Element unterscheidet sich von den zahlreichen Innenbahnen, die ich lediglich über die Verbindungsstellen miteinander verknüpft habe. Denn um einen geschlossenen Kreislauf zu erzeugen, musste ich dieses Stäbchen abschließend vollständig am äußeren Rand festkleben.

Durch diese aufwendige aber einfache Wickeltechnik war es mir im nächsten Schritt möglich, die bewegliche Scheibe zu einer Schale zu formen.

Bild von eingewickelten Zeitungspapierstäbchen, die zu einer Schale geformt werden. Meisterhafte Erntedankkunst von Veronika Vetter Dorfstadionarchitektin

Dazu schob ich die eingewickelten Stäbchen sanft auseinander. Ich begann dabei am äußeren Rand und arbeitete mich langsam von außen nach innen vor. Als meine Scheibe daraufhin auf einer Seite wie eine Stehplatzkurve in einem Fußballstadion aussah, drehte ich das Ganze rechtsherum weiter und glich die noch flachen Stellen an die Steigung an.

Ich zog so lange an den Seiten, bis meine Erntedankschale eine gleichmäßige Höhe von exakt fünf Zentimetern erreicht hatte. Als mir mein kleines Kunstwerk dann so weit gefiel, schnappte ich mir meinen weißen Bastelkleber, um das Aussehen meines Gabenkorbs endgültig zu fixieren. Dazu trug ich den Klebstoff großzügig mit einem feinen Synthetikpinsel innen und außen auf alle Zeitungspapierbahnen auf.

  • Hinweis: Dank dieser simplen Klebetechnik wurde mein Erntedankkorb gleich imprägniert und trotzt somit auch nasskaltem Herbstwetter.

Herbstschale mit schicker Upcycling Bordüre

Zu guter Letzt verpasste ich meiner Korbschale noch eine farbige Randdeko. Dafür rollte ich auch meine 40 roten Zeitungspapierstäbchen zu kleinen Schnecken auf.

Bildanleitung: 40 rote Zeitungspapierschnecken an den Schalenrand als Dekoration kleben. Idee von Veronika Vetter Fine Art Künstlerin

Diesmal verklebte ich die Tight Coil Quilling-Figuren allerdings mit sich selbst, sodass ich viele rote Strohballen vor mir liegen hatte.

  • Im Anschluss fixierte ich alle 40 Schneckchen nebeneinander am äußeren Schalenrand. Diese schlichte Korbdekoration war jedoch noch sehr labil und würde viel zu leicht abfallen.
  • Aus diesem Grund musste ich die roten Kugeln weiter stabilisieren. Deshalb fertigte ich mir aus den restlichen 15 braunen Papierstäbchen ein dreilagiges Stabilisierungsband an. Dazu verlängerte ich immer fünf Elemente zu einer langen Schnur. Nachdem ich die drei breiten Zeitungspapiergurte anschließend aufeinandergeklebt hatte, befestigte ich die robuste Halterung außen an der schönen Schneckenverzierung.

Wichtig: Ganz zum Schluss imprägnierte ich die farbige Bordüre genauso wie die fertiggezogene Erntedankkorbbasis oben und unten mit weißem Bastelkleber.

Fazit: Was machen die Deutschen am Erntedanksonntag?

Bild eines ökologisch wertvollen Erntedankkorbs aus Altpapier, bei dem selbst Anton Hofreiter ein feuchtes Höschen bekommt. Angefertigt von Veronika Vetter Fine Art KünstlerinMein nachhaltiger Erntedankkorb ist ein sehr leichtes Motiv, welches jedoch jede Menge Bastelzeit in Anspruch nimmt. Es dauerte gut und gerne sieben Stunden, bis ich eine fertige Korbschale vor mir stehen hatte. Außerdem war das Falten der zahlreichen Zeitungspapierstäbchen äußerst ermüdend. Dafür verfüge ich nun über eine hochwertige Gabenschale aus Altpapier, welche unsere heimischen Feldfrüchte stilvoll präsentiert. Mir gefällt an meinem Upcycling Korb besonders gut, dass dieser völlig dicht ist und somit auch mit Stroh oder Heu ausstaffiert werden kann.

Haben Sie sich schon einmal gefragt, warum das Erntedankfest in der Bundesrepublik Deutschland so eine geringe Bedeutung hat? Vielleicht liegt es an der Tatsache, dass das polarisierende Münchner Oktoberfest am Erntedanksonntag oftmals noch in vollem Gange ist. Womöglich ist aber auch die dunkeldeutsche Vergangenheit schuld, denn schließlich war das Reichserntedankfest ein riesengroßes Spektakel während des Nationalsozialismus.

Erntedankfest! Das ganze deutsche Volk in allen Gauen des Vaterlandes dankt heute dem Allmächtigen dafür, dass er die Saat hat wachsen und reifen lassen.

linesatthc: 1.10.1933 Rundfunkübertragung Reichserntedankfest. youtube.com (09/2017).

Meiner Meinung nach kommt die Bedeutungslosigkeit daher, da sich das schlichte Erntedankfest von den konsumorientierten Kirchenfesten abhebt und deshalb vom Einzelhandel und von den Medien relativ unbeachtet bleibt.

Verwandte Themen:

Traktor aus Papier basteln – Oldtimer ohne Stickoxide
Bastelanleitung für einen Strandkorb – Erinnerungen an die Ostsee

¹Nöllke, Claudia: Viele essen nicht so gesund, wie sie glauben. aponet.de (09/2017).
²Bensemann, Marcus: Wie viel Fleisch ist gesund? ndr.de (09/2017).
³Echtzeit-TV: Erntedankfest. youtube.com (09/2017).

Mein Name ist Veronika und ich bin freischaffende Fine Art Künstlerin aus dem Freistaat Bayern. Um meiner Leidenschaft Ausdruck zu verleihen, betreibe ich seit 2011 diese Webseite und wirke in diversen YouTube-Kanälen mit. In meiner Freizeit liebe ich kulinarische Genüsse und bin immer für gute Bücher zu haben. Zur Entspannung photoshoppe ich gerne mit süßen Tierbildern und weiß fesselnde Online-Rollenspiele überaus zu schätzen. Ich freue mich sehr auf Ihre Kommentare - Dilige et quod vis fac!


Kategorie: Basteln

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

*