Bild von FirmenlogoDas Papier-Portal GWS2.de, für Bastler, Office und Papierliebhaber, verfügt über 537 Artikel aus den Themenbereichen Bastelvorlagen, Vordrucke, Papierinformationen, Spiele sowie Anleitungen in Bild- und Videoform. Dankeschön für 536 Kommentare und Ihren Besuch.

GWS2.de: Das Portal für Bastelanleitungen und Papier

Rentierschlitten mit Geschenken basteln

Eine klassische Weihnachtsdekoration in den typischen Farben Rot, Weiß und Gold ist relativ einfach zu basteln. Bei mir als Tischdekoration ziert diesen Advent, auf jeden Fall, ein Rentierschlitten mit kleinen Geschenken. Das dreidimensionale Bastelmotiv steht stabil und glitzert wunderschön im Licht. Wie ich diesen Schlitten bastelte erfahren Sie in dieser Bildanleitung, außerdem können Sie sich die Schablone kostenlos herunterladen.

Rotes Rentier zieht Geschenkeschlitten

Bild von Rentierschlitten

Der Schlitten ist nach Bastelvorlage 28 Zentimeter lang, 6 Zentimeter breit und 12 Zentimeter hoch. Für Kinder ist dieses Bastelmotiv, aufgrund der vielen Kleinstarbeiten, unter anderem mit einem Bastelmesser, eher nicht geeignet.

Material und Bastelschablone für Weihnachtsschlitten

Bild von Bastelmaterial für RentierschlittenAls Bastelmaterial verwendete ich rotes Kartonpapier in einer Stärke von 300 g/m², ganz normales, weißes Druckerpapier, goldene Bastelfolie, rotes Tonpapier, Schere, flüssigen Kleber, Bleistift, Bastelmesser (optional) und die DIN A4 Bastelschablone. Drucken Sie zunächst die Schablone im Querformat und schwarz-weiß aus und befreien Sie die Voralgen vom überschüssigen Papier.

Bild von Bastelschablone für einen RentierschlittenDie Vorlage für das Rentier mit Schlitten und die sechs Querbalken für den Schlitten, zeichnete ich auf Kartonpapier auf. Die Elemente für die roten Schleifen kommen auf Tonpapier und die Geschenkboxen auf weißes Druckerpapier. Die unterschiedliche großen Sterne bestehen bei mir ausschließlich aus goldener Bastelfolie. Bauen Sie zunächst die kleinen Geschenkboxen und die Schleifen zusammen.

Basteln der Verzierungselemente ist schwierig

Bild von Schleifen für den RentierschlittenWährenddessen Sie die kleinen Geschenkboxen nur anhand der Schablone zusammenkleben und aufeinander stecken müssen, bestehen die Schleifen aus mehreren Bastelschritten. Auf dem Bild hier erkennen Sie die Schritte zur Schleife. Zwei Elemente werden gefaltet, nebeneinander gelegt und in die Mitte wird ein Verbindungsstück geklebt.

Bild vom Aufzeichnen des RentiersAuf die Oberseite eines Geschenkpäckchens kleben Sie zuerst die zwei kleinen, gezackten Streifen auf und darauf dann die Schleife. Sie sehen diese Arbeit ist etwas „Friemelei“ und es ist wichtig, dass Sie dafür dünnes und flexibles Tonpapier verwenden, denn Kartonpapier ist dafür viel zu störrisch. Jetzt können Sie den Rentierschlitten basteln. Die beiden Hälften des Rentiers werden vorne einfach zusammengeklebt. Zwischen den Schlitten, kleben Sie die 6 Querbalken in einem Abstand von zirka 2 Millimeter und schon steht das Bastelmotiv von alleine.

Anbringen der Dekorationen und Fazit

Bild von Geschenkpäckchen auf SchlittenZuerst klebte ich die kleinen Geschenke mit der Unterseite auf den Schlitten. Die Geschenke müssen Sie nicht unbedingt zukleben. Im Anschluss verteilte ich die goldenen Sterne über das gesamte Bastelmotiv. Tipp: Gerade Kerzenlicht bringt durch die Goldfolie den Schlitten super zum Glitzern. Besonders gut gefällt mir an dem Rentierschlitten die Stabilität. Es ist ein Motiv, welches sich wunderbar in die Mitte des Tisches, beispielsweise neben den Adventskranz, stellen lässt und nicht bei jedem Luftzug umfällt. Auch als Fensterbrettdekoration in Mitten von brennenden Kerzen, trägt dieses Bastelmotiv bestimmt gut zur weihnachtlichen Atmosphäre bei.

Als Zeitaufwand sollten Sie für einen Schlitten zirka 60 Minuten einplanen, wobei die Geschenkpakete mit den Schleifen die meiste Zeit benötigen. Zwar benötigen Sie viel verschiedenes Papier, der Materialeinsatz hält sich jedoch sehr in Grenzen.

Der Wohnort des Weihnachtsmannes ist bekanntlich am Nordpol. Kritiker behaupten jedoch, dass dies nicht stimmt, weil Rentiere in Grönland und im skandinavischen Lappland zu Hause sind. Traditionalisten entgegen dieser These das Dasher, Dancer, Prancer, Vixen, Comet, Cupid, Donner und Blitz (seit 1939 auch Rudolph) von den Wichteln mit Flechten und Moosen gefüttert werden und nicht in ihrem natürlichen Lebensraum leben müssten.

Verwandte Themen:

Lebkuchen aus Papier – Bastelanleitung
Tischkarte für die Weihnachtsfeier

Mein Name ist Veronika und ich bin freischaffende Fine Art Künstlerin aus dem Freistaat Bayern. Um meiner Leidenschaft Ausdruck zu verleihen, betreibe ich seit 2011 diese Webseite und wirke in diversen YouTube-Kanälen mit. In meiner Freizeit liebe ich kulinarische Genüsse und bin immer für gute Bücher zu haben. Zur Entspannung photoshoppe ich gerne mit süßen Tierbildern und weiß fesselnde Online-Rollenspiele überaus zu schätzen. Ich freue mich sehr auf Ihre Kommentare - Dilige et quod vis fac!


Kategorie: Basteln
  • Anne sagt:

    Liebe Vroni, ich hoffe ich darf dich so nennen 🙂 ich bin schlichtweg begeistert. Genau den Schlitten habe ich gesucht und ich bastle ihn auf jeden Fall nach, wenn es soweit ist schick ich dir mal ein Foto. Super liebe Grüße Ann‘

    • Hasso (matze) sagt:

      Oh man den Schlitten hätte ich im Dezember gebraucht und jetzt erst gefunden. Naja egal fürs nächste Fest gleich gebookmarkt 😀 Danke für die Schablone ich werde sie ungefähr aufs Fünfache vergrößern und den Schlitten aus Gips bauen.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

*