GWS2.de: Das Portal für Bastelanleitungen und Papier

Schneiden lernen mit der Schere - Malspiel

Als Er­wach­se­ner wird es oft ver­ges­sen, aber Kin­der kön­nen nicht au­to­ma­tisch mit ei­ner Sche­re schnei­den und müs­sen die­se Fer­tig­keit erst er­ler­nen. Be­reits ab dem zwei­ten Le­bens­jahr ist es Klein­kin­dern mög­lich, eine Sche­re rich­tig zu hal­ten und mit spä­tes­tens drei Jah­ren ha­ben die­se dann auch ge­nü­gend Kraft, um das Aus­schnei­de­werk­zeug si­cher durch Pa­pier zu füh­ren. Des­halb sieht der Bil­dungs­plan für Kin­der­gär­ten auch vor, dass die Schütz­lin­ge den rou­ti­nier­ten Um­gang mit ei­ner Sche­re ge­lehrt be­kom­men.

An­fer­ti­gen von Sche­ren­schnit­ten und Schat­ten­fi­gu­ren als Stab­pup­pen.

Staats­in­sti­tut für Früh­päd­ago­gik Mün­chen: Der Baye­ri­sche Bildungs- und Er­zie­hungs­plan für Kin­der in Ta­ges­ein­rich­tun­gen bis zur Ein­schu­lung. ifp.bayern.de (PDF) (09/2016).

Bild vom Ausschneiden lernenDa­mit Sie Ihr Kind beim Ein­üben die­ser Tä­tig­keit un­ter­stüt­zen kön­nen, ha­ben wir sechs kos­ten­lo­se Vor­la­gen zum Aus­dru­cken ent­wi­ckelt. Egal, ob ge­ra­de Li­ni­en, Wel­len, Krei­se oder Zick­zack­mus­ter, für jede Dis­zi­plin steht die pas­sen­de Trai­nings­vor­la­ge be­reit. Auch wenn Ihr Spröss­ling ein­ge­schult wer­den soll, ha­ben Sie dank der viel­sei­ti­gen Aus­schneide­mus­ter die Ge­le­gen­heit, die Fin­ger­fer­tig­keit Ih­res bal­di­gen Ele­ven zu über­prü­fen.

Dies ist umso wich­ti­ger, da die Gut­ach­ter beim Ein­schu­lungs­test un­ter an­de­rem mit­hil­fe von klei­nen Bas­te­lei­en den Ent­wick­lungs­stand der Kon­zen­tra­ti­ons­fä­hig­keit fest­stel­len.

Ge­rin­ge Bas­tel­fä­hig­kei­ten, wie bei­spiels­wei­se mit Sche­re und Leim um­zu­ge­hen, sind eben­falls ein Fak­tor.

Phil­lip: So fin­det Ihr her­aus, ob Euer Kind be­reit für die Ein­schu­lung ist. ergobag.de (09/2016).

Gerade Schnitte sind besonders schwer

Malspiel für Kinder - Schneiden lernen mit geraden LinienFür Kin­der ist we­ni­ger der Ab­lauf des Schnei­de­pro­zes­ses, son­dern eher das ge­ra­de Aus­schnei­den ein gro­ßes Hin­der­nis. Auf die­ser Vor­la­ge fin­den Sie des­halb sech­zehn waa­ge­rech­te Li­ni­en, wel­che ge­ra­de aus­ge­schnit­ten wer­den müs­sen. Wenn Sie die­se Übung mit ei­nem Klein­kind zum ers­ten Mal ma­chen, kön­nen Sie auch eine Mutter-Kind-Schere zur Hil­fe neh­men. So­bald Ihr Schütz­ling ei­ni­ger­ma­ßen ge­lernt hat, wie man mit ei­ner Sche­re ge­ra­de auf ei­ner Schnei­de­li­nie bleibt, ist die nächs­te Dis­zi­plin das Wel­len­mus­ter (Vor­la­ge Wel­len­mus­ter). Die­se bei­den Vor­la­gen sind für Kin­der ab drei Jah­ren bes­tens ge­eig­net.

Schere beim Ausschneiden absetzen - Übungen

Übungsvorlage Ausschneiden für Kleinkinder zum Einschulungstest Beim Aus­schnei­den mit ei­ner Sche­re kommt es häu­fig vor, dass ein Rich­tungs­wech­sel vor­ge­nom­men wer­den muss. Da­bei ist es nö­tig, die Sche­re kurz ab­zu­set­zen und zu dre­hen. Dies ist für Schnei­de­an­fän­ger sehr schwie­rig. Auf die­ser Vor­la­ge be­fin­den sich sie­ben Zick­zack­li­ni­en, an de­ren Spit­zen be­sag­ter Rich­tungs­wech­sel voll­zo­gen wer­den muss. Eine wei­te­re Schwie­rig­keit für Kin­der ist es, die Sche­re nicht völ­lig ab­zu­set­zen, son­dern im Ar­beits­fluss zu blei­ben. Die­sen Work­flow kön­nen Sie mit ei­ner wei­te­ren Vor­la­ge ver­tie­fen, auf der sich zu­sam­men­hän­gen­de Käst­chen zum Aus­schnei­den be­fin­den.

Nach dem Einschneiden - absetzen und ausschneiden

Übungsvorlage für Einschulungstest - Kreise ausschneidenMit vier Jah­ren soll­te ein Kind die grund­le­gen­den Schnei­de­tech­ni­ken be­reits na­he­zu per­fekt aus­füh­ren kön­nen. Spä­tes­tens ab die­sem Al­ter ist es Ih­rem Zög­ling dann auch mög­lich, Sym­bo­le aus ei­nem Pa­pier aus­zu­schnei­den, wel­che nicht am Rand, son­dern in der Mit­te lie­gen. Die ver­wen­de­te Tech­nik ist da­bei wich­tig. Für Kin­der im Vor­schul­al­ter ist eine Spitz­sche­re noch viel zu ge­fähr­lich, des­halb wird das Pa­pier in der Nähe des Sym­bols leicht zu­sam­men­ge­fal­tet und dort ein­ge­schnit­ten. So­bald die­se Fer­tig­keit er­lernt wur­de, kann Ihr Schütz­ling sei­ne Krea­ti­vi­tät mit der Sche­re voll und ganz aus­le­ben.

Schneiden lernen fördert die Kreativität

Formen und Symbole zum Ausschneiden übenKin­der sind von Ge­burt an krea­tiv. So­bald die­se mit ih­ren Händ­chen grei­fen kön­nen, möch­ten die Klei­nen mit Stif­ten aus­ma­len. Ge­nau­so ver­hält es sich mit dem Aus­schnei­den. Erst wenn ein Kind ge­lernt hat si­cher mit ei­ner Sche­re um­zu­ge­hen, ist es in der Lage krea­tiv zu bas­teln. Das Aus­schnei­den ist über­haupt ein ganz­heit­li­cher Ef­fekt, wel­cher ne­ben­bei noch die Fein­mo­to­rik, und beim Ver­wen­den ver­schie­de­ner Vor­la­gen das Er­ken­nen von For­men so­wie Sym­bo­len schult. Be­gin­nen Sie also nicht zu spät mit dem Schnei­de­trai­ning, sonst lei­det be­reits in der Grund­schu­le die Heft­ord­nung dar­un­ter.

Grund­schul­leh­rer las­sen ihre Schü­ler ko­pier­te Un­ter­la­gen in der Re­gel zu­recht­schnei­den und in ihr Schul­heft ein­kle­ben. Dies wird je­doch nicht ge­macht, um den Kin­dern das Kle­ben und Schnei­den zu leh­ren, son­dern da­mit die aus­ge­teil­ten Han­douts nicht ver­lo­ren ge­hen und um­her­flie­gen. Je bes­ser Ihr Kind die­se Fer­tig­kei­ten also be­herrscht, umso or­dent­li­cher ist die Heft­füh­rung.

Fazit

Auf­grund des­sen, dass mei­ne Schwes­ter schon sehr früh mit mei­ner jüngs­ten Nich­te ge­bas­telt hat, war die­se be­reits mit vier Jah­ren sehr gut im Aus­schnei­den. Als die Gute dann sie­ben Jah­re alt wur­de, ver­wen­de­ten wir die obi­gen Vor­la­gen da­für, da­mit sie den si­che­ren Um­gang mit ei­nem Bas­tel­mes­ser üben konn­te.

Ver­wand­te The­men:

Hil­fe! Mei­ne Toch­ter isst Pa­pier - was tun?
Schu­he zum Aus­ma­len - Rät­sel­spiel für Kin­der

Mein Name ist Ve­ro­ni­ka und ich bin frei­schaf­fen­de Fine Art Künst­le­rin aus dem Frei­staat Bay­ern. Um mei­ner Lei­den­schaft Aus­druck zu ver­lei­hen, be­trei­be ich seit 2011 die­se Web­sei­te und wir­ke in di­ver­sen YouTube-Kanälen mit. In mei­ner Frei­zeit lie­be ich ku­li­na­ri­sche Ge­nüs­se und bin im­mer für gute Bü­cher zu ha­ben. Zur Ent­span­nung pho­to­shop­pe ich ger­ne mit sü­ßen Tier­bil­dern und weiß fes­seln­de Online-Rollenspiele über­aus zu schät­zen. Ich freue mich sehr auf Ihre Kom­men­ta­re - Di­li­ge et quod vis fac!


Kategorie: Blog
  • Manu Breuer sagt:

    Hal­lo ich woll­te mich mal be­dan­ken. Mein klei­ner Timo (5) hat am 13.10. sei­nen Ein­schu­lungs­test und ich bin to­tal ner­vös des­we­gen 🙂 Er macht das Aus­schnei­den aber schon voll gut. Nur bei den Krei­sen hat er noch klei­ne Pro­ble­me. Macht aber nichts, wäh­rend der Sohn die Krei­se aus­schnei­det, malt die Mama eben das klei­ne Ent­chen aus 😀 Dan­ke für die Mühe! Ich grü­ße alle jun­gen Ma­mas aus der Ober­lau­sitz.

  • Emilie sagt:

    Hi ihr da Drau­ßen! Feed­back: Die Vor­la­gen sind su­per und ha­ben uns sehr ge­hol­fen 🙂 Mei­ne klei­ne Maus ist 4 Jah­re alt und wir konn­ten al­les schnei­den *freu* Macht voll Spaß, mei­ne bes­te Freun­din war auch da­bei und fand’s auch to­tal spa­ßig. Lie­be Grü­ße und dan­ke noch­mal.

  • Jessi Rigidilla sagt:

    Huhu mei­ne Lie­ben 3 mir hat das Spiel­chen auch grad voll ge­hol­fen 🙂 Mei­ne Klei­ne ist jetzt 4 J. alt und tut sich im Kin­der­gar­ten noch ziem­lich schwer die Sche­re rich­tig zu hal­ten. Wir üben die Tage mal ein biss­chen mit den sü­ßen Spie­len. Mir ge­fällt das mit den El­fen am bes­ten 😀 LG, Jes­si

  • Martina mag Berlin sagt:

    Wirk­lich su­per Vor­la­gen 🙂 dan­ke! Hat mei­ner klei­nen Maus sehr viel Spaß ge­macht! Uns ge­fällt das mit den Fi­schen am bes­ten. Das mit den Krei­sen ist voll schwer!! Da ha­ben wir nur die Ente aus­ge­malt 😀 Tschüs­si

  • Bigi #22 sagt:

    So mei­ne Lie­ben, dann auch mal ein gro­ßes Lob von mir! Wir, also mein Klei­ner (3,5 J.) 🙂 und ich ha­ben heu­te schnei­den ge­übt. Das war eine Hei­den­ar­beit! Krei­se aus­schnei­den war für ihn die Höl­le, da ha­ben wir dann nur die En­ten aus­ge­malt 😀 al­les an­de­re ging schon ziem­lich gut *freu* Al­les Lie­be und dan­ke für dei­ne Mühe - Bigi #22

  • Emma sagt:

    Huhu ihr Lie­ben 🙂 die Vor­la­gen sind wirk­lich su­per! Mein Soh­ne­mann kommt nächs­tes Jahr in den Kin­der­gar­ten und ich woll­te mal se­hen, wie weit er schon ist. Ich fin­de, dass er sich mit ge­ra­den Li­ni­en am schwers­ten tut. Die Wel­len mag er am liebs­ten aus­schnei­den 😀 Naja Übung mach den Meis­ter, oder? Dan­ke für die schö­nen Vor­la­gen.

  • Gitti_1953 sagt:

    Gu­ten Tag in die Run­de, ich be­dan­ke mich eben­falls für die schö­nen Vor­la­gen. Mein klei­ner En­kel wird im No­vem­ber 4 Jah­re alt und hat sich tap­fer ge­schla­gen. Ge­ra­de Li­ni­en fal­len ihm be­son­ders schwer. Da muss die Oma noch viel mit ihm üben. Mein Kom­pli­ment und vie­le Grü­ße aus dem Sauer­land.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

*