GWS2.de: Das Portal für Bastelanleitungen und Papier

Esspapier – die Charakterisierung eines Kunstmaterials

Farbiges Esspapier ist ein Spaßartikel¹ für Kinder, den es bereits seit den 1950er Jahren in der Bundesrepublik Deutschland zu kaufen gibt. Das rein maschinell² gefertigte Lebensmittel gehört zur Familie der Backoblaten. Demzufolge werden Esspapierplatten genauso wie unkonsekrierte Hostien hergestellt und bestehen somit größtenteils aus Wasser, Salz und Weizenmehl³. Damit das brüchige Esspapier besonders Kindern gut schmeckt, werden dem Basisteig vor dem Backen allerdings noch Fruchtaromen und Sucralose beigemischt. Manche Esspapierproduzenten ersetzen das Weizenmehl durch Maisstärke. Dadurch können die gesüßten Oblaten dann auch von Zöliakiekranken verzehrt werden.

Aus Maismehl und Wasser werden glutenfreie Oblaten (für Zöliakiekranke) gebacken.

Schallenhofer, Wolfgang: Oblaten Rezept, Hostien Herstellung. kirchenweb.at (08/2017).

Picture of colorful Edible Wafer Paper from Germany. Best quality for Shariah compliant american Pastries. Image made by Veronika Vetter Bavarian Fine ArtistDas leicht bekömmliche Kunstprodukt eignet sich jedoch nicht nur für den sofortigen Verzehr. Vor allem Konditoren nutzen das Esspapier auch dafür, um Torten mit persönlichen Fotos zu dekorieren. Die relativ geschmacksneutralen Essoblaten nehmen nämlich ohne Weiteres Lebensmitteltinte auf, die aus den Patronen eines handelsüblichen Tintenstrahldruckers kommt. Ein maschinell bedruckbares Esspapier ist allerdings nur bei Online-Händlern erhältlich, da diese Spezialoblaten eingeschweißt auf einer besonderen Folie liegen müssen und zudem wesentlich dicker als die Weizenmehlplatten aus dem Discounter sind.

[…] all you have to do is peel the image away from the backing. […] It just feels like a heavy piece of paper.

Cookies Cupcakes and Cardio: Edible Images for Cakes. youtube.com (08/2017).

Selbst wenn die farbenfrohen Esspapiere aus dem stationären Einzelhandel nicht für Computerdrucker geeignet sind, lassen sich auch mit diesen Spaßartikeln kleine Kunstwerke erschaffen.

Basteln mit Esspapier – Möglichkeiten

Dies liegt daran, dass sich die gesüßten Essoblaten in vielen Fällen wie normales Papier verhalten. So ist es beispielsweise problemlos möglich, Esspapier mit einer gewöhnlichen Papierschere zu schneiden, ohne dass dabei die Kanten ausfransen.

Crafting with Edible Paper Wafer. Floating Water Lily for fancy Cakes. Pictures by Veronika Vetter Bavarian Fine Artist

Auch können die wohlschmeckenden Weizenplatten beschrieben und bemalt werden. Hierbei verhält sich Esspapier allerdings wie aufsaugendes Löschpapier, weshalb sich für dieses Einsatzgebiet vor allem Acrylfarben oder spezielle Lebensmittelstifte auf Maizenabasis eignen.

Erkenntnis: Kunstwerke aus Esspapier können nicht schwimmen. In weniger als einer Minute saugen sich die Oblaten mit Wasser voll und lösen sich kurz darauf wie nasses Tissue-Papier auf. Im Internet kursieren allerdings Bilder und Videos von Seerosen, die in einer Wanne mit Erdbeerbowle schwimmen. Hierbei wurde das Esspapier vor dem Basteln der Rosen jedoch mit einem sogenannten Piping Gel imprägniert, welches aus Gelatine und Maissirup besteht.

I personally think the gelatin and corn syrup is tastier.

Azmanov, Veena: Homemade Piping Gel with Gelatin. veenaazmanov.com (08/2017).

Eine solche Mixtur ist auch dann nötig, um Esspapier biegen und ohne synthetischen Klebstoff kleben zu können.

Esspapier geschmeidig machen und verkleben

Eine vegetarierfreundliche Alternative für Piping Gel ist eine Zuckerlösung, die aus Wasser und weißem Kristallzucker besteht. Dafür werden 200 Milliliter heißes Wasser und 300 Gramm Zucker so lange miteinander vermengt, bis die Masse eine sirupartige Konsistenz aufweist.

Bilder von Esspapierkunst. Scharia konformer Snack aus Bayern und ein Trostpflaster für die arabischen Millionäre, die auf Chloe Ayling geboten haben. Kunststücke von Veronika Vetter Kadın

Sobald eine Esspapierplatte mit dieser Lösung auf beiden Seiten mit einem Pinsel bestrichen wurde, lässt diese sich sanft biegen. Nachdem die Flüssigkeit getrocknet ist, behält die gebogene Oblate auch dauerhaft ihre neue Form.

  • Des Weiteren kann das zähflüssige Zuckergemisch auch als verzehrbarer Klebstoff fungieren, um einzelne Weizenmehlplatten miteinander zu verkleben.

Erkenntnis: Es ist nicht möglich, Esspapier wie normales Papier zu knicken. Selbst wenn das Material zuvor mit Piping Gel oder einer Zuckerwasserlösung behandelt wurde, wird es ab einem gewissen Neigungsgrad brechen.

Esspapier ist ein Kunstmaterial für die Küche

In unseren Augen ist Esspapier ein äußerst preiswerter Spaßartikel für Kinder, der unbedenklich verzehrt werden kann. Besonders für Konditoren und Hobbybäcker bietet dieses hostienähnliche Material neue Möglichkeiten, eine Backware außergewöhnlich aufzupeppen.

Veronika Vetter verzehrt Esspapier von Küchle. Dabei könnte sie auch mit Lauren Southern auf dem Schiff C-Star vor der libyschen Küste zu patrouillieren

Zum Basteln sind die bunten Oblaten eher weniger geeignet. Denn der Zucker im selbst hergestellten Klebstoff und das süße Esspapier beschädigen gewöhnliches Papierwerkzeug auf die Dauer. Außerdem lockt das Arbeiten mit diesen Materialien vor allem im Sommer viele Fruchtfliegen an, die den Basteltisch nicht so schnell wieder verlassen werden.

Verwandte Themen:

Eis am Stiel basteln – Minions aus Papier
Pizzaschachteln selber basteln – einfache Anleitung

¹Küchle, Christof: Interview mit Christof Küchle. youtube.com (08/2017).
²Grimm, Michael: Esspapier. youtube.com (08/2017).
³OneCatholicFaith: The Making of Communion Bread for Holy Communion. youtube.com (08/2017).

Mit Kunstschnee basteln – zwei Optionen

Viel Kunst und Schnee ist alles, was ein perfekter Winter braucht. Wussten Sie, dass Weiß die Summe aller Farben des Lichts ist und ausschließlich positive Assoziationen hervorruft? Ist etwas mit weißem Schnee bedeckt, dann empfinden wir Menschen es als unschuldig und rein, was wiederum eine beruhigende Wirkung auf uns hat. Diese Stimmungen können Sie als Bastelliebhaber dank Kunstschnee auch mit Ihren Motiven hervorrufen. Ein Problem dabei ist jedoch, dass es mehr als 30 unterschiedliche Kunstschneesorten zu kaufen gibt und nicht jedes Produkt mit jedem Untergrund funktioniert.

Ich habe mit meinen Kindern eine Krippe aus Papier gebastelt […]. Das Dach sollte mit Schnee bedeckt sein und dafür haben wir Kunstschnee im Beutel gekauft, der aus Polyester besteht. Der hat leider überhaupt nicht gehaftet […] fliegt in der ganzen Wohnung herum und verstopft mir den Staubsauger. Bitte sag mir doch, welchen Kunstschnee du verwendest […].

Scheele, Jutta: Probleme mit Kunstschnee – bitte um Hilfe! E-Mail vom 18.12.2016.

Wir von GWS2.de sind der Meinung, dass Sie als Bastler nur zwei unterschiedliche Kunstschneesorten benötigen. Um dies zu beweisen, haben wir unsere beiden favorisierten Produkte gegeneinander antreten lassen.

Bild von zwei Kunstschneesorten: 3D Schnee aus der Tube von Viva Decor und Schneespray von Gerd Rodermund. Veronika Vetter (DAoCFrEak) Fine Art Künstlerin

In der linken Ecke steht der Champion. Der weiße 3D Schnee aus der Tube von Viva Decor veredelte bereits die meisten unserer Weihnachtsmotive. Hingegen in der rechten Ecke präsentiert sich der Herausforderer. Das weiße Schneespray von Gerd Rodermund möchte vor allem auf glatten Oberflächen den ein oder anderen Lucky Punch landen.

Kunstschnee für Papier – Unterschiede

Bastelpapiere haben generell eine raue Oberfläche, worauf Farben, Kleber und Lacke gut haften. Dies gilt leider nicht für Schneespray. Dieser Kunstschnee liegt wie Pulverschnee so locker auf Papiermotiven, dass er selbst nach einer Trocknungszeit von 24 Stunden kinderleicht wieder weggeblasen werden kann.

Collage von Bastelmotiven, die mit Kunstschneesorten veredelt wurden

Ebenso ist die Dosierung des Schneesprays bei Papierbasteleien äußerst problematisch. Wenn Sie einmal den Spraykopf zu fest drücken, haben Sie die anvisierte Stelle rasch in Kunstschnee ertränkt.

  • Hingegen der 3D Schnee aus der Tube ist nicht nur über die spitze Öffnung sparsam dosierbar, dieser flüssige Kunstschnee lässt sich auch sauber mit einem Pinsel oder einem Spachtel auftragen.

Solange der Kunstschnee auf dem Papier noch feucht ist, können Sie die Form weiter verändern und Wolken oder Kreismuster mithilfe eines Holzspießes einziehen.

Nach einer Trocknungszeit von maximal sechs Stunden ist der 3D Schnee aus der Tube dann fest mit dem Papier verbunden und fühlt sich wie Baiser an. Das festgewordene Produkt nimmt sehr gut Flüssigkeiten auf. Somit haben Sie die Möglichkeit, den 3D Kunstschnee mit einer anderen Acryl- oder Wassermalfarbe zu bemalen. Dadurch lässt sich der weiße Schnee auf dem Dach einer Hundehütte im Sommer schnell in grünes Moos verwandeln.

Hinweis: Die erste Runde geht an den 3D Kunstschnee von Viva Decor. Selbst wenn sich mit dem Schneespray in manchen Fällen eine gleichmäßige Schneedecke erzeugen lässt, ist diese Kunstschneesorte mit Papier nicht sonderlich kompatibel.

Glas mit Kunstschnee verzieren

Zwar hat der Sieger der ersten Runde auf Papier klar dominiert, glatte Oberflächen schicken ihn jedoch schnell auf die Bretter. Zugegeben, der flüssige 3D Kunstschnee haftet sehr gut auf Glas, Keramik und Beton, die Oberfläche sieht nach dem Trocknen allerdings so aus, als wäre sie mit Pappmaché verkleidet worden.

Bild von zwei Schneemännern aus Glas mit Kunstschnee und Mütze. Gebastelt von Veronika Vetter (DAoCFrEak) Fine Art Künstlerin

Ganz im Gegenteil zum Schneespray. Die kleinen weißen Elemente dieser luftigen Kunstschneesorte hinterlassen dicht aneinandergereiht eine gleichmäßige, flaumige Schneedecke.

  • Das Schneespray lässt sich mit einem trockenen Tuch im Handumdrehen wieder von glatten Oberflächen entfernen. Somit könnten Sie damit problemlos Fenster und Christbaumkugeln mit dieser Kunstschneesorte verzieren.

Bild vom mit Schneespray verziertem WindlichtIm Gegensatz zum 3D Kunstschnee ist das Schneespray zudem lichtdurchlässig. Es eignet sich deshalb hervorragend für weihnachtliche Windlichter. Des Weiteren gibt es den Kunstschnee zum Sprayen in vielen winterlichen Farben zu kaufen. Dadurch gleicht dieses Produkt den Umstand aus, dass es sich im Nachhinein nicht mehr einfärben lässt.

Hinweis: Die zweite Runde geht klar an das Schneespray. Vor allem die Tatsache, dass sich der 3D Kunstschnee nicht wieder von glatten Oberflächen entfernen lässt, bringt ihm in dieser Disziplin viele Punktabzüge.

Die Handhabung – Kontrahenten gehen in den Clinch

Wie Sie sehen, haben beide Kunstschneesorten ihre Paradedisziplinen und sind deshalb für semiprofessionelle Bastler unverzichtbar.

Bild von Weihnachtsmarkt aus Papier, der mit Kunstschnee verziert ist. Arrangiert von Veronika Vetter (DAoCFrEak) Fine Art Künstlerin

Im Gesamtpaket überwiegen die Vorteile vom 3D Kunstschnee aus der Tube jedoch deutlich:

  • Das Produkt ist für den Innen- und Außenbereich geeignet.
  • Im Gegensatz zum Schneespray ist 3D Kunstschnee geruchsneutral.
  • Zwar ist der flüssige Kunstschnee teurer als sein Pendant, dafür in Sachen Ergiebigkeit unschlagbar.

Wichtig: Schneespray enthält zudem vom Kyoto-Protokoll erfasste fluorierte Treibhausgase. Tragen Sie das Produkt dementsprechend niemals in geschlossenen Räumen auf Ihre Motive auf. Beide Kunstschneesorten sind für Kinder unter 14 Jahren nicht geeignet.

Umfrage: Basteln zu Weihnachten immer beliebter

Der Absatz von Kunstschnee wird vor allem in der Adventszeit wahrscheinlich weiter steigen, denn immer mehr Menschen basteln zu Weihnachten.

Bild von Umfrageergebnis zum Thema: Wie viele Menschen basteln zu Weihnachten.

Unsere Kurzzeitumfrage mit mehr als 300 Teilnehmern ergab, dass 84% unserer Besucher selbst für ihre Weihnachtsdekoration sorgen. Dies ist ein Wachstum von 3% im Vergleich zum Vorjahr.

Insgesamt gaben 81 Prozent der Teilnehmer an in der Weihnachtszeit zu basteln.

Sascha: Basteln für Weihnachten – alle Jahre wieder. gws2.de (12/2016).

Bild von einem Weihnachtsstern als Kerzenhalter aus Papier, der mit Kunstschnee dekoriert wurdeBesonders interessant für uns hierbei war, dass immer weniger Menschen ihre Weihnachtsdekoration kaufen und dafür lieber zusammen mit ihrer Familie basteln. Währenddessen der prozentuale Anteil der Solobastler gleich geblieben ist, gibt es auch vermehrt Umfrageteilnehmer, die im Advent nicht dekorieren. Unser erfolgreichstes Weihnachtsmotiv ist im zweiten Jahr in Folge unser Nikolausstiefel. Die süße Verpackung wurde ebenfalls mit künstlichem Schnee verziert, der sich aus weißer Watte und 3D Kunstschnee aus der Tube zusammensetzt.

Fazit: Wie wird Kunstschnee selbst gemacht?

Übrigens, Sie können eine eigene Form von Kunstschnee auch schnell selber machen. Dazu benötigen Sie nichts weiter als weiße Acrylfarbe, Glitter und Sand. Vermischen Sie alle drei Ingredienzien im gleichen Verhältnis und tragen Sie die Masse solange diese noch feucht ist auf Ihr Motiv auf.

Wir bedanken uns für die rege Teilnahme an unseren Umfragen und für Ihre zahlreichen Kommentare. Außerdem wünschen wir Ihnen auch im kommenden Jahr viele Musestunden, um der Kunst einen Raum geben zu können – bleiben Sie uns gewogen.

Verwandte Themen:

Ist Lederpapier wirklich von Kühen?
Warum basteln die Menschen?

Serviettentechnik und Decoupage – Unterschiede

Seit Herbst 2014 lässt sich beobachten, wie im Bastelbereich ein neuer Internet-Mythos entsteht. Egal, ob renommiertes Bastelmagazin, Verkaufsplattform oder Hobby-Bastelforum, so allmählich verschmelzen die Schlagworte Serviettentechnik, Decoupage und Décopatch miteinander. Unter anderem aus diesem Grund erhielten wir vor Kurzem eine E-Mail von einer sehr freundlichen Besucherin, deren Inhalt wir an dieser Stelle veröffentlichen dürfen.

[…] Mein Mann hat ein Vogelhaus aus Holz gebaut, was ich mit Décopatch versiegeln und verschönern möchte. Könnt ihr mir vielleicht sagen, ob es dafür besondere Servietten gibt oder nimmt man da ganz normale? […] Ich habe gelesen, dass dünnes Décopatch-Papier weniger falten macht als Servietten, stimmt das? […]

Gośka, Sofia: Frage zur Décopatch Technik. E-Mail vom 04.07.2015.

Bild von Glas mit Decoupage Technik

Eine Ursache der Begriffsvermischung ist der französische Bastelmaterialhersteller Décopatch Société d’import-export, welcher Kleber und Papier für Decoupage herstellt. Das Unternehmen ist ebenfalls aufgrund großer Werbekampagnen dafür mitverantwortlich, dass die Decoupage-Technik zu einem Basteltrend geworden ist. Mit Décopatch ist also in aller Regel Decoupage gemeint (ähnlich wie bei Tempo und Taschentuch), außer es handelt sich um Serviettentechnik.

Decoupage vs. Serviettentechnik

Warum zwischen diesen beiden Techniken eine Unterscheidung oftmals schwer ist, liegt an der Übersetzung. Dass Deutsch eine sehr genaue Sprache ist, lässt sich an den beiden Kontrahenten sehr gut sehen. Währenddessen man den Begriff Decoupage (englisch decoupage /frz. découpage) übernommen hat, ist mit der Serviettentechnik (englisch napkin decoupage / frz. découpage) eine neue Wortkomposition entstanden. Zurecht, denn Decoupage ist nicht dasselbe wie Serviettentechnik.

Bild von Maske mit Serviettentechnik und Decoupage

Grundsätzlich gilt: Serviettentechnik ist eine Unterform des Decoupage. Mit speziellem Kleber werden bereits bestehende Motive neu dekoriert. Es ist mit beiden Techniken möglich zu versiegeln und Collagen zu entwickeln.

Servietten und Papier: Vor- und Nachteile

Bild von Decoupage-Papier und ServietteWie der Name es suggeriert, werden bei der Serviettentechnik Papierservietten verklebt. Hierbei wird jedoch immer nur die erste bedruckte Lage verwendet. Die dünnen Serviettenlagen müssen mit viel Fingerspitzengefühl verarbeitet werden, denn diese reißen sehr schnell. Außerdem sind Servietten in der Regel perforiert. Die Druckstellen der Perforation übertragen sich auch auf das Motiv, werden diese vorher nicht weggeschnitten. Dadurch entsteht zusätzlich zu den nicht gebrauchten Papierlagen viel Abschnitt. Dafür sind Servietten so gut wie überall erhältlich und sehr günstig.

Bild von Decoupage-Papier mit Blumen

Spezielles Decoupage-Papier hat zwei Seiten, eine ist glänzend, die andere ist matt. Obwohl sehr dünn, ist dieses Spezialpapier äußerst reißfest, weshalb es gewöhnlich geschnitten und nicht gerissen wird. Währenddessen Servietten sehr saugfähig sind, ist Decoupage-Papier beschichtet, fühlt sich wachsartig an und ist damit in gewissem Maße wasserabweisend. Aufgrund dieser Beschaffenheit gibt es das besondere Papier nur im Fachgeschäft für Bastelbedarf, außerdem ist es verhältnismäßig teuer.

Der passende Kleber ist besonders wichtig

Bild von Kleber für Serviettentechnik und Decoupage

Kleber für Decoupage-Papier satiniert die Papieroberfläche gleichzeitig. Dadurch fühlt sich das Motiv nach dem Trocknen sehr weich an und erhält einen Porzellan-Look. Es können unendlich viele Decoupage-Papier-Schichten übereinander geklebt werden, solange der Kleber zwischen den Schritten zirka 20 Minuten Trocknungszeit bekommt. Kleber für Serviettentechnik ist wesentlich zähflüssiger, damit sich die Serviette nicht so vollsaugt. Durch den enthaltenen Klarlack werden die Farben der Serviette nach dem Trocknen noch intensiver. Von Weitem sieht ein Serviettentechnik-Motiv deshalb so aus, als wäre es bemalt.

Gerne wird Serviettentechnik dafür verwendet, um Gegenstände für den Außenbereich (Vogelhäuser/Haustürschilder) zu dekorieren. Deshalb gibt es zwei Sorten dieses Klebers.

Serviettentechnik ist auch für draußen. Es gibt Indoor- und Outdoorkleber.

Diana Design: CREATIVA Bastelblog in Dortmund – Teil 2. youtube.com (07/2015).

Gemeinsamkeiten: Sowohl der Decoupage- als auch Serviettentechnik-Kleber wird nach dem Trocknen transparent und ist feuchtigkeitsresistent.

Grundierung hilft bei beiden Techniken

Bekleben mit Decoupage einer grundierten MaskeIch habe schon oftmals gelesen, dass man nur vor der Serviettentechnik grundieren müsse, damit die Farbe des Untergrundes nicht durch die dünne Papierlage schimmert. Dies ist insofern richtig, da man bei Decoupage meistens ohnehin mehrere Schichten aufeinanderklebt. Unsere Erfahrung hat jedoch gezeigt, dass eine Grundierung mit beispielsweise weißer Acrylfarbe immer ein besseres Ergebnis liefert, da der Untergrund dadurch vereinheitlicht wird.

Weiterverarbeitung und Versiegelung

Egal, ob Decoupage oder Serviettentechnik, sobald der Kleber getrocknet ist, kann das Motiv weiterverarbeitet werden. Acrylfarben haften beispielsweise sehr gut auf den Oberflächen.

Bild von zwei Gläsern die mit Decoupage und Serviettentechnik beklebt wurden

Eine Besonderheit von Decoupage ist außerdem, dass ein damit beklebter Gegenstand abgeschliffen werden kann, solange mindestens 10 Schichten aufgeklebt wurden. Dadurch, dass sich der Kleber zwischen den ganzen Schichten befindet, bleibt das Motiv auch nach dem Abschleifen versiegelt.

Serviettentechnik oder Decoupage – unser Fazit

Beide Techniken haben ihre Einsatzgebiete und Daseinsberechtigungen. Die Stärken von Decoupage kommen besonders zum Vorschein, wenn es darum geht, feine Dinge zu verzieren. Decoupage-Papier lässt sich sehr gut vorbereiten und es gibt es in unzähligen Mustern und Farben, sodass außergewöhnliche Collagen möglich sind. Am Ende fühlt sich Decoupage wesentlich schöner an und sieht im Vergleich zur Serviettentechnik auch edler aus.

Bild von Decoupage TeelichtBei großflächigen Motiven oder im Outdoor-Bereich kann die Serviettentechnik ihre Überlegenheit ausspielen. Das Material ist im Vergleich zu Decoupage sehr preiswert, weshalb sich Serviettentechnik auch sehr gut zum Üben eignet. Für das Gartenvogelhaus von Frau Gośka haben wir deshalb Serviettentechnik mit einem Outdoor-Kleber empfohlen. Somit ist das hölzerne Vogelhaus nicht nur ein Blickfang, sondern auch lange vor Witterung geschützt.

Verwandte Themen:

Was ist Kartoffeldruck?
Strasspapier – für wunderschönes Kleinod