Bild von FirmenlogoDas Papier-Portal GWS2.de, für Bastler, Office und Papierliebhaber, verfügt über 534 Artikel aus den Themenbereichen Bastelvorlagen, Vordrucke, Papierinformationen, Spiele sowie Anleitungen in Bild- und Videoform. Dankeschön für 570 Kommentare und Ihren Besuch.

GWS2.de: Das Portal für Bastelanleitungen und Papier

Karottenbeet als Osternest mit Zuckertüten basteln

Auch der Osterhase muss in der heutigen Zeit effizient arbeiten. Besucht er eine Familie mit mehreren Kindern, war es bisher immer sehr anstrengend für ihn. Entweder er musste mehrere kleine Osternester tragen oder ein ganz großes. Zu meinem Erstaunen rief er mich vor einigen Tagen an und fragte, ob ich ihm dabei helfen könne, ein Osternest anzufertigen, welches er bequem mit den Vorderpfoten tragen könne und das für mehrere Kinder geeignet ist. Während er mir so erzählte, war er die ganze Zeit am Schmatzen und knabberte eine Karotte nach der anderen. Und plötzlich hatte ich einen Geistesblitz und schlug ihm vor ein Osternest zu basteln, welches ein Karottenbeet ist und die Karotten gleichzeitig Zuckertüten sind. Der Osterhase war zunächst skeptisch. Er hatte bedenken, dass seine Osterhasenkollegen von den Karotten irritiert werden und es deshalb nicht rechtzeitig schaffen die Nester zu verstecken. Wir einigten uns darauf, das Karottenbeet dieses Jahr als Test auszuprobieren und deshalb darf ich dieses Ihnen hier vorstellen.

Bild von einem Karottenbeet aus Papier als Osternest
Das Karottenbeet ist eingezäunt und wird vom Osterhasen bewacht. Es ist 17 Zentimeter lang, 12 Zentimeter breit und 23 Zentimeter (mit Karotten) hoch.

Bild von Osternest, Osterhasen und Karotten aus PapierIm Beet stecken sechs große Karotten, die wie eine Zuckertüte mit Osterleckereien befüllt werden können. Im Inneren des Karottenbeets ist es ebenso möglich, das ein oder andere Ostergeschenk zu verstecken. Am Gartenzaun wacht ein Osterhase, dieser ist abnehmbar und trägt eine kleine Zuckertüte in den Armen. Das befüllte Osternest ist sehr stabil und robust somit lässt es sich auch für einen längeren Zeitraum gut verstecken.

Quadratisches Karottenbeet aus Papier

Osterhase mit PapierkarotteFür das komplette Motiv verwendete ich Tonpapier in den Farben Braun, Orange, Grün, Grau, Weiß und Rosa. Außerdem kamen braune Wellpappe, grünes und rotes Krepppapier, grüner Bast und ein grünes Satinband zum Einsatz. Für die Verzierungen verwendete ich Eyelets, Watte, Chenilledraht, weiße Pompons, braune Stempelfarbe samt Make-up Schwämmchen, schwarze Perlen und einen Paper Pen 102.

Bilder vom Basteln des Grundgerüsts des KarottenbeetsAls Werkzeuge nahm ich einen Eyelet-Setter, Holzstäbchen, Magnetband, ein Stempelsieb, flüssigen Kleber, eine Schere, ein Bastelmesser, Falzbeil samt Lineal und meine DIN A4 Bastelschablonen (#1 /#2 /#3 /#4 /#5 /#6 /#7 /#8 /#9 /#10) zur Hilfe. Ich begann mit den Schablonen #1 und #2. Dies sind die Einsteckboxen für jeweils drei Karotten. Ich fertigte die Elemente der Schablonen aus brauner Wellpappe an und falzte im Anschluss die Knick- und Klebelinien.

Bild von sechslöchrigem Möhrenbeet aus PapierAus einem Element von Schablone #1 und einem Element von Schablone #2 stellte ich eine geschlossene Box her. Der untere Boden wird dabei nur eingesteckt und nicht geklebt. Somit haben Sie unter den Karotten noch ein Osterversteck und Ihre Kleinen müssen sozusagen im Möhrenbeet graben, um das Versteck zu finden. Die beiden Schachteln verklebte ich im Anschluss miteinander, damit ist die fruchtbare Erde des Karottenbeets bereits fertigstellt.

Gartenzaun schützt Zuckertüten

Bild von drei braunen TonpapierelementenAls Basis für den Gartenzaun fertigte ich die Elemente von Schablone #3 und #4 aus braunem Tonpapier an. Ich falzte die Knick- und Klebelinien und stanzte zwei Löcher (siehe Schablone #4) mithilfe eines Eyelet-Setters aus. Anschließend klebte ich die vier Tonpapierelemente zu einer Schachtel, die oben geöffnet ist, zusammen. In diese Schachtel setzte ich nun das Karottenbeet.

Bild von Papierschachtel mit sechs LöchernDamit das Karottenbeet auch oben schön verkleidet ist, fertigte ich das große Element von Schablone #5 aus braunem Tonpapier an. Ich schnitt die sechs Löcher mithilfe eines Bastelmessers ein, falzte die Knick- und Klebelinien und klebte das Ganze zu einem Deckel. Diesen Deckel klebte ich folgend auf die sechslöchrige Erde des Karottenbeets.

  • An die Innenseite einer langen Seite der Papierschachtel klebte ich nun ein Stück Magnetband, damit später der Osterhase daran befestigt werden kann.

Bild von Papiergras, welches ums Karottenbeet wächstWeiter fertigte ich die Graselemente von Schablone #6 aus grünem Tonpapier an. Ich schnitt die einzelnen Grashalme mit einer Schere ein und klebte die vier Teile in die Innenseite der Basis für den Gartenzaun, sodass nur die einzelnen Grashalme zu sehen sind. Das Gras verdeckt gleichzeitig das Magnetband. Nun bastelte ich den Gartenzaun. Die Basis dafür sind 8 Holzstäbchen á 11 Zentimeter lang.

Bild vom Grundgerüst für den GartenzaunAuf jede der vier Seiten des Blumenbeets klebte ich zwei Holzstäbchen als Querträger auf. Die ausgestanzten Löcher verzierte ich außerdem mit Eyelets. Folgend zog ich durch die beiden Löcher ein grünes Satinband und knotete dieses fest. Somit lässt sich später das Karottenbeet wie eine Handtasche tragen. Nun fertigte ich die Latten des Gartenzauns von Schablone #7 aus weißem Tonpapier an.

Bild von den Papierlatten des GartenzaunsZunächst verlängerte ich die drei Streifen der Schablone. Sie benötigen insgesamt zwei dieser langen Streifen. Die Konturen der einzelnen Latten verzierte ich mit brauner Stempelfarbe mithilfe eines Make-up Schwämmchens. Im Anschluss klebte ich die beiden langen Papierstreifen, einmal rund um das Karottenbeet, auf die Querträger aus Holz fest. Auf die lange Seite des Beetes klebte ich sechs Latten und auf die kurze Seite vier. Damit ist das Karottenbeet samt Gartenzaun fertiggestellt.

Papierkarotten sind gleichzeitig Zuckertüten

Bilder vom Basteln einer PapierkarotteDas Basteln der Karotten ist sehr einfach, die Elemente dafür befinden sich auf Schablone #8. Das größte, gebogene Element habe ich sechsmal aus orangefarbenem Tonpapier angefertigt und mit brauner Stempelfarbe, einem Make-up Schwämmchen und einem Stempelsieb verziert. Anschließend falzte ich die Knick- und Klebelinien.

  • Die langen Streifen der Schablone habe ich aus grünem Krepppapier angefertigt, diese sind das Karottenkraut.
  • In die Innenseite der Karotte klebte ich fünf der kleinen, fransigen Krepppapierstücke. Nun rollte ich das orangefarbene Tonpapier zusammen und klebte es fest.
  • Mit dem längeren Streifen verkleidete ich die Außenseiten der Papierkarotten.
  • Zum Abschluss verknotete ich die Zuckertüten mit grünem Bast. Außerdem klebte ich jeweils ein Quadrat (siehe Schablone #8), welches ich aus rotem Krepppapier anfertigte, zur Verstärkung an die Unterseiten.

Osterhase bewacht das Karottenbeet

Papierelemente für Osterhase mit MagnetkörperDie Elemente für den Osterhasen befinden sich auf Schablone #9. Alle Elemente für den Körper fertigte ich aus grauem Tonpapier an. Die Verkleidung für Ohren, Nase und Pfoten sind aus rosafarbenem und die Zähne aus weißem Tonpapier angefertigt. Auf die Innenseite der Rückseite der Hasensilhouette klebte ich zum einen zwei Streifen Magnetband und zum anderen einen Streifen weißen Chenilledraht, mit einer Länge von 20 Zentimetern, auf.

Bild von Osterhasen aus Papier hinter eine PapierkarotteAn die Enden des Chenilledrahtes habe ich weiße Pompons geklebt, das sind die Pfoten des Hasen. Die Vorderseite des Osterhasen verkleidete ich mit weißer Watte. Die Augen habe ich mit einem Paper Pen 102 aufgemalt und mit schwarzen Perlen verziert. Ich klebte die beiden Hasensilhouetten zusammen und verschränkte die Arme des Hopplers. Ich befestigte, mithilfe des Magnetbandes, den Osterhasen am Gartenzaun und steckte eine kleine Karotte zwischen die Arme. Die Elemente für die kleine Karotte befinden sich auf Schablone #10. Diese wird genauso angefertigt wie ihre sechs großen Pendants.

Fazit

Diese Art Osternest ist sehr aufwendig, ich habe ungefähr drei Stunden Bastelzeit benötigt. Mir gefällt besonders, dass das Karottenbeet, obwohl es nicht besonders groß ist, sehr großzügig befüllt werden kann. Sind alle sieben Zuckertüten samt des Beetes mit Schokolade befüllt, genügt ein Osternest, damit drei Kinder Bauchweh bekommen, sollten diese die Schokolade auf einmal essen.

Ich sage Ihnen der Osterhase ist ein sehr sympathischer Zeitgenosse, der den Schalk im Nacken hat und gerne Späßchen macht. Ich bin gespannt, ob er mein Karottenbeet langfristig in sein Repertoire mit aufnimmt, es würde mich sehr freuen.

Verwandte Themen:

Küken als Osternest basteln
Bananensplit aus Papier – Bastelanleitung

Mein Name ist Veronika und ich bin freischaffende Fine Art Künstlerin aus dem Freistaat Bayern. Um meiner Leidenschaft Ausdruck zu verleihen, betreibe ich seit 2011 diese Webseite und wirke in diversen YouTube-Kanälen mit. In meiner Freizeit liebe ich kulinarische Genüsse und bin immer für gute Bücher zu haben. Zur Entspannung photoshoppe ich gerne mit süßen Tierbildern und weiß fesselnde Online-Rollenspiele überaus zu schätzen. Ich freue mich sehr auf Ihre Kommentare - Dilige et quod vis fac!


Kategorie: Basteln

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

*