Bild von FirmenlogoDas Papier-Portal GWS2.de, für Bastler, Office und Papierliebhaber, verfügt über 536 Artikel aus den Themenbereichen Bastelvorlagen, Vordrucke, Papierinformationen, Spiele sowie Anleitungen in Bild- und Videoform. Dankeschön für 555 Kommentare und Ihren Besuch.

GWS2.de: Das Portal für Bastelanleitungen und Papier

Giraffe aus Papier basteln

Die Römer waren sich noch unsicher, ist es jetzt ein Kamel oder doch ein Leopard, und nannten die Giraffe Camelopardalis. Etwas merkwürdig sieht die Giraffe schon aus und man wundert sich immer, dass das bis zu 800 Kilogramm schwere Tier auf den dünnen Beinen stehen kann und warum es trotz des langen Halses nicht nach vorne überkippt. Das bei der Statik der liebenswerten Giraffe alles passt, beweise ich mit meinem Stecktier aus Papier. Denn ich zeige Ihnen, wie Sie eine Papiergiraffe ohne Kleber zusammenstecken können.

Bild einer Papiergiraffe

Die süße Giraffe ist der Steppengiraffe nachempfunden, zirka 40 Zentimeter hoch und 20 Zentimeter breit. Das Stecktier kann ganz von alleine stehen und ist eine wunderschöne Dekoration fürs Kinderzimmer. Abgesehen von den Verzierungen, benötigen Sie zum Basteln keinen Kleber.

Stabiles Papier für große Giraffe

Bild von Masterial zum Basteln einer PapiergiraffeWichtigstes Bestandteil der Papiergiraffe ist gelbes Tonpapier mit einer Grammatur von 300 g/m². Für die Extras verwendete ich gewöhnliches Tonpapier in Braun und Weiß. Die schöne Verzierung erreichte ich mithilfe von gelben Bast, Embossing-Puliver (bordeaux), einem grauen Stempelkissen samt Schwammstempel und Bastelperlen. Als Werkzeuge nahm ich eine Schere, flüssigen Kleber, einen Silbermarker, Dottingtool, Eyelet-Setter, einen Bleistift und meine DIN A4 Bastelschablonen (#1 /#2 /#3) zur Hilfe.

Gemusterte, gelbe Tonpapierelemente zum Basteln einer PapiergiraffeDas Grundgerüst der Giraffe besteht aus neun Teilen, welche sich über die drei Schablonen verteilen. Die einzelnen Elemente fertigte ich aus dem oben erwähnten Tonpapier an und schnitt die Stellen, zum späteren Stecken, mit einer Schere ein. Bevor ich jedoch die Giraffe zusammengesteckt habe, wurden die Einzelteile mit den Flecken verziert.

Giraffen-Muster durch Embossing-Technik

Bilder vom aufbrennen der Giraffen-Flecken mithilfe der Embossing-TechnikIch nahm einen Schwammstempel mit Blättermotiven und ein graues Stempelkissen zur Hand und stempelte den neun Elementen die Blätter auf. Über die feuchten Stempelstellen rieselte ich nun Embossing-Pulver, welches ich mithilfe einer Herdplatte einbrannte. Durch die Hitze wird das bordeauxfarbene Embossing-Pulver leicht bräunlich und somit sieht das Giraffen-Muster sehr originalgetreu aus. Tipp: Nehmen Sie sich Zeit für die Embossing-Technik. Bearbeiten Sie ein Element nach dem anderen, damit die Stempelfarbe noch feucht ist und sich die Flecken gut aufbrennen lassen.

Giraffen-Mähne und Kopf

Bilder vom Basteln der Giraffen-MähneIch nahm das lange Halselement zur Hand und schoss mit einem Eyelet-Setter insgesamt 15 Löcher mit einem Abstand von 0,5 Zentimetern hinein. Jetzt nahm ich zwei Streifen gelben Bast doppelt, fädelte diese durch die einzelnen Löcher und knotete so eine Giraffen-Mähne. Gleiches wiederholte ich mit dem Schwanz. Ans Ende des breiten Körperelements knotete ich ebenso einen doppelten Streifen des gelben Bastes fest.

Bild vom Giraffenkopf aus PapierDas Gesicht der Giraffe besteht aus zwei identischen Elementen, welche ebenso identisch verziert werden. Die Vorlagen für die Augen, Ohren und Hörner befinden sich auf Schablone #1. Die Ohren habe ich aus braunem Tonpapier angefertigt und einfach aufgeklebt. Genauso wie die weiße Grundlage der Augen. Auf den weißen Kreis klebte ich jeweils eine blaue Bastelperle und darauf einen kleinen schwarzen Kreis (Pupille), den ich mit dem Eylet-Setter ausgestanzt habe. Die Nase können Sie entweder aufmalen oder mit kleinen Tonpapierkreisen aufkleben.

Zusammenstecken der Papiergiraffe

Bild von Körper ohne Kopf von Giraffe aus Papier

Die einzelnen Füße der Giraffe verkleidete ich mit den Hufen (Schablone #2) aus braunem Tonpapier. Im Anschluss steckte ich den Körper zusammen. Beginnen Sie mit den beiden Querelementen (Brust und Gesäß) und stecken Sie daran die beiden Seitenteile mit den Füßen fest. Das dreidimensionale Motiv kann damit stabil stehen. Zu guter Letzt wird der Kopf gesteckt.

Bild von gestecktem Giraffenkopf aus PapierNehmen Sie das größte Element der Giraffe mit der Mähne und dem Schwanz zur Hand und stecken Sie daran den Kopf fest. Fixiert werden die Element für das Gesicht mit dem Querelement für die Nase. Aus braunem Tonpapier fertigte ich die Hörner von Schablone #1 an und klebte diese der Giraffe zwischen die Ohren. Abschließend wird das große Halselement inmitten des Giraffenkörpers gesteckt und das Stecktier ist fertig.

Fazit und Trivia

Papiergiraffe von obenInsgesamt ist die Giraffe aus Papier ein einfaches Bastelmotiv, welches sich wunderbar mit Kindern basteln lässt. Durch die Embossing-Technik und den Eyelet-Setter hat die Giraffe besondere Akzente bekommen. Wenn Sie diese Materialien nicht zur Verfügung haben, können Sie das Muster genauso gut aufmalen und für die Mähne einen Bürolocher verwenden. Für die Giraffe habe ich 90 Minuten Bastelzeit benötigt.

An Giraffen finde ich die Hörner besonders lustig. Diese sind mit Haut und Fell überzogen und sehen total flauschig aus. Wissen Sie, warum sowohl Giraffen-Bullen als auch Kühe Hörner haben? Die Bullen stoßen ihre Hörner für Brunftkämpfe zusammen, doch was machen die Weibchen damit? Interessanterweise ist die Hauptaufgabe der Hörner, den Schädel der Langhälse vor dem Anstoßen zu schützen. Also eine sehr nützliche Vorrichtung für jemanden der die meiste Zeit seinen Kopf in irgendwelchen Baumkronen stecken hat. Giraffen verteidigen sich übrigens nicht mit den Hörnern, sondern mit den Vorderhufen, wobei ausgewachsene Giraffen abgesehen vom Menschen keine Feinde haben.

Verwandte Themen:

Elefant aus Papier basteln
Stecktiere – Pinguine im Pärchen

Mein Name ist Veronika und ich bin freischaffende Fine Art Künstlerin aus dem Freistaat Bayern. Um meiner Leidenschaft Ausdruck zu verleihen, betreibe ich seit 2011 diese Webseite und wirke in diversen YouTube-Kanälen mit. In meiner Freizeit liebe ich kulinarische Genüsse und bin immer für gute Bücher zu haben. Zur Entspannung photoshoppe ich gerne mit süßen Tierbildern und weiß fesselnde Online-Rollenspiele überaus zu schätzen. Ich freue mich sehr auf Ihre Kommentare - Dilige et quod vis fac!


Kategorie: Basteln

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

*