GWS2.de: Das Portal für Bastelanleitungen und Papier

Embossing Technik auf GWS2 startet

Re­gel­mä­ßi­ge Be­su­cher wer­den es viel­leicht be­merkt ha­ben, bei uns gibt es kein neu­es Bas­tel­ma­te­ri­al in den An­lei­tun­gen ohne vor­he­ri­ge An­kün­di­gung und Er­klä­rung. In Zu­kunft wer­de ich also hin und wie­der die Em­bos­sing Tech­nik zum Ein­satz brin­gen, was dies ge­nau ist und was Sie dazu brau­chen, schil­de­re ich Ih­nen an­hand von Bil­dern in die­sem Ar­ti­kel.

Was ist Embossing Technik?

Bild einer Embossing BlumeEm­bos­sing (Prä­gen) ist eine Mög­lich­keit, um Bas­tel­ar­bei­ten wie Kar­ten, Tisch­de­ko­ra­tio­nen oder Brie­fe be­son­ders zu ver­zie­ren. Spe­zi­el­les Em­bos­sing­pul­ver wird mit­hil­fe von gro­ßer Hit­ze ge­schmol­zen und auf der Pa­pier­un­ter­la­ge ver­an­kert. Mit­hil­fe die­ser Bas­tel­tech­nik kön­nen Sie den Sa­chen also noch ei­nen spe­zi­el­len Touch ge­ben. Der Ein­satz von Em­bos­sing Tech­nik ist je­doch re­la­tiv auf­wen­dig und eher we­ni­ger für Kin­der ge­eig­net.

Welches Material benötige ich für diese Technik?

Als ich mich vor ei­ni­ger Zeit über Em­bos­sing in­for­mier­te war ich An­fangs scho­ckiert. Auf den meis­ten Web­sei­ten wird end­los un­sin­ni­ges Ma­te­ri­al für die­se Tech­nik an­ge­prie­sen, wel­ches to­tal un­nö­tig ist.

Bild von Material für Embossing Technik

Für den An­fang be­nö­ti­gen Sie ge­nau drei Sa­chen. Ein Stem­pel­kis­sen, am bes­ten farb­los oder in Grau- bzw. hel­len Pas­tell­tö­nen, Em­bos­sing­pul­ver und ei­nen Stem­pel. Em­bos­sing funk­tio­niert mit so gut wie je­dem Pa­pier, ich habe es mit Drucker- und Ton­pa­pier, so­wie Well­pap­pe bis zu ei­ner Gram­ma­tur mit 250 g/m² ge­tes­tet.

Wie funktioniert Embossing genau?

Bild von Stempel für Embossing TechnikZu­nächst neh­men Sie sich ein Pa­pier, die Kar­te oder Bas­tel­ar­beit zur Hand und über­le­gen, wo Sie das Stem­pel­mo­tiv em­bos­sed ha­ben wol­len. Dann neh­men Sie den Stem­pel, drü­cken die­sen ins Stem­pel­kis­sen und stem­peln an die ge­wünsch­te Stel­le. Nach­trag zu Stem­peln: Der auf dem gro­ßen Bild oben hat 10,00 Euro ge­kos­tet, im Nach­hin­ein un­nö­tig, ein Stem­pel­set mit klei­nen güns­ti­gen Stem­peln aus Schaum­stoff oder Kunst­stoff funk­tio­niert ge­nau­so für Em­bos­sing Tech­nik.

Bild von Embossingpulver welches im Einsatz istJetzt rie­seln Sie das Em­bos­sing­pul­ver Ih­rer Wahl über die ge­stem­pel­te, feuch­te Stel­le. Das Pul­ver haf­tet nun, so­dass Sie über­schüs­si­ges Pu­der zu­rück in die Dose ge­ben kön­nen. Die Rän­der des Mo­tivs kön­nen Sie jetzt auch noch mit ei­nem Pin­sel ver­fei­nern, um sau­be­re Kon­tu­ren zu be­kom­men. Für die­se Schrit­te soll­ten Sie nicht zu viel Zeit auf­wen­den, be­vor das Prä­gen be­ginnt.

Embossing Hitze - viele Mythen

Geht es um das Prä­gen, gibt es gleich noch viel mehr er­fun­de­ne Ge­schich­ten im In­ter­net zu le­sen, die mit Si­cher­heit von Men­schen ver­fasst wur­den, die noch nie mit die­ser Tech­nik ge­ar­bei­tet ha­ben.

Bild von Embossing MotivIn der Re­gel wird emp­foh­len das Em­bos­sing­pul­ver mit­hil­fe ei­nes Föhns oder dem Back­ofen zu schmel­zen. Sie soll­ten wis­sen, dass die­ses Pul­ver kon­zen­triert sehr hohe Hit­ze be­nö­tigt, wel­che ein Föhn für die Haa­re nie­mals auf­brin­gen kann. Im Ge­gen­teil, Sie bla­sen da­mit höchs­tens das Pul­ver vom Mo­tiv. Beim Back­ofen wür­de es zwar funk­tio­nie­ren, Sie kön­nen je­doch die Hit­ze nicht auf das Mo­tiv kon­zen­trie­ren, so­dass Ih­nen das Pa­pier an­brennt, sich ver­färbt und wellt.

Vro­ni hat es  für Sie pro­biert und es funk­tio­niert gut. Mit ei­ner Herd­plat­te oder ei­nem Toas­ter, lässt sich das Pul­ver wun­der­bar und ge­fahr­los schmel­zen. Ein­fach die Un­ter­sei­te des Stem­pel­mo­tivs kurz über die hei­ße Stel­le hal­ten (3 Zen­ti­me­ter Ab­stand) und Sie se­hen di­rekt wie das Pul­ver schmilzt. Je nach Pul­ver dau­ert es un­ter­schied­lich lan­ge. Mein ro­tes Pul­ver ist in ei­ner Mi­nu­te ge­schmol­zen, dass Glit­zer­pul­ver hat un­ge­fähr 2,3 Mi­nu­ten be­nö­tigt.

Spe­zi­ell zu die­ser Tech­nik gibt es auch Em­bos­sing­föh­ne, die­se kos­ten ab 20,00 Euro auf­wärts, kon­zen­trie­ren die Hit­ze stark am Ge­blä­se und funk­tio­nie­ren na­tür­lich auch.

Fazit

Ge­ra­de mit Glit­zer­pul­ver las­sen sich wirk­lich tol­le Ak­zen­te auf Bas­tel­ar­bei­ten set­zen. Ich freue mich dar­auf, Em­bos­sing Tech­nik in Zu­kunft ein­set­zen zu kön­nen, auch wenn das Ar­bei­ten da­mit wirk­lich sehr auf­wen­dig ist.

Ver­wand­te The­men:

Wel­che Bas­tel­per­len sind zu emp­feh­len?
Wie spart man bei Bas­tel­kos­ten?

Ve­ro­ni­ka Hel­ga Vet­ter ist frei­schaf­fen­de Kunst­hand­wer­ke­rin und Gra­fi­ke­rin aus dem Frei­staat Bay­ern. Seit dem Jah­re 2011 be­treibt die kon­ser­va­ti­ve Ehe­frau und Mut­ter meh­re­re In­ter­net­prä­sen­zen. Auf GWS2.de stellt „Vro­ni” nicht nur Bas­tel­an­lei­tun­gen, son­dern auch Vor­dru­cke und Kin­der­mal­spie­le kos­ten­los zur Ver­fü­gung. Zu­dem setzt sich die Ka­tho­li­kin da­für ein, dass die Bun­des­re­pu­blik Deutsch­land ein sou­ve­rä­ner Na­tio­nal­staat bleibt, in dem kul­tu­rel­le Bil­dung und Fa­mi­li­en­wer­te ei­nen ho­hen Stel­len­wert ha­ben. Ihr Mot­to: Je ka­put­ter die Welt drau­ßen, des­to hei­ler muss sie zu Hau­se sein. (Rein­hard Mey)


Kategorie: Blog
  • Natti sagt:

    Huhu 🙂 ich woll­te nur kurz be­scheid ge­ben das ich mir das Em­bos­sing Ma­te­ri­al auf­grund die­ses ar­ti­kels und eu­rer bas­tel­sa­chen ge­kauft habe und to­tal be­geis­tert bin. Es macht rich­tig spass, ach­ja ich ma­che es mit ei­nem Toas­ter. GLG Nat­ti

    • Jenny sagt:

      Hi wirk­lich sehr hilf­rei­che An­lei­tung. Ich hab’ mir Em­bos­sing­pul­ver just for fun mal mit­ge­nom­men ohne über­haupt Ah­nung zu ha­ben was man da­mit macht, dach­te es wird ge­klebt. Dann hab’ ich An­lei­tun­gen ge­se­hen wo es die Leu­te mit Föhns ge­schmol­zen ha­ben, was bei mir über­haupt nicht funk­tio­niert hat. Mit der Herd­plat­te hab’ ichs dann hin­be­kom­men und es sieht wirk­lich cool aus. Ich bin üb­ri­gens be­geis­tert von eu­rer Sei­te hier das ist ein ech­tes Bas­tel el do­ra­do *hihi*. Lie­be Grü­ße da lass Jen­ny

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

*