Bild von FirmenlogoDas Papier-Portal GWS2.de, für Bastler, Office und Papierliebhaber, verfügt über 538 Artikel aus den Themenbereichen Bastelvorlagen, Vordrucke, Papierinformationen, Spiele sowie Anleitungen in Bild- und Videoform. Dankeschön für 525 Kommentare und Ihren Besuch.

GWS2.de: Das Portal für Bastelanleitungen und Papier

Fettfreie Cupcakes basteln

Ein Cupcake hat durchschnittlich 360 Kalorien und führt gerade uns Frauen regelmäßig in Versuchung. Zur Ablenkung habe ich deshalb verschiedene Cupcakes aus Papier gebastelt. Die kleinen Cremetörtchen sehen alle anders aus, vorausgesetzt Sie verwenden außergewöhnliche Papiersorten.

Bild von Cupcake aus Papier

Diese fettfreie Köstlichkeit ist nicht nur eine schöne Dekoration, sondern auch eine Verpackungsidee. Die Sahnehaube aus Papier kann geöffnet und ein kleines Geschenk hineingelegt werden. Der Cupcake ist 9 Zentimeter hoch und 11 Zentimeter breit und ein sehr einfaches Bastelmotiv, welches auch für Kinder sehr gut geeignet ist.

Verschiedene Cupcakes basteln

Bild von Bastelmaterial für PapiercupakeFür den Kuchenboden verwendete ich braunes und für die Kirsche ein farblich passendes Tonpapier. Die Sahnehaube können Sie entweder auch aus Tonpapier machen oder Sie probieren eine besondere Papiersorte wie Kokospapier aus. Als Werkzeuge kamen eine Schere, Bleistift, Lineal, Falzbeil, flüssiger Kleber und meine DIN A4 Bastelschablone zum Einsatz.

Bild von Variationen von PapiercupcakesMeine Variationen verzierte ich noch mit anderen verschiedenen Hilfsmitteln. So stellte ich beispielsweise Zuckerstreusel mit weißen Pompons dar oder bestempelte die weiße Sahnehaube aus Tonpapier mit violettfarbener Stempelfarbe. Zunächst müssen Sie jedoch die Schablone ausdrucken und die einzelnen Elemente auf ein Papier Ihrer Wahl übertragen.

Bild von Elementen für PapiercupcakeSie benötigen drei kleine Kreise für die Kirsche, sechs für die Sahnehaube, sechs für den Teigboden und zwei für die Bodenplatte. Ein Cupcake aus Papier besteht also aus 15 Einzelteilen. Beginnen Sie mit dem Teigboden. Hier falzte ich mit einem Falzbeil und Lineal jedes der sechs Teile, sodass sich die vier runden Seiten umklappen lassen.

Zusammenbauen des Papierkuchens

Bild vom Verkleben des CupcakebodensNach dem Falzen verkleben Sie die Seitenteile. Die unteren runden Einheiten, der Boden, wird nach unten geklappt und eine Bodenplatte darauf geklebt. Jetzt können Sie das Gefäß was aussieht wie eine Teelichtblume aufstellen und in die Innenseite eine weitere Bodenplatte zur Verstärkung einkleben. Der Teigboden kann nun in Ruhe trocknen, es geht mit der Sahnehaube weiter.

Bilder von Sahnehaube aus PapierWenn Sie die sechs Elemente für die Papiersahnehaube verzieren möchten, ist nun die Zeit dazu. Einer meiner Cupcakes bekommt eine Sahnehaube aus weißem Tonpapier, welches ich mit Stempelfarbe bestempelte und die Konturen farblich verstärkte. Anschließend schnitt ich in die drei Kirschelemente einen Mund ein, sodass diese aussehen wie ein kleiner Pacman. Diese drei Elemente klebte ich auf drei Elemente der Sahnehaube.

Bild vom Zusammenbau des PapiercupcakesDie sechs Elemente der Sahnehaube werden nun auf die abstehenden Teile des Teigbodens geklebt. Immer abwechselnd, eins ohne und daneben eins mit Kirschelement. Ist der Kleber gut getrocknet, können Sie den Cupcake aus Papier nun verschließen. Der Papierkuchen ist wiederverschließbar, Sie müssen also zum Verschließen keinen Kleber einsetzen. Die fettfreie Köstlichkeit ist nun bereit zum Einsatz.

Fazit, Verwendungszweck und Anekdote

Ein Cupcake ist einfach zu basteln, meine Nichten im Grundschulalter benötigen für ein Exemplar ungefähr 40 Minuten. Die kleinen Papierkuchen sind des Weiteren nicht sehr materialintensiv.

Auf die Bastelidee kam ich durch einen typischen Mädelsabend. Eines Tages verabredeten wir uns, um am Abend bei einer Freundin fernsehen zu schauen. Auf Sixx war ein Marathon unserer Lieblingsserie „Drop Dead Diva“ angekündigt, bei der die Hauptdarstellerin bekanntlich Gewichtsprobleme hat. Ich sagte zu für diesen Abend Cupcakes zu backen.

Aus weiblicher Solidarität zur Hauptfigur Jane, bastelte ich zehn der Papiercupcakes, verkleidete diese innen mit Alufolie und schnitt frisches Gemüse in die Verpackungen, welches wir später vor dem Fernsehen aßen. Fürs Erste kam der Gag sehr gut an, trotzdem haben wir dann noch Pizza bestellt.

Verwandte Themen:

Torte aus Papier basteln
Geburtstagskuchen mit Kerze – Bastelanleitung

Gondoliere basteln

Sind Sie im Herbst schon einmal in Venedig mit einem Gondoliere und dessen Gondola gefahren? Bei angenehmen 18 Grad singt Ihr Chauffeur ein italienisches Träumerlied und Sie sind in Gedanken versunken? Nein? Dann empfehle ich Ihnen diese Erfahrung gleich zum Anfang dieser Bastelanleitung in dieser ich einen Gondoliere samt Gondola gebastelt habe.

Bild von Gondoliere aus Papier

Steht der Gondoliere aus Papier in seiner Gondola ist er 26 Zentimeter hoch. Die Gondola selbst ist 28 Zentimeter lang. Der Gondoliere trägt mit einem gestreiften Hemd in den Farben „Azzurri“, einem Halstuch und einem Hut, die typische Kleidung seiner Zunft.

Bastelmaterial und vier Schablonen

Bild von Bastelmaterial zum Basteln eines GondolieresAls Bastelmaterial verwendete ich eine Styroporkugel mit einem Durchmesser von 10 Zentimetern, Krepppapier in Hautfarben, rot und braun, Tonpapier in Hautfarben, weiß, braun, schwarz, rot und blau (hell/dunkel), weiße Faserseide, graue Wellpappe und Naturbast. Des Weiteren kamen Goldfolie, brauner Chenilledraht, weiße Pompons, ein Locher und ein Motivlocher zum Einsatz.

Bild von Papiergesicht eines GondolieresAls weitere Werkzeuge verwendete ich neben einer Schere, Falzbeil, Lineal, Silbermarker, Sicherheitsnadel und flüssigen Kleber, auch eine Zange und Bastelpins. Drucken Sie die vier Bastelschablonen (#1/#2/#3/#4) aus und beginnen Sie mit dem Aufzeichnen und Ausschneiden des Gesichtes. Die Elemente für das Gesicht finden Sie auf Schablone #1, alles besteht aus Tonpapier. Die Augen können Sie direkt verkleben, die Pupille habe ich mit einem Silbermarker verziert.

Kopf der 3D-Figur basteln

Bild vom Einpacken einer StyroporkugelIch nahm eine Styroporkugel und hautfarbenes Krepppapier zur Hand. Die Kugel wickelte ich nun ein. Ist die Styroporkugel komplett mit dem Krepppapier bedeckt, schneiden Sie dieses ab und verkleben es mit einem Klecks flüssigen Kleber. Jetzt können Sie das ausgeschnittene Gesicht aus Tonpapier nach und nach aufkleben.

Bild vom Basteln der Haare des GondelieresNatürlich hat der Gondoliere auch Haare. Dafür verwendete ich braunes Krepppapier, welches ich zunächst einfach auf die eingewickelte Styroporkugel klebte. Beim Haarschnitt sind Sie völlig frei. Mein Gondoliere bekommt eine Langhaarfrisur, welche ich mithilfe einer Schere zuschnitt. Mit dem Kopf ist der erste Teil der dreidimensionalen Figur abgeschlossen, im Anschluss widmete ich mich dem Hut.

Drei Bild vom Zusammenbau eines Papierhutes für einen Gondoliere

Der zylinderförmige Papierhut befindet sich auf Schablone #1 und besteht aus drei Teilen. Nachdem ich die drei Elemente miteinander verklebte, band ich zur Zierde noch einen Streifen Naturbast um den Papierhut, welchen ich abschließend noch mit einer Rose aus rotem Krepppapier verzierte. Der fertige Hut wird auf den Kopf des Gondolieres aufgeklebt.

Papierkörper des kleinen Gondelfahrers

Bild von Körper des PapiergondolieresDie Körperelemente finden Sie auf der Schablone #3. Das größte Element wird zu einem Trichter geformt und mit sich selbst verklebt. Am unteren Ende verschließe ich den Trichter mit einer Papierscheibe, oben bleibt dieser offen. Die beiden Arme werden nach demselben Prinzip geformt. Die Schultern stellen zwei weiße Pompons dar, welche die Arme zugleich verschließen.

Bild von Elementen auf Papier für die Beine einer 3D-FigurDie drei Querstreifen finden Sie auf Schablone #2. Diese bestehen bei mir aus weißer Faserseide und werden einfach um den Körper geklebt. Abschließend können Sie die Arme am Körper festkleben. Für die Beine verwendete ich graue Wellpappe und rotes Tonpapier für die Schuhe. Die Wellpappe drehen Sie einfach zu einem Rohr und verkleben diese mit sich selbst. Die Schuhe kleben Sie einfach unten an.

Bild eines kleinen Gondolieres in 3DKopf und Beine klebte ich am Körper mit viel Kleber fest. Zwei Kugeln aus hautfarbenem Krepppapier sind die Hände und die Schnürsenkel bestehen aus Naturbast. Um den Hals trägt der kleine Gondoliere ein rotes Halstuch aus rotem Krepppapier. Zum Anschluss klebte ich der 3D-Figur noch ein Paddel aus (Schablone #2) aus Chenilledraht an die Hand, danach ist das Bastelmotiv fertig.

Papiergondel basteln

Bilder vom Zusammenbau einer PapiergondelDas Grundgerüst des kleinen Papierschiffs befindet sich auf Schablone #4. Ich zeichnete alles auf rotes Tonpapier auf, schnitt dieses aus und ein und falzte die Klebe- und Knicklinien mit einem Falzbeil und Lineal. Mit einer Sicherheitsnadel stach ich nach Vorlage die einzelnen Papierstreifen ein und befestigte Bug und Heck mit Bastelpins.

Bild von kleiner PapiergondelBugbeschlag und Heck befindet sich auf Schablone #2 und wird einfach an die Gondel geklebt. Im Anschluss ist die kleine Papiergondel prinzipiell fertig. Mit einem Motivlocher stanzte ich abschließend noch kleine Rosen aus Goldfolie aus und verzierte die süße Gondola. Stellen Sie den Gondoliere in das Schiff, haben Sie eine wunderschöne Fensterdekoration und eventuell eine schöne Urlaubserinnerung.

Fazit

Wussten Sie, dass bereits seit dem 13. Jahrhundert Gondeln mit Gondoliere in Venedig fahren? Eine Gondel darf heutzutage nur 7 Stundenkilometer fahren, weil die meisten Gondoliere (typisch Italiener eben) sich nicht daran halten, setzt die Verkehrspolizei, ebenfalls zu Wasser, Laserpistolen ein und kontrolliert die Geschwindigkeit. Übrigens werden Gondolas in Venedig nicht nur als Touristenattraktion benutzt, sondern auch als Umzugswagen oder Müllabfuhr.

Beim Basteln des kleinen Papiergondolieres können Sie was das Bastelmaterial angeht mal so richtig in die Vollen gehen und verwenden, was Sie so zu Hause haben. Für das komplette Motiv können Sie 2,5 Stunden Bastelzeit einplanen.

Verwandte Themen:

Schnelle Rose zum Valentinstag

Heilige drei Könige basteln

Wenn dieses Jahr die Weisen aus dem Morgenland nicht dem Stern von Betlehem gefolgt sind und bei Ihnen am 06. Januar klingeln, müssen Sie sich die drei heiligen Könige selbst basteln. Mit großen Köpfen und mächtigen Kronen tragen bei mir Balthasar, Casper und Melchior reichlich Geschenke in den Armen.

Bild von Papierfiguren der heiligen drei Könige

Ein König ist 26 Zentimeter hoch und 15 breit. Das Grundgerüst der drei Weisen ist identisch, sie unterscheiden sich vor allem am Kopf und an der Krone. Natürlich können die dreidimensionalen Figuren auch von alleine stehen und sind auch für Kinder geeignet.

Drei Schablonen und viel Bastelmaterial

Bild von Bastelmaterial für PapierfigurenFür die drei Könige verwendete ich Tonpapier in vielen verschiedenen Farben, Transparentpapier in Orange, Krepppapier in Rot, Weiß und Gelb, sowie Gold- und Silberfolie. Das Körpergerüst besteht aus verschiedenfarbiger Wellpappe. Als Werkzeuge kamen eine Schere, Bleistift, Falzbeil, Bastelmesser, flüssiger Kleber, ein Locher, Lineal und Wäscheklammern zum Einsatz. Die Accessoires bestehen aus Bastelleder, grünem Bast, Naturbast, Stoff, Ponpons, Bastelsteinen, Satinband, Geschenkband, Metallicpapier und Chenilledraht.

Bild von PapierkönigDie Köpfe sind aus Styroporkugeln mit einem Durchmesser von 10 Zentimeter. Zum Nachbasteln benötigen Sie auch die drei Bastelschablonen (#1 / #2 / #3), welche Sie im Querformat auf jeweils ein DIN A4 Papier ausdrucken können. Wie bereits erwähnt sind die drei Königskörper vom Aufbau her identisch. Auf der ersten Schablone finden Sie dafür die passenden Elemente.

Körper der Papierkönige

Bild von Arbeitsschritten für den KönigskörperDie Füße und Körper zeichnete ich auf Wellpappe auf. Dieses Bastelmaterial hält den schweren Kopf und sorgt dafür, dass der König auch stabil steht. Die Falt- und Klebelinien habe ich anschließend mithilfe eines Falzbeils und eines Lineals gefalzt und direkt danach verklebt. Damit der Kleber gut trocknen kann, habe ich die Klebestellen mit Wäscheklammern fixiert. Im Anschluss klebte ich die Füße am Körper fest.

Bild von den Geschenken der drei Könige aus PapierNatürlich haben die drei Weisen auch Arme, Hände und Geschenke für das Jesuskind dabei. Diese Elemente befinden sich auf den Schablonen #1 und #2, wurden von mir aus Tonpapier gefertigt und im Anschluss an eine passende Stelle an den Körper aufgeklebt. Zwischen die Hände klebte ich die Geschenke, Balthasar trägt ein verschlossenes Paket mit einer Schleife aus Geschenkband, Melchior eine offene Kiste mit goldener Bastelfolie und Casper den Weihrauch, dargestellt mit drei Ponpons, welche an einer Schnur mit grünem Bast aufgefädelt sind.

Große Köpfe für drei heilige Könige

Bilder von den Köpfen der heiligen drei KönigeDie Köpfe aus Styroporkugeln habe ich zuallererst mit farbigen Krepppapier eingewickelt. Die Nase ist aus jeweils einem Ponpon, welchen ich an die Styroporkugel geklebt und anschließend auch mit Krepppapier umwickelt habe. Auch Augen und Ohren sind bei allen drei Königen gleich und befinden sich auf der ersten Schablone. Für die Pupille der Augen, stanzte ich weißes Tonpapier mit einem Locher aus, klebte die drei Augenelemente aufeinander und anschließend die Augen einfach auf den Kopf.

  • In die Ohren aus Tonpapier klebte ich orangefarbenes Transparentpapier auf. Auch die Ohren werden einfach symmetrisch am Kopf festgeklebt.
  • Alle drei Könige haben unterschiedliche Haare. Balthasar bekam dunklen Stückchen aus Bastelleder, Melchior Fäden aus Naturbast und Casper Spiralen aus Wellpappe aufgeklebt.
  • Ebenso sind die Bärte unterschiedlich. Hier bekam Balthasar einen aufgedrehten Schnurrbart aus Chenilledraht, Melchior einen Spitzbart aus Bastelleder und Casper einen gedrehten Bart aus Naturbast. Auch die Bärte werden einfach auf den Kopf aufgeklebt.
  • Der Styroporkopf wird nun einfach auf den Körper mit viel Kleber aufgeklebt und zum Trocknen gestellt.

Bild von Königsumhang aus StoffDamit die Verbindungsstelle zwischen Körper und Kopf nicht zusehen ist, bekommen meine heiligen drei Könige noch Umhänge. Hier schnitt ich aus Bastelstoff einfach ein Stück mit 12 Zentimeter Länge und Breite aus. Um die Hälse der Könige legte ich nun Halsbänder aus Satin, Geschenkband und grünem Bast und klebte darauf den Stoffumhang.

Unterschiedliche Königskronen aus Papier

Bild von Krone aus PapierBalthasar bekam bei mir eine Haube als Krone, welche Sie auf Schablone #2 finden. Die Haube ist nicht weniger Edel, denn diese besteht aus silbernem Metallicpapier. Nach dem Aufzeichnen schnitt ich die Haube aus und klebte ein Band aus funkelnder Silberfolie auf. Im Anschluss schnitt ich die einzelnen Streifen (siehe Schablone) ein. Die Streifen werden nach hinten gebogen und festgeklebt. Im Anschluss wird die Haube rund gebogen und miteinander zum Kopfschmuck verklebt.

Bild von Zackenkrone aus SilberfolieDie anderen beiden Könige haben Zackenkronen aus Silber- und Goldfolie auf, welche sich auf Schablone #3 befinden. Währenddessen Caspers Krone noch mit Rauten aus rotem Tonpapier geschmückt ist, verziert Melchiors Kopfschmuck noch ein Zackenband aus blauem Tonpapier. Zur weiteren Verzierung brachte ich, mithilfe von Kleber, an beide Kronen zusätzlich noch kleine Schmucksteine an. Die drei Kronen werden am Ende einfach auf die Haare geklebt.

Fazit

Die heiligen drei Könige aus Papier sind das aufwendigste Bastelmotiv welches ich bis Dato gebastelt habe. Die drei Figuren eignen sich hervorragend um Papierreste zu verwerten oder um einfach mal einen verschneiten oder verregneten Nachmittag mit seinen Kindern zu verbringen.

Für alle drei Figuren benötigte ich zirka vier Stunden Bastelzeit, mit meinen Nichten habe ich ungefähr sechs Stunden benötigt. Es hängt natürlich stark davon ab, wie viele Accessoires Sie Ihren drei Weisen aus dem Morgenland verpassen.

Christus mansionem benedicat – ich wünsche viel Erfolg beim Nachbasteln!

Verwandte Themen:

Schornsteinfeger aus Papier – eine Anleitung
Weihnachtskrippe – sogar leuchtend