Bild von FirmenlogoDas Papier-Portal GWS2.de, für Bastler, Office und Papierliebhaber, verfügt über 535 Artikel aus den Themenbereichen Bastelvorlagen, Vordrucke, Papierinformationen, Spiele sowie Anleitungen in Bild- und Videoform. Dankeschön für 569 Kommentare und Ihren Besuch.

GWS2.de: Das Portal für Bastelanleitungen und Papier

Fettfreie Cupcakes basteln

Ein Cupcake hat durchschnittlich 360 Kalorien und führt gerade uns Frauen regelmäßig in Versuchung. Zur Ablenkung habe ich deshalb verschiedene Cupcakes aus Papier gebastelt. Die kleinen Cremetörtchen sehen alle anders aus, vorausgesetzt Sie verwenden außergewöhnliche Papiersorten.

Bild von Cupcake aus Papier

Diese fettfreie Köstlichkeit ist nicht nur eine schöne Dekoration, sondern auch eine Verpackungsidee. Die Sahnehaube aus Papier kann geöffnet und ein kleines Geschenk hineingelegt werden. Der Cupcake ist 9 Zentimeter hoch und 11 Zentimeter breit und ein sehr einfaches Bastelmotiv, welches auch für Kinder sehr gut geeignet ist.

Verschiedene Cupcakes basteln

Bild von Bastelmaterial für PapiercupakeFür den Kuchenboden verwendete ich braunes und für die Kirsche ein farblich passendes Tonpapier. Die Sahnehaube können Sie entweder auch aus Tonpapier machen oder Sie probieren eine besondere Papiersorte wie Kokospapier aus. Als Werkzeuge kamen eine Schere, Bleistift, Lineal, Falzbeil, flüssiger Kleber und meine DIN A4 Bastelschablone zum Einsatz.

Bild von Variationen von PapiercupcakesMeine Variationen verzierte ich noch mit anderen verschiedenen Hilfsmitteln. So stellte ich beispielsweise Zuckerstreusel mit weißen Pompons dar oder bestempelte die weiße Sahnehaube aus Tonpapier mit violettfarbener Stempelfarbe. Zunächst müssen Sie jedoch die Schablone ausdrucken und die einzelnen Elemente auf ein Papier Ihrer Wahl übertragen.

Bild von Elementen für PapiercupcakeSie benötigen drei kleine Kreise für die Kirsche, sechs für die Sahnehaube, sechs für den Teigboden und zwei für die Bodenplatte. Ein Cupcake aus Papier besteht also aus 15 Einzelteilen. Beginnen Sie mit dem Teigboden. Hier falzte ich mit einem Falzbeil und Lineal jedes der sechs Teile, sodass sich die vier runden Seiten umklappen lassen.

Zusammenbauen des Papierkuchens

Bild vom Verkleben des CupcakebodensNach dem Falzen verkleben Sie die Seitenteile. Die unteren runden Einheiten, der Boden, wird nach unten geklappt und eine Bodenplatte darauf geklebt. Jetzt können Sie das Gefäß was aussieht wie eine Teelichtblume aufstellen und in die Innenseite eine weitere Bodenplatte zur Verstärkung einkleben. Der Teigboden kann nun in Ruhe trocknen, es geht mit der Sahnehaube weiter.

Bilder von Sahnehaube aus PapierWenn Sie die sechs Elemente für die Papiersahnehaube verzieren möchten, ist nun die Zeit dazu. Einer meiner Cupcakes bekommt eine Sahnehaube aus weißem Tonpapier, welches ich mit Stempelfarbe bestempelte und die Konturen farblich verstärkte. Anschließend schnitt ich in die drei Kirschelemente einen Mund ein, sodass diese aussehen wie ein kleiner Pacman. Diese drei Elemente klebte ich auf drei Elemente der Sahnehaube.

Bild vom Zusammenbau des PapiercupcakesDie sechs Elemente der Sahnehaube werden nun auf die abstehenden Teile des Teigbodens geklebt. Immer abwechselnd, eins ohne und daneben eins mit Kirschelement. Ist der Kleber gut getrocknet, können Sie den Cupcake aus Papier nun verschließen. Der Papierkuchen ist wiederverschließbar, Sie müssen also zum Verschließen keinen Kleber einsetzen. Die fettfreie Köstlichkeit ist nun bereit zum Einsatz.

Fazit, Verwendungszweck und Anekdote

Ein Cupcake ist einfach zu basteln, meine Nichten im Grundschulalter benötigen für ein Exemplar ungefähr 40 Minuten. Die kleinen Papierkuchen sind des Weiteren nicht sehr materialintensiv.

Auf die Bastelidee kam ich durch einen typischen Mädelsabend. Eines Tages verabredeten wir uns, um am Abend bei einer Freundin fernsehen zu schauen. Auf Sixx war ein Marathon unserer Lieblingsserie „Drop Dead Diva“ angekündigt, bei der die Hauptdarstellerin bekanntlich Gewichtsprobleme hat. Ich sagte zu für diesen Abend Cupcakes zu backen.

Aus weiblicher Solidarität zur Hauptfigur Jane, bastelte ich zehn der Papiercupcakes, verkleidete diese innen mit Alufolie und schnitt frisches Gemüse in die Verpackungen, welches wir später vor dem Fernsehen aßen. Fürs Erste kam der Gag sehr gut an, trotzdem haben wir dann noch Pizza bestellt.

Verwandte Themen:

Torte aus Papier basteln
Geburtstagskuchen mit Kerze – Bastelanleitung

Gondoliere basteln

Sind Sie im Herbst schon einmal in Venedig mit einem Gondoliere und dessen Gondola gefahren? Bei angenehmen 18 Grad singt Ihr Chauffeur ein italienisches Träumerlied und Sie sind in Gedanken versunken? Nein? Dann empfehle ich Ihnen diese Erfahrung gleich zum Anfang dieser Bastelanleitung in dieser ich einen Gondoliere samt Gondola gebastelt habe.

Bild von Gondoliere aus Papier

Steht der Gondoliere aus Papier in seiner Gondola ist er 26 Zentimeter hoch. Die Gondola selbst ist 28 Zentimeter lang. Der Gondoliere trägt mit einem gestreiften Hemd in den Farben „Azzurri“, einem Halstuch und einem Hut, die typische Kleidung seiner Zunft.

Bastelmaterial und vier Schablonen

Bild von Bastelmaterial zum Basteln eines GondolieresAls Bastelmaterial verwendete ich eine Styroporkugel mit einem Durchmesser von 10 Zentimetern, Krepppapier in Hautfarben, rot und braun, Tonpapier in Hautfarben, weiß, braun, schwarz, rot und blau (hell/dunkel), weiße Faserseide, graue Wellpappe und Naturbast. Des Weiteren kamen Goldfolie, brauner Chenilledraht, weiße Pompons, ein Locher und ein Motivlocher zum Einsatz.

Bild von Papiergesicht eines GondolieresAls weitere Werkzeuge verwendete ich neben einer Schere, Falzbeil, Lineal, Silbermarker, Sicherheitsnadel und flüssigen Kleber, auch eine Zange und Bastelpins. Drucken Sie die vier Bastelschablonen (#1/#2/#3/#4) aus und beginnen Sie mit dem Aufzeichnen und Ausschneiden des Gesichtes. Die Elemente für das Gesicht finden Sie auf Schablone #1, alles besteht aus Tonpapier. Die Augen können Sie direkt verkleben, die Pupille habe ich mit einem Silbermarker verziert.

Kopf der 3D-Figur basteln

Bild vom Einpacken einer StyroporkugelIch nahm eine Styroporkugel und hautfarbenes Krepppapier zur Hand. Die Kugel wickelte ich nun ein. Ist die Styroporkugel komplett mit dem Krepppapier bedeckt, schneiden Sie dieses ab und verkleben es mit einem Klecks flüssigen Kleber. Jetzt können Sie das ausgeschnittene Gesicht aus Tonpapier nach und nach aufkleben.

Bild vom Basteln der Haare des GondelieresNatürlich hat der Gondoliere auch Haare. Dafür verwendete ich braunes Krepppapier, welches ich zunächst einfach auf die eingewickelte Styroporkugel klebte. Beim Haarschnitt sind Sie völlig frei. Mein Gondoliere bekommt eine Langhaarfrisur, welche ich mithilfe einer Schere zuschnitt. Mit dem Kopf ist der erste Teil der dreidimensionalen Figur abgeschlossen, im Anschluss widmete ich mich dem Hut.

Drei Bild vom Zusammenbau eines Papierhutes für einen Gondoliere

Der zylinderförmige Papierhut befindet sich auf Schablone #1 und besteht aus drei Teilen. Nachdem ich die drei Elemente miteinander verklebte, band ich zur Zierde noch einen Streifen Naturbast um den Papierhut, welchen ich abschließend noch mit einer Rose aus rotem Krepppapier verzierte. Der fertige Hut wird auf den Kopf des Gondolieres aufgeklebt.

Papierkörper des kleinen Gondelfahrers

Bild von Körper des PapiergondolieresDie Körperelemente finden Sie auf der Schablone #3. Das größte Element wird zu einem Trichter geformt und mit sich selbst verklebt. Am unteren Ende verschließe ich den Trichter mit einer Papierscheibe, oben bleibt dieser offen. Die beiden Arme werden nach demselben Prinzip geformt. Die Schultern stellen zwei weiße Pompons dar, welche die Arme zugleich verschließen.

Bild von Elementen auf Papier für die Beine einer 3D-FigurDie drei Querstreifen finden Sie auf Schablone #2. Diese bestehen bei mir aus weißer Faserseide und werden einfach um den Körper geklebt. Abschließend können Sie die Arme am Körper festkleben. Für die Beine verwendete ich graue Wellpappe und rotes Tonpapier für die Schuhe. Die Wellpappe drehen Sie einfach zu einem Rohr und verkleben diese mit sich selbst. Die Schuhe kleben Sie einfach unten an.

Bild eines kleinen Gondolieres in 3DKopf und Beine klebte ich am Körper mit viel Kleber fest. Zwei Kugeln aus hautfarbenem Krepppapier sind die Hände und die Schnürsenkel bestehen aus Naturbast. Um den Hals trägt der kleine Gondoliere ein rotes Halstuch aus rotem Krepppapier. Zum Anschluss klebte ich der 3D-Figur noch ein Paddel aus (Schablone #2) aus Chenilledraht an die Hand, danach ist das Bastelmotiv fertig.

Papiergondel basteln

Bilder vom Zusammenbau einer PapiergondelDas Grundgerüst des kleinen Papierschiffs befindet sich auf Schablone #4. Ich zeichnete alles auf rotes Tonpapier auf, schnitt dieses aus und ein und falzte die Klebe- und Knicklinien mit einem Falzbeil und Lineal. Mit einer Sicherheitsnadel stach ich nach Vorlage die einzelnen Papierstreifen ein und befestigte Bug und Heck mit Bastelpins.

Bild von kleiner PapiergondelBugbeschlag und Heck befindet sich auf Schablone #2 und wird einfach an die Gondel geklebt. Im Anschluss ist die kleine Papiergondel prinzipiell fertig. Mit einem Motivlocher stanzte ich abschließend noch kleine Rosen aus Goldfolie aus und verzierte die süße Gondola. Stellen Sie den Gondoliere in das Schiff, haben Sie eine wunderschöne Fensterdekoration und eventuell eine schöne Urlaubserinnerung.

Fazit

Wussten Sie, dass bereits seit dem 13. Jahrhundert Gondeln mit Gondoliere in Venedig fahren? Eine Gondel darf heutzutage nur 7 Stundenkilometer fahren, weil die meisten Gondoliere (typisch Italiener eben) sich nicht daran halten, setzt die Verkehrspolizei, ebenfalls zu Wasser, Laserpistolen ein und kontrolliert die Geschwindigkeit. Übrigens werden Gondolas in Venedig nicht nur als Touristenattraktion benutzt, sondern auch als Umzugswagen oder Müllabfuhr.

Beim Basteln des kleinen Papiergondolieres können Sie was das Bastelmaterial angeht mal so richtig in die Vollen gehen und verwenden, was Sie so zu Hause haben. Für das komplette Motiv können Sie 2,5 Stunden Bastelzeit einplanen.

Verwandte Themen:

Schnelle Rose zum Valentinstag

Drachenkopf basteln – Anleitung und Schablonen

Vor einiger Zeit sah ich eine Dokumentation über China und den Kult, dass dort ein Fabelwesen (Drache), mit dem Namen Long als Gott angebetet wird. Inspiriert dessen, habe ich einen Drachenkopf aus verschiedenen Papiersorten gebastelt und möchte Ihnen die Anleitung und die Schablonen hier präsentieren. Long ist zwar ein Guter, wird jedoch bildlich immer sehr böse dargestellt, mein Drachenkopf hingegen, ist sehr freundlich und auch für Kinder geeignet.

Drachenkopf – Gerüst aus Wellpappe

Bild von Drachenkopf aus PapierFür den Drachenkopf verwendete ich hauptsächlich Wellpappe und für die Verzierungselemente Transparent- und Tonpapier. Die typisch chinesischen Barthaare für Drachen, stellte ich mit grünem Bast dar. Als Bastelwerkzeug benutzte ich eine Schere, Bastelmesser, flüssigen Kleber, Sicherheitsnadel, Bleistift und meine drei DIN A4 Bastelschablonen.

Wege zum Drachenkopf über Schablonen

Bild von Schablone für DrachenkopfZunächst drucken Sie sich die drei Schablonen aus (Schablone 2 / Schablone 3). Haben Sie die Schablonen für den Drachenkopf ausgeschnitten, beginnt nun das Aufzeichnen. Achtung: Die Vorlage für die Kopfseiten einmal links- und einmal rechtsherum aufzeichnen. Die Pupillen und der komplette Mund besteht bei mir aus Tonpapier, der Kopf, Hörner und Nase aus grün gefärbter Wellpappe und die Haare bzw. Augen aus Transparentpapier.

Bild von Bastelschritten für den DrachenkopfSchneiden Sie alle aufgezeichneten Elemente mit der Schere aus und kümmern Sie sich direkt um die Details. Kleben Sie das weiße Transparentpapier in die Aussparung für die Augen und die Pupillen gleich auf. Stechen Sie mit der Sicherheitsnadel in die Seitenteile zwei Löcher und fädeln Sie gleich den Bast für die Barthaare durch. Die Innenseite habe ich übrigens verknotet und nicht geklebt.

Das Maul des Drachen birgt keine Gefahren

Bild von den Schritten um den Drachenkopf zu klebenJetzt können Sie damit beginnen die Wellpappe mit dem Drachenkopfgerüst zu verkleben. Die Wellpappe kann hierbei sehr störrisch sein, benutzen Sie also viel Kleber und machen Sie kurze Pausen, damit der Kleber gut antrocknen kann. Achtung: Kleben Sie den Kopf noch nicht zu, dieser muss von einer offenen Seite nämlich noch weiter bearbeitet werden.

Bild vom Maul für den DrachenkopfIn das Maul, des halb geöffneten Drachenkopfes, können Sie jetzt die Elemente für den Mundinnenraum kleben. Bereiten Sie diese vor, d. h. kleben Sie erst die Zähne und unten die Zunge auf und lassen es trocknen. Im Anschluss erst, kleben Sie die beiden Maulteile auf den Ober- bzw. Unterkiefer. Währenddessen der Kleber trocknet, können Sie sich jetzt den Hörnern widmen.

Drache benötigt natürlich auch Hörner

Bild von Hörnern für DrachenkopfDie Hörner baute ich mithilfe der Schablone und brauner Wellpappe zusammen. Anschließend schnitt ich auf die hintere Oberseite des Drachenkopfes zwei kleine Schnitte mit einem Bastelmesser ein. Die Verbindungsstelle der Hörner wird dort eingeschoben und innerhalb des Kopfes verklebt. Aufgrund dieses Schrittes, sollten Sie oben den Kopf noch nicht komplett schließen. Die Nase können Sie nun einfach vorne aufkleben.

Bild von Profil eines DrachenkopfesJetzt kleben Sie das zweite Seitenteil auf und der Drachenkopf ist fertig. Wenn Sie mögen, können Sie jetzt noch weitere Verzierungen anbringen. Ich habe meinem Drachenkopf beispielsweise noch weitere Barthaare in Form von Dreiecken aus Transparentpapier angeklebt. Wichtig ist abschließend, dass der viele Kleber im Kopf, für mehrere Stunden austrocknen kann.

Fazit und Ausblick

Das Basteln dieses Drachenkopfes hat mir wirklich sehr viel Spaß bereitet und ich finde, der gute Knabe, sieht sehr lustig und schön aus. Besonders gut gefällt mir die Stabilität, welche durch die Wellpappe verliehen wird. Geübte Bastler werden für dieses Bastelmotiv gute 90 Minuten benötigen.

Natürlich braucht der Drachenkopf noch einen Körper und einen Schwanz. Beides werde ich bald als Bilderstrecke, natürlich mit Schablonen, folgen lassen.

Verwandte Themen:

Eisenbahn aus Papier – Bastelanleitung
St. Martins Laterne in Eulenform