Bild von FirmenlogoDas Papier-Portal GWS2.de, für Bastler, Office und Papierliebhaber, verfügt über 535 Artikel aus den Themenbereichen Bastelvorlagen, Vordrucke, Papierinformationen, Spiele sowie Anleitungen in Bild- und Videoform. Dankeschön für 565 Kommentare und Ihren Besuch.

GWS2.de: Das Portal für Bastelanleitungen und Papier

Platzkarte basteln für herbstliche Anlässe

Besondere Anlässe erfordern Liebe zum Detail, sowie unter anderem Platzkarten, für etwas größere Gesellschaften. Ich habe ein Platzkartenmotiv gebastelt, welches perfekt in den Herbst passt und ideal für runde Geburtstage oder Hochzeitstage ist. In dieser Bildanleitung zeige ich Ihnen, wie Sie diese Platzkarte nachbasteln können, was Sie dazu benötigen und für welchen Anlass ich dieses Motiv speziell entwickelt habe.

Bild von herbstlicher Platzkarte

Herbstliche Platzkarte für Profibastler

Bild von Bastelmaterial für herbstliche PlatzkarteDas diese Platzkarte eher etwas für den regelmäßig geübten Bastler ist, zeigt sich alleine schon an der Menge des Materials, welches ich verwendete. Sie benötigen Tonpapier in verschiedenen Farben, Transparentpapier, Naturbast oder eine Schnur, Schere, ein Wattepad, Bastelmesser, flüssigen Kleber, Bleistift, Marker, Mosaiksteine, Material für Embossing Technik und meine DIN A4 Bastelschablone.

Bild vom Aufzeichnen der PlatzkarteZunächst laden Sie sich die Bastelschablone (hier klicken) herunter und drucken diese auf ein DIN A4 Druckerpapier im Querformat aus. Ich zeichnete das Kartengerüst auf weißes Tonpapier auf und schnitt dieses im Anschluss aus. Schneiden Sie die Karte noch nicht in der Mitte ein, denn zunächst sollte diese, für den besseren Effekt, verziert werden.

Verzieren mit Embossing Technik

Bild von Embossing Technik mit PlatzkarteFür eine herbstliche Verzierung verwendete ich einen Blattstempel und rotes Embossingpulver. Das Embossingmotiv verteilte ich wild über die Karte und ließ es direkt im Anschluss schmelzen. Damit meine Platzkarte nicht nur weiß ist, tupfte ich ein Wattepad in ein rotes Stempelkissen und wischte sanfte rot-rosa Wolken auf die Karte.

Bild von Platzkarte mit Pop-up-EffektIst Ihre Karte ansprechend verziert, lassen Sie diese trocknen. Jetzt drehen Sie das Bastelmotiv um und schneiden diese mithilfe eines Bastelmessers, für den Pop-up-Effekt, ein. Anhand der Striche auf der Schablone, knicken Sie nun Ihre Karte und stellen diese auf. Diese sollte jetzt zumindest von der Form her, so aussehen wie auf diesem Bild hier rechts.

Herbstliches Motiv für die Platzkarte

Bild von Junge mit DrachenPassend zum Herbst, entschied ich mich für einen kleinen Jungen, der mit seinem Drachen durch die windige Landschaft läuft. Zeichnen Sie den Jungen und das Drachengerüst auf Tonpapier und das Innere auf Transparentpapier auf. Schneiden Sie alles aus und verkleben Sie beides miteinander. Auf die Rückseite des Jungen klebte ich drei Mosaiksteine, damit sich dieser später von der Platzkarte etwas abhebt.

Bild von Platzkarte mit Jungen und DracheBevor ich den Jungen mit Drache auf die Karte platzierte, bastelte ich noch kleine Schleifen aus Naturbast, welche ich dem Drachen aufklebte. Beim Aufkleben des Jungen habe ich darauf geachtet, dass dieser über den Pop-up-Effekt hinausschaut, so wirkt die Karte lebendiger. Mit einem Silbermarker schrieb ich nun noch den Namen des Gastes in die Mitte der Platzkarte und fertig ist das herbstliche Bastelmotiv.

Einsatzgebiet für mich – Silberhochzeit

Meine Schwiegereltern feiern im Oktober Silberhochzeit (25 Jahre Ehe). Dies ist auch der Grund, warum ich für den Namen der Gäste einen Silbermarker verwendet habe.

Insgesamt sind deshalb auch 25 der engsten Freunde und Verwandten eingeladen und so bastelte ich 5 x 5 dieser Platzkarten in verschiedenen, herbstlichen Farben (rot, orange, orange-braun, rot-gelb und grün-gelb).

Der Wunsch meiner Schwiegermutter war, dass die Karte kein klassisches Hochzeitsmotiv hat, sondern ein herbstlich, frisches Bild vermittelt. Ich glaube, dass ist mir mit meinem Kind mit Drachen in herbstlicher Atmosphäre gut gelungen.

Verwandte Themen:

Einladungskarten für Halloween
Bierkarte selbst basteln

Mein Name ist Veronika und ich bin freischaffende Fine Art Künstlerin aus dem Freistaat Bayern. Um meiner Leidenschaft Ausdruck zu verleihen, betreibe ich seit 2011 diese Webseite und wirke in diversen YouTube-Kanälen mit. In meiner Freizeit liebe ich kulinarische Genüsse und bin immer für gute Bücher zu haben. Zur Entspannung photoshoppe ich gerne mit süßen Tierbildern und weiß fesselnde Online-Rollenspiele überaus zu schätzen. Ich freue mich sehr auf Ihre Kommentare - Dilige et quod vis fac!


Kategorie: Basteln
  • Josefine Eleg sagt:

    Ich möchte mich herzlichst für diese Anleitung bedanken, die Tischkarten habe ich für meine Weihnachtsfeier verwendet und sie kamen sehr gut an. Außerdem möchte ich Ihnen sagen das ich Ihre Webseite wirklich toll finde und ich noch nicht vergleichbares gefunden habe. Einen guten Rutsch, J. Eleg.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

*