GWS2.de: Das Portal für Bastelanleitungen und Papier

Platzkarte basteln für herbstliche Anlässe

Be­son­de­re An­läs­se er­for­dern Lie­be zum De­tail, so­wie un­ter an­de­rem Platz­kar­ten, für et­was grö­ße­re Ge­sell­schaf­ten. Ich habe ein Platz­kar­ten­mo­tiv ge­bas­telt, wel­ches per­fekt in den Herbst passt und ide­al für run­de Ge­burts­ta­ge oder Hoch­zeits­ta­ge ist. In die­ser Bild­an­lei­tung zei­ge ich Ih­nen, wie Sie die­se Platz­kar­te nach­bas­teln kön­nen, was Sie dazu be­nö­ti­gen und für wel­chen An­lass ich die­ses Mo­tiv spe­zi­ell ent­wi­ckelt habe.

Bild von herbstlicher Platzkarte

Herbstliche Platzkarte für Profibastler

Bild von Bastelmaterial für herbstliche PlatzkarteDas die­se Platz­kar­te eher et­was für den re­gel­mä­ßig ge­üb­ten Bast­ler ist, zeigt sich al­lei­ne schon an der Men­ge des Ma­te­ri­als, wel­ches ich ver­wen­de­te. Sie be­nö­ti­gen Ton­pa­pier in ver­schie­de­nen Far­ben, Trans­pa­rent­pa­pier, Na­tur­bast oder eine Schnur, Sche­re, ein Wat­te­pad, Bas­tel­mes­ser, flüs­si­gen Kle­ber, Blei­stift, Mar­ker, Mo­sa­ik­stei­ne, Ma­te­ri­al für Em­bos­sing Tech­nik und mei­ne DIN A4 Bas­tel­scha­blo­ne.

Bild vom Aufzeichnen der PlatzkarteZu­nächst la­den Sie sich die Bas­tel­scha­blo­ne (hier kli­cken) her­un­ter und dru­cken die­se auf ein DIN A4 Dru­cker­pa­pier im Quer­for­mat aus. Ich zeich­ne­te das Kar­ten­ge­rüst auf wei­ßes Ton­pa­pier auf und schnitt die­ses im An­schluss aus. Schnei­den Sie die Kar­te noch nicht in der Mit­te ein, denn zu­nächst soll­te die­se, für den bes­se­ren Ef­fekt, ver­ziert wer­den.

Verzieren mit Embossing Technik

Bild von Embossing Technik mit PlatzkarteFür eine herbst­li­che Ver­zie­rung ver­wen­de­te ich ei­nen Blatt­s­tem­pel und ro­tes Em­bos­sing­pul­ver. Das Em­bos­sing­mo­tiv ver­teil­te ich wild über die Kar­te und ließ es di­rekt im An­schluss schmel­zen. Da­mit mei­ne Platz­kar­te nicht nur weiß ist, tupf­te ich ein Wat­te­pad in ein ro­tes Stem­pel­kis­sen und wisch­te sanf­te rot-rosa Wol­ken auf die Kar­te.

Bild von Platzkarte mit Pop-up-EffektIst Ihre Kar­te an­spre­chend ver­ziert, las­sen Sie die­se trock­nen. Jetzt dre­hen Sie das Bas­tel­mo­tiv um und schnei­den die­se mit­hil­fe ei­nes Bas­tel­mes­sers, für den Pop-up-Effekt, ein. An­hand der Stri­che auf der Scha­blo­ne, kni­cken Sie nun Ihre Kar­te und stel­len die­se auf. Die­se soll­te jetzt zu­min­dest von der Form her, so aus­se­hen wie auf die­sem Bild hier rechts.

Herbstliches Motiv für die Platzkarte

Bild von Junge mit DrachenPas­send zum Herbst, ent­schied ich mich für ei­nen klei­nen Jun­gen, der mit sei­nem Dra­chen durch die win­di­ge Land­schaft läuft. Zeich­nen Sie den Jun­gen und das Dra­chen­ge­rüst auf Ton­pa­pier und das In­ne­re auf Trans­pa­rent­pa­pier auf. Schnei­den Sie al­les aus und ver­kle­ben Sie bei­des mit­ein­an­der. Auf die Rück­sei­te des Jun­gen kleb­te ich drei Mo­sa­ik­stei­ne, da­mit sich die­ser spä­ter von der Platz­kar­te et­was ab­hebt.

Bild von Platzkarte mit Jungen und DracheBe­vor ich den Jun­gen mit Dra­che auf die Kar­te plat­zier­te, bas­tel­te ich noch klei­ne Schlei­fen aus Na­tur­bast, wel­che ich dem Dra­chen auf­kleb­te. Beim Auf­kle­ben des Jun­gen habe ich dar­auf ge­ach­tet, dass die­ser über den Pop-up-Effekt hin­aus­schaut, so wirkt die Kar­te le­ben­di­ger. Mit ei­nem Sil­ber­mar­ker schrieb ich nun noch den Na­men des Gas­tes in die Mit­te der Platz­kar­te und fer­tig ist das herbst­li­che Bas­tel­mo­tiv.

Einsatzgebiet für mich - Silberhochzeit

Mei­ne Schwie­ger­el­tern fei­ern im Ok­to­ber Sil­ber­hoch­zeit (25 Jah­re Ehe). Dies ist auch der Grund, war­um ich für den Na­men der Gäs­te ei­nen Sil­ber­mar­ker ver­wen­det habe.

Ins­ge­samt sind des­halb auch 25 der engs­ten Freun­de und Ver­wand­ten ein­ge­la­den und so bas­tel­te ich 5 x 5 die­ser Platz­kar­ten in ver­schie­de­nen, herbst­li­chen Far­ben (rot, oran­ge, orange-braun, rot-gelb und grün-gelb).

Der Wunsch mei­ner Schwie­ger­mut­ter war, dass die Kar­te kein klas­si­sches Hoch­zeits­mo­tiv hat, son­dern ein herbst­lich, fri­sches Bild ver­mit­telt. Ich glau­be, dass ist mir mit mei­nem Kind mit Dra­chen in herbst­li­cher At­mo­sphä­re gut ge­lun­gen.

Ver­wand­te The­men:

Ein­la­dungs­kar­ten für Hal­lo­ween
Bier­kar­te selbst bas­teln

Ve­ro­ni­ka Hel­ga Vet­ter ist frei­schaf­fen­de Kunst­hand­wer­ke­rin und Gra­fi­ke­rin aus dem Frei­staat Bay­ern. Seit dem Jah­re 2011 be­treibt die kon­ser­va­ti­ve Ehe­frau und Mut­ter meh­re­re In­ter­net­prä­sen­zen. Auf GWS2.de stellt „Vro­ni” nicht nur Bas­tel­an­lei­tun­gen, son­dern auch Vor­dru­cke und Kin­der­mal­spie­le kos­ten­los zur Ver­fü­gung. Zu­dem setzt sich die Ka­tho­li­kin da­für ein, dass die Bun­des­re­pu­blik Deutsch­land ein sou­ve­rä­ner Na­tio­nal­staat bleibt, in dem kul­tu­rel­le Bil­dung und Fa­mi­li­en­wer­te ei­nen ho­hen Stel­len­wert ha­ben. Ihr Mot­to: Je ka­put­ter die Welt drau­ßen, des­to hei­ler muss sie zu Hau­se sein. (Rein­hard Mey)


Kategorie: Basteln
  • Josefine Eleg sagt:

    Ich möch­te mich herz­lichst für die­se An­lei­tung be­dan­ken, die Tisch­kar­ten habe ich für mei­ne Weih­nachts­fei­er ver­wen­det und sie ka­men sehr gut an. Au­ßer­dem möch­te ich Ih­nen sa­gen das ich Ihre Web­sei­te wirk­lich toll fin­de und ich noch nicht ver­gleich­ba­res ge­fun­den habe. Ei­nen gu­ten Rutsch, J. Eleg.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

*