Bild von FirmenlogoDas Papier-Portal GWS2.de, für Bastler, Office und Papierliebhaber, verfügt über 537 Artikel aus den Themenbereichen Bastelvorlagen, Vordrucke, Papierinformationen, Spiele sowie Anleitungen in Bild- und Videoform. Dankeschön für 535 Kommentare und Ihren Besuch.

GWS2.de: Das Portal für Bastelanleitungen und Papier

Bierkarte zum Vatertag

Echte Männer sind bekanntlich einfacher gestrickt als Frauen, was die Suche nach einem passenden Geschenk zum Vatertag trotzdem nicht einfacher macht. Gute Erfahrungen mit Präsenten für Männer habe ich bisher immer gemacht, wenn diese nützlich und/oder witzig waren. Diese Erfahrung habe ich in eine Bierkarte einfließen lassen, welche ich als Vatertagskarte zu meinem Geschenk beilege.

Bild von einem Bierkrug als Vatertagskarte

Die Bierkarte ist 15,5 Zentimeter lang und 10,5 Zentimeter breit, sie passt damit in gewöhnliche Briefkuverts. Der Henkel des Bierkruges lässt sich herausziehen und es erscheint der Schriftzug „PROST“.

Bild von der Rückseite der BierkarteAuf die Rückseite ist es möglich, einen Vatertagsgruß zu schreiben. Der Vatertag ist bekanntlich im Frühsommer, deshalb habe ich die Karte im blau-weißen Design gehalten. Die Bierkarte eignet sich ebenso sehr gut als Einladungskarte für ein Grillfest. Der einfache Schwierigkeitsgrad der Grußkarte macht es auch Kindern möglich, diese für ihren Papa zu basteln und die Bierkarte einigen Flaschen seines Lieblingsbieres beizulegen.

Geflochtenes Biergartendesign aus Papier

Bild von Bastelmaterial für eine BierkarteDie Grundlage für die Bierkarte ist Tonpapier in den Farben Blau, Weiß, Grau und Gelb. Als Besonderheit für die Rückseite verwendete ich außerdem Elefantenhaut. Für die Verzierung kamen Buntstifte in Braun und Gelb, Stempelfarbe „Sky Blue“ und „Dove Grey“ samt Schwämmchen, zwei Motivstempel „Löwe“ und „Blatt“ sowie Bastelsteinchen zum Einsatz. Als Werkzeuge sollten Sie sich eine Schere, einen Bleistift, flüssigen Kleber und meine DIN A4 Bastelschablonen (#1 / #2) zurechtlegen.

Bild von Papierstreifen, welche zu einem Bavaria-Muster geflochten wurdenAuf der ersten Schablone finden Sie die Vorlagen der Papierstreifen. Ich zeichnete diese auf blaues und weißes Tonpapier auf und schnitt diese aus. Je nachdem wie groß die Bierkarte werden soll, können Sie insgesamt 20 Papierstreifen verwenden. Ich verwendete 18. Die Papierstreifen flechtete ich zu einem blau-weißen Muster. Die äußeren Streifen verklebte ich mit flüssigem Kleber.

  • Legen Sie nun die größere Kartenschablone von Bastelschablone #1 auf das Flechtmuster und zeichnen Sie diese auf.
  • Schneiden Sie die aufgezeichnete Schablone aus, ist das Grundgerüst der Vatertagskarte fertig.

Verzierung der Grußseite

Bild von Grußseite aus Elefantenhaut und Tintenfüller Die kleinere Kartenschablone ist die Grußseite der Bierkarte, welche bei mir aus Elefantenhaut besteht. Diese Seite bestempelte ich mit einem blauen Löwen und blauen Blättern. Ist die Stempelfarbe getrocknet, können Sie jetzt direkt Ihren Vatertagsgruß aufschreiben. Generell sollten Sie dies vor dem Aufkleben auf das Flechtmuster tun, da dieses leicht uneben ist und sich darauf nicht so schön schreiben lässt.

  • Die Grußseite kleben Sie nun in Mitten des blau-weißen Flechtmusters, damit haben Sie die Rückseite der Bierkarte vollendet.

Bierkrug mit ausziehbarem Henkel

Bilder vom Zusammenbau eines Papierbierkrugs

Die Elemente für den Bierkrug finden Sie auf Schablone #2. Der Krug und der Henkel besteht bei mir aus grauem Tonpapier. Nachdem Ausschneiden verzierte ich die Konturen der beiden Elemente mit grauer Stempelfarbe. Anschließend klebte ich auf die Hinterseite des Kruges vier flache Bastelsteinchen auf. Links neben den Henkel schrieb ich senkrecht „PROST“. Die drei Elemente für das Bier bestehen bei mir aus gelbem, die für den Schaum aus weißem Tonpapier.

  • Die gelben Bierelemente bemalte ich sanft mit einem braunen Buntstift. Die Konturen der weißen Schaumkreise verzierte ich mit einem Gelben.

Bilder eines beweglichen Henkels eines BierkrugsDer Henkel wird zwischen die aufgeklebten Bastelsteinchen eingefädelt. Anschließend bestrich ich die vier Bastelsteinchen mit flüssigem Kleber und klebte diese an der Vorderseite des Flechtmusters fest. Auf den Krug klebte ich jetzt die drei senkrechten Bierstreifen und darauf die Schaumkreise. Der Henkel ist durch die Bastelsteinchen so justiert, dass dieser sich genau bis zum Schriftzug ausfahren lässt. Damit ist die Bierkarte zum Vatertag fertig.

Fazit

Bild von Bierkarte in einem BierkrugDie größte Schwierigkeit dieser Grußkarte liegt im Flechtmuster, wenn Sie dies geschafft haben ist der Rest ein Klacks. Ich habe für die Karte zirka 40 Minuten benötigt. Auch wenn Sie und Ihr Vater geografisch weit auseinander liegen und Sie gewöhnlich nur telefonieren, überraschen Sie ihn dieses Jahr doch mit dieser Karte auf dem Postweg. Glauben Sie mir, die Karte wird bei seinen Freunden freudig die Runde machen.

Verwandte Themen:

Traktor basteln – eine Anleitung

Mein Name ist Veronika und ich bin freischaffende Fine Art Künstlerin aus dem Freistaat Bayern. Um meiner Leidenschaft Ausdruck zu verleihen, betreibe ich seit 2011 diese Webseite und wirke in diversen YouTube-Kanälen mit. In meiner Freizeit liebe ich kulinarische Genüsse und bin immer für gute Bücher zu haben. Zur Entspannung photoshoppe ich gerne mit süßen Tierbildern und weiß fesselnde Online-Rollenspiele überaus zu schätzen. Ich freue mich sehr auf Ihre Kommentare - Dilige et quod vis fac!


Kategorie: Basteln

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

*