GWS2.de: Das Portal für Bastelanleitungen und Papier

Weihnachtsaufsteller basteln - Elch mit roter Nase

Sind Sie auf der Su­che nach ei­ner Tisch­de­ko­ra­ti­on für die Ad­vents­zeit, wel­che ne­ben Ad­vents­kranz und Ker­zen glän­zen kann? In die­sem Fall habe ich ei­nen Weih­nachts­auf­stel­ler für Sie, ei­nen lus­ti­gen Elch­kopf mit ro­ter Nase und Ge­weih.

Papierelch mit roter Nase

Bild von Papierelcht als Tischdekoration

Der Elch ist 18 Zen­ti­me­ter hoch und 12 breit. Auf dem Rü­cken bie­tet er Raum für klei­ne Päck­chen, bzw. Tischu­ten­si­li­en. Das Bas­tel­mo­tiv kann sta­bil von al­lei­ne ste­hen und hat au­ßer­dem eine klei­ne Vor­der­ta­sche.

Bild von Bastelmaterial für PapierelchAls Grund­ma­te­ri­al für den Pa­pie­r­elch be­nö­ti­gen Sie Ton­pa­pier in ver­schie­de­nen Far­ben, Na­tur­bast, Lo­cher, Fi­ne­li­ner, Sche­re, Kle­ber, Blei­stift und die Bas­tel­scha­blo­ne. Ich be­nutz­te au­ßer­dem be­son­de­re Ma­te­ria­li­en wie Glit­ter Glue, sil­ber­ne Bas­tel­fo­lie, Ma­te­ri­al für Em­bos­sing Tech­nik, Sil­ber­mar­ker, Makeup-Schwämmchen und blau­en Bas­tel­stoff.

Bastelanleitung für Weihnachtsaufsteller

Bild von Arbeittschritten für Weinachtsaufsteller

Als ers­tes dru­cken Sie sich die Bas­tel­scha­blo­ne für den Elch aus (Quer­for­mat). Be­gin­nen Sie mit dem Grund­ge­rüst. Nach­dem aus­schnei­den, knick­te ich die Kle­be­li­ni­en und wisch­te die Kan­ten, mit ei­nem Makeup-Schwämmchen, wel­ches ich mit ei­nem Stem­pel­kis­sen (Dove-Grey) leicht be­netz­te, nach. Auf der Brust soll mein Elch glit­zern, hier wen­de­te ich die Em­bos­sing Tech­nik mit blau­em Em­bos­sing­pul­ver (Pe­trol Glit­ter) und ei­nem Stem­pel (Mid­ni­ght Snow­fla­ke) an. Jetzt kön­nen Sie das Grund­ge­rüst ver­kle­ben.

Bild von Arbeitsschritten für den ElchkopfWäh­rend­des­sen der Auf­stel­ler trock­net, wid­men Sie sich dem Elch­kopf, die­ser Be­steht aus Ge­weih, Hals, Vorder- und Rück­sei­te, so­wie ei­ner Nase. Be­gin­nen Sie mit der Rück­sei­te, kle­ben Sie dar­auf di­cke­re Strei­fen Na­tur­bast, den Hals und das Ge­weih auf. Zum Ver­schlie­ßen, kle­ben Sie im An­schluss die Vor­der­sei­te dar­über. Mit ei­ner Sche­re kön­nen Sie jetzt die Haa­re des Elchs noch zu­recht­schnei­den.

Mit ei­nem Lo­cher, stach ich aus schwar­zem Ton­pa­pier, zwei Lö­cher aus und ver­wen­de­te die­se als Au­gen. Au­gen­brau­en und Mund zeich­ne­te ich mit ei­nem Fi­ne­li­ner auf. Die Pu­pil­len sind aus Sil­ber­mar­ker. Für die glit­zern­de Nase ver­wen­de­te ich Ton­pa­pier in Beige, kleb­te die­se auf und be­strich die Mit­te mit ro­tem Glit­ter Glue.

Zusammenbauen der Tischdekoration

Bild von Hochzeit der einzelnen ElementeDer Elch­kopf kann jetzt an den Auf­stel­ler ge­klebt wer­den. Fi­xiert wird der Kopf über die Ho­sen­trä­ger, wel­che Kopf und Auf­stel­ler fest mit­ein­an­der ver­bin­den. Un­ter­halb der Em­bos­sing Tech­nik, kleb­te ich nun noch die Vor­der­ta­sche auf. Die Hu­fen des Elchs dür­fen na­tür­lich auch nicht feh­len, die­se kom­men an die vor­de­ren Ecken und an die Un­ter­sei­te des Weih­nachts­auf­stel­lers, so­dass die­se ge­ra­de so her­vor­ste­hen.

Bild von Weihnachtselch mit ZuckerstangeAus Bas­tel­stoff kleb­te ich mei­nem Elch noch ein Hals­tuch auf und ver­zier­te die Ho­sen­trä­ger mit sil­ber­nen Ster­nen aus Bas­tel­fo­lie. Für die Vor­der­ta­sche bas­tel­te ich noch eine klei­ne Zu­cker­stan­ge. Für die Strei­fen ver­wen­de­te ich Sil­ber­mar­ker. Der Weih­nachts­auf­stel­ler ist nun ein­satz­be­reit. Ich um­wi­ckel­te alte Mo­del­lier­mas­se mit Ge­schenk­pa­pier und bas­tel­te dar­aus klei­ne Päck­chen, wel­che ich dem Elch auf den Rü­cken pack­te, bei mir ist der Auf­stel­ler also rei­ne De­ko­ra­ti­on.

Weitere Einsatzgebiete und Fazit

Plätz­chen­bä­cker auf­ge­passt, ser­vie­ren Sie Ih­ren Gäs­ten Ihre Köst­lich­kei­ten doch im Rü­cken die­ses Elchs. Na­tür­lich könn­te man die­sen Weih­nachts­auf­stel­ler auch als Etui für Kaf­fee­sah­ne und Zu­cker ver­wen­den. Bas­teln Sie even­tu­ell zwei die­ser Auf­stel­ler, kön­nen Sie die­se Rü­cken an Rü­cken zu­sam­men­kle­ben und ha­ben die­sen, um zwei Fä­cher er­wei­tert.

Der Pa­pie­r­elch ist ein ein­fa­ches Bas­tel­mo­tiv, was Sie in ei­ner hal­ben Stun­de ge­bas­telt ha­ben. Mit­hil­fe ver­schie­dens­ter Tech­ni­ken und Ver­zie­rungs­ele­men­ten kön­nen Sie aus ei­nem solch ein­fa­chem Mo­tiv, noch viel mehr her­aus­ho­len.

Ver­wand­te The­men:

Leb­ku­chen­ver­pa­ckung selbst bas­teln
Weih­nachts­schlit­ten mit Ren­tier

Ve­ro­ni­ka Hel­ga Vet­ter ist frei­schaf­fen­de Kunst­hand­wer­ke­rin und Gra­fi­ke­rin aus dem Frei­staat Bay­ern. Seit dem Jah­re 2011 be­treibt die kon­ser­va­ti­ve Ehe­frau und Mut­ter meh­re­re In­ter­net­prä­sen­zen. Auf GWS2.de stellt „Vro­ni” nicht nur Bas­tel­an­lei­tun­gen, son­dern auch Vor­dru­cke und Kin­der­mal­spie­le kos­ten­los zur Ver­fü­gung. Zu­dem setzt sich die Ka­tho­li­kin da­für ein, dass die Bun­des­re­pu­blik Deutsch­land ein sou­ve­rä­ner Na­tio­nal­staat bleibt, in dem kul­tu­rel­le Bil­dung und Fa­mi­li­en­wer­te ei­nen ho­hen Stel­len­wert ha­ben. Ihr Mot­to: Je ka­put­ter die Welt drau­ßen, des­to hei­ler muss sie zu Hau­se sein. (Rein­hard Mey)


Kategorie: Basteln
  • Valentina sagt:

    Wahn­sinn süß mit der Glit­zer­na­se 🙂 Habe ich nach­ge­macht und hat di­rekt ge­klappt, dei­ne An­lei­tung sind wirk­lich gut zu ver­ste­hen und ma­chen to­tal viel Spaß. Vie­len Dank da­für

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

*