GWS2.de: Das Portal für Bastelanleitungen und Papier

Stiftebox basteln - mit Schokoladenstiften

Alle Kin­der, die ich ken­ne be­sit­zen eine rie­si­ge Samm­lung von Blei- und Bunt­stif­ten. Wenn die Klei­nen am Schreib­tisch et­was zeich­nen oder aus­ma­len, sind ge­fühlt fünf­zig Stif­te über den gan­zen Tisch ver­teilt. Ist nach ei­ner Wei­le et­was an­de­res in­ter­es­sant, wird ein­fach al­les lie­gen ge­las­sen, denn wer will schon die gan­zen Schrei­ber­lin­ge wie­der zu­rück in ir­gend­wel­che Ver­pa­ckun­gen ste­cken. Aus die­sem Grund habe ich eine Stif­te­box aus Pa­pier ent­wor­fen, wel­che viel Platz bie­tet und dazu noch auf dem Schreib­tisch gut aus­sieht.

Bild von einer Stiftebox vor der vier bunte Folienstifte mit Smarties liegen
Die Pa­pier­box wird senk­recht auf­ge­stellt, ist 25 Zen­ti­me­ter hoch und un­ge­fähr 10 Zen­ti­me­ter breit. Der De­ckel der Stif­te­box, wel­che selbst so aus­sieht wie ein Bunt­stift, wird ein­fach ab­ge­nom­men und die Stif­te kön­nen bün­dig rein­ge­legt wer­den.

Bild von einer befüllten und gekippten StifteboxAuf­grund der Grö­ße ist es in der Box auch mög­lich, Jumbo-Maler auf­zu­be­wah­ren. Als wei­te­ren An­reiz für die Kin­der und als Bei­spiel wie die Stif­te­box funk­tio­niert, habe ich die­se mit Scho­ko­la­den­stif­ten be­füllt. Die­se Stif­te sind 10 Zen­ti­me­ter lang und be­stehen aus Smar­ties. Da­mit aus­ge­stat­tet ist die Stif­te­box auch ein per­fek­tes Will­kom­mens­ge­schenk nach dem ers­ten Schul­tag und ver­süßt die ers­ten Haus­auf­ga­ben.

Großen Buntstift aus Papier basteln

Bild von Material zum Basteln einer Stiftebox aus TonpapierFür die Pa­pier­box ver­wen­de­te ich aus­schließ­lich Ton­pa­pier in vie­len bun­ten Far­ben. Für die Scho­ko­la­den­stif­te ka­men ne­ben Ton­pa­pier auch eine durch­sich­ti­ge Fo­lie und bun­te Smar­ties zum Ein­satz. Als Werk­zeu­ge nahm ich eine Sche­re, eine Zick-Zack-Schere, ein Bas­tel­mes­ser, ei­nen Ta­cker, flüs­si­gen Kle­ber, Blei­stift, Falz­beil samt Li­ne­al und mei­ne DIN A4 Bas­tel­scha­blo­nen (#1 / #2 / #3) zur Hil­fe.

Bild vom braunen Tonpapier, was als Grundgerüst für die Papierbox dientAlle Ele­men­te, aus­ge­nom­men des Sechs­ecks, von Scha­blo­ne #1 zeich­ne­te ich auf braun­far­be­nes Ton­pa­pier und schnitt die­se aus. Das gro­ße Mit­tel­stück be­nö­ti­gen Sie zwei­mal. Mit­hil­fe ei­nes Falz­beils  und ei­nes Li­ne­als falz­te ich sämt­li­che Knick- und Kle­be­li­ni­en. Im An­schluss kleb­te ich das Grund­ge­rüst der Stif­te­box zu­sam­men. Zur wei­te­ren Ver­stär­kung kleb­te ich auf die äu­ße­re Un­ter­sei­te das Sechs­eck, wel­ches ich aus beige­far­bi­gem Ton­pa­pier an­fer­tig­te.

Bild vom Grundgerüst eines bunten PapierstiftesDie qua­der­för­mi­ge Vor­la­ge von Scha­blo­ne #2 zeich­ne­te ich auf sechs un­ter­schied­li­che Ton­pa­pier­far­ben auf, schnitt die­se aus und be­kleb­te da­mit die sechs Sei­ten der Stif­te­box. Auf der­sel­ben Scha­blo­ne be­fin­den sich die Ele­men­te für den De­ckel. Das gro­ße Ele­ment zeich­ne­te ich auf beige­far­be­nes und das klei­ne auf brau­nes Ton­pa­pier auf. Aus­ge­schnit­ten falz­te ich auch hier erst ein­mal die Knick- und Kle­be­li­ni­en.

Deckel ist eine Buntstiftspitze

Bild von gefalzter Stiftspitze aus TonpapierMit­hil­fe ei­nes Bas­tel­mes­sers schnitt ich zwei­mal in das grö­ße­re Ele­ment ein. Dar­über wird die Stif­te­box ver­schlos­sen. An­schlie­ßend ver­kleb­te ich die­ses Ele­ment mit sich selbst und stell­te es auf. Das klei­ne brau­ne Ele­ment kleb­te ich da­nach eben­falls zu­sam­men und be­fes­tig­te es mit viel flüs­si­gem Kle­ber auf der beige­far­be­nen Spit­ze. Den De­ckel kön­nen Sie nun auf das bun­te Mit­tel­stück le­gen, die La­schen durch die Ein­schnit­te zie­hen und um­le­gen, schon ist die far­ben­fro­he Stif­te­box ein­satz­be­reit.

Kleine Stifte werden zur Verpackung

Bilder von bunten Verpackungen, die aussehen wie Buntstifte

Auf Scha­blo­ne #3 fin­den Sie al­les, was Sie für die Ver­pa­ckungs­stif­te brau­chen. Die links plat­zier­ten Vor­la­gen sind für die Stift­spit­ze und das Ende. Die­se bei­den Ele­men­te be­stehen aus je­weils zwei Ein­zel­tei­len. Da­mit die Pa­pier­stif­te rea­lis­tisch aus­se­hen emp­feh­le ich Ih­nen, das Spit­zen­ele­ment wel­che das Holz dar­stel­len soll, mit ei­ner Zick-Zack-Schere aus­zu­schnei­den. Tipp: Ver­wen­den Sie für die Stif­te die­sel­ben Far­ben der Smar­ties.

Bild von Smarties in einer FolieMit­hil­fe des rechts plat­zier­ten Ele­ments auf Scha­blo­ne #3 be­stim­men Sie die Län­ge und die Brei­te der durch­sich­ti­gen Fo­lie. Ich ver­schloss die Un­ter­sei­te mit dem Bü­ro­t­a­cker und füll­te an­schlie­ßend im­mer gleich­far­bi­ge Smar­ties ein. Die Ober­sei­te ver­schloss ich eben­falls mit ei­ner Ta­cker­klam­mer. Mei­ne vor­be­rei­te­ten Stift­spit­zen und En­den wer­den nun noch über die Klam­mern ge­klebt und schon sind die köst­li­chen Scho­ko­la­den­stif­te fer­tig.

Fazit

Die Stif­te­box mit Scho­ko­la­den­stif­ten ist ein ein­fa­ches Bas­tel­mo­tiv für die­ses Sie nicht län­ger als 30 Mi­nu­ten Bas­tel­zeit be­nö­ti­gen wer­den. Es lässt sich auch pro­blem­los mit Kin­dern an­fer­ti­gen. Durch die Ver­stär­kun­gen ist die Stif­te­box äu­ßerst sta­bil und meis­tert pro­blem­los den Ein­satz auf Kin­der­schreib­ti­schen. Tipp: Ho­len Sie die Smar­ties erst aus der Kü­che wenn so­weit al­les fer­tig ist, sonst er­geht es Ih­nen wie mir. Ich habe die Scho­ko­la­den­stif­te zum Schluss ge­macht und ir­gend­wie wa­ren fast kei­ne Smar­ties mehr da, wel­che ich in die Stif­te ein­fül­len hät­te kön­nen.

Ver­wand­te The­men:

Jum­bo Schul­tü­te selbst bas­teln - An­lei­tung
Süße klei­ne Schul­ta­sche

Ve­ro­ni­ka Hel­ga Vet­ter ist frei­schaf­fen­de Kunst­hand­wer­ke­rin und Gra­fi­ke­rin aus dem Frei­staat Bay­ern. Seit dem Jah­re 2011 be­treibt die kon­ser­va­ti­ve Ehe­frau und Mut­ter meh­re­re In­ter­net­prä­sen­zen. Auf GWS2.de stellt „Vro­ni” nicht nur Bas­tel­an­lei­tun­gen, son­dern auch Vor­dru­cke und Kin­der­mal­spie­le kos­ten­los zur Ver­fü­gung. Zu­dem setzt sich die Ka­tho­li­kin da­für ein, dass die Bun­des­re­pu­blik Deutsch­land ein sou­ve­rä­ner Na­tio­nal­staat bleibt, in dem kul­tu­rel­le Bil­dung und Fa­mi­li­en­wer­te ei­nen ho­hen Stel­len­wert ha­ben. Ihr Mot­to: Je ka­put­ter die Welt drau­ßen, des­to hei­ler muss sie zu Hau­se sein. (Rein­hard Mey)


Kategorie: Basteln
  • Melina sagt:

    Klas­se Idee. Wer­de ich am Sams­tag mit der Nich­te nach­bas­teln 🙂

    • Voss sagt:

      Gei­lo­ma­tik ^^ hat ge­klappt. Mei­ne Schwes­ter und ich ha­ben die Box so­gar mit Smar­ties nach­ge­bas­telt 🙂 Dan­ke für die schö­ne An­lei­tung. Wir ha­ben auch beim bas­teln eine Pa­ckung Smar­ties ge­ges­sen lol aber hat­ten noch meh­re­re Pa­ckun­gen da!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

*