GWS2.de: Das Portal für Bastelanleitungen und Papier

Ostereier mit Serviettentechnik belegen

Die meisten Menschen, welche Ostereier als Dekoration verwenden, färben diese mithilfe wasserlöslicher Farbe. Die Pigmente werden in einem Topf mit warmen Wasser aufgelöst, das weiße Ei hinein gelegt und nach einigen Minuten nimmt dieses dann die jeweilige Farbe an. Schönere, farbenfrohere und stabilere Ostereier können Sie haben, wenn Sie diese mit Serviettentechnik belegen.

Bild von zwei Ostereiern, welche mit Serviettentechnik belegt wurden

In diesen Ostereiern ist es auch wesentlich einfacher, einen Faden zum Aufhängen zu platzieren. Außerdem ist es auch möglich, braune Eier zu verzieren und mithilfe unterschiedlicher Serviettenmotive die Osterdekoration noch bunter und frühlingshafter zu gestalten.

Serviettentechnik ist kinderleicht

Bild von Bastelmateriel, um mit Serviettentechnik zu arbeiten

Als Bastelmaterial benötigen Sie schöne Papierservietten und einen besonderen Kleber für Serviettentechnik. Außerdem benötigen Sie eine Schere, einen Langhaarpinsel, Zahnstocher, einen Faden und ausgeblasene Eier (Anleitung). Die ausgeblasenen Eier werden zunächst unter fließendem Wasser abgespült und getrocknet. Legen Sie diese entweder in die Sonne, auf die Heizung oder bei 50 Grad für 15 Minuten in den Backofen.

Bilder von einem Osterei, welches mit einer Serviette belegt wirdLösen Sie von der Serviette die oberste bedruckte Lage ab und schneiden Sie daraus Kreise. Durch die Kreise bekommt das Ostereier zusätzlich ein schönes Mosaikmuster und weniger Falten. Der Kleber für Serviettentechnik ist gleichzeitig ein Lack. Geben Sie auf den Pinsel etwas Kleber und bestreichen Sie die gewünschte Stelle Ihres Eies. Legen Sie den Kreis auf das Ei und bestreichen auch die Oberseite mit Kleber (zur Veranschaulichung). Wie Pappmaché kleben Sie nun Lage für Lage bis Sie zufrieden mit der Verzierung des Ostereis sind.

Faden im ausgeblasenen Osterei platzieren

Bild von einem Osterei, in diese ein Streichholz mit Faden hängtDamit die belegten Eier auch aufgehangen werden können, muss jetzt der Faden angebracht werden. Brechen Sie dazu einen Zahnstocher in der Mitte. Schneiden Sie ein Stück Faden ab und knoten eine Seite am Zahnstocher fest. Auf der anderen Seite binden Sie eine Schlaufe. Versenken Sie den Zahnstocher nun im Loch an der Unterseite des Ostereis, drehen dieses etwas und ziehen den Faden an. Der Zahnstocher in Querlage verhindert, dass der Faden aus dem Ei fällt.

  • Wenn Sie absolut sicher gehen möchten, können Sie über das Loch in dem sich der Faden befindet auch noch einen kleinen Serviettenkreis mit Kleber aufkleben.

Das Finish und weitere Optionen

Bild von hängenden Ostereiern, welche mit Serviettentechnik belegt wurden.Solange der Kleber noch nicht getrocknet ist, haben Sie die Möglichkeit, Ihre Ostereier noch weiter zu verzieren. Sie könnten beispielsweise noch Akzente mit Glitzer-, Silber- oder Goldpulver setzen. Ansonsten müssen die mit Serviettentechnik belegten Ostereier gut trocknen. Anschließend sind diese besonderen Eier auch für den Außeneinsatz geeignet denn der Lack, welcher im Serviettentechnikkleber enthalten ist, ist wasserabweisend. Sollten die Eier mal vom Wind auf den Boden geblasen werden, ist dies ebenfalls kein Problem, denn die Papierschichten schützen das Osterei vor Bruchstellen.

Fazit

Besonders gut an dieser Form der Osterdekoration gefällt mir die Vielseitigkeit. Selbst wenn Sie nur mit einem Serviettenmotiv arbeiten, wird kein Osterei dem Anderen gleichen.

Ostereier mit Serviettentechnik belegen ist auch ein riesen Spaß für Kinder. Wesentlich anspruchsvoller als das oben beschriebene Färben, bekommen die Kleinen immer perfekte Ergebnisse.

Verwandte Themen:

Osterei als Geschenkverpackung basteln
Osterhenne als Eierbecher

Mein Name ist Veronika und ich bin freischaffende Fine Art Künstlerin aus dem Freistaat Bayern. Um meiner Leidenschaft Ausdruck zu verleihen, betreibe ich seit 2011 diese Webseite und wirke in diversen YouTube-Kanälen mit. In meiner Freizeit liebe ich kulinarische Genüsse und bin immer für gute Bücher zu haben. Zur Entspannung photoshoppe ich gerne mit süßen Tierbildern und weiß fesselnde Online-Rollenspiele überaus zu schätzen. Ich freue mich sehr auf Ihre Kommentare - Dilige et quod vis fac!


Kategorie: Basteln

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

*