GWS2.de: Das Portal für Bastelanleitungen und Papier

Bastelkataloge - mein Vergleich

Vor al­lem Bast­le­rin­nen und Bast­ler über 60 zie­hen klas­si­sche Bas­tel­ka­ta­lo­ge den Online-Shops vor. Auch für manch jün­ge­re Men­schen mag das Schmö­kern in di­cken Ka­ta­lo­gen, even­tu­ell zu­sam­men mit Freun­den, kom­for­ta­bler als vor dem Com­pu­ter sein. Ich, na­tür­li­cher­wei­se Online-Besteller, woll­te wis­sen, was es mit den Bas­tel­ka­ta­lo­gen auf sich hat. Des­halb ließ ich mir drei Ka­ta­lo­ge von füh­ren­den Bas­tel­händ­lern zu­kom­men, um die­se zu ver­glei­chen.

Bild mit drei unterschiedlichen Bastelkatalogen (VBS, Buttinette, PRELL)

Für mei­nen Ver­gleich¹ tre­ten die Ka­ta­lo­ge von PRELL, but­ti­net­te und dem VBS Hobby-Versand an. Die Aus­wahl ist auf die­se Händ­ler ge­fal­len, weil bei mei­nem Be­such auf der CREATIVA 2014 die meis­ten Bast­le­rin­nen an­ga­ben, ihre Bas­tel­sa­chen von die­sen An­bie­tern zu be­zie­hen.

Fachgebiete von Bastelkatalogen

Als ich die Haupt­ka­ta­lo­ge 2013/2014 der Ver­sand­häu­ser durch­blät­ter­te viel mir so­fort auf, dass je­der ei­nen ge­wis­sen Schwer­punkt hat.

  • Der Ka­ta­log von PRELL be­steht aus 398 Sei­ten, wo­von 125 dem Pa­pier ge­wid­met sind. Auch das Co­ver zie­ren Kin­der mit vie­len Pa­pier­bas­te­lei­en. Mit dem Haupt­ka­ta­log kam des Wei­te­ren ein Bei­heft (Frühjahr/Sommer 2014), wel­ches sich eben­falls haupt­säch­lich um Pa­pier­bas­te­lei­en dreht.
  • Hin­ge­gen but­ti­net­te, wel­che mit 544 Sei­ten den dicks­ten Ka­ta­log be­reit­stellt, legt den Schwer­punkt auf Sti­cken, Hä­keln und Nä­hen. Mit „nur” 40 Sei­ten, spielt Pa­pier eine un­ter­ge­ord­ne­te Rol­le. Das Co­ver be­steht auch aus ei­ner Schrank­wand voll mit Stof­fen, Wol­le und ge­näh­ten Kis­sen. Auch das Bei­heft (Frühjahr/Sommer 2014) dreht sich fast nur um Hand­ar­bei­ten mit Stof­fen.
  • In­ter­es­san­ter­wei­se ist der Bas­tel­ka­ta­log des VBS Hobby-Versands, mit sei­nen 414 Sei­ten und ohne Bei­heft, ohne Schwer­punkt. Über Pa­pier han­deln 53 Sei­ten, in die­sem Um­fang wer­den un­ge­fähr alle Bas­tel­ka­te­go­rien ab­ge­han­delt. Das Co­ver ist sehr all­ge­mein ge­hal­ten, von Wol­le über Stem­pel bis hin zu Pa­pier ist al­les zu se­hen.

Preise und Artikelbeschreibungen

Bild von FIMO Angeboten in einem Bastelkatalog

Die Ar­ti­kel­be­schrei­bun­gen in al­len drei Ka­ta­lo­gen sind iden­tisch mit den Online-Shops und gleich schlecht. Die­sen Um­stand ha­ben wir je­doch schon bei vie­len an­de­ren Bas­tel­shops fest­ge­stellt und des­halb in­ter­es­sie­ren sich auch so vie­le Men­schen für un­se­re aus­führ­li­chen Ma­te­ri­al­be­schrei­bun­gen. Man­che Ar­ti­kel ge­nie­ßen je­doch be­son­de­re Auf­merk­sam­keit. VBS ver­gibt Re­dak­ti­ons­emp­feh­lun­gen mit „un­ser Fa­vo­rit”. Die­se Ar­ti­kel sind oft­mals re­du­ziert. PRELL und but­ti­net­te hin­ge­gen mar­kie­ren man­che Ar­ti­kel mit kur­zen An­lei­tun­gen und/oder Ideen.

Die preis­li­chen Un­ter­schie­de sind vor­han­den, je­doch gibt es kei­nen An­bie­ter der ge­ne­rell güns­ti­ger ist.

  • VBS und but­ti­net­te ha­ben Ei­gen­mar­ken, wel­che ne­ben den Mar­ken­pro­duk­ten an­ge­bo­ten wer­den und teil­wei­se so­gar bis zu 2,00 Euro güns­ti­ger sind.
  • Bei ei­nem Ver­gleich von ei­nem iden­ti­schen Pro­dukt (Sei­den­pa­pier, 10 Blatt, 23 x 32 Zen­ti­me­ter) ist die but­ti­net­te Ei­gen­mar­ke mit 2,95 Euro am güns­tigs­ten. PRELL bie­tet das Mar­ken­pro­dukt mit 3,50 Euro güns­ti­ger an als VBS mit 3,65 Euro. Beim Ton­pa­pier ist je­doch VBS Preis­sie­ger und but­ti­net­te am teu­ers­ten.

Kundenbindung und Service

Bild von Bestellschein eines Bastelkatalogs (buttinette)

Der VBS Hob­by Ver­sand bie­tet 7% Ra­batt, wenn Sie im Jahr für 1000,00 Euro be­stel­len. Das Gan­ze nennt sich Gold­kun­den­ak­ti­on und rich­tet sich wohl eher an Sam­mel­be­stel­ler. Zum Ver­gleich, un­se­re Ma­te­ri­al­kos­ten be­lie­fen sich 2013 auf 584,33 Euro. Wir müss­ten also noch eine Bas­tel­sei­te in die­sem Um­fang be­trei­ben, um in den Ge­nuss der 7% zu kom­men. Die Ver­sand­kos­ten sind eine Pau­scha­le von 4,60 Euro. Die Be­stel­lung kann u. a. 24 Stun­den am Tag te­le­fo­nisch auf­ge­ge­ben wer­den. Das Te­le­fo­nat ist mit ei­ner Te­le­fon­flat­rate kos­ten­los, denn es ist eine Orts­vor­wahl an­ge­ge­ben. Eine Zah­lung ist auf Rech­nung mög­lich. Der Bas­tel­ka­ta­log von VBS stellt des Wei­te­ren For­mu­la­re be­reit, um Freun­de zu wer­ben. Als Be­loh­nung kön­nen Sie aus drei Prä­mi­en wäh­len. Eine ist zum Bei­spiel ein Gut­schein über 10,00 Euro, wel­cher bei der nächs­ten Be­stel­lung ver­rech­net wird.

Auch but­ti­net­te punk­tet mit Wer­be­for­mu­la­ren und iden­ti­schen Prä­mi­en für Wer­ben­de. Die Ver­sand­kos­ten­pau­scha­le be­trägt eben­falls 4,60 Euro, ab ei­ner Be­stel­lung von 75,00 Euro kommt die Ware ver­sand­kos­ten­frei. Auch bei die­sem An­bie­ter ist eine Zah­lung auf Rech­nung mög­lich. Wird die Be­stel­lung über das rund um die Uhr er­reich­ba­re Call-Center auf­ge­ge­ben, ist eine Ge­bühr von 0,20 fäl­lig da 01806-Vorwahl.

PRELL ver­sucht mit Bo­nus­punk­ten, den Prell­ta­lern, sei­ne Kun­den zu bin­den. Für je­den 50,00 Euro Be­stell­wert, be­kom­men Sie ei­nen Ta­ler im Wert von 1,50 Euro. Ab drei Prell­ta­lern kann der Wert mit dem Be­stell­wert ver­rech­net wer­den. Die Ver­sand­kos­ten­pau­scha­le ist mit 4,95 Euro am teu­ers­ten. Eine Be­zah­lung auf Rech­nung ist mög­lich, wenn Sie je­doch die Op­ti­on Bank­ein­zug wäh­len, er­hal­ten Sie 2% Skon­to. Die te­le­fo­ni­sche Be­stel­lung ist nur zu den Öff­nungs­zei­ten mög­lich, das Te­le­fo­nat ist mit Flat­rate kos­ten­los (Orts­vor­wahl). Eben­so gibt es ei­nen Rück­ruf­ser­vice.  Eine Wer­bung von Freun­den ist nicht mög­lich.

Bastelkatalog versus Online-Shop

Bild von Inhaltsverzeichnis eines Bastelkatalogs

Sie soll­ten wis­sen, dass das An­bie­ten von Ka­ta­lo­gen in der heu­ti­gen Zeit ein teu­rer Ser­vice der Händ­ler ist. Nicht nur die Re­dak­ti­on muss be­zahlt wer­den, son­dern auch der Druck, das Ver­sand­por­to und na­tür­lich auch die te­le­fo­ni­sche Be­stell­an­nah­me. Im Ver­gleich zum Online-Shop ein sehr teu­res Un­ter­fan­gen. Die Shops von PRELL, but­ti­net­te und VBS ha­ben im Ver­gleich zu den Bas­tel­ka­ta­lo­gen vie­le Vor­tei­le:

  1. Die Farb­aus­wahl der Ar­ti­kel ist on­line grö­ßer.
  2. Die Ar­ti­kel sind im In­ter­net mit mehr Bil­dern ver­se­hen.
  3. Ak­tu­el­le Rest­pos­ten und die Chan­ce auf ein Schnäpp­chen gibt es nur im Online-Shop.
  4. Die Be­stell­ab­wick­lung ist schnel­ler, des­halb er­hal­ten Sie die Ware zei­ti­ger.
  5. Die Be­stel­lung ist im­mer kos­ten­los. Kei­ne Te­le­fon­ge­büh­ren und kein Por­to für die Be­stell­kar­te.
Mein großes Fazit

Ich habe ver­sucht die Vor- und Nach­tei­le der ein­zel­nen Bas­tel­ka­ta­lo­ge so kon­tro­vers wie mög­lich dar­zu­stel­len. Als Hobby- und se­mi­pro­fes­sio­nel­ler Bast­ler wer­den Sie in je­dem der drei Ka­ta­lo­ge ge­nü­gend Aus­wahl zu Ih­rem Fach­ge­biet fin­den.

Sub­jek­tiv be­trach­tet ge­fällt mir der PRELL Bas­tel­ka­ta­log am bes­ten. Der Ka­ta­log preist nicht nur Pro­duk­te an, er gibt auch enorm vie­le An­re­gun­gen zum Bas­teln. Eine Ka­te­go­rie ist im­mer mit ei­nem ge­bas­tel­ten Pro­dukt ge­schmückt, so­dass Sie di­rekt se­hen, was Sie mit dem Ma­te­ri­al ma­chen kön­nen. Vie­le Fo­tos von Kin­dern prä­sen­tie­ren die Pro­duk­te und ich dach­te mir bei je­der Sei­te: „Das kanns­te noch ma­chen, oh das musst du un­be­dingt ma­chen usw.” PRELL leis­tet sich auch den Lu­xus ein gro­ßes, wenn nicht so­gar das Größ­te deutsch­spra­chi­ge Bas­tel­fo­rum, zu un­ter­hal­ten und stellt dort auch sei­ne Bas­tel­ideen ein. Es sind also ech­te Bast­ler bei PRELL. Trotz­dem muss ich sa­gen, dass die Be­stell­mo­da­li­tä­ten im Ver­gleich zu but­ti­net­te und vor al­lem zu VBS man­gel­haft sind.

Ver­ges­sen Sie je­doch nicht, dass mei­ne Fach­ge­bie­te Pa­pier und Mo­del­lier­mas­sen sind. Wenn ich Stoff­be­geis­tert wäre, so wür­de sich der but­ti­net­te Bas­tel­ka­ta­log als ein El­do­ra­do für mich dar­stel­len. Wo­bei dies nichts dar­an än­dern wür­de, dass PRELL die Ar­ti­kel we­sent­lich bes­ser prä­sen­tiert.

Auf­grund der sehr güns­ti­gen Ei­gen­mar­ken und der her­vor­ra­gen­den Mo­da­li­tä­ten, kön­nen Hob­by­bast­ler, noch ohne Fach­ge­biet, mit VBS be­stimmt sehr vie­le Schnäpp­chen ma­chen.

Ich be­dan­ke mich bei PRELL, VBS und but­ti­net­te für die Bas­tel­ka­ta­lo­ge, ich wer­de den­noch wei­ter­hin on­line be­stel­len. Kei­ne Angst, die Ka­ta­lo­ge sind nicht im Müll ge­lan­det, son­dern wur­den an Omis und de­ren Freun­din­nen ver­teilt und dank­bar auf­ge­nom­men.

Ver­wand­te The­men:

Gute Er­fah­rung mit Da­Wan­da - ein In­ter­view

¹(Alle Ver­glei­che wur­den im Mai 2014 durch­ge­führt und spie­geln mei­ne per­sön­li­che Mei­nung wie­der. Dies ist kein be­zahl­ter Ar­ti­kel, die Händ­ler wur­den nicht in Kennt­nis ge­setzt.)

Ve­ro­ni­ka Hel­ga Vet­ter ist frei­schaf­fen­de Kunst­hand­wer­ke­rin und Gra­fi­ke­rin aus dem Frei­staat Bay­ern. Seit dem Jah­re 2011 be­treibt die kon­ser­va­ti­ve Ehe­frau und Mut­ter meh­re­re In­ter­net­prä­sen­zen. Auf GWS2.de stellt „Vro­ni” nicht nur Bas­tel­an­lei­tun­gen, son­dern auch Vor­dru­cke und Kin­der­mal­spie­le kos­ten­los zur Ver­fü­gung. Zu­dem setzt sich die Ka­tho­li­kin da­für ein, dass die Bun­des­re­pu­blik Deutsch­land ein sou­ve­rä­ner Na­tio­nal­staat bleibt, in dem kul­tu­rel­le Bil­dung und Fa­mi­li­en­wer­te ei­nen ho­hen Stel­len­wert ha­ben. Ihr Mot­to: Je ka­put­ter die Welt drau­ßen, des­to hei­ler muss sie zu Hau­se sein. (Rein­hard Mey)


Kategorie: Blog
  • Irene Kaiser sagt:

    Hal­lo erst­mal,
    ein gro­ßes Lob für die­sen schö­nen Zu­sam­men­trag und Ver­gleich. Ich möch­te mei­ne Er­fah­run­gen mit VBS tei­len, weil ich dort auch Ka­ta­log­be­stel­le­rin bin. Ei­ni­ge Nach­barn und ich stri­cken viel für un­se­re Fa­mi­li­en (Pull­over, Müt­zen, So­cken). Dazu be­nö­ti­gen wir Un­men­gen an Wol­le die wir im­mer schon bei VBS be­stellt ha­ben. Das mit den 1000 Euro im Jahr scheint viel, wir als Grup­pe kom­men da im­mer weit drü­ber. Da­durch bin ich Gold­kun­de und die 7% sum­mie­ren sich. Au­ßer­dem ist es so, wenn ich Mor­gens be­stel­le, habe ich die Ware be­reits am nächs­ten Tag. Also ich kann VBS sehr emp­feh­len und hat­te noch nie ein Pro­blem dort. Ganz tol­le Web­sei­te hier, lie­be Grü­ße Ire­ne Kai­ser.

  • Olga sagt:

    Hal­lo Vro­ni ich be­stel­le sonst im­mer bei Prell, haupt­säch­lich ei­gent­lich we­gen den Bas­tel­el­fen, hab dich da auch schön öf­ter ge­se­hen *hihi*. Wie du aber schreibst gibts da re­la­tiv we­nig Wol­le und Stof­fe. Ich lass mir jetzt auch mal den but­ti­net­te Ka­ta­log kom­men. Wenn ich was an­fü­gen darf: Also Ka­ta­lo­ge sind ja ein we­nig out und im Ver­gleich zum In­ter­net nicht so ak­tu­ell aber vor al­lem gut für Sam­mel­be­stel­lun­gen. Bei mir in der Fa­mi­lie gibt es vie­le Bast­ler und Stri­cker, der Ka­ta­log geht rum und je­der schreibt auf was er braucht. Ich be­stel­le dann ein­mal für meh­re­re 100 Euro. Also ha­ben Bas­tel­ka­ta­lo­ge auch eine so­zia­le Kom­po­nen­te 😉 Ich find dich und dei­ne Vi­de­os so klas­se wei­ter so, lg Olga

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

*