GWS2.de: Das Portal für Bastelanleitungen und Papier

Wie Papier richtig Recyceln?

In Sachen Recycling ist Deutschland ein echter Europameister, trotzdem wissen viele Leute nicht, wie vor allem Papier richtig entsorgt wird und was in die Papiertonne kommt und was nicht. Dieser Artikel soll Ihnen helfen, in Zukunft, Ihren Papiermüll richtig zu recyceln.

Papierrecycling ist ein Kreislauf

Bild von grüner Mülltonne aus PapierIn jedem Haus gibt es mindestens eine schwarze Mülltone und eine meist (regional unterschiedlich) grüne Papiertonne. Die Papiertonne ist ausschließlich für recycelbare Stoffe aus Papier gedacht. Durchschnittlich 60% des Papiers  dieser Mülltonne, gerät in den Produktionskreislauf von Altpapier. Zwischenzeitlich lassen sich Papierfasern fünfmal recyceln, bevor diese zerfallen. Durch Papierrecycling lassen sich bei der Papierherstellung, Wasser und Energie, vor allem jedoch Holz sparen.

  • In der Regel stellen die Stadtwerke die grünen Papiertonnen auf und holen diese ab. In manchen Regionen Deutschlands, übernehmen diese Arbeit jedoch auch private Entsorgungsunternehmen. Papierrecycling ist also ein sog. Holsystem.
  • Sie sind nicht verpflichtet, Ihren Papiermüll in diese Tonnen zu geben, sondern können Ihr Altpapier auch sammeln, selbst abgeben und sogar Geld damit verdienen.

Was ist Papiermüll und was Verbundstoff?

Nicht nur Hausmeister fluchen, wenn Sie die grünen Tonnen aus Unwissenheit der Mieter umsortieren müssen, sondern auch Müllmänner, lassen falsch gepackte Tonnen oftmals einfach stehen. Was kommt also ausschließlich in die Papiertonne?

  1. Alles was rein aus Papier ist. (Hefte, Zeitungen, Prospekte, Bücher)
  2. Verpackungen aus Papier. (Pappe, Karton, Wellpappe)

Oftmals landen auch Folien, Transparentpapiere, Hygienepapier oder Milchkartons fälschlicher Weise im Papiermüll. Auch Papier mit Fremdteilen aus Kunststoff oder Styropor gehören nicht in diese Mülltonne, sondern in den gelben Sack. Leider verteilen nicht alle Landkreise gelbe Säcke und holen diese ab, sondern Sie müssen diese entweder direkt zu Sammelcontainern oder Wertstoffhöfen bringen.

Prinzipiell könnten Sie diesen Abfall aber auch in die Restmülltonne werfen. Die werthaltigen Verbundstoffe werden dabei zwar nicht recycelt, jedoch schaden Sie so nicht den Recyclingprozess von Altpapier.

Fazit

In die Papiertonne kommt auf den ersten Blick wenig, trotzdem sind meine immer voll. Dies liegt jedoch hauptsächlich an Internetbestellungen und so ist in meiner Hausgemeinschaft die Papiertonne immer voll mit Verpackungen von Amazon, Otto, Ebay und Zalando. Die Plastikbänder, um den Karton, gehören übrigens auch nicht in die Papiertonne.  Abschließend lässt sich sagen, wer konsequent Papier trennt, schützt Bäume und spart Wasser.

Verwandte Themen:

Was ist Ökopapier?

Mein Name ist Sascha alias Kilobyte und ich bin Blogger seit 2009. Als Liebhaber und Bewunderer der bildenden Künste publiziere ich hier seit 2011 Anleitungen und Erfahrungsberichte über die schönen Dinge des Lebens. Außerdem sorge ich für die Funktionalität von GWS2.de. Ich mag Pinguine, die Weimarer Klassik, Quentin Tarantino und für italienisches Essen mit einem Glas Grauburgunder mache ich fast alles.


Kategorie: Blog

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

*