GWS2.de: Das Portal für Bastelanleitungen und Papier

Eis am Stiel basteln - Einladungskarten für Kindergeburtstage

Zu mei­ner Zeit war Kin­der­ge­burts­tag, wenn die Mut­ti des Hau­ses vor dem Topf­schla­gen die Sprüh­sah­ne aus dem Dis­coun­ter über die Kä­se­ku­chen­stü­cke der Gäs­te sprüh­te. So eine Tris­tesse ist heu­te fast un­vor­stell­bar, denn im­mer mehr El­tern wer­den krea­tiv und stel­len die Ge­burts­ta­ge ih­rer Kin­der un­ter ein be­stimm­tes Mot­to. Bei der gan­zen Pla­nung um die rich­ti­ge Deko und das pas­sen­de Es­sen ver­ges­sen die el­ter­li­chen Ver­an­stal­ter der The­men­par­ty al­ler­dings oft­mals, dass auch die klei­nen Gäs­te recht­zei­tig auf die wil­de Fete vor­be­rei­tet wer­den müs­sen. Mei­ner Mei­nung nach eig­net sich hier­für nichts bes­ser als aus­sa­ge­kräf­ti­ge Ein­la­dungs­kar­ten, die das aus­ge­wähl­te Mot­to un­miss­ver­ständ­lich re­prä­sen­tie­ren. Schließ­lich pro­kla­mie­ren füh­ren­de Fei­er­bies­ter nicht um­sonst, dass die per­fek­te Par­ty be­reits mit der per­fek­ten Ein­la­dung be­ginnt.

Bild von Minions als Einladungskarte für den Kindergeburtstag bei McDonald's. Angerichtet von Veronika Vetter Fine Art KünstlerinKin­der­ge­burts­ta­ge un­ter dem Mot­to Eis­par­ty sind ein Dau­er­trend. Kein Wun­der, denn schließ­lich liebt je­des Kind sü­ßes Spei­se­eis. Es ist des­halb auch völ­lig le­gi­tim, dass ein Elf­jäh­ri­ger durch ei­nen Zu­fall das Eis am Stiel er­fun­den hat. Der Ge­schich­te nach soll sich der klei­ne Frank Ep­per­son im Jah­re 1905 ein er­fri­schen­des Ge­tränk aus ei­nem Brau­se­pul­ver und Was­ser in ei­ner Tas­se ge­mischt ha­ben. Als der auf­ge­weck­te US-Amerikaner sei­ne Mix­tur an­schlie­ßend mit nach drau­ßen nahm, pack­te ihn je­doch plötz­lich die Aben­teu­er­lust und so stell­te er das Ge­fäß samt Rühr­stab ein­fach auf der Ve­ran­da ab.

The sto­ry goes that on a chil­ly San Fran­cis­co evening back in 1905, an 11-year-old boy na­med Frank Ep­per­son was ma­king him­s­elf a soft drink, using a cup and a stir­ring stick to blend a pow­de­red mix with wa­ter.

Fiegl, Aman­da: A Brief Histo­ry of Pop­si­cles. smithsonianmag.com (06/2017).

Am nächs­ten Mor­gen stol­per­te der klei­ne Jun­ge über sein ver­ges­se­nes Ge­misch, wel­ches über Nacht zu Eis ge­wor­den war. Dar­auf­hin nahm der fin­di­ge Frank kur­zer­hand die Tas­se und hielt sie un­ter hei­ßes Was­ser, so­dass sich der ge­fro­re­ne In­halt lös­te und er an­schlie­ßend sein Brau­seeis am Stiel ge­nie­ßen konn­te.

He ran the glass un­der hot wa­ter and was able to pull the icy tre­at out using the stir­rer. He li­cked the fro­zen tre­at off the stir­rer and de­ci­ded it was pret­ty good. Histo­ry was made and an en­tre­pre­neur was born.

Bel­lis, Mary: The Histo­ry of the Pop­si­cle. thoughtco.com (06/2017).

Bildcollage mit Eis am Stiel aus Papier und sommerlicher Eistorte mit Erdbeergeschmack. Kindergeburtstagsidee von Veronika Vetter Fine Art Künstlerin

Mir war nach dem Auf­schnap­pen die­ser Ge­schich­te klar, dass ich Ein­la­dungs­kar­ten für fros­ti­ge Mot­to­par­tys ent­wer­fen woll­te, die wie ein an­ge­bis­se­nes Eis am Stiel aus­se­hen. Als dann ver­schie­den­far­bi­ge Stie­leis­kar­ten nach dem Bas­teln vor mir la­gen, wa­ren die­se in mei­nen Au­gen be­reits per­fekt für Er­wach­se­ne, die aus­ge­fal­le­ne Ein­la­dun­gen für eine som­mer­li­che Gar­ten­par­ty ver­schi­cken möch­ten. Hin­ge­gen für Kin­der fehl­te mir noch ein we­nig die Ori­gi­na­li­tät. Des­halb ver­wan­del­te ich mei­ne Eis­kar­ten in lus­ti­ge Mi­ni­ons. Schließ­lich sind die gel­ben Teu­fels­ku­geln treue Die­ner, die vor al­lem schüch­ter­nen Ge­burts­tags­kin­dern beim Ver­tei­len der Ein­la­dun­gen eine gro­ße Hil­fe sind.

Mi­ni­ons (deutsch Günst­lin­ge) sind im wahrs­ten Sin­ne des Wor­tes die per­fek­ten und treus­ten Die­ner, die sich ein Meis­ter vor­stel­len kann.

Vet­ter, Ve­ro­ni­ka: Mi­ni­ons: Schreib­tisch Uten­si­lo – Bas­tel­an­lei­tung. gws2.de (06/2017).

Bild von selbst gebastelten Minions als Eis am Stiel. Einladungskarten für den Kindergeburtstag. Idee von Veronika Vetter Fine Art Künstlerin

Apro­pos, Ein­la­dungs­kar­ten für Kin­der­ge­burts­ta­ge wer­den meis­tens in der Schu­le ver­teilt. Mei­ne Eis­mi­ni­ons muss­ten des­halb äu­ßerst stra­pa­zier­fä­hig sein.

Bild von GWS2.de Maskottchen Gustl, der auf einer Einladungskarte steht, die wie ein angebissenes Eis aussieht. Hibiskus gebastelt von Veronika Vetter Fine Art KünstlerinDies er­reich­te ich, in­dem ich jede Kar­te aus drei Ton­pa­pier­la­gen an­fer­tig­te. Au­ßer­dem ist das an­ge­bis­se­ne Eis am Holz­stiel eine wie­der­ver­schließ­ba­re Klapp­kar­te, bei der die wich­ti­gen In­for­ma­tio­nen im In­ne­ren ste­hen. Soll­te also bei ei­nem ein­ge­la­de­nen Gast die Trink­fla­sche in der Schul­ta­sche aus­lau­fen, weiß die­ser trotz­dem noch, wann er zur auf­re­gen­den Kin­der­par­ty kom­men darf. Au­ßer­dem sind die Ein­la­dungs­kar­ten am Stiel sehr hand­lich.

Je­des Ex­em­plar ist 18 Zen­ti­me­ter lang und sie­ben Zen­ti­me­ter breit.

Picture of three colorful Ice Cream Popsicles out of Paper. Free Template by Veronika Vetter Bavarian Fine Artist

Falls Sie beim An­blick der an­ge­knab­ber­ten Köst­lich­kei­ten auf den Ge­schmack ge­kom­men sind, dann freu­en Sie sich auf die fol­gen­de Bas­tel­an­lei­tung. Denn dar­in sage ich Ih­nen, wie Sie mit­hil­fe mei­ner Scha­blo­nen auf dem schnells­ten Weg zu Ih­ren ei­ge­nen Eis­kar­ten kom­men.

Bastelanleitung für Eis am Stiel

Zum Bas­teln der ei­si­gen Ein­la­dungs­kar­ten mit Mi­ni­ons­ge­sicht ver­wen­de­te ich Ton­pa­pier in den Far­ben Weiß, Oran­ge, Gelb, Blau, Grau und Schwarz. Au­ßer­dem nahm ich 11 Zen­ti­me­ter lan­ge Bas­tel­höl­zer in Na­tur­far­ben zur Hil­fe. Hin­ge­gen für die gro­ßen Pu­pil­len ka­men vor­ge­fer­tig­te Auf­kle­ber zum Ein­satz. Des Wei­te­ren soll­ten Sie sich als Bas­tel­werk­zeu­ge eine Sche­re, viel flüs­si­gen Kle­ber, ein Falz­bein samt Li­ne­al und mei­ne DIN A4 Bas­tel­scha­blo­nen (#1 /#2 /#3) zu­recht­le­gen.

Bildcollage mit Anleitungsschritten: Papiereis besteht aus mehreren Lagen und hat einen Holzstiel in der Mitte. Angefertigt von Veronika Vetter Fine Art Künstlerin

Ich be­gann mit dem Grund­ge­rüst des an­ge­bis­se­nen Ei­ses von Scha­blo­ne #1. Die­ses Ele­ment fer­tig­te ich mir ein­mal aus gel­bem und ein­mal aus oran­ge­far­be­nem Ton­pa­pier an.

  • Nach­dem ich sämt­li­che Knick­li­ni­en ge­falzt hat­te, kleb­te ich die bei­den Ein­zel­tei­le so auf­ein­an­der, dass das oran­ge­far­be­ne Pa­pier im Kar­ten­in­ne­ren war.
  • Dar­auf­hin nahm ich ei­nes mei­ner lan­gen Bas­tel­höl­zer und kleb­te es drei Zen­ti­me­ter weit mit­tig auf die In­nen­sei­te der Klapp­kar­te.
  • Im An­schluss schnitt ich mir das Ele­ment von Scha­blo­ne #2 zwei­mal aus wei­ßem Ton­pa­pier zu­recht. Gleich da­nach ver­klei­de­te ich mit die­sen bei­den Bau­tei­len die In­nen­sei­ten der Eis­kar­te.

Wich­tig: Die Kar­te lässt sich sau­ber ver­schlie­ßen, in­dem die halb­kreis­för­mi­ge Öff­nungs­la­sche auf der ge­gen­über­lie­gen­den Sei­te in ei­nen Spalt zwi­schen der In­nen­ver­klei­dung und der Au­ßen­sei­te ge­scho­ben wird. Ich durf­te des­halb die wei­ße Ver­klei­dung auf der Holz­stiel­sei­te am rech­ten mitt­le­ren Rand nicht kom­plett fest­kle­ben.

Eisige Einladungskarte erhält ein Miniongesicht

Bild vom Aufkleben der blauen Minionhose auf das gelbe Papiereis

Im nächs­ten Schritt ver­wan­del­te ich mein gel­bes Pa­pier­eis mit­hil­fe von Scha­blo­ne #3 in ei­nen drol­li­gen Mi­ni­on. Dazu be­kleb­te ich zu­nächst die Un­ter­sei­te der Klapp­kar­te vor­ne und hin­ten mit ei­ner blau­en Hose. Di­rekt im An­schluss be­fes­tig­te ich das schwar­ze Bril­len­band eben­falls auf bei­den Sei­ten der Ein­la­dung. Da­nach wur­de es noch ein­mal kniff­lig, denn ich muss­te die graue Bril­le mit den Au­gen ver­bin­den. Hier­für kleb­te ich erst ein­mal zwei wei­ße Au­gen­krei­se auf das schwar­ze Band der Kar­ten­vor­der­sei­te.

Bildcollage mit Anleitungsschritten: Minioneis mit Brille bekleben, sodass es wie Bob aussieht. Idee von Veronika Vetter Fine Art Künstlerin

Gleich da­nach be­fes­tig­te ich die grau­en Bril­len­glä­ser auf den wei­ßen Krei­sen. Ganz zum Schluss muss­te ich nur noch zwei un­ter­schied­lich far­bi­ge Pu­pil­len auf­kle­ben und hat­te da­mit mei­ne wit­zi­ge Ein­la­dungs­kar­te für Kin­der­ge­burts­ta­ge fer­tig­ge­stellt.

Fazit: Eis am Stiel lässt sich einfach vervielfältigen

Bild von Gustl mit drei Kugeln Eis in einer Waffel. Aufgenommen auf der Eisparty von Sylvia Vahl in Leipzig. Arrangement von Veronika Vetter Fine Art KünstlerinMei­ne ul­ki­gen Ein­la­dungs­kar­ten für fros­ti­ge Fe­ten sind auch dann ge­eig­net, wenn Ihr Ge­burts­tags­kind mit vie­len Freun­den fei­ern möch­te. Denn mit et­was Übung wer­den Sie zum An­fer­ti­gen ei­ner Eis­kar­te nicht län­ger als zehn Mi­nu­ten be­nö­ti­gen. Au­ßer­dem er­for­dert das Bas­teln der an­ge­knab­ber­ten Pa­pier­mi­ni­ons kein be­son­de­res Ma­te­ri­al, so­dass Sie trotz sehr ge­rin­ger Kos­ten eine gan­ze Schar von ex­tra­or­di­nä­ren Par­ty­ein­la­dun­gen ver­schen­ken kön­nen.

Ver­wand­te The­men:

Hand­ta­sche für Kin­der bas­teln - Mons­ter High De­sign
Bas­tel­an­lei­tung für schi­cke Dampf­ei­sen­bahn

Lernhilfe für die Fahrradprüfung - Malspiele Verkehrserziehung

In der vier­ten Grund­schul­klas­se herrscht im All­ge­mei­nen gro­ße Pa­nik, denn es steht die Fahr­rad­prü­fung an. Ein Be­stehen der Theo­rie und Pra­xis be­schei­nigt den Kin­dern da­bei nicht nur, dass sie be­reit für den ge­fähr­li­chen Stra­ßen­ver­kehr sind. Viel­mehr fra­gen die Leh­rer den Stoff der Ver­kehrs­er­zie­hung zu­sätz­lich im Fach Heimat- und Sach­kun­de ab, wel­ches für den Über­tritt auf eine wei­ter­füh­ren­de Schu­le von Re­le­vanz ist. Dem­entspre­chend trägt ein po­si­ti­ves Ab­schnei­den in der theo­re­ti­schen Fahr­rad­prü­fung au­to­ma­tisch zu ei­ner gu­ten Haupt­fach­no­te bei.

[...] bei uns hat die Leh­re­rin zu­sätz­lich zu dem Heft von der Po­li­zei noch ganz nor­ma­le Ein­trä­ge im HSU-Heft zur Ver­kehrs­er­zie­hung ge­macht und es wur­de auch eine Pro­be dar­über ge­schrie­ben.

Anja: Fahr­rad­prü­fung 4. Klas­se. rund-ums-baby.de (05/2017).

Bild von Malspiel für die Fahrradprüfung. Kreuzworträtsel für Kinder. Thema: Verkehrssicheres Fahrrad. Kostenlose Vorlage erstellt von Veronika Vetter Fine Art KünstlerinUm Ih­rem Spröss­ling bei der Vor­be­rei­tung auf den Fahr­rad­füh­rer­schein zu hel­fen, ha­ben wir drei er­zie­hungs­wis­sen­schaft­li­che Mal­spie­le ent­wi­ckelt. Die vie­len kind­ge­rech­ten Fra­gen auf den Lern­hil­fen sind da­bei eng an alte Test­bö­gen der ein­zel­nen Bun­des­län­der an­ge­lehnt. Ne­ben wich­ti­gen Ver­kehrs­zei­chen und Vor­fahrts­re­geln ler­nen die Schü­ler mit­hil­fe der Rät­sel­spie­le vor al­lem auch, was ein ver­kehrs­si­che­res Fahr­rad ist. Ge­ra­de die­se Kern­kom­pe­tenz wird beim Vor­be­rei­ten auf die Rad­fahr­prü­fung ger­ne ver­nach­läs­sigt und da­mit wert­vol­le Punk­te ver­schenkt.

Wie sieht ein Fahr­rad aus? Die Tei­le ei­nes Fahr­ra­des rich­tig be­nen­nen kön­nen. Wis­sen, wel­che Tei­le des Fahr­ra­des der Ver­kehrs­si­cher­heit die­nen [...].

Fölsch, Ha­rald, Hans­pe­ter Füh­rer u. a.: Leit­fa­den zur Rad­fahr­aus­bil­dung im 3. und 4. Schul­jahr. Ver­kehrs­er­zie­hung in Rhein­land Pfalz. verkehrserziehung.bildung-rp.de (PDF) (05/2017).

Das Fahrrad kennenlernen - Rätselspiel

Wuss­ten Sie, dass ein Buß­geld in Höhe von 20,00 Euro fäl­lig wird, wenn ein Fahr­rad nicht über die Lich­ter ver­fügt, die in §67 der Straßenverkehrs-Zulassungs-Ordnung fest­ge­schrie­ben sind?

Malspielvorlage zum Lernen für die Fahrradprüfung (Grundschule): Sicherheitsrelevante Bauteile benennen. Angefertigt von Veronika Vetter Fine Art KünstlerinDa­mit Ihr Schütz­ling vor Straf­zet­teln si­cher ist, muss die­ser in der Rad­fahr­prü­fung sämt­li­che Bau­tei­le be­nen­nen kön­nen, die der Ver­kehrs­si­cher­heit die­nen. Als Lern­hil­fe für die­sen Teil des Tests ha­ben wir auf un­se­rem ers­ten Mal­spiel ein voll aus­ge­stat­te­tes Ci­ty­bike ab­ge­bil­det, bei dem die Ge­rät­schaf­ten kor­rekt be­nannt wer­den müs­sen, die mit ei­nem Buch­sta­ben ver­se­hen sind. Ob die je­wei­li­ge Ant­wort rich­tig ist, er­fährt der Prüf­ling da­bei di­rekt, in­dem er den ge­such­ten Be­griff in das Kreuz­wort­rät­sel ein­trägt. Wur­de das vier­zehn­stel­li­ge Lö­sungs­wor­t¹ her­aus­ge­fun­den? Dann war­ten auf dem Rät­sel­spiel noch 18 Ver­kehrs­zei­chen dar­auf, vor­schrifts­mä­ßig aus­ge­malt zu wer­den.

Das Schö­ne am Theo­rie­teil ist, dass je­der durch Lern­fleiß ein gu­tes Er­geb­nis er­zie­len kann. Hin­ge­gen ent­schei­den in der prak­ti­schen Fahr­rad­prü­fung auch die Mit­schü­ler dar­über, wer am Ende des Ver­kehrs­er­zie­hungs­un­ter­richts ei­nen Eh­ren­wim­pel mit nach Hau­se neh­men darf.

[...] die Fahr­rad­prü­fung (schrift­lich) ist leicht zu schaf­fen. Die prak­ti­sche Prü­fung ist Glücks­sa­che, weil man auch auf die an­de­ren Rück­sicht neh­men muss [...].

Max: Klas­se 4a hat flei­ßig ge­übt für die Fahr­rad­prü­fung. st-martinus-schule-hi.nibis.de (05/2017).

Bild von Fahrradführerschein Bayern für Grundschulkinder nach dem Bestehen der Radfahrprüfung. Künstlerisch gestaltet von Veronika Vetter Fine Art Künstlerin

Na­tür­lich kann je­der Teil­neh­mer sein Glück auch er­zwin­gen, in­dem er den Prü­fern in der Ju­gend­ver­kehrs­schu­le be­weist, dass er die Vor­fahrts­re­geln be­herrscht. Das kor­rek­te Links­ab­bie­gen steht da­bei be­son­ders im Fo­kus.

- Links­ab­bie­gen an ei­ner Kreu­zung
- Links­ab­bie­gen aus ei­ner Ein­bahn­stra­ße
- Links­ab­bie­gen in eine Ein­mün­dung [...].

Baye­ri­sches Staats­mi­nis­te­ri­um für Un­ter­richt und Kul­tus: 2. Rad­fahr­aus­bil­dung in der Grund­schu­le. lehrplanplus.bayern.de (PDF) (05/2017).

Vorfahrtsregeln für die Fahrradprüfung lernen

Kostenlose Lernhilfe: Vorfahrtsregeln für die Radfahrprüfung lernen. Kinderspiel gemalt von Veronika Vetter Fine Art KünstlerinWel­cher Ver­kehrs­teil­neh­mer darf zu­erst fah­ren? Dar­um geht es in die­sem Mal­spiel, auf dem neun ty­pi­sche Kreu­zungs­si­tua­tio­nen dar­ge­stellt sind. Wie in der Fahr­rad­prü­fung müs­sen auch auf die­ser Lern­hil­fe vor­fahrts­re­geln­de Ver­kehrs­zei­chen so­wie Ein­bahn­stra­ßen und Ze­bra­strei­fen be­ach­tet wer­den. Der Buch­sta­be des Fahr­zeugs, wel­ches als Ers­tes die Kreu­zung pas­sie­ren darf, ist dann Teil des Lö­sungs­wort­s². Ne­ben den zahl­rei­chen an­stren­gen­den Denk­sport­auf­ga­ben bie­tet die­ser ori­gi­nel­le Vor­druck aber auch di­ver­se Kraft­fahr­zeu­ge, die am Ende der Übung ent­spannt ko­lo­riert wer­den kön­nen.

  • Tipp: Falls die schwe­ren Vor­fahrts­re­geln Ih­rem Spross ge­ne­rell gro­ße Pro­ble­me be­rei­ten, dann hilft es manch­mal, die Be­deu­tung der ein­zel­nen Ver­kehrs­schil­der noch ein­mal zu wie­der­ho­len.

Dies ist al­ler­dings viel Lern­ar­beit, da es in der Bun­des­re­pu­blik Deutsch­land zwi­schen 500 und 700 un­ter­schied­li­che Ver­kehrs­zei­chen gibt. Wer die Be­deu­tung der gan­zen Vor­schrifts­zei­chen aber ein­mal be­herrscht, der kann sich ent­spannt von den rund 20 Mil­lio­nen Schil­dern auf deut­schen Stra­ßen lei­ten las­sen.

In Deutsch­land gibt es rund 500 ver­schie­de­ne Ver­kehrs­zei­chen und bun­des­weit sind über 20 Mil­lio­nen Schil­der auf­ge­stellt.

Ha­fe­ne­der, Ste­fa­nie: Schil­der­wahn­sinn Deutsch­land – Si­cher­heit oder Schi­ka­ne? stvo.de (05/2017).

Wichtige Verkehrszeichen für die Fahrradprüfung

Testbogen mit Verkehrszeichen für die Fahrradprüfung. Kinderquiz erstellt von Veronika Vetter Fine Art KünstlerinIn die­sem Quiz geht es dar­um, die Be­deu­tung der elf ab­ge­bil­de­ten Ver­kehrs­schil­der zu be­stim­men. Na­tür­lich han­delt es sich da­bei nur um Zei­chen, die für die Fahr­rad­prü­fung be­son­ders von Re­le­vanz sind. Die rich­ti­gen Ant­wor­ten tra­gen auch in die­sem Mal­spiel zum Lö­sungs­wor­t³ bei. Au­ßer­dem kön­nen nach dem An­kreuz­spaß die mäch­ti­gen Fahr­zeu­ge der deut­schen Ret­tungs­diens­te aus­ge­malt wer­den. Üb­ri­gens, die Ein­sät­ze von Po­li­zei, Feu­er­wehr und Co. sind un­ter an­de­rem da­für ver­ant­wort­lich, dass der Fahr­rad­füh­rer­schein erst in der vier­ten Klas­se er­wor­ben wer­den kann. Kin­der kön­nen näm­lich erst ab zehn Jah­ren Ge­schwin­dig­kei­ten ab­schät­zen und wä­ren des­halb vor­her ein zu gro­ßes Ri­si­ko im Stra­ßen­ver­kehr.

Maß­geb­lich für die Ent­schei­dung, die Rad­fahr­prü­fung frü­hes­tens in der vier­ten Grund­schul­klas­se ab­le­gen zu las­sen, wa­ren ins­be­son­de­re Er­kennt­nis­se der Wis­sen­schaft. So weiß man, dass Kin­der erst ab etwa zehn Jah­ren Ent­fer­nun­gen und Ge­schwin­dig­kei­ten schät­zen kön­nen [...].

Bin­der, Karl: An­fra­ge zum Zeit­punkt der Fahr­rad­prü­fung. lis-in-bw.de (05/2017).

Fazit: Die Verkehrserziehung in der Schule macht Sinn

Auch wenn die Fahr­rad­prü­fung ziem­lich an­spruchs­voll ist, trägt sie am Ende zur Un­ab­hän­gig­keit und Mo­bi­li­tät der Kin­der bei. Au­ßer­dem be­han­delt die Ver­kehrs­er­zie­hung in der Grund­schu­le auch öko­lo­gi­sche Pro­blem­fel­der und ist eine gute Ba­sis für wei­te­re Füh­rer­schei­ne. Apro­pos, falls Sie sich nach lan­ger Zeit dazu ent­schie­den ha­ben vom Auto auf das Fahr­rad um­zu­stei­gen und sich un­si­cher füh­len, dann kön­nen Sie den Fahr­rad­füh­rer­schein auch als Er­wach­se­ner noch ein­mal ma­chen.

In­zwi­schen bie­ten vie­le Ju­gend­ver­kehrs­schu­len auch Kur­se für Er­wach­se­ne an.

Wag­ner, Si­mon: Ju­gend­ver­kehrs­schu­len. deutsche-verkehrswacht.de (05/2017).

Ver­wand­te The­men:

Schnei­den mit Kin­dern ler­nen - ver­schie­de­ne Mal­spie­le
Ei­sen­bahn bas­teln - so geht’s

¹Fahr­rad­prü­fung
²Draht­esel
³Eh­ren­wim­pel

Clutch basteln: Geschenke im Monster High Design verpacken

Frau­en mit Clutch sind cha­rak­ter­stark und wis­sen, was sie wol­len. Dies liegt dar­an, dass die klei­ne hen­kel­lo­se Hand­ta­sche zu­meist das haut­enge Abend­kleid un­ter­strei­chen soll, wel­ches die selbst­be­wuss­te Trä­ge­rin pas­send zu ih­ren reiz­vol­len Schu­hen ge­wählt hat. Das ge­rin­ge Platz­an­ge­bot in ei­ner Clutch er­for­dert von den Fa­shio­nis­tas zu­dem ein ge­wis­ses Maß an Ri­si­ko­be­reit­schaft und den Wil­len, auf ge­wohn­ten Kom­fort zu ver­zich­ten.

Bild von selbst gebastelter Clutch als Muttertagsgeschenkverpackung mit Rocher von Ferrero. Idee von Veronika Vetter Fine Art KünstlerinBe­vor ich mei­ne Mi­ni­hand­ta­sche ent­warf, such­te ich nach ei­ner Power­frau mit fe­mi­ni­nem Aus­se­hen, die auf­grund ih­rer Cha­rak­ter­ei­gen­schaf­ten prä­de­sti­niert da­für ist Clut­ches (eng­lisch clutch bags) zu tra­gen. Bei mei­ner Re­cher­che stieß ich auf Dra­cu­lau­ra von der Mons­ter High. Die auf­ge­weck­te Toch­ter von Graf Dra­cu­la ist ein ve­ge­ta­ri­scher Vam­pir mit ei­nem ras­si­gen Ak­zent und ei­nem to­tal coo­len Mo­de­stil.

I’m six­te­en hund­red ye­ars old, I’m a ve­ge­ta­ri­an vam­pi­re [...].

Mons­ter High: Dra­cu­lau­ra | Meet The Ghouls | Mons­ter High. youtube.com (05/2017).

Ne­ben Dra­cu­lau­ras Mi­ni­kleid­chen mit Rü­schen­kra­gen ge­fal­len mir vor al­lem die Far­ben ih­res Out­fits. Aus die­sem Grund habe ich mei­ne selbst ge­bas­tel­te Clutch der klei­nen Vam­pi­rin ge­wid­met.

Picture of self-made paper clutch bag. Monster High style (Draculaura) with cosmetics for girls. Crafted by Veronika Vetter Bavarian Fine Artist

Po­chet­tes (deutsch Brief­ta­schen) hie­ßen klei­ne Da­men­hand­ta­schen, in de­nen die mo­de­be­wuss­ten Frau­en der 1920er Jah­re ihre Kos­me­tik und ihre Wert­sa­chen mit sich tru­gen.

Wo­men car­ri­ed „po­chet­tes”, a clutch fea­turing geo­metric mo­tifs, which they car­ri­ed ca­sual­ly un­der their arms, it came into main­stream fa­shion.

Feng, De­sen: The Histo­ry of Evening Bags and Clut­ches. hunghee.com (05/2017).

Collage mit Bildern von Veronika Vetter, die Clutches zum Nachbasteln in den Händen hält

Zehn Jah­re spä­ter ent­stand aus der Po­chet­te die Clutch, wel­che nicht mehr nur eine simp­le Auf­be­wah­rungs­ta­sche, son­dern zu­gleich ein gla­mou­rö­ses Mo­de­ac­ces­soire war. Al­ler­dings konn­ten nicht alle Frau­en gleich et­was mit den Mi­nitäsch­chen an­fan­gen. Als der Künst­ler Andy War­hol sei­ner Muse Isa­bel­le Duf­res­ne die be­gehr­te Her­mès Black Box Ver­rou Clutch schenk­te, soll die­se die neu­ar­ti­ge Hand­ta­sche gleich wie­der um­ge­tauscht ha­ben.

Ori­gi­nal­ly cal­led the Ver­rou clutch, it was trans­for­med and re­de­si­gned af­ter Andy Warhol’s muse, Ul­tra Vio­let, re­tur­ned the clutch to Her­mès, com­p­lai­ning about the ori­gi­nal de­sign.

An­ony­mous: Her­mès Long Wal­let Clutch. baghunter.com (05/2017).

Bild von essence Kosmetik in einer selbst gebastelten Clutch im Monster High Design für coole Mädchen. Arrangement von Veronika Vetter Fine Art KünstlerinDa­mit mei­ne selbst ge­bas­tel­te Clutch im Mons­ter High De­sign nicht wie­der zu­rück­ge­bracht wird, soll­te sie ne­ben dem schi­cken Aus­se­hen auch noch ei­nen Nut­zen ha­ben. Des­halb habe ich das auf­fal­len­de Mi­nitäsch­chen als Ge­schenk­ver­pa­ckung kon­zi­piert. Die durch­dach­te Clutch ist wie­der­ver­schließ­bar und hat an je­der Sei­te eine statt­li­che Gram­ma­tur von 390 g/m². Da­durch las­sen sich mit der Pa­pier­ta­sche ori­gi­nel­le Ge­schenksets mit Pfle­ge­pro­duk­ten für die bes­te Freun­din oder die Mama zum Mut­ter­tag zu­sam­men­stel­len. Au­ßer­dem habe ich noch eine In­nen­ta­sche für eine Gruß­kar­te oder ei­nen Gut­schein ein­ge­baut.

Hin­ge­gen wer als Dra­cu­lau­ra zur Hal­lo­ween­par­ty geht, der kann mit der gru­se­li­gen Clutch na­tür­lich auch ein­fach nur sein Out­fit ab­run­den.

Bild von Monster High Clutch für Mädchen. Fan-Art von Veronika Vetter Fine Art Künstlerin

Da­mit die Clutch auch un­ter zar­te Mäd­chen­ar­me passt, ist die Pa­pier­ta­sche le­dig­lich 22 Zen­ti­me­ter lang, 4 Zen­ti­me­ter breit und 15 Zen­ti­me­ter hoch. In der fol­gen­den Bas­tel­an­lei­tung sage ich Ih­nen nun, wie Sie im Hand­um­dre­hen selbst zu Ih­rer ei­ge­nen Mi­ni­ta­sche kom­men.

Clutch aus Papier basteln - Anleitung

Bild von Monster High Clutch für Halloween. Fan-Art gebastelt von Veronika Vetter Fine Art KünstlerinZum Bas­teln der Hand­ta­sche habe ich Ton­pa­pier in drei un­ter­schied­li­chen Far­ben ver­wen­det. Au­ßer­dem nahm ich für die De­ko­ra­tio­nen schwar­zes Krepp­pa­pier, Glit­ter und un­ter­schied­li­che Acryl­far­ben zur Hil­fe. Für den Ver­schluss ka­men zu­dem ein Ma­gnet­band und drei Knopf­ma­gne­ten zum Ein­satz. Als Bas­tel­werk­zeu­ge soll­ten Sie sich dar­über hin­aus eine Sche­re, ein Bas­tel­mes­ser, viel flüs­si­gen Kle­ber, ein Falz­beil samt Li­ne­al und mei­ne zwölf DIN A4 Bas­tel­scha­blo­nen (#1 /#2 /#3 /#4 /#5 /#6 /#7 /#8 /#9 /#10 /#11 /#12) zu­recht­le­gen.

  • Farb­hin­weis: Jede Sei­te der Clutch be­steht aus drei Ton­pa­pier­la­gen. Wäh­rend­des­sen Sie da­durch für die Wand­mit­ten so­gar Pa­pier­res­te ver­wen­den könn­ten, soll­ten Sie beim Zu­sam­men­kle­ben im­mer über­le­gen, wel­che Far­be nach in­nen und wel­che nach au­ßen zei­gen soll.

Bild vom Verkleben des Taschenbodens, der aus drei Tonpapierlagen bestehtIch star­te­te mit dem Ta­schen­bo­den von Scha­blo­ne #1. Nach­dem ich die drei Strei­fen in mei­nen Far­ben aus­ge­schnit­ten und vor mir lie­gen hat­te, be­gann ich mit dem Auf­ein­an­der­kle­ben. Hin­weis: Der schmals­te Strei­fen ist für die Au­ßen­sei­te des Bo­dens. Die­sen kleb­te ich so auf die bei­den grö­ße­ren, dass der Ab­stand zu den Rän­dern an al­len Sei­ten gleich war. Di­rekt im An­schluss fer­tig­te ich die gro­ße Vor­der­sei­te von Scha­blo­ne #2 an. Auch hier kleb­te ich zu­nächst die bei­den Ein­zel­tei­le zur Ver­stär­kung sym­me­trisch auf­ein­an­der.

Bild von Taschenvorderseite mit Magnetstreifen, die am Boden festgeklebt ist Gleich da­nach falz­te ich die un­te­re Kle­be­lasche des Ele­ments und brach­te an­schlie­ßend ei­nen neun Zen­ti­me­ter lan­gen Ma­gnet­strei­fen (sie­he Scha­blo­ne) an. Im nächs­ten Schritt kleb­te ich die prä­pa­rier­te Vor­der­sei­te dann so auf die Bo­den­plat­te, dass der Ma­gnet­strei­fen nach in­nen zeig­te. Dar­auf­fol­gend schnitt ich mir das Ele­ment von Scha­blo­ne #3 zu­recht und ver­klei­de­te da­mit die äu­ße­re Front­sei­te.

Bild von zwei angeklebten Seitenteilen, welche die Clutch bereits von alleine stehen lassenUm die da­mit fer­tig­ge­stell­te Stirn­sei­te zum Ste­hen zu brin­gen, fer­tig­te ich nun die bei­den Sei­ten der Clutch aus den Ele­men­ten von Scha­blo­ne #4 an. Da­bei ging ich ähn­lich wie beim Bas­teln des Bo­dens vor. Zu­erst kleb­te ich im­mer zwei von den ge­zack­ten Ein­zel­tei­len auf­ein­an­der. Da­nach falz­te ich die Knick- und Kle­be­li­ni­en. Be­vor ich dar­auf­hin die bei­den ge­falz­ten Sei­ten­tei­le mit dem Bo­den und der Vor­der­sei­te ver­kleb­te, brach­te ich noch an je­dem Ele­ment die Au­ßen­ver­klei­dung an.

Selbst gebastelte Clutch hat eine Innentasche

Wäh­rend­des­sen das Bas­teln der Mi­ni­ta­sche bis hier­hin kin­der­leicht war, wur­de es nun auf­grund der funk­tio­nel­len Rück­sei­te um ei­ni­ges an­spruchs­vol­ler.

Bild vom Basteln der Clutch InnentascheFür die in­ne­re Ta­schen­rück­sei­te schnitt ich mir ein­mal das Ele­ment von Scha­blo­ne #5 zu­recht und falz­te gleich dar­auf die un­te­re Kle­be­lasche. An­schlie­ßend fer­tig­te ich die In­nen­ta­sche von Scha­blo­ne #6 an und kleb­te die­se nach dem Fal­zen über den frei­ge­schnit­te­nen Schlitz der in­ne­ren Ta­schen­rück­sei­te. Die­ses fer­tig­ge­stell­te Ein­zel­teil leg­te ich da­nach erst ein­mal bei­sei­te. Um den De­ckel der Clutch sta­bil an der Ta­schen­rück­wand be­fes­ti­gen zu kön­nen, war eine be­son­de­re Kle­be­tech­nik von­nö­ten.

Bild von präparierter Innentasche und Rückwand der ClutchDes­halb muss­te ich eine wei­te­re spe­zi­el­le Ta­schen­rück­wand bas­teln. Dazu fer­tig­te ich das Ele­ment von Scha­blo­ne #7 in mei­ner Wand­mit­ten­far­be an. Dar­auf kleb­te ich dann das Ein­zel­teil von Scha­blo­ne #8, wel­ches ich zu­vor in mei­ner Au­ßen­far­be an­ge­fer­tigt hat­te. Nach dem Fal­zen der Kle­be­lasche schnitt ich die Aus­spa­rung zum Ein­kle­ben des De­ckels mit­hil­fe ei­nes Bas­tel­mes­sers frei. Ich hat­te nun drei vor­be­rei­te­te Be­stand­tei­le der Clutch vor mir lie­gen. Be­vor ich die­se mit­ein­an­der ver­kle­ben konn­te, muss­te ich zu­nächst den wie­der­ver­schließ­ba­ren De­ckel zu­sam­men­bau­en.

Magnetverschluss gegen böse Taschendiebe

Die In­nen­sei­te des De­ckels be­fin­det sich auf Scha­blo­ne #9. Nach­dem ich mir die­ses Ele­ment zwei­mal zu­recht­ge­schnit­ten und die Tei­le auf­ein­an­der­ge­klebt hat­te, kleb­te ich drei Knopf­ma­gne­ten (sie­he Scha­blo­ne) im glei­chen Ab­stand zu­ein­an­der fest.

Collage vom Befestigen des Taschendeckels im Einschnitt der Rückwand

Gleich da­nach ver­klei­de­te ich die Au­ßen­sei­te des De­ckels mit dem Ele­ment von Scha­blo­ne #10. An­schlie­ßend falz­te ich noch die bei­den Knick­li­ni­en und kleb­te dar­auf­hin den da­mit fer­tig­ge­stell­ten Ta­schen­de­ckel in den Ein­schnitt der äu­ße­ren Rück­wand.

Bild von selbst gebastelter Handtasche aus Papier

Als Nächs­tes kleb­te ich das Ele­ment mit der In­nen­ta­sche auf die äu­ße­re Rück­wand. Hin­weis: Durch die­se sehr auf­wen­di­ge Kle­be­tech­nik er­zeugt der De­ckel kei­ne un­schö­nen Kle­be­rän­der. Au­ßer­dem ist er dop­pelt be­fes­tigt. Zu gu­ter Letzt fi­xier­te ich die Rück­wand an den bei­den Sei­ten­tei­len und am Bo­den. Als ich dar­auf­hin den De­ckel über die Clutch stülp­te, zo­gen die Ma­gne­ten an und ver­schlos­sen so­mit mei­ne Pa­pier­ta­sche.

Monster High Design und letzte Schönheitskorrekturen

Bild vom Aufkleben eines MuttertagemblemsMein Mi­nitäsch­chen kam noch et­was sche­ckig da­her. Um das zu än­dern, ver­klei­de­te ich die Vorder- und Rück­sei­te der Ta­sche mit den Strei­fen von Scha­blo­ne #11. Als das Strei­fen­mus­ter mei­ne Clutch zier­te, fuhr ich die Rän­der der Pa­pier­strei­fen mit flüs­si­gem Kle­ber nach und träu­fel­te farb­lich pas­sen­den Glit­ter dar­über. An­schlie­ßend küm­mer­te ich mich um das Em­blem.

Bild vom Kaschieren der Kanten mit schwarzem Krepppapier

Mei­ne auf­fäl­li­ge Pa­pier­ta­sche soll­te eine Ge­schenk­ver­pa­ckung für den Mut­ter­tag wer­den. Aus die­sem Grund bas­tel­te ich mir aus den Tei­len von Scha­blo­ne #12 ein pom­pö­ses Schild­chen mit der Auf­schrift „MUM”. Nach­dem ich das Em­blem auf die Front des De­ckels ge­klebt hat­te, ka­schier­te ich au­ßer­dem noch alle Kan­ten mit schwar­zem Krepp­pa­pier. Die­se Pa­pier­sor­te ist ähn­lich fle­xi­bel wie ein Kinesio-Tape und lässt so­mit sämt­li­che Lü­cken und Kle­ber­kleck­se ele­gant ver­schwin­den. Dar­auf­hin war mei­ne selbst ge­bas­tel­te Clutch ein­satz­be­reit.

Fazit: Clutch in die Hände

Picture of Draculaura’s Clutch (Monster High) with pink nail polish. Fan-Art created by Veronika Vetter Bavarian Fine ArtistDas Bas­teln der klei­nen Mäd­chen­ta­sche ist to­tal ein­fach. In un­ge­fähr drei Stun­den hat­te ich ein Ex­em­plar kom­plett an­ge­fer­tigt. Ne­ben dem coo­len Dra­cu­lau­ra De­sign ge­fällt mir vor al­lem die Sta­bi­li­tät und die Ge­räu­mig­keit mei­ner Clutch. Apro­pos, was ist das ei­gent­lich für ein ko­mi­scher Name? Ich habe mir ein­mal an­ge­se­hen, wie die­se Hand­ta­schen­art im Eng­li­schen de­fi­niert ist:

A small, stra­p­less pur­se that is car­ri­ed in the hand; a clutch.

Far­lex, Inc.: clutch bag. thefreedictionary.com (05/2017).

Aha, eine Clutch muss in der Hand ge­tra­gen wer­den, da sie kei­ne Tra­ge­riem­chen hat. Et­was um­klam­mern be­deu­tet im Eng­li­schen to clutch. Der Name ist zwar an­stren­gend, macht aber ei­ni­ger­ma­ßen Sinn.

Ver­wand­te The­men:

Pumps aus Pa­pier bas­teln - mit Ca­mou­fla­ge­mus­ter
Bas­tel­an­lei­tung für Schmink­tisch mit Spie­gel