GWS2.de: Das Portal für Bastelanleitungen und Papier

Sektflasche basteln - Dekoration für Silvester

Sie ge­ben am Abend des 31. De­zem­bers eine Sil­ves­ter­par­ty und su­chen noch eine pas­sen­de De­ko­ra­ti­on? Wie wäre es dann mit ei­ner be­leuch­te­ten Sekt­fla­sche? Kein Sym­bol passt bes­ser zu Sil­ves­ter als eine Schaum­wein­fla­sche.

Der Jah­res­wech­sel ist tra­di­tio­nell der Tag mit dem höchs­ten Sekt­kon­sum im Jahr. Rund 2 Mil­lio­nen Fla­schen wer­den an die­sem Tag ge­öff­net [...]

APA-OTS: 2 Mil­lio­nen Fla­schen Sekt zu Sil­ves­ter. ots.at (12/2014).

Bild von Papiersektflasche für die Silvester Dekoration
Die­se Pa­pier­sekt­fla­sche ist 27 Zen­ti­me­ter hoch und 10 Zen­ti­me­ter breit. Ver­ziert ist die Fla­sche noch mit wei­te­ren, zu Sil­ves­ter pas­sen­den Ap­pli­ka­tio­nen wie Uh­ren und Klee­blät­tern.

Bild von beleuchteter Uhr in Papiersektflasche

An den Sei­ten der Sekt­fla­sche be­fin­den sich ins­ge­samt vier trans­pa­ren­te Uh­ren. In der Fla­sche be­fin­det sich ein So­ckel für ein elek­tro­ni­sches Tee­licht, so­dass die Sekt­fla­sche aus al­len Sei­ten leuch­ten kann. Als Tisch­de­ko­ra­ti­on sorgt die Sekt­fla­sche da­mit für eine wun­der­ba­re At­mo­sphä­re zum Silvester-Fondue. Wie Sie die­se De­ko­ra­ti­on bas­teln und was Sie da­für al­les be­nö­ti­gen, dass er­fah­ren Sie nun.

Sektflasche muss funkeln und glitzern

Bild von Material zum Basteln einer SektflascheHaupt­be­stand­teil der Sekt­fla­sche ist bei mir cham­pa­gner­far­be­nes Ton­pa­pier mit ei­ner Gram­ma­tur von 130 g/m² und Gold­fo­lie. Die Ver­zie­rungs­ele­men­te be­stehen aus wei­ßem Trans­pa­rent­pa­pier und grü­nem Me­tal­lic­pa­pier so­wie grü­nem Bast. Au­ßer­dem schmück­te ich die Pa­pier­fla­sche mit klei­nen Steam­punk­uh­ren und Zei­gern aus Me­tall. Als Bas­tel­werk­zeu­ge
Bild von drei Elementen für den Teelichthaltersoll­ten Sie sich eine Sche­re, flüs­si­gen Kle­ber, Falz­beil samt Li­ne­al, ein elek­tri­sches Tee­licht, ei­nen schwar­zen Acryl­ma­ler, ein Bas­tel­mes­ser, op­tio­nal eine Zick-Zack-Schere und mei­ne DIN A4 Bas­tel­scha­blo­nen (#1 /#2 /#3) zu­recht­le­gen. Ich be­gann mit Scha­blo­ne #1 und fer­tig­te die drei Ele­men­te dar­auf aus cham­pa­gner­far­be­nem Ton­pa­pier an. Nach­dem Aus­schnei­den falz­te ich die Knick- und Kle­be­li­ni­en.

Elektrisches Teelicht, welches in champagnerfarbenes Tonpapier eingepackt istWei­ter nahm ich ein elek­tri­sches Tee­licht zur Hand und pack­te es in die drei Ele­men­te ein. Be­gin­nen Sie mit dem stern­för­mi­gen De­ckel für den Docht, ver­kle­ben Sie dar­an dann das Sei­ten­ele­ment und schlie­ßen Sie al­les mit dem acht­ecki­gen Bo­den ab. Da­mit ist der Tee­licht­hal­ter be­reits fer­tig. Wei­ter geht es mit den Uh­ren und den Sei­ten­tei­len.

Beleuchtete Uhr in Papierflasche

Bild von Papierelementen für die Uhr und SektflaschenseitenteileIch fer­tig­te die vier gro­ßen Sei­ten­ele­men­te der Fla­sche aus dem cham­pa­gner­far­be­nem Ton­pa­pier an. Das Zif­fern­blatt ist aus wei­ßem Ton­pa­pier, die Uhr­zei­ger aus grü­nem (hell/dunkel) Me­tal­lic­pa­pier und die Zier­ele­men­te für die Uhr sind aus Gold­fo­lie. Zu­al­ler­erst kleb­te ich das wei­ße Zif­fern­blatt in die In­nen­sei­te des Sei­ten­ele­ments. Ich nahm ei­nen schwar­zen Acryl­ma­ler

Bild von einer Uhr aus Papierund mal­te die zwölf Stun­den auf das Zif­fern­blatt. Im An­schluss kleb­te ich die bei­den Uhr­zei­ger auf das Zif­fern­blatt auf. Zu gu­ter Letzt habe ich die Zier­ele­men­te für die Uhr auf­ge­klebt. Die Uh­ren auf den Sei­ten­ele­men­ten sol­len am Ende so aus­se­hen wie We­cker. Um die Sekt­fla­sche zu­sam­men­bau­en zu kön­nen, fer­tig­te ich wei­ter das Ele­ment für den Bo­den und den Fla­schen­kopf, von Scha­blo­ne #3, aus dem Ton­pa­pier an.

Sektflasche zusammenkleben und verzieren

Bilder vom Zusammenbauen der Sektflasche aus PapierIch nahm mei­nen be­reits fer­tig­ge­stell­ten Tee­licht­hal­ter und kleb­te dar­an alle vier Sei­ten­ele­men­te fest. Je­des Ele­ment wird zu­nächst am Bo­den mit dem Tee­licht­hal­ter ver­klebt und dann je­weils mit dem Nach­bar­ele­ment an den Sei­ten­la­schen. Nach­dem der Fla­schen­bauch voll­endet ist und die Sekt­fla­sche ste­hen kann, wer­den die vier Ele­men­te des Fla­schen­hal­ses, nach glei­cher Vor­ge­hens­wei­se, mit­ein­an­der ver­klebt.

Bild von goldenem Flaschenhals der SektflascheDie Sekt­fla­sche habe ich wei­ter mit dem an­ge­fer­tig­ten De­ckel­ele­ment und Bo­den­ele­ment von Scha­blo­ne #3 ver­schlos­sen. Am Bo­den­ele­ment ist ein Loch, so­dass Sie das elek­tri­sche Tee­licht an- und aus­schal­ten kön­nen. Den kom­plet­ten Fla­schen­hals ver­klei­de­te ich nun mit Gold­fo­lie (sie­he Scha­blo­ne #3). Um den Fla­schen­hals band ich eine Schlei­fe aus grü­nem Bast.

Basteln von Kleeblättern aus MetallicpapierAus den un­ter­schied­lich gro­ßen Her­zen von Scha­blo­ne #3 fer­tig­te ich nun noch Klee­blät­ter für die Fla­schen­ver­zie­rung an. Für ein Klee­blatt ver­wen­de­te ich fünf brei­te und fünf schma­le Her­zen aus Me­tal­lic­pa­pier. Ein schma­les Herz kleb­te ich je­weils auf ein brei­tes Pen­dant. Die rest­li­chen fünf Pa­pier­her­zen kleb­te ich da­nach ein­fach zu ei­nem vier­blätt­ri­gen Klee­blatt zu­sam­men.  Die ins­ge­samt drei Klee­blät­ter kleb­te ich der Sekt­fla­sche ein­fach auf. Mei­ne Sil­ves­ter­de­ko­ra­ti­on habe ich ab­schlie­ßend noch mit Steam­punk­uh­ren und Zei­gern ver­edelt, wel­che ich auf Bast auf­ge­fä­delt und an der Schlei­fe am Fla­schen­hals be­fes­tigt habe.

Fazit

Nahaufnahme der Sektflasche mit den ApplikationenDie Sekt­fla­sche mit den be­leuch­te­ten Uh­ren ist ein auf­wen­di­ges Bas­tel­mo­tiv, für wel­ches ich un­ge­fähr 90 Mi­nu­ten Bas­tel­zeit be­nö­tig­te. Ver­wen­den Sie wie ich hoch­wer­ti­ges Ma­te­ri­al, wird die Sil­ves­ter­de­ko­ra­ti­on ein ab­so­lu­tes High­light auf Ih­rer Par­ty. Ich habe die­ses Jahr drei die­ser Fla­schen ge­bas­telt, die bei ei­ner Sil­ves­ter­fei­er von Be­kann­ten, bei de­nen ich ein­ge­la­den bin, zum Ein­satz kom­men. Ver­setzt an­ge­bracht auf ei­ner Bier­bank hof­fe ich, dass die Fla­schen uns die Zeit bis zum Neu­jahr ver­sü­ßen.

Ver­wand­te The­men:

Hel­lo Kit­ty Tas­se bas­teln
Trink­schwein - Bas­te­l­an­lei­tung

Mein Name ist Ve­ro­ni­ka und ich bin frei­schaf­fen­de Fine Art Künst­le­rin aus dem Frei­staat Bay­ern. Um mei­ner Lei­den­schaft Aus­druck zu ver­lei­hen, be­trei­be ich seit 2011 die­se Web­sei­te und wir­ke in di­ver­sen YouTube-Kanälen mit. In mei­ner Frei­zeit lie­be ich ku­li­na­ri­sche Ge­nüs­se und bin im­mer für gute Bü­cher zu ha­ben. Zur Ent­span­nung pho­to­shop­pe ich ger­ne mit sü­ßen Tier­bil­dern und weiß fes­seln­de Online-Rollenspiele über­aus zu schät­zen. Ich freue mich sehr auf Ihre Kom­men­ta­re - Di­li­ge et quod vis fac!


Kategorie: Basteln
  • Ulla sagt:

    Hal­lo lie­be Vro­ni, ich hof­fe ich darf dich so nen­nen. Ich war jetzt schon so oft auf die­ser Sei­te und dach­te mir: „Jetzt hin­ter­las­se ich mal ei­nen Kom­men­tar” 🙂 Dan­ke für die gan­zen schö­nen An­lei­tun­gen, Scha­blo­nen und lus­ti­gen Vi­de­os. Ich habe zwei klei­ne En­kel­kin­der mit de­nen ich schon öf­ters Sa­chen von dir nach­ge­bas­telt habe. Die Fla­sche ist wie­der so­was was ich mit den Klei­nen am zwei­ten Weih­nachts­fei­er­tag wenn sie bei mir sind bas­teln wer­de. Wei­ter so und ganz lie­be Grü­ße aus Köln, Oma Ulla!!

  • Katrin sagt:

    Ganz tol­le Sil­ves­ter Deko! Das Pa­pier was du da ver­wen­dest hast ist na­tür­lich auch ge­ni­al, das be­kom­me ich jetzt bis Sil­ves­ter lei­der nir­gend­wo mehr her 🙁 Egal ich werds trotz­dem aus­pro­bie­ren nach­zu­bas­teln! Dan­ke für die gran­dio­se An­lei­tung, lg Kat­rin.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

*