GWS2.de: Das Portal für Bastelanleitungen und Papier

Elektrische Teelichter zu Weihnachten - Bastelidee

Der­zeit lie­gen elek­tri­sche Tee­lich­ter to­tal im Trend. Egal, ob Drogerie-Markt, Wa­ren­haus oder Lebensmittel-Discounter, die bat­te­rie­be­trie­be­nen Ker­zen wer­den dem Kun­den über­all stark an­ge­prie­sen. Aus die­sem Grund über­leg­te ich mir weih­nacht­li­che Bas­tel­mo­ti­ve, bei de­nen das elek­tri­sche Tee­licht die Haupt­rol­le spielt.

Schneemann und Rentier in einer Box mit elektrischem Teelicht
In ei­ner weih­nacht­li­chen Box, wel­che 11 Zen­ti­me­ter lang und 9 Zen­ti­me­ter breit ist, be­fin­det sich ein Schnee­mann und ein Ren­tier. Bei­de Mo­ti­ve be­stehen in der Mit­te aus ei­nem elek­tri­schem Tee­licht.

Bild einer beleuchteten Weihnachtsschachtel

Die Bo­xen sind wie­der­ver­schließ­bar so kann die Nase des Schnee­manns und des Ren­tiers, durch das Ein­schal­ten des elek­tri­schen Tee­lichts, zum Leuch­ten ge­bracht wer­den. Die Bo­xen sind als De­ko­ra­ti­ons­ge­gen­stand für die Ad­vents­zeit ge­dacht. So kön­nen die­se zum leuch­ten­den Weih­nachts­baum oder zur Krip­pe er­gänzt wer­den bzw. ein­fach für sich selbst leuch­ten und eine be­sinn­li­che At­mo­sphä­re er­zeu­gen.

Am Anfang war das Teelicht

Bild von Tonpapier für einen Teelicht-SchneemannFür die bei­den Mo­ti­ve in­klu­si­ve der Bo­xen be­nö­ti­gen Sie ne­ben den elek­tri­schen Tee­lich­tern viel Ton­pa­pier in un­ter­schied­lichs­ten Far­ben. Au­ßer­dem ver­wen­de­te ich Gold­fo­lie, trans­pa­ren­te Fo­lie, weih­nacht­li­ches Ge­schenk­pa­pier und Bast in Gelb und Grün. Für die Ver­zie­run­gen ka­men Schmuck­stei­ne, Sil­ber­mar­ker, blaue Stem­pel­far­be, ro­ter Glit­ter Glue und Fi­ne­li­ner zum Ein­satz.

Bild eines elektrischen Teelichts, welches in Tonpapier eingewickelt wirdAls Bas­tel­werk­zeu­ge soll­ten Sie sich eine Sche­re, flüs­si­gen Kle­ber, ein Bas­tel­mes­ser, Falz­beil und Li­ne­al, Eyelet-Setter und mei­ne DIN A4 Bas­tel­scha­blo­nen (#1 /#2 /#3 /#4 /#5) zu­recht­le­gen. Zu­nächst fer­tig­te ich die Ele­men­te von Scha­blo­ne #1, mei­nen Schnee­mann, aus pas­sen­den Ton­pa­pier­far­ben an. An­schlie­ßend leg­te ich den ge­zack­ten Stern um das elek­tri­sche

Bild von blauem Stempelkissen auf TonpapierTee­licht und ver­kleb­te die­sen mit dem Sei­ten­ele­ment. Die rest­li­chen wei­ßen Tonpapier-Elemente ver­zier­te ich wei­ter mit ei­nem blau­en Stem­pel­kis­sen und ei­nem Make-up Schwäm­m­chen. So ent­steht ein schö­ner Eis­ef­fekt. An­schlie­ßend schnitt ich aus den bei­den Krei­sen die klei­nen Krei­se (sie­he Scha­blo­ne) aus. Das sind die Platz­hal­ter, um das elek­tri­sche Tee­licht an- und aus­schal­ten zu kön­nen.

Schneemann und Rentier zusammenbauen

Bild von weißer Tonpapiertorte die ein elektrisches Teelicht umwickelt

Die bei­den rest­li­chen Ele­men­te habe ich nun um den Bo­den des Tee­lichts ge­klebt. So sieht das Gan­ze aus, wie eine wei­ße Tor­te mit ei­ner Ker­ze. Im An­schluss be­gann ich da­mit, dem Schnee­mann sein Ge­sicht auf­zu­kle­ben. Au­gen, Knöp­fe, Zy­lin­der, Füße, Hut­krem­pe aus Ton­pa­pier wer­den ein­fach nach und nach auf­ge­klebt. Um den Hals trägt mein elek­tri­scher Schnee­mann

Bild eines leuchtenden, elektrischen Schneemannsei­nen Schal aus grü­nem Bast. Die Hut­krem­pe ist mit ei­nem Schmucksteinchen-Stern und der Man­tel mit ei­nem Herz aus Glit­ter Glue ver­ziert. Für das Ren­tier mit der leuch­ten­den Nase ge­hen Sie ganz ge­nau­so vor. Die Ele­men­te hier­für be­fin­den sich auf Scha­blo­ne #2. Sind die bei­den elek­tri­schen Tee­lich­ter fer­tig ver­ziert, geht es wei­ter mit den Weih­nachts­bo­xen.

Durchsichtige Weihnachtsboxen basteln

Bilder vom Basteln des Deckels der WeihnachtsboxIch fer­tig­te zu­nächst das De­ckel­ele­ment von Scha­blo­ne #4 aus Ton­pa­pier an. Ich schnitt die Mit­te mit ei­nem Bas­tel­mes­ser aus und falz­te die Knick- und Kle­be­li­ni­en mit­hil­fe ei­nes Falz­beils und ei­nes Li­ne­als. Fol­gend stanz­te ich mit­hil­fe von Eyelet-Settern de­ko­ra­ti­ve Lö­cher rings­um die aus­ge­schnit­te­ne Mit­te. Nun ver­kleb­te ich das vor­be­rei­te­te Ele­ment zu ei­nem qua­dra­ti­schen De­ckel zu­sam­men und kleb­te von in­nen eine trans­pa­ren­te Fo­lie (sie­he Scha­blo­ne #4) ein.

Bild von durchsichtiger Weihnachtsschachtel

Der Bo­den der Schach­tel be­fin­det sich auf Scha­blo­ne #3. Die­sen fer­tig­te ich eben­falls aus Ton­pa­pier an und falz­te die Knick- und Kle­be­li­ni­en. Den Bo­den ver­kleb­te ich an­schlie­ßend mit sich selbst zu ei­nem Qua­drat, da­nach kann der De­ckel be­reits auf­ge­setzt wer­den. Na­tür­lich muss die Weih­nachts­box noch wei­ter ver­ziert wer­den, die Ele­men­te da­für be­fin­den sich auf Scha­blo­ne #5.

Bild von Rentier in einer WeihnachtsschachtelAus Gold­fo­lie fer­tig­te ich eine gro­ße Schlei­fe an, wel­che ich über das rech­te obe­re Eck des De­ckels kleb­te. Auf eine Schach­tel kleb­te ich Tan­nen­bäu­me aus weih­nacht­li­chem Ge­schenk­pa­pier und auf die an­de­re Box ka­men Ster­ne aus Gold­fo­lie. Zu gu­ter Letzt leg­te ich das In­ne­re der Schach­tel noch mit gel­bem bzw. grü­nem Bast aus und gab mein Mo­tiv hin­ein.

Fazit

Die­se bei­den weih­nacht­li­chen Bas­tel­ideen, wel­che auf ei­nem elek­tri­schen Tee­licht ba­sie­ren, sind sehr ein­fach nach­zu­bas­teln und des­halb auch per­fekt für Kin­der ge­eig­net. In­te­griert in die Weih­nachts­de­ko­ra­ti­on, sind die bei­den leuch­ten­den Schach­teln mei­ner Mei­nung nach ein sehr lus­ti­ges Gim­mick.

Ver­wand­te The­men:

Ad­vents­kranz für un­ter­wegs bas­teln
Ren­tier­schlit­ten aus Pa­pier

Ve­ro­ni­ka Hel­ga Vet­ter ist frei­schaf­fen­de Kunst­hand­wer­ke­rin und Gra­fi­ke­rin aus dem Frei­staat Bay­ern. Seit dem Jah­re 2011 be­treibt die kon­ser­va­ti­ve Ehe­frau und Mut­ter meh­re­re In­ter­net­prä­sen­zen. Auf GWS2.de stellt „Vro­ni” nicht nur Bas­tel­an­lei­tun­gen, son­dern auch Vor­dru­cke und Kin­der­mal­spie­le kos­ten­los zur Ver­fü­gung. Zu­dem setzt sich die Ka­tho­li­kin da­für ein, dass die Bun­des­re­pu­blik Deutsch­land ein sou­ve­rä­ner Na­tio­nal­staat bleibt, in dem kul­tu­rel­le Bil­dung und Fa­mi­li­en­wer­te ei­nen ho­hen Stel­len­wert ha­ben. Ihr Mot­to: Je ka­put­ter die Welt drau­ßen, des­to hei­ler muss sie zu Hau­se sein. (Rein­hard Mey)


Kategorie: Basteln

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

*