GWS2.de: Das Portal für Bastelanleitungen und Papier

Flip Flops basteln - in Schwarz - Rot - Gold

Eine schö­ne Frau hört man schon lan­ge, be­vor man sie sieht. Zu­min­dest wenn sie auf ho­hen Schu­hen läuft. Die­ser Um­stand hängt mit dem Auf­tre­ten zu­sam­men. Zum ei­nen nei­gen weib­li­che We­sen beim Lau­fen dazu fes­ter mit der Fer­se (Heel-Strike) auf­zu­tre­ten als Män­ner, die eher zu­erst mit dem Mit­tel­fuß auf­kom­men. Zum an­de­ren pro­vo­zie­ren wir Fa­shio­nis­tas das lau­te Lau­fen aber auch, um im All­tag stil­si­cher und weib­lich in Er­schei­nung zu tre­ten.

Vor­hin beim Ein­kau­fen ging auch ein Kla­ckern durch den gan­zen Su­per­markt. Fast alle Kun­den stan­den und war­te­ten, wer da wohl kam.

Hil­la: Kla­ckern­de Schu­he: Was kann ich tun? forum.frag-mutti.de (05/2016).

Bild von Deutschland Flip Flops mit NIVEA Sun Produkten aus Mallorca„Klack, klack, klack, ...”, ist der Takt, der den Gang der Frau­en­zim­mer be­glei­tet. Die­sem lausch­te ich an ei­nem Mai­tag an der Strand­pro­me­na­de von Pa­gue­ra auf Mal­lor­ca. Wäh­rend ich so da­saß ein Ka­ra­mel­l­eis und mein Buch „He­le­nas Ge­heim­nis” von Lu­c­in­da Ri­ley ge­noss, hör­te ich ein schlür­fen­des „flip, flop, flip, flop, ...” auf mich zu­kom­men. Ver­ur­sa­cher des Ge­räu­sches war eine Ban­de sport­li­cher Her­ren, die rot ge­brannt in Dreiviertel-Badehosen an mir vor­bei­zog.

Bild von Flip Flops in Schwarz - Rot - Gold mit Caipirinha aus FIMOEi­ni­ge Sun­ny­boys wa­ren sehr für­sorg­lich und rie­fen mir im Vor­über­ge­hen Tipps zu, wie ich un­ter ih­rer An­lei­tung mein Eis wie­der ab­trai­nie­ren kön­ne. Ich war je­doch viel mehr von de­ren Schu­hen fas­zi­niert, denn alle tru­gen Flip Flops in Schwarz - Rot - Gold auf de­ren Soh­le „Die Mann­schaft” stand. So wird die deut­sche Fußball-Nationalmannschaft seit Juni 2015 of­fi­zi­ell be­zeich­net.

Ger­ma­ny on Mon­day laun­ched their new logo, in­clu­ding the use of term ‘Die Mann­schaft’, in an ef­fort to in­cre­a­se in­ter­na­tio­nal bran­ding of the hu­ge­ly po­pu­lar World Cup win­ners.

DMC: Ger­man Foot­ball team of­fi­cial­ly na­med „Die Mann­schaft”. dnaindia.com (05/2016).

Flip Flops sind auch als Zori oder Ze­hentan­ga be­kannt und prin­zi­pi­ell his­to­ri­sche Schu­he, die be­reits im al­ten Ägyp­ten ge­tra­gen wur­den. Da­mals wa­ren die Ba­de­lat­schen mit Ze­hentren­ner je­doch aus Holz und Le­der, wie Grab­fun­de be­wei­sen.

San­dal made of wood with lea­ther strap.

The Bri­tish Mu­se­um: San­dal EA41578. britishmuseum.org (05/2016).

Bild von Kinder Flip Flops mit Enten und FIMO EisIn der Mo­de­sze­ne tra­ten Flip Flops (eng­lisch flip flops) wohl erst in den New Yor­ker Fa­shion­hot­spots der 1950er Jah­re in Er­schei­nung. Die Künst­le­rin Ruth Klig­man ist häu­fig auf Fo­to­gra­fien die­ser Zeit mit wei­ßen Flip Flops zu se­hen. Ob­wohl die­se Schu­he bei Her­ren erst seit re­la­tiv kur­zer Zeit fest zum Som­me­r­out­fit ge­hö­ren, be­haup­te ich, dass Män­ner die Haupt­schuld an der Na­mens­ge­bung tra­gen. Die San­da­len wur­den näm­lich nach dem Ge­räusch be­nannt, das beim Ge­hen in die­sen Schu­hen ent­steht. Und da das star­ke Ge­schlecht wie oben er­wähnt eher auf dem Mittel- und Vor­der­fuß läuft, klatscht die Soh­le na­tür­lich beim Lau­fen deut­li­cher an die Fer­se, als es bei uns Frau­en der Fall ist.

The name „flip flop” co­mes spe­ci­fi­cal­ly from the sound the san­dals make when they slap bet­ween the sole of your foot and the floor.

An­ony­mous: The Sto­ry Be­hind Flip Flops. aol.com (05/2016).

Bild von Flip Flop Schachtel im Deutschland TrikotDas Ge­schlecht lässt sich dem­nach vor al­lem im Som­mer am Klang des Gangs er­ken­nen. In­spi­riert von mei­nem Ur­laubs­er­leb­nis, habe ich Flip Flops in Deutsch­land­far­ben aus Pa­pier ge­bas­telt. Die Schu­he sind gleich­zei­tig eine Schach­tel, so­mit ha­ben Sie di­rekt eine zweck­mä­ßi­ge Ge­schenk­ver­pa­ckung für das Mit­bring­sel zum Pu­blic Viewing im Schre­ber­gar­ten oder ein pas­sen­des Stif­t­etui für den Strand.

Mei­ne Pa­pier Flip Flops sind 19,5 Zen­ti­me­ter lang, 6,5 Zen­ti­me­ter hoch und 7,5 Zen­ti­me­ter breit.

Bild von Flip Flops aus Papier gebastelt von Veronika Vetter (DAoCFrEak) Fine Art Künstlerin

Mit­hil­fe mei­ner Scha­blo­nen ha­ben Sie zu­dem die Mög­lich­keit, Baby Flip Flops mit ei­ner Län­ge von 12 Zen­ti­me­tern an­zu­fer­ti­gen.

Flip Flops aus Papier basteln

Bild von schwarzer Papiersohle von Flip FlopBa­sis­ma­te­ri­al mei­ner Flip Flops ist Ton­pa­pier in den Far­ben Schwarz, Rot, Gelb und Weiß. Zur Ver­deut­li­chung des Mus­ters ver­wen­de­te ich zu­dem Acryl­far­ben in pas­sen­den Farb­tö­nen so­wie graue Stem­pel­far­be samt Make-up Schwäm­m­chen. Als Werk­zeu­ge für das ein­fa­che Bas­tel­mo­tiv soll­ten Sie sich eine Sche­re, flüs­si­gen Kle­ber, ein Bas­tel­mes­ser, Falz­beil samt Li­ne­al und mei­ne DIN A4 Bas­tel­scha­blo­nen (#1 /#2 /#3 /#4 /#5 /#6 /#7 /#8)¹ zu­recht­le­gen.

Bild vom Aufkleben des Zehentrenners auf die SohleFür ei­nen Flip Flop be­gann ich mit Scha­blo­ne #1 und fer­tig­te die Soh­le aus schwar­zem Ton­pa­pier an. Hin­weis: Wenn Sie ei­nen zwei­ten, pas­sen­den Flip Flop dazu bas­teln möch­ten, müs­sen Sie die Vor­la­gen der ein­zel­nen Soh­len ein­fach um­dre­hen (spie­geln). Di­rekt im An­schluss schnitt ich die drei Ein­schnit­te (sie­he Scha­blo­ne) mit­hil­fe ei­nes Bas­tel­mes­sers ein. Dar­auf­fol­gend fer­tig­te ich mir den Ze­hentren­ner von Scha­blo­ne #2 in Deutsch­land­far­ben an und kleb­te die ein­zel­nen Strei­fen auf­ein­an­der.

  • Um das klas­si­sche Flip Flop De­sign zu er­hal­ten, fä­del­te ich ab­schlie­ßend die bei­den Ze­hentren­ner durch die Ein­schnit­te und kleb­te die­se auf der Rück­sei­te der Soh­le fest.

Schuh ist zeitgleich eine Schachtel

Für die Ober­sei­te der Schuh­schach­tel fer­tig­te ich eine wei­te­re Soh­le von Scha­blo­ne #3 aus ro­tem Ton­pa­pier an. Auf Scha­blo­ne #4 be­fin­den sich die Sei­ten­leis­ten. Die­se ver­län­ger­te ich an den Mar­kie­run­gen A und B. Wich­tig: Die ge­zack­te Sei­ten­leis­te stell­te ich ein­mal in Schwarz und ein­mal in Rot her. Da­nach kleb­te ich bei­de Ele­men­te so auf­ein­an­der, dass die schwar­ze Sei­te spä­ter nach au­ßen zeig­te.

Bild vom Aufkleben der roten Zierleiste auf die Oberseite der Flip Flop Schachtel

An­schlie­ßend falz­te ich die Za­cken der Leis­te mit­hil­fe mei­nes Falz­beils mit­samt mei­nes Li­ne­als und kleb­te das Gan­ze um mei­ne rote Soh­le. Um die ge­zack­ten Kle­be­laschen zu ver­de­cken, kleb­te ich gleich da­nach mei­ne schwar­ze Flip Flop Soh­le samt Ze­hentren­ner dar­über. Zu gu­ter Letzt run­de­te ich das un­te­re Drit­tel der Schach­tel mit der schma­len, ro­ten Zier­leis­te von Scha­blo­ne #4 ab.

Untere Schachtel mit Deutschlandsohle

Die un­te­re Hälf­te des Flip Flops stell­te ich nach dem glei­chen Prin­zip wie die Ober­sei­te her. Zu­nächst fer­tig­te ich das Soh­len­ele­ment von Scha­blo­ne #5 aus wei­ßem Ton­pa­pier an. Die Sei­ten­leis­te da­für be­fin­det sich auf Scha­blo­ne #6. Auch die­se ge­zack­te Leis­te ver­län­ger­te ich an der Mar­kie­rung C be­vor ich sie ein­mal in Weiß und ein­mal in Gelb aus­schnitt. Dar­auf­fol­gend ver­band ich die bei­den Far­ben mit­ein­an­der, falz­te die ge­zack­ten Kle­be­laschen und kleb­te das Gan­ze so auf die Soh­le, dass die gel­be Sei­te nach au­ßen zeig­te.

Bild vom Vornehmen der Schönheitskorrekturen der Deutschlandsohle

Um auch hier wie­der die un­schö­nen Kle­be­laschen zu ver­de­cken, be­fin­den sich drei Ele­men­te auf Scha­blo­ne #7, die ich in mei­nen Leit­far­ben an­fer­tig­te und dar­aus eine Soh­le in Schwarz - Rot - Gold bas­tel­te. Die­se Soh­le kleb­te ich auf die Un­ter­sei­te mei­ner un­te­ren Schach­tel. Hin­weis: Die drei Vor­la­gen für die­ses Ele­ment sind mit Ab­sicht et­was grö­ßer, so­dass Sie die Soh­le per­fekt auf Ih­ren Flip Flop zu­schnei­den kön­nen.

Innenseite des Flip Flops ist ein Deutschlandtrikot

Bild von Innensohle des Flip Flops ist Nummer 10 für Deutschland

Ab­schlie­ßend ver­zier­te ich die In­nen­soh­le mei­ner sport­li­chen Schuh­schach­tel. Da­für fer­tig­te ich mir die Scha­blo­ne #8 aus wei­ßem Ton­pa­pier an und fuhr die Kon­tu­ren mit ei­nem Make-up Schwäm­m­chen nach, wel­ches mit grau­er Stem­pel­far­be be­netzt war. Mit­hil­fe von Acryl­far­ben mal­te ich au­ßer­dem auf die Fer­se der In­nen­soh­le eine klei­ne Deutsch­land­fah­ne auf. Ehe ich die In­nen­soh­le in die un­te­re Schach­tel ein­kleb­te, mal­te ich zu­dem noch die Tri­kot­num­mer 10 auf Höhe des Vor­der­fu­ßes auf.

Bild vom Bemalen des Pegida Flip Flops mit Acrylfarbe

Ganz zum Schluss steck­te ich bei­de Schuh­hälf­ten auf­ein­an­der und ver­edel­te die schwar­ze Ober­sei­te noch mit ro­ter und gel­ber Acryl­far­be. Da­mit war mein Flip Flop ein­satz­be­reit. Üb­ri­gens ent­schied ich mich für die Num­mer 10, um Lu­kas Po­dol­ski zu eh­ren. Er lös­te Ge­rald As­a­mo­ah als Gute-Laune-Bär ab und wur­de da­für 2014 mit dem WM-Titel be­lohnt. Al­len Un­ken­ru­fen zum Trotz ge­hört Lu­kas Po­dol­ski au­ßer­dem zu den Top 5 Tor­schüt­zen von „Die Mann­schaft”. Dies er­ar­bei­te­te er sich wahr­schein­lich durch sei­ne durch­weg prag­ma­ti­sche Spiel­wei­se.

„Fuß­ball ist ein­fach: Rein das Ding – und ab nach Hau­se.“

Po­dol­ski, Lu­kas Jo­sef.

Fazit

Bild von sommerlichen Kinder Flip Flops mit FIMO LutscherDie Pa­pier Flip Flops sind ein sehr ein­fa­ches Bas­tel­mo­tiv, wel­ches nur we­nig Ma­te­ri­al er­for­dert. Egal, ob als Fanacces­soire, als son­ni­ge Ge­schenk­ver­pa­ckung oder als lus­ti­ges Stif­t­etui, in ma­xi­mal ei­ner Spiel­zeit (90 Mi­nu­ten) wer­den Sie ein Ex­em­plar fer­tig­ge­stellt ha­ben. Tipp: Ver­schen­ken Sie die­se Flip Flops doch in Ver­bin­dung mit Kar­ten zum Spiel in den Far­ben Ih­rer Lieb­lings­mann­schaft.

Ver­wand­te The­men:

Sport­li­che Bal­lett­schu­he aus Pa­pier - An­lei­tung
Bas­tel­an­lei­tung für Pa­pier­fuß­ball

¹Links zu den Bas­tel­scha­blo­nen für die klei­nen, sü­ßen Baby Flip Flops, 12x3x4,5 Zen­ti­me­ter, (#1 /#2 /#3 /#4 /#5 /#6 /#7).

Ve­ro­ni­ka Hel­ga Vet­ter ist frei­schaf­fen­de Kunst­hand­wer­ke­rin und Gra­fi­ke­rin aus dem Frei­staat Bay­ern. Seit dem Jah­re 2011 be­treibt die kon­ser­va­ti­ve Ehe­frau und Mut­ter meh­re­re In­ter­net­prä­sen­zen. Auf GWS2.de stellt „Vro­ni” nicht nur Bas­tel­an­lei­tun­gen, son­dern auch Vor­dru­cke und Kin­der­mal­spie­le kos­ten­los zur Ver­fü­gung. Zu­dem setzt sich die Ka­tho­li­kin da­für ein, dass die Bun­des­re­pu­blik Deutsch­land ein sou­ve­rä­ner Na­tio­nal­staat bleibt, in dem kul­tu­rel­le Bil­dung und Fa­mi­li­en­wer­te ei­nen ho­hen Stel­len­wert ha­ben. Ihr Mot­to: Je ka­put­ter die Welt drau­ßen, des­to hei­ler muss sie zu Hau­se sein. (Rein­hard Mey)


Kategorie: Basteln

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

*