GWS2.de: Das Portal für Bastelanleitungen und Papier

Berichtsheftseite kostenlos herunterladen

Sie müs­sen Sei­ten aus Ih­rem Be­richts­heft aus­tau­schen, weil Sie die­se nicht kor­rekt oder feh­ler­haft aus­ge­füllt ha­ben? Kein Pro­blem, hier fin­den Sie Be­richts­heft­sei­ten, die­se Sie aus­dru­cken und ein­kle­ben bzw. ein­hef­ten kön­nen.

Berichtsheftseite in verschiedenen Formaten

Bild von BerichtsheftseiteWenn Sie Ihr Be­richts­heft hand­schrift­lich aus­fül­len müs­sen, kli­cken Sie di­rekt auf das Bild und la­den sich die Vor­la­ge im PDF-Format her­un­ter. Wenn Sie Ihr Be­richts­heft lie­ber am Com­pu­ter aus­fül­len eig­net sich am bes­ten ein Ta­bel­len­kal­ku­la­ti­ons­pro­gramm. Die Be­richts­heft­vor­la­ge kön­nen Sie des­halb so­wohl als Mi­cro­soft Ex­cel - als auch als ODS-Datei für Libre Of­fice kos­ten­los her­un­ter­la­den.

Berichtsheft für tägliche Tätigkeiten

  • Mit­hil­fe un­se­rer Vor­la­gen, kön­nen Sie Ihre täg­li­chen Tä­tig­kei­ten im Aus­bil­dungs­be­trieb nach Be­rufs­bil­dungs­ge­setz § 5 Ab­satz 2 Zif­fer 7 auf­zeich­nen.
  • Der Vor­teil, wenn Sie die Vor­la­gen für das Ta­bel­len­kal­ku­la­ti­ons­pro­gramm ver­wen­den, ist das Sie auf eine Recht­schreib­prü­fung zu­rück­grei­fen kön­nen.
  • Ver­ges­sen Sie nicht die ein­zel­nen Be­richts­heft­sei­ten von Ih­rem Aus­bil­der und falls nö­tig, vom ge­setz­li­chen Ver­tre­ter un­ter­schrei­ben zu las­sen.

Fazit

Das Füh­ren ei­nes Be­richts­hef­tes ist eine läs­ti­ge An­ge­le­gen­heit bei der oft viel Phan­ta­sie ge­fragt ist. Halb­vol­le Wo­chen­be­rich­te wer­den we­der vom Aus­bil­der noch von der zu­stän­di­gen Prüf­kam­mer ger­ne ge­se­hen und er­zeu­gen bei der Ab­schluss­prü­fung nur un­nö­tig Är­ger und Nach­fra­gen. Füh­ren Sie also mit­hil­fe die­ser Be­richts­heft­vor­la­gen Ih­ren schrift­li­chen Aus­bil­dungs­nach­weis re­gel­mä­ßig und ge­wis­sen­haft.

Ver­wand­te The­men:

Be­schrif­tung für Ord­ner­rü­cken
All­ge­mei­ne Voll­macht - kos­ten­lo­ser Vor­druck

Mein Name ist Sa­scha ali­as Ki­lo­byte und ich bin Blog­ger seit 2009. Als Lieb­ha­ber und Be­wun­de­rer der bil­den­den Küns­te pu­bli­zie­re ich hier seit 2011 An­lei­tun­gen und Er­fah­rungs­be­rich­te über die schö­nen Din­ge des Le­bens. Au­ßer­dem sor­ge ich für die Funk­tio­na­li­tät von GWS2.de. Ich mag Pin­gui­ne, die Wei­ma­rer Klas­sik, Quen­tin Ta­ran­ti­no und für ita­lie­ni­sches Es­sen mit ei­nem Glas Grau­bur­gun­der ma­che ich fast al­les.


Kategorie: Blog
Tag:
  • Rieke sagt:

    Toll wä­ren be­reits aus­ge­füll­te Be­richts­hef­te zum run­ter­la­den. Kennt kei­ner eine Adres­se 😉

  • Xenia sagt:

    Das weckt böse er­in­ne­run­gen. Ich durf­te da­mals 2 Jah­re nach­schrei­ben, da ich da sehr schlam­pig war und auch mein Lehr­meis­ter nicht wirk­lich da­nach ge­schaut hat. Was ha­ben mir die Fin­ger ge­blu­tet. 🙂

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

*