GWS2.de: Das Portal für Bastelanleitungen und Papier

Basteln mit Leder – Erfahrung und Tipps

Leder gehört zu den eher ungewöhnlichen Bastelmaterialien, dennoch lässt sich viel daraus machen. Das robuste und edle Material ist für Bastler jedoch nicht einfach zu bekommen und auch sonst gibt es viel zu beachten. Was Sie aus Leder basteln können, was Leder überhaupt ist und wie man es bekommt, werde ich hier schildern.

Leder ist kein Bastelmaterial

Bild von BastellederLeder ist eigentlich kein Bastelmaterial, denn bekanntlich wird dieses Material aus Tierhäuten gewonnen. Die Häute werden gereinigt und mithilfe von Kalk und Schwefelverbindungen von Haaren und restlichem Gewebe entfernt. Durch das Gerben mit beispielsweise Chrom, werden die Proteine der Häute zu Leder, welches auch bei hoher Temperatur nicht verklebt und elastisch bleibt.

  • Leder kann auf Möbelstücken Jahrzehnte lang eingesetzt werden, was den Herstellungsprozess rechtfertigt, als Bastelmaterial ist es fast zu schade.

  • Beim Bespannen des Leders fallen jedoch immer auch Lederreste an. Diese werden Beutelweise verkauft.

Mit Leder basteln – Erfahrung

Bild von Hund aus Leder

Bei diesem Hund, welcher prinzipiell aus Tonpapier besteht, haben wir die flatternden Ohren aus braunen Lederresten gebastelt.

  • Wir kaufen am liebsten Lederreste mit einer Stärke von 3 Millimetern. Diese Stärke lässt sich noch sehr gut mit einer gewöhnlichen Schere schneiden.
  • Bei Echtleder spielt die Art fürs Basteln keine Rolle, egal ob Natur, Auto- oder Nubuk-Leder, die Rückseite des Materials ist immer gleich.
  • Leder lässt sich mit einem flüssigen Bastelkleber, sowohl mit allen Papiersorten, als auch mit anderem Leder bestens verkleben.
  • Mit Leder ließen sich auch selbst gebastelte Möbelstücke aus Karton (Hocker) gut verkleiden. Dies würden wir jedoch nicht kleben, sondern die einzelnen Reste tackern.

Zusammengefasst lässt sich mit Leder so gut wie alles basteln, was mit Papier auch möglich wäre. Aus unserer Sicht der Papierbastler, wird Leder jedoch meist zum setzen von kleinen Highlights benutzt, um das Bastelmotiv optisch aufzuwerten.

Wo gibt es Lederreste zu kaufen?

Bild von LederrestenBeim Kauf von bezahlbaren Lederresten darf man in Sachen Farbe und Lederart nicht zu anspruchsvoll sein. Die Reste werden meist in ein Kilo Säcken verkauft, in denen sich verschiedenste Lederarten und Farben befinden. Als Verkaufsplattform für diese Säcke dienen die üblichen global Player wie eBay oder Amazon.

  • Wir finden diese Überraschungssäcke gar nicht schlecht, die Qualität bleibt hochwertig und die unterschiedlichen Farben regen die Kreativität noch mehr an.
  • Ein Kilosack mit Echtlederresten kostet zwischen 6,00 und 10,00 Euro, je nach Stärke.
  • Es soll auch Leute geben, welche sich von Online Shops, welche Möbel vertreiben, kostenlose Ledermuster zuschicken lassen.

Wer gezielt nach einem speziellen Leder oder einer Farbe sucht, der landet schnell für ein Stück mit 110 x 90 Zentimetern bei 70,00 Euro und mehr.

Umweltaspekt und Fazit

Für Leder müssen zwar direkt keine Tiere sterben, Sie sollten dieses hochwertige Material jedoch mit Respekt behandeln. Ähnlich wie Eispapier gehört es mit zu den edelsten Materialien eines Bastlers.

Bei der Herstellung von Leder wird des Weiteren viel Wasser und Energie verbraucht. Leder kann nicht recycelt werden, kommt deshalb in die Restmülltonne.

Natürlich ist Bastelleder nicht als Grundausstattung für Bastler anzusehen. Wenn Sie aber mal Lust auf etwas ganz besonderes haben, legen Sie sich einen Sack Lederreste zu, dieser wird wahrscheinlich ewig halten.

Verwandte Themen:

Was aus Chenilledraht basteln?

Mein Name ist Sascha alias Kilobyte und ich bin Blogger seit 2009. Als Liebhaber und Bewunderer der bildenden Künste publiziere ich hier seit 2011 Anleitungen und Erfahrungsberichte über die schönen Dinge des Lebens. Außerdem sorge ich für die Funktionalität von GWS2.de. Ich mag Pinguine, die Weimarer Klassik, Quentin Tarantino und für italienisches Essen mit einem Glas Grauburgunder mache ich fast alles.


Kategorie: Blog

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

*