GWS2.de: Das Portal für Bastelanleitungen und Papier

Wo bekomme ich Flipchartpapier her? - Alternativen

Sie be­nö­ti­gen drin­gend Flip­chart­pa­pier für Ihr Heim­bü­ro oder für eine Prä­sen­ta­ti­on in der Schu­le? Die­ses Pa­pier hat in der Re­gel die Maße 68 cm x 99 cm und ist 80 g/m² schwer. Es wird sel­ten ein­zeln ver­kauft und ist sehr teu­er. Wo be­kommt man also Flip­chart­pa­pier her und gibt es viel­leicht Al­ter­na­ti­ven?

Flipchartpapier besorgen, schnell und teuer

Wenn Sie un­be­dingt gleich Flip­chart­pa­pier für eine Prä­sen­ta­ti­on in der Schu­le, Uni oder Ar­beit be­nö­ti­gen hilft nur der Weg in die Stadt. Meis­tens wird Flip­chart­pa­pier in Ver­pa­ckun­gen ver­kauft, in de­nen sich 5 Bö­gen be­fin­den. Die­se kleins­te Ver­pa­ckungs­art ist auch die Teu­ers­te und kos­tet zwi­schen 4,00 und 5,00 Euro. Mei­ne Re­cher­chen er­ga­ben, dass so­wohl Kauf­häu­ser wie GALERIA Kauf­hof und Kar­stadt in den Schreib­wa­ren­ab­tei­lun­gen so­wie Mc­Pa­per Flip­chart­pa­pier füh­ren.

Wenn Sie Schü­ler sind, soll­ten Sie sich des­halb Flip­chart­pa­pier im Se­kre­ta­ri­at, recht­zei­tig und kos­ten­los ab­ho­len. Sind Sie Stu­dent, soll­ten Sie oh­ne­hin auf eine Prä­sen­ta­ti­on am Lap­top zu­rück­grei­fen. Je­der Do­zent be­sitzt ei­nen Dienst­lap­top, falls Sie selbst kei­nen ha­ben, für sol­che Fäl­le und je­der Raum ist in der Zwi­schen­zeit mit ei­nem Bea­mer aus­ge­stat­tet. Für die Ar­beit müs­sen Sie wohl in den sau­ren Ap­fel bei­ßen und das Pa­pier kau­fen.

Papier online billiger bekommen und Alternativen

  • Nicht nur Flip­chart­pa­pier ist on­line we­sent­lich bil­li­ger. In der Re­gel spa­ren Sie 33 % wenn Sie Bü­ro­ma­te­ri­al on­line be­stel­len und ab 20,00 Euro Ein­kaufs­preis, ver­sen­den die meis­ten On­line­shops so­wie­so kos­ten­los. Wenn Sie also öf­ter Pa­pier be­nö­ti­gen, kau­fen Sie gleich auf Vor­rat und on­line.
  • Wenn Sie auf Fol­ge­kos­ten von Flip­chart­pa­pier völ­lig ver­zich­ten woll­ten, wei­chen Sie auf ab­wasch­ba­re Stif­te aus. Flip­charts sind ge­ne­rell ma­gne­tisch, also aus Me­tall, weiß und kön­nen mit so­ge­nann­ten „non per­ma­nent” Mar­kern be­schrie­ben wer­den. Zum Ent­fer­nen gibt es ent­we­der spe­zi­el­le Schwäm­me oder ein­fach Kü­chen­pa­pier.
  • Für un­ser Büro ha­ben wir vor ei­nem Jahr ei­nen Flip­chart und drei die­ser Mar­ker für á 0,80 Euro be­stellt und sind sehr zu­frie­den mit die­ser kos­ten­güns­ti­gen und zu­gleich um­welt­freund­li­chen Va­ri­an­te. Na­tür­lich eig­net sich die­se Me­tho­de eher für Selbst­stän­di­ge bzw. das ei­ge­ne Büro, denn das Vor­be­rei­ten und die Mo­bi­li­tät ei­ner Prä­sen­ta­ti­on ist nicht mög­lich.

Fazit

Wie im­mer im Le­ben fängt der frü­he Vo­gel den güns­ti­gen Wurm, je frü­her Sie sich also um Ihr Flip­chart­pa­pier küm­mern, umso güns­ti­ger kom­men Sie da­von.

Ver­wand­te The­men:

Li­ni­en­pa­pier kos­ten­los aus­dru­cken
Be­son­der­hei­ten von Man­ga­pa­pier

Mein Name ist Sa­scha ali­as Ki­lo­byte und ich bin Blog­ger seit 2009. Als Lieb­ha­ber und Be­wun­de­rer der bil­den­den Küns­te pu­bli­zie­re ich hier seit 2011 An­lei­tun­gen und Er­fah­rungs­be­rich­te über die schö­nen Din­ge des Le­bens. Au­ßer­dem sor­ge ich für die Funk­tio­na­li­tät von GWS2.de. Ich mag Pin­gui­ne, die Wei­ma­rer Klas­sik, Quen­tin Ta­ran­ti­no und für ita­lie­ni­sches Es­sen mit ei­nem Glas Grau­bur­gun­der ma­che ich fast al­les.


Kategorie: Blog
  • Michi sagt:

    Hai, mein sohn braucht für die Schu­le öf­ters so pa­pier aber be­kommt das nicht von den Leh­rern. Ich kauf das im­mer im Mül­ler, kos­tet im 10er pack un­ge­fähr 6€. Ich find des eh voll ******* das man als El­tern so viel Geld im­mer für sol­che sa­chen aus­ge­ben muss, dass ist doch sa­che der schu­le. Ich bas­tel to­tal ger­ne, dei­ne an­lei­tun­gen sind ge­nail, vie­le Grü­ße Mi­chi

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

*