GWS2.de: Das Portal für Bastelanleitungen und Papier

Stifte von Papier entfernen – Möglichkeiten

Mit Stiften haben Sie versehentlich die Rückseite eines wichtigen Dokuments beschrieben? Nun möchten Sie die Striche unbedingt wieder entfernen und Ihr Papier retten? Handelt es sich um Bleistift greifen Sie zum Radiergummi, bei Kugelschreibern und Filzstiften müssen Sie dagegen andere Möglichkeiten in Betracht ziehen.

Kugelschreiber von Papier entfernen

Kugelschreiberstriche von Papier entfernen

Eine ganz gewöhnliche und billige Kugelschreibertinte  lässt sich meist ohne größere Probleme wieder von Papier ablösen. Handelt es sich dagegen um ein Exemplar welches nach DIN zertifiziert ist und somit dokumentenecht ist, wird es sehr schwer auch mit alten Hausmitteln diesen wieder entfernen. Sie müssen sich gerade beim Entfernen von Kugelschreibertinte an verschiedenen Möglichkeiten versuchen, dies hängt natürlich auch davon ab, welches Ergebnis Sie erzielen möchten.

    • Radiergummi: Dies sind speziell auf die Tinte abgestimmte Mischungen. Einziger Nachteil, häufig wird beim Radieren auch Ihr Papier angegriffen.
    • Tipp-Ex: Bei dieser Möglichkeit wird der Kugelschreiber nicht entfernt, sondern überdeckt. Zur Auswahl haben Sie flüssige und feste Tipp-Ex-Varianten.
    • Zitronensäure: Geben Sie die Flüssigkeit direkt auf die Kugelschreibertinte. Als Hilfsmittel sollten Sie hierfür Wattestäbchen verwenden.
    • Stift weiß: Mit einem weißen Stift können Sie ebenso versuchen die Linien zu übermalen. Neben gewöhnlichen Holzstiften können Sie unter anderem auch Lackmalstifte dafür verwenden.
    • Rassierklinge: Mit der Klinge können Sie auch versuchen den Kugelschreiber vorsichtig aus dem Papier zu kratzen. Bei sehr dünnem Papier ist diese Variante allerdings nicht zu empfehlen, da Ihr Papier eventuell sofort einreißt.
    • Schmutzradierer: Sieht zunächst aus wie ein weißer Schwamm, kann aber schnell zum Wundermittel werden. Bei der Anwendung sollten Sie äußerst vorsichtig sein und Ihr Papier nur leicht bearbeiten.

Filzstift von Papier entfernen

Filzstift von Papier entfernen - Hausmittel als Lösung?

Schlimmer noch als Kugelschreiber ist die Farbe von Filzstiften auf Papier. Viele Varianten saugen sich regelrecht in das Papier, sodass ein Entfernen sehr schwer wird. Edding, die Permanentmarker in Filzstiftform, sind hier besondere Härtefälle und meist nicht mehr zu entfernen. Dagegen bei gewöhnlichen Filzstiften können Sie es mit dem Hausmittel Speisestärke bzw. Kartoffelmehl gegen Flecken auf Papier versuchen.

  1. Geben Sie etwas Speisestärke in eine Tasse und fügen nun etwas Wasser zu. Die Konsistenz sollte keinesfalls flüssig sein sondern vielmehr klebrig bis fest sein.
  2. Nun nehmen Sie einen Löffel und geben damit Ihre Masse vorsichtig auf die Filzstiftflecken.
  3. Nach zirka einer Minute können Sie die Speisestärke wieder entfernen und Ihr Papier sollte frei von Farbe sein.

Alternativ zur Speisestärke können Sie es auch mit Nagellackentferner versuchen. Je nachdem wie die Zusammensetzung Ihres Filzstifts ist, kann auch dies eine Möglichkeit sein, die Farbe zu entfernen.

Fazit

Nicht immer gibt es ein Mittel, dass Ihre Flecken auf Papier zu 100 % beseitigt. Versuchen Sie sich an der Vielzahl von Möglichkeiten, vielleicht können Sie so Ihr Papier retten.

Verwandte Themen:

Anschaffungsmöglichkeiten für Flipchartpapier
Linienpapier kostenlos zum Ausdrucken

Mein Name ist Veronika und ich bin freischaffende Fine Art Künstlerin aus dem Freistaat Bayern. Um meiner Leidenschaft Ausdruck zu verleihen, betreibe ich seit 2011 diese Webseite und wirke in diversen YouTube-Kanälen mit. In meiner Freizeit liebe ich kulinarische Genüsse und bin immer für gute Bücher zu haben. Zur Entspannung photoshoppe ich gerne mit süßen Tierbildern und weiß fesselnde Online-Rollenspiele überaus zu schätzen. Ich freue mich sehr auf Ihre Kommentare - Dilige et quod vis fac!


Kategorie: Blog
Tag:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

*