GWS2.de: Das Portal für Bastelanleitungen und Papier

Stifte von Papier entfernen - Möglichkeiten

Mit Stif­ten ha­ben Sie ver­se­hent­lich die Rück­sei­te ei­nes wich­ti­gen Do­ku­ments be­schrie­ben? Nun möch­ten Sie die Stri­che un­be­dingt wie­der ent­fer­nen und Ihr Pa­pier ret­ten? Han­delt es sich um Blei­stift grei­fen Sie zum Ra­dier­gum­mi, bei Ku­gel­schrei­bern und Filz­stif­ten müs­sen Sie da­ge­gen an­de­re Mög­lich­kei­ten in Be­tracht zie­hen.

Kugelschreiber von Papier entfernen

Kugelschreiberstriche von Papier entfernen

Eine ganz ge­wöhn­li­che und bil­li­ge Ku­gel­schrei­ber­tin­te  lässt sich meist ohne grö­ße­re Pro­ble­me wie­der von Pa­pier ab­lö­sen. Han­delt es sich da­ge­gen um ein Ex­em­plar wel­ches nach DIN zer­ti­fi­ziert ist und so­mit do­ku­men­ten­echt ist, wird es sehr schwer auch mit al­ten Haus­mit­teln die­sen wie­der ent­fer­nen. Sie müs­sen sich ge­ra­de beim Ent­fer­nen von Ku­gel­schrei­ber­tin­te an ver­schie­de­nen Mög­lich­kei­ten ver­su­chen, dies hängt na­tür­lich auch da­von ab, wel­ches Er­geb­nis Sie er­zie­len möch­ten.

    • Ra­dier­gum­mi: Dies sind spe­zi­ell auf die Tin­te ab­ge­stimm­te Mi­schun­gen. Ein­zi­ger Nach­teil, häu­fig wird beim Ra­die­ren auch Ihr Pa­pier an­ge­grif­fen.
    • Tipp-Ex: Bei die­ser Mög­lich­keit wird der Ku­gel­schrei­ber nicht ent­fernt, son­dern über­deckt. Zur Aus­wahl ha­ben Sie flüs­si­ge und fes­te Tipp-Ex-Varianten.
    • Zi­tro­nen­säu­re: Ge­ben Sie die Flüs­sig­keit di­rekt auf die Ku­gel­schrei­ber­tin­te. Als Hilfs­mit­tel soll­ten Sie hier­für Wat­te­stäb­chen ver­wen­den.
    • Stift weiß: Mit ei­nem wei­ßen Stift kön­nen Sie eben­so ver­su­chen die Li­ni­en zu über­ma­len. Ne­ben ge­wöhn­li­chen Holz­stif­ten kön­nen Sie un­ter an­de­rem auch Lack­mal­stif­te da­für ver­wen­den.
    • Ras­sier­klin­ge: Mit der Klin­ge kön­nen Sie auch ver­su­chen den Ku­gel­schrei­ber vor­sich­tig aus dem Pa­pier zu krat­zen. Bei sehr dün­nem Pa­pier ist die­se Va­ri­an­te al­ler­dings nicht zu emp­feh­len, da Ihr Pa­pier even­tu­ell so­fort ein­reißt.
    • Schmutz­ra­die­rer: Sieht zu­nächst aus wie ein wei­ßer Schwamm, kann aber schnell zum Wun­der­mit­tel wer­den. Bei der An­wen­dung soll­ten Sie äu­ßerst vor­sich­tig sein und Ihr Pa­pier nur leicht be­ar­bei­ten.

Filzstift von Papier entfernen

Filzstift von Papier entfernen - Hausmittel als Lösung?

Schlim­mer noch als Ku­gel­schrei­ber ist die Far­be von Filz­stif­ten auf Pa­pier. Vie­le Va­ri­an­ten sau­gen sich re­gel­recht in das Pa­pier, so­dass ein Ent­fer­nen sehr schwer wird. Ed­ding, die Per­ma­nent­mar­ker in Filz­stift­form, sind hier be­son­de­re Här­te­fäl­le und meist nicht mehr zu ent­fer­nen. Da­ge­gen bei ge­wöhn­li­chen Filz­stif­ten kön­nen Sie es mit dem Haus­mit­tel Spei­se­stär­ke bzw. Kar­tof­fel­mehl ge­gen Fle­cken auf Pa­pier ver­su­chen.

  1. Ge­ben Sie et­was Spei­se­stär­ke in eine Tas­se und fü­gen nun et­was Was­ser zu. Die Kon­sis­tenz soll­te kei­nes­falls flüs­sig sein son­dern viel­mehr kleb­rig bis fest sein.
  2. Nun neh­men Sie ei­nen Löf­fel und ge­ben da­mit Ihre Mas­se vor­sich­tig auf die Filz­stift­fle­cken.
  3. Nach zir­ka ei­ner Mi­nu­te kön­nen Sie die Spei­se­stär­ke wie­der ent­fer­nen und Ihr Pa­pier soll­te frei von Far­be sein.

Al­ter­na­tiv zur Spei­se­stär­ke kön­nen Sie es auch mit Na­gel­lack­ent­fer­ner ver­su­chen. Je nach­dem wie die Zu­sam­men­set­zung Ih­res Filz­stifts ist, kann auch dies eine Mög­lich­keit sein, die Far­be zu ent­fer­nen.

Fazit

Nicht im­mer gibt es ein Mit­tel, dass Ihre Fle­cken auf Pa­pier zu 100 % be­sei­tigt. Ver­su­chen Sie sich an der Viel­zahl von Mög­lich­kei­ten, viel­leicht kön­nen Sie so Ihr Pa­pier ret­ten.

Ver­wand­te The­men:

An­schaf­fungs­mög­lich­kei­ten für Flip­chart­pa­pier
Li­ni­en­pa­pier kos­ten­los zum Aus­dru­cken

Mein Name ist Ve­ro­ni­ka und ich bin frei­schaf­fen­de Fine Art Künst­le­rin aus dem Frei­staat Bay­ern. Um mei­ner Lei­den­schaft Aus­druck zu ver­lei­hen, be­trei­be ich seit 2011 die­se Web­sei­te und wir­ke in di­ver­sen YouTube-Kanälen mit. In mei­ner Frei­zeit lie­be ich ku­li­na­ri­sche Ge­nüs­se und bin im­mer für gute Bü­cher zu ha­ben. Zur Ent­span­nung pho­to­shop­pe ich ger­ne mit sü­ßen Tier­bil­dern und weiß fes­seln­de Online-Rollenspiele über­aus zu schät­zen. Ich freue mich sehr auf Ihre Kom­men­ta­re - Di­li­ge et quod vis fac!


Kategorie: Blog
Tag:
  • Snorre Ruge sagt:

    Dan­ke für Eure Hil­fe - mit Zi­tro­nen­säu­re konn­te ich mei­nen schö­nen Buch­um­schlag von 1951 frei von Kugelschreiber-Gekritzel krie­gen. Ich wün­sche Euch al­les Gute. PS: Dass Du die­se Sei­te ins Le­ben ge­ru­fen hast, ist eine ech­te Freu­de für mich. Schön ist es auch, Dich di­rekt an­schrei­ben zu kön­nen, statt ei­ner Grup­pe oder Fir­ma oder so. Spä­tes­tens wenn mir auch mal ein Trick oder Tipp in Sa­chen Buch­re­stau­ra­ti­on zu­fällt schrei­be ich Dir wie­der. Bis da­hin eine schö­ne zeit - selam alei­kum

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

*