GWS2.de: Das Portal für Bastelanleitungen und Papier

Rose basteln – zauberhaft zum Valentinstag

Rote Edelrosen tragen meist klangvolle sprechende Namen wie “Erotika”, “Liebeszauber” oder “Grande Amore” und sind das beliebteste Geschenk zum Valentinstag. Dies liegt daran, dass sich mit diesen Rosengewächsen klare Botschaften senden lassen. Währenddessen eine verschenkte rote Rose so viel bedeutet wie “Ich habe ein romantisches Interesse an dir”, ruft ein Strauß roter Rosen klar “Ich liebe dich!” dem Beschenkten entgegen. Diese gesellschaftliche Konvention ist natürlich nicht vom Himmel gefallen, sondern hat sich über die Jahrhunderte entwickelt.

Bild von Valentinstagsrose aus Papier mit Marienkäfern. Gebastelt von Veronika Vetter Fine Art KünstlerinAuch wenn der feinfühlende italienische Bischof Valentin von Terni trotz des kaiserlichen Verbots Trauungen vornahm und dieses Vergehen am 14. Februar 269 mit seinem Leben bezahlen musste, hat dieser nichts mit den roten Liebesbotschaften zu tun. Natürlich kannte der Namensgeber des Valentinstags bereits Rosen, schließlich wurden diese seinerzeit schon lange im Römischen Reich gezüchtet.

Die damaligen Rosenblumen waren jedoch im Gegensatz zu unseren heute bekannten Exemplaren keine Zierpflanzen, sondern wurden hauptsächlich wegen des Rosenöls als Medizin oder als Duftstoff für Parfüm in speziellen Gärten kultiviert.

During the Roman period, roses were grown extensively in the Middle East. They were used as confetti at celebrations, for medicinal purposes, and as a source of perfume.

Stack, Greg: The History of Roses. extension.illinois.edu (01/2016).

Bild von Rosenfrühstück bestehend aus einer langstieligen Rose, einer Tasse heiße Schokolade und einem Keks. Alles erstellt von Veronika Vetter Fine Art KünstlerinEine Komponente, die dazu beigetragen hat, dass vor allem rote Rosen als sinnlich und lasterhaft gelten, sind historische Gemälde von der griechischen Liebesgöttin Aphrodite (Venus). Meist barbusig bedeckt sich die rubensförmige Rothaarige mit den tiefroten Lippen auf den Illustrationen mit einem roten Seidentuch. Oftmals auch mit Amor an ihrer Seite ist zumeist ebenfalls mindestens noch eine Rose auf den Darstellungen zu sehen. Als bekannte Beispiele gelten hierfür “Venus in Umarmung mit Cupido” (Artemisia Gentileschi / 1635) oder “Die Geburt der Venus” (Sandro Botticelli / 1486).

Collage von Valentinstags-Rosen in Rot und Rosa mit verführerischer Fimo Schokolade. Arrangiert von Veronika Vetter Fine Art Künstlerin

Hingegen die keusche christliche Kirche sieht nicht nur Liebe, sondern auch Aufopferung und Leidenschaft in roten Rosen. So wird die Dornenkrone aus einem Rosengewächs auf dem Kopf von Jesus Christus zusammen mit dem roten, fließenden Blut oftmals mit einer roten Rose (Aufopferung) in Verbindung gebracht.

Similarly in Christian lore, a rose bush was said to have grown at the site of Christ’s death. His blood serving is often associated with a red rose, […].

Venefica, Avia: Symbolic Rose Meanings. whats-your-sign.com (01/2016).

Auch im Weihnachtslied “Es ist ein Ros entsprungen” kommt die Rosenblume vor.

Es ist ein Ros entsprungen aus einer Wurzel zart, […].

Das Jesuskind ist hierbei die reine Rosenblüte, seine liebende Mutter der Rosenstock und der Vater Josef die Wurzel.

Picture of bouquet of paper roses for Valentine's Day. Crafted by Veronika Vetter German Fine ArtistDie heutigen Liebesrosen mit ihren bis zu 80 Zentimeter langen Stielen haben sich übrigens erst im späten 17. Jahrhundert in den Gärten unserer Breitengrade etabliert. Besonders trug Joséphine de Beauharnais zur Verbreitung der Rosengewächse in Westeuropa bei, welche zugleich die Ehefrau von Napoleon Bonaparte war. Dieser ließ von seinen Kapitänen die verschiedensten Rosenarten aller Welt mit nach Frankreich bringen, sodass seine Kaiserin diese in ihrem Pariser Garten weiter heranziehen konnte. Bei Joséphines Tod im Jahre 1814 befanden sich schätzungsweise 250 verschiedene Exemplare in ihrem Rosengarten, von denen manche der Ursprung unserer zeitgenössischen Valentinsrosen sind.

Perhaps the contribution of Empress Josephine, Napoleon Bonaparte’s wife, was the most in making the rose so popular in the early 1800s. […] Before she died after 16 years on in 1814 on her 51st birthday, the empress had already collected as many as 250 specimens of different roses.

Anonymous: History Of The Rose. herbs2000.com (01/2016).

Für Sie kam der Valentinstag wieder einmal völlig unerwartet und Sie möchten Ihrem Schwarm trotzdem noch eine kleine Liebesbotschaft zukommen lassen? Dann zeige ich Ihnen nun, wie Sie ganz einfach eine schöne Rose basteln können.

Bild von Rose basteln (Valentinstagsgeschenk). Gebastelt von Veronika Vetter Fine Art Künstlerin

Meine langstielige Papierrose ist 25 Zentimeter lang und 17 Zentimeter breit. Der samtig weiche Stiel ist dornenfrei und die Blätter der Rosenblüte sind besonders zart.

Rosen aus Papier basteln

Bild vom rosafarbenen Krepppapierstreifen für Rosenblüte

Als Bastelmaterial für meine Rose verwendete ich Krepppapier für die Blüte, grünen Chenilledraht für den Stiel und dunkelgrünes Tonpapier für die Blätter. Als Werkzeuge sollten Sie sich zudem eine Schere, einen grünen Buntstift, flüssigen Kleber und meine DIN A4 Bastelschablone zurechtlegen. Ich begann mit der Rosenblüte. Dafür schnitt ich mir aus meinem Krepppapier einen langen Streifen zurecht, der 70 Zentimeter lang und fünf Zentimeter breit war.

Als Nächstes wickelte ich den Papierstreifen kreisförmig zu einer Rosenblüte auf. Tipp: Meine grazile Papierblüte sollte bereits weit geöffnet sein. Aus diesem Grund legte ich das Krepppapier erst enger und dann immer lockerer im Uhrzeigersinn zusammen. Nachdem ich das Papier so gut wie komplett aufgewickelt hatte und mir die Form meines zarten Rosenköpfchens gefiel, nahm ich meinen flüssigen Kleber zur Hand und befestigte damit das letzte Stück an der Unterseite der farbigen Rosenblüte.

Papierrose mit sehr weichem Stiel

Bild mit drei unterschiedlichen Stielgrößen aus Chenilledraht

Für den flauschigen Rosenstiel und die Blattverzweigung schnitt ich mir insgesamt vier Streifen aus grünem Chenilledraht zurecht. Der längste Streifen für den Stiel war 20 Zentimeter lang. Das Geäst wiederum bestand zum einen aus einem Drahtstück, welches eine Länge von 15 Zentimetern hatte und zum anderen aus zwei Chenilledrahtstreifen, die jeweils 7,5 Zentimeter lang waren.

Gleich im Anschluss fertigte ich mir die unterschiedlichen Rosenblätter der Schablone aus grünem Tonpapier an. Damit die Blätter so echt wie möglich aussahen, verpasste ich jedem gezackten Blatt mithilfe eines grünen Buntstifts ein typisches Blattmuster.

Collage mit Anleitungsschritten: Rosenblätter aus Papier basteln. Angefertigt von Veronika Vetter Fine Art Künstlerin

Gleich darauf nahm ich mein längstes Stielstück zur Hand und wickelte das obere Ende zu einem Schneckenhaus.

Bild von Klebestelle zwischen Rosenblüte und BlumenstielIn diese Konstruktion ließ ich zunächst flüssigen Kleber hineintröpfeln. Anschließend drückte ich meine Rosenblüte so lange in die Vertiefung, bis der Klebstoff angetrocknet war. Daraufhin befestigte ich das 15 Zentimeter lange Drahtstück horizontal am oberen Drittel meines Hauptstiels. Die beiden kleinsten Stiele wickelte ich danach vertikal als Seitentriebe um das mittlere Geäst. Zu guter Letzt verzierte ich die Enden der grünen Ästchen mit den Rosenblättern. Dazu klebte ich auf jeden weichen Rosenarm zuerst ein bemaltes, gezacktes Blättchen. Die ganzen Unterseiten hingegen verkleidete ich mit den einfarbigen, runden Tonpapierblättern.

Fazit: Selbst gebastelte Rose auch für Anfänger

Bild von einer roten Rose auf einem Teller zum Valentinstag. Gebastelt von Veronika Vetter Fine Art KünstlerinZum Basteln einer Rose benötigte ich ungefähr 20 Minuten. Aufgrund dessen, dass für die Expressrose nur wenig Material vonnöten ist, eignet sie sich auch, falls Sie einen ganzen Rosenstrauß basteln wollen. Das bisschen Wickeln und Drehen ist zudem so einfach, dass diese Rose auch für Bastelanfänger problemlos nachzumachen ist. Ich für meinen Teil liebe alles, was mit Rosen zu tun hat. So schmachte ich nach Rosenkavalieren und natürlich danach, auf Rosen gebettet zu werden. Außerdem lese ich besonders gerne Romane, in denen Rosenkriege vorkommen.

Verwandte Themen:

Schachtel in Herzform für den Valentinstag – Bastelanleitung
Sexy Hexenschuhe aus Papier basteln

Mein Name ist Veronika und ich bin freischaffende Fine Art Künstlerin aus dem Freistaat Bayern. Um meiner Leidenschaft Ausdruck zu verleihen, betreibe ich seit 2011 diese Webseite und wirke in diversen YouTube-Kanälen mit. In meiner Freizeit liebe ich kulinarische Genüsse und bin immer für gute Bücher zu haben. Zur Entspannung photoshoppe ich gerne mit süßen Tierbildern und weiß fesselnde Online-Rollenspiele überaus zu schätzen. Ich freue mich sehr auf Ihre Kommentare - Dilige et quod vis fac!


Kategorie: Basteln
  • Hanna Nachtfee sagt:

    Puh, hat geklappt und ist sooo schön geworden 😀 Ich arbeite für die SMV an meinem Gymi und wir wollten für den Valentinstags sowas wie “Amors Rosenboten” machen. Mal sehen, vielleicht bauen wir deine Papierrose mit ins Programm ein. Naja, ich schenk die jetzt meiner Mama als entschuldigung weil ich ihren Flauschdraht aufgebraucht habe 🙂 Alles Liebe wünscht Hanna Nachtfee!

  • Manu Limpold sagt:

    Wunderschön! Ich brauche die Rose zwar nicht für den Valentinstag bin aber froh sie gefunden zu haben 🙂 Meine Tochter hat nämlich Projektwochen in Bio und macht was mit Blumen. Naja, waren das noch Zeiten als man noch aus Büchern gelernt hat 🙂 Nun müssen wir nur sehen, wo wir den Chenilledraht herbekommen! Danke und Grüße aus BCH.

  • Gabi sagt:

    Hallo ich richte mir gerade ein neues Büro im Keller ein, was wenig Tageslicht hat und wollte mir eine unechte Blumendeko machen. Danke für die Anregung, ich liebe Rosen und wenn ich den Draht bekomme mache ich deine auf jeden Fall nach. Ich wünsche dir weiterhin viel Kreativität, Gabi v. R.

  • Bea Falk sagt:

    Super schöne Bilder und sehr verständliche Anleitung, danke danke 🙂 Genau solche Rosen habe ich gesucht! Leider habe ich keinen Chenilldraht, da muss ich mir jetzt erstma a Packerl bstelln. Hoffe des kommt dann bald damits los gehen kann. Ich muss dann so ungefähr 60 Rosen machen, die werden dann ein Teil der Deko für meine Eltern, die haben im Februar nämlich 40. Hochzeitstag. Baba und danke dir!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

*