GWS2.de: Das Portal für Bastelanleitungen und Papier

Teddybär aus Papier - Bastelvorlage

Die flau­schi­ge Mi­ni­tur­nach­bil­dung ei­nes Bä­ren, ein Ted­dy, lässt sich so­gar mit Pa­pier ver­wirk­li­chen. Der Pa­pier­bär ist zwar nicht so ku­sche­lig und auch nicht un­be­dingt zum Knud­deln ge­dacht, aber sein Kopf und Bauch die­nen zu­gleich als klei­ne Schach­teln.

Papierbär zum Nachbasteln

Teddybär aus Papier - Bastelmaterial

Grund­ge­rüst für Ih­ren klei­nen Ted­dy­bär bil­det Ton­pa­pier in der Far­be braun. Au­ßer­dem be­nö­ti­gen Sie bun­tes Pa­pier für die Schlei­fe und Oh­ren. Als Bas­tel­zu­be­hör le­gen Sie sich eine Sche­re, Blei­stift, Kle­ber und zum An­ma­len Ih­res Ted­dys ein paar Holz­mal­stif­te auf Ih­ren Bas­tel­tisch. Star­ten Sie nun da­mit die Scha­blo­nen­tei­le auf Ihr Pa­pier via Blei­stift auf zu zeich­nen und schnei­den Sie die­se aus. Fal­ten Sie da­nach die zwei gro­ßen Tei­le, so­dass Sie die ein­zel­nen Be­rei­che des Kop­fes und Kör­pers sicht­bar wer­den.

Geklebter und gefalteter Papierbär

Be­vor Sie jetzt kle­ben, be­ma­len Sie Ih­ren klei­nen Pa­pier­bä­ren. Für das Ge­sicht habe ich ei­nen Fi­ne­li­ner be­nutzt, so wer­den die Kon­tu­ren nicht zu grob und kom­men gut zur Gel­tung. Das T-Shirt habe ich mit blau­em Holz­mal­stift auf­ge­malt und zu­dem die Hälf­te der Arme blau an­ge­zeich­net. Mit et­was Kle­ber auf die Rück­sei­te von Schlei­fe, Ar­men, Füße und Oh­ren kön­nen Sie die­se nun an Ih­rem Bä­ren be­fes­ti­gen.

Teddybär aus Papier basteln

Nun ist es ein Leich­tes, denn Sie müs­sen die Schach­teln nur noch kle­ben und dann mit­ein­an­der ver­bin­den. Auch wenn der Ted­dy fer­tig ist, kön­nen Sie die Schach­teln noch öff­nen und von oben und un­ten Ihre klei­ne Pa­pier­fi­gur fül­len. Ge­ra­de als Ge­schenk für Kin­der, Gast­ge­schenk für eine Ba­by­par­ty, zur Ge­burt oder für die De­ko­ra­ti­on ei­ner Tor­te aus Win­deln kön­nen Sie den Ted­dy ver­wen­den, da er ein­mal ge­klebt sehr sta­bil ist.

Bastelschablone Teddybär

Bastelvorlage Teddybär aus PapierDie Scha­blo­ne für den Ted­dy­bär ist sehr ein­fach ge­hal­ten, so­dass auch Kin­der im Grund­schul­al­ter Ih­ren ei­ge­nen Bä­ren bas­teln kön­nen. Da­mit beim Zu­sam­men­bau al­ler­dings kei­ne Miss­ver­ständ­nis­se auf­tre­ten, ar­bei­ten Sie mit ei­nem Mus­ter. Dar­an kann sich Ihre Klas­se ori­en­tie­ren und es ent­ste­hen kei­ne Miss­ge­schi­cke. Ist Ihre Klas­se flei­ßig, wer­den Sie bald ei­nen bun­te Bä­ren­hor­de vor sich sit­zen se­hen, die ganz toll be­malt ein­fach nur zum Knud­deln ist.

Ver­wand­te The­men:

Ba­by­schu­he aus Pa­pier - selbst ge­macht
Pa­per­Arts: Selbst ge­bas­tel­te 3D-Objekte aus Pa­pier

Ve­ro­ni­ka Hel­ga Vet­ter ist frei­schaf­fen­de Kunst­hand­wer­ke­rin und Gra­fi­ke­rin aus dem Frei­staat Bay­ern. Seit dem Jah­re 2011 be­treibt die kon­ser­va­ti­ve Ehe­frau und Mut­ter meh­re­re In­ter­net­prä­sen­zen. Auf GWS2.de stellt „Vro­ni” nicht nur Bas­tel­an­lei­tun­gen, son­dern auch Vor­dru­cke und Kin­der­mal­spie­le kos­ten­los zur Ver­fü­gung. Zu­dem setzt sich die Ka­tho­li­kin da­für ein, dass die Bun­des­re­pu­blik Deutsch­land ein sou­ve­rä­ner Na­tio­nal­staat bleibt, in dem kul­tu­rel­le Bil­dung und Fa­mi­li­en­wer­te ei­nen ho­hen Stel­len­wert ha­ben. Ihr Mot­to: Je ka­put­ter die Welt drau­ßen, des­to hei­ler muss sie zu Hau­se sein. (Rein­hard Mey)


Kategorie: Basteln

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

*