GWS2.de: Das Portal für Bastelanleitungen und Papier

Naturbast zum Basteln

Bast steht nicht etwa für die Bun­des­an­stalt für Stra­ßen­we­sen, son­dern ist ein preis­güns­ti­ges Na­tur­ge­we­be, wel­ches zu je­der Grund­aus­stat­tung ei­nes Bast­lers ge­hö­ren soll­te. Es gibt ver­schie­de­ne Ar­ten von Na­tur­bast (eng­lisch bast fie­bres), im Kunst­hand­werks­sek­tor wird je­doch fast aus­schließ­lich nur Raffia-Naturbast von den jun­gen Blät­tern der Raf­fia­pal­me (Ra­phia fa­ri­ni­fe­ra / ruf­fia) ver­wen­det. Die­ses Tro­pen­ge­wächs wuchs ur­sprüng­lich wild in Ma­da­gas­kar und gilt heut­zu­ta­ge auf­grund sei­ner Viel­sei­tig­keit mit zu den wich­tigs­ten Nutz­pflan­zen Ka­me­runs, Ni­ge­ri­as und Gha­nas. Wich­ti­ges Le­bens­mit­tel, wel­ches aus Raf­fia­pal­men ge­won­nen wird, ist Pal­men­wein.

We have one, three, five, six raf­fia [...].

Roy­al TV Ni­ge­ria: Palm­wi­ne My Hust­le: youtube.com (01/2016).

Bild von grünem Raffia-Naturbast 50 Gramm Rolle

Aus den Sa­men wer­den Öl, But­ter, Schuh­creme und Wachs her­ge­stellt. Die End­knos­pe wird zu Ge­mü­se (Palm­kohl) zu­be­rei­tet und die Raf­fia­wur­zel gilt als na­tür­li­ches Heil­mit­tel ge­gen Zahn­schmer­zen. Der Na­tur­bast um­spinnt die jun­gen Blät­ter, muss also nur mit­hil­fe ei­nes Mes­sers ab­ge­schabt und in die Son­ne zum Trock­nen auf­ge­hängt wer­den. Auf­grund des­sen, dass Raffia-Naturbast nicht wei­ter­ver­ar­bei­tet wer­den muss, be­hält die­ser sein sei­dig, glän­zen­des, beige­far­be­nes Aus­se­hen.

Raf­fia fib­re ob­tai­ned from the up­per sur­face of young leaf­lets is used world­wi­de as ty­ing ma­te­ri­al for hor­ti­cul­tu­re and han­di­c­rafts.

Pl@ntUse: Ra­phia fa­ri­ni­fe­ra (PROTA). uses.plantnet-project.org (01/2016).

Qualitätsmerkmale von Naturbast

Eine Na­tur­bast­fa­ser kann bis zu 1,20 Me­ter lang und 4 Zen­ti­me­ter breit sein.

Bild von bunt gefärbtem Naturbast (Raffiabast)Der ge­ruchs­neu­tra­le Bast hat eine wei­che Ober­flä­che und eig­net sich be­son­ders gut zum We­ben. In der afri­ka­ni­schen Mo­de­bran­che wer­den die re­la­tiv brei­ten Bast­fa­sern für Da­men­klei­der, Rö­cke und Hüte ver­wen­det.

  • Raffia-Naturbast ab­sor­biert des Wei­te­ren Sauer­stoff, wes­halb er nur sehr lang­sam oxi­diert, was für ein un­be­han­del­tes Na­tur­pro­dukt eine Be­son­der­heit ist.
  • Je­doch müs­sen die Na­tur­fä­den tro­cken auf­be­wahrt wer­den. Bast spei­chert Was­ser wie ein Schwamm und neigt zum Pilz­be­fall.

Bast zum Basteln - Einsatzgebiete

Bild von Papierpferd mit Zaumzeug aus NaturbastEgal, ob Sie das Zaum­zeug für ein Pa­pier­pferd mit Bast an­deu­ten wol­len oder den Na­tur­fa­den zum Zie­hen und De­ko­rie­ren Ih­res Pa­pier­schlit­tens ver­wen­den, durch die mehr als zehn Far­ben, in de­nen es Raffia-Naturbast zu kau­fen gibt, sind der Krea­ti­vi­tät kei­ne Gren­zen ge­setzt. Wich­tig: Der ge­schmei­di­ge, nach­gie­bi­ge Bast ist nicht zum Spin­nen oder Flech­ten ge­eig­net. Zum Flech­ten von Kör­ben ver­ar­bei­ten die West­afri­ka­ner nicht Bast, son­dern we­sent­lich ro­bus­te­re, ein­ge­färb­te Ba­na­nen­fa­sern.

The trunks from the Bana­na lea­ves that is what we use when we are ma­king bas­kets.

Ten Thousand Vil­la­ges: Wea­ving a Fu­ture - NAWOU & Ugan­da Crafts, Ugan­da. youtube.com (01/2016).

Bild von bunten Naturbastfasern einer Raffiapalme

Da­durch, dass Raffia-Naturbast sehr gut Feuch­tig­keit auf­nimmt, lässt er sich mit Filz­stif­ten oder Acryl­far­ben sau­ber be­ma­len und mit flüs­si­gem Kle­ber sehr gut auf die ver­schie­den­ar­tigs­ten Un­ter­grün­de kle­ben. Die Reiß­fes­tig­keit ist ver­gleich­bar mit ge­wöhn­li­chem Stroh. Das Bin­de­ma­te­ri­al ist des­halb eben­so als Kordel­er­satz zum Auf­hän­gen von leich­te­ren Bas­tel­kunst­wer­ken wie bei­spiels­wei­se Christ­baum­ku­geln ge­eig­net.

Beschaffung und Preise von Naturbast

Bild von grünem 50 Gramm Bund Raffia-NaturbastAlle Bas­tel­händ­ler und On­line­kauf­häu­ser ha­ben Raffia-Naturbast zum Bas­teln im Sor­ti­ment. In der Re­gel wer­den die ein­zel­nen Fa­sern ge­bun­den in 50 Gramm Ver­pa­ckun­gen ver­kauft. Egal, ob ge­färbt oder na­tur­be­las­sen, ein Bund Bast kos­tet zwi­schen 1,50 und 2,00 Euro. Die weit ge­reis­te Na­tur­fa­ser ist also ein preis­wer­tes Bas­tel­ma­te­ri­al, bei dem es sich auch für Hob­by­bast­ler lohnt, es im­mer im Haus zu ha­ben.

Fazit

Bast ge­hört in jede Bas­tel­werk­statt, denn die Ein­satz­ge­bie­te sind sehr viel­sei­tig. Wir ver­brau­chen im Jahr schät­zungs­wei­se vier Rol­len und ha­ben so gut wie alle er­hält­li­chen Far­ben auf La­ger. Uns ge­fällt an die­sem Ma­te­ri­al be­son­ders, dass es ein wasch­ech­tes Na­tur­pro­dukt, und eine ori­gi­nel­le Al­ter­na­ti­ve zum Syn­the­tik­fa­den ist.

Ver­wand­te The­men:

Gu­ter Bas­tel­draht - Merk­ma­le
Wel­cher Ra­dier­gum­mi ist gut?

Mein Name ist Sa­scha ali­as Ki­lo­byte und ich bin Blog­ger seit 2009. Als Lieb­ha­ber und Be­wun­de­rer der bil­den­den Küns­te pu­bli­zie­re ich hier seit 2011 An­lei­tun­gen und Er­fah­rungs­be­rich­te über die schö­nen Din­ge des Le­bens. Au­ßer­dem sor­ge ich für die Funk­tio­na­li­tät von GWS2.de. Ich mag Pin­gui­ne, die Wei­ma­rer Klas­sik, Quen­tin Ta­ran­ti­no und für ita­lie­ni­sches Es­sen mit ei­nem Glas Grau­bur­gun­der ma­che ich fast al­les.


Kategorie: Blog
  • Pukki Faso sagt:

    Hal­lö­chen ich bas­tel zwar nicht di­rekt, be­dan­ke mich aber trotz­dem weil ich jetzt weiß, was ich als De­ko­band für mei­ne selbst ge­töp­fer­ten Blu­men­töp­fe ver­wen­de.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

*