GWS2.de: Das Portal für Bastelanleitungen und Papier

Bastelanleitung: Design-Lampe – Leuchten aus Papier selber machen

Sie suchen eine indirekte Raumbeleuchtung in Form einer runden Leuchte, mit der Sie eine faszinierenden Effekt erzeugen können? Die Design-Lampe Luna sieht nicht nur traumhaft aus, sondern lässt sich aus ganz wenig Material auch von Ihnen per Bastelanleitung selber machen. Die Leuchte für Ihre Wohnungsdekoration hält nur, indem Sie die 30 Papierelemente richtig ineinander stecken.

Designlampe Luna aus Lichterpapier

Für die Anfertigung Ihrer eigenen Lampe aus Papier benötigen Sie folgendes Material:

  • Lichterpapier bzw. hitzebeständiges Papier
  • Bleistift
  • Schere

Möchten Sie Ihre Designlampe nicht ausleuchten und diese rein als Dekokugel verwenden, können Sie anstelle eines hitzebeständigen Lichterpapiers auch auf ganz gewöhnliches Papier zurück greifen.

Bastelvorlage zur Leuchte aus Papier

Bastelvorlage zur Papierleuchte: Designlampe LunaGrundlage für Ihre Designlampe Luna bildet das Papierelement auf der Bastelvorlage. Wählen Sie die Vorlage per Mausklick an, können Sie sich diese mithilfe Ihres PCs ausdrucken. Verwenden Sie das Original auf der Schablone erhalten Sie damit einen runden Papierball mit einem Durchmesser von zirka  30 Zentimetern für die Verkleidung Ihrer Baufassung.

  1. Zeichnen Sie per Schablone 30 der Papierelemente auf und schneiden Sie diese anschließend aus. Bei Bedarf entfernen Sie noch zu sehende Bleistiftstriche mit einem Radiergummi.
  2. Nun nehmen Sie sich fünf Element und stecken diese als Basis für Ihre Papierleuchte zusammen. Die Papiernasen verhaken sich dabei mittig zu einer Art Spirale.
  3. Auch wenn bei Ihnen die Basis nicht sofort stabil ist, verzweifeln Sie nicht. Die Lampe benötigt einfach noch etwas Schwung, welche sich durch vorsichtiges drehen oder durch Anbringen weiterer Elemente erzeugen lässt.
  4. Merken Sie sich für Ihre Lampe folgendes Prinzip, dann müssten Sie zum Schluss alle 30 Elemente richtig gesteckt haben. Zu der Spirale aus fünf Elementen werden auf der gegenüberliegenden Seite des Papierelements nur drei gesetzt. Auf dem anderen Ende Ihres Steckelements verhält es sich genau Seiten verkehrt. Damit Sie sich das Prinzip besser vorstellen können, werfen Sie einen Blick auf das Videovorschaubild, das Stecksystem ist an der Leuchte deutlich zu sehen.

Fazit

Die Designlampe hat auch mich bei der ersten Anfertigung ein paar Nerven gekostet. Sie können sich die Arbeit, beispielsweise zu Beginn aber etwas erleichtern, wenn Sie sich einen Ballon oder Fußball als Hilfsmittel nehmen.

Haben Sie sich erfolgreich bis zum Schluss durchgekämpft und Ihre Lampe Luna fertig gesteckt, werden Sie feststellen, die Form an sich ist sehr stabil. Über die kleinen Öffnung an der Seite können Sie nun auf Wunsch Ihre Lichterkette hineinschieben und erhalten so eine traumhafte indirekte Raumbeleuchtung.

Verwandte Themen:

Vogelnest – ausgefallene Leuchte für ein schönes Wohngefühl basteln
Sternenkugel aus Papier falten – Bastelanleitung zum Lampenschirm

Mein Name ist Veronika und ich bin freischaffende Fine Art Künstlerin aus dem Freistaat Bayern. Um meiner Leidenschaft Ausdruck zu verleihen, betreibe ich seit 2011 diese Webseite und wirke in diversen YouTube-Kanälen mit. In meiner Freizeit liebe ich kulinarische Genüsse und bin immer für gute Bücher zu haben. Zur Entspannung photoshoppe ich gerne mit süßen Tierbildern und weiß fesselnde Online-Rollenspiele überaus zu schätzen. Ich freue mich sehr auf Ihre Kommentare - Dilige et quod vis fac!


Kategorie: Basteln

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

*