Bild von FirmenlogoDas Papier-Portal GWS2.de, für Bastler, Office und Papierliebhaber, verfügt über 534 Artikel aus den Themenbereichen Bastelvorlagen, Vordrucke, Papierinformationen, Spiele sowie Anleitungen in Bild- und Videoform. Dankeschön für 570 Kommentare und Ihren Besuch.

GWS2.de: Das Portal für Bastelanleitungen und Papier

Schiffe versenken – Papierspiele für den Unterricht

Papierspiele wie Schiffe versenken kommen nie aus der Mode und haben mir und meinen beiden Kindern schon an dem ein oder anderen verregnetem Sonntag, lustige Spielstunden beschert. Von ihnen weiß ich auch, dass in der Schule bei Unterrichtsausfall, manche Lehrkraft auf Schiffe versenken zurückgreift, um die Schüler zu beschäftigen. Schließlich benötigt man für dieses Spiel nichts weiter als eine Vorlage, einen Bleistift und einen Banknachbarn. Ersteres können Sie hier kostenlos herunterladen.

Schablone für Schiffe versenken

Die Vorlage für drei Spielrunden im PDF-Format erhalten Sie, indem Sie links auf das Bild klicken. Sollten Sie Änderungen an der Spielvorlage für Schiffe versenken vornehmen wollen, laden Sie sich die ODS-Datei herunter. Beide Dateiformate sind identisch und können direkt auf ein DIN A4 Blatt, im Querformat und in schwarz-weiß, ausgedruckt werden.

Spielregeln Schiffe versenken

Bild von ausgefülltem Spielbrett Schiffe versenken
Schiffe versenken wird von zwei Spielern gespielt, welche gegeneinander antreten. Die Spieler sollten so sitzen, dass diese sich nicht gegenseitig auf den Spielbogen schauen können.

  1. Jeder Spieler bekommt einen Spielbogen.
  2. An der Oberseite der Spielvorlage steht die Größe und Anzahl der Schiffe, die jeder Spieler in seinen Spielbogen beliebig einzeichnen muss. Jeder Spieler hat 10 Schiffe, welche unterschiedliche Kästchengrößen belegen.
  3. Nachdem jeder der Spieler seine Schiffe in das Spielfeld „Die eigene Flotte“ eingezeichnet hat, wird ausgemacht wer anfängt.
  4. Anschließend sagt der beginnende Spieler eine Koordinate, beispielsweise C4.
  5. Hat sein Gegenspieler unter dieser Koordinate ein Schiff eingezeichnet, wurde ein Treffer gelandet. Beide Spieler machen unter dieser Koordinate ein Kreuz. Der Beschossene im Feld „Die eigene Flotte“ und der Angreifer im Feld „Trefferbild beim Gegner“. Befindet sich unter der genannten Koordinate lediglich Wasser, zeichnen beide Spieler einen Punkt ein.
  6. Wurde ein Treffer gelandet, darf der ansagende Spieler eine weitere Koordinate unter Beschuss nehmen. So lange, bis er nur Wasser trifft.
  7. Verloren hat der Spieler, dessen komplette Schiffsflotte versenkt wurde und auf dem Papier ausgestrichen wurde.

Ein Spiel dauert drei Runden

Bild von Vorlage in der zweiten Runde Schiffe versenken

In der Regel wird Schiffe versenken drei Runden gespielt, um einen endgültigen Gewinner festzulegen. Wenn ich diese Spielvorlage mit meinen Töchtern spiele, gewinnt irgendwie immer derjenige das gesamte Spiel, der die erste Runde gewonnen hat. Dies liegt wahrscheinlich daran, dass man unterbewusst immer ein ähnliches Muster bei der Anordnung seiner Schiffsflotte befolgt. Hat der Gegner dieses Muster einmal durchschaut, ist es für diesen ein Leichtes ein Schiff nach dem anderen zu versenken.

Fazit

Wie Sie sehen ist Schiffe versenken ein ideales Papierspiel für den Unterricht oder die Freizeitbeschäftigung für zwischendurch. Wie bei allen älteren und analogen Spielen ist es wichtig, dass Sie den Kindern alles genaustens erklären und zumindest am Anfang beim Spielen helfen und eventuell als Schiedsrichter fungieren.

Verwandte Themen:

Schablone für Stadt, Land, Fluss
Schiff aus Papier basteln – Anleitung

Mein Name ist Sascha alias Kilobyte und ich bin Blogger seit 2009. Als Liebhaber und Bewunderer der bildenden Künste publiziere ich hier seit 2011 Anleitungen und Erfahrungsberichte über die schönen Dinge des Lebens. Außerdem sorge ich für die Funktionalität von GWS2.de. Ich mag Pinguine, die Weimarer Klassik, Quentin Tarantino und für italienisches Essen mit einem Glas Grauburgunder mache ich fast alles.


Kategorie: Blog

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

*