GWS2.de: Das Portal für Bastelanleitungen und Papier

Papierspiele: Stadt, Land, Fluss im Unterricht

Ge­ra­de jün­ge­re Schü­ler soll­te man bei plötz­li­chem Un­ter­richts­aus­fall nicht sich selbst über­las­sen und es bie­ten sich di­ver­se Pa­pier­spie­le an. Beim Klas­si­ker Stadt-Land-Fluss ha­ben die Kin­der viel Spaß durch eine Wett­be­werbs­si­tua­ti­on und ihr All­ge­mein­wis­sen wird ge­för­dert. Auch au­ßer­halb der Schu­le an ver­reg­ne­ten Wo­chen­en­den ist Stadt-Land-Fluss eine Al­ter­na­ti­ve für den Fern­se­her oder den PC für die gan­ze Fa­mi­lie.

Stadt - Land - Fluss Schablone

Schablone zum Ausdrucken für das Papierspiel Stadt-Land-FlussDie klas­si­sche Scha­blo­ne für das Pa­pier­spiel Stadt-Land-Fluss kön­nen Sie mit ei­nem Links­klick auf das Bild be­quem aus­dru­cken, ko­pie­ren und an Ihre Schü­ler ver­tei­len. Auf die­sem Vor­druck be­fin­den sich acht Fel­der. Die Spie­ler müs­sen eine Stadt, ein Land, ei­nen Fluss, ei­nen Na­men, ein Tier, ei­nen Be­ruf und eine Pflan­ze zu ei­nem An­fangs­buch­sta­ben ein­tra­gen. Das letz­te Feld dient der Punk­te­zäh­lung.

Bild von Papierspiel "Tatort" eine Stadt-Land-Fluss Modifikation

Möch­ten Sie nach be­währ­tem Spiel­prin­zip, je­doch mit an­de­ren The­men­be­rei­chen spie­len, emp­feh­le ich Ih­nen die­se Vor­la­ge. Auf die­ser be­fin­den sich Mo­di­fi­ka­tio­nen von Stadt-Land-Fluss wie bei­spiels­wei­se Mu­sik, Film oder Tat­ort. Bei Letz­te­rem sind die Spie­ler ge­for­dert Be­grif­fe für den Tat­ort, das Mo­tiv, die Waf­fe, das Flucht­fahr­zeug usw. zu fin­den.

  • Fin­den Sie un­se­re Vor­la­ge op­tisch an­spre­chend, möch­ten je­doch Ihre ei­ge­ne Mo­di­fi­ka­ti­on von Stadt-Land-Fluss ent­wi­ckeln, stel­len wir Ih­nen die­se Da­tei im ODS-Format für die Edi­ti­on zur Ver­fü­gung.

Spielregeln für das Papierspiel

Bild von handschriftlich ausgefüllter Spielvorlage des Papierspiels Stadt-Land-Fluss

  1. Ein Spie­ler¹ spricht in­ner­lich das Al­pha­bet, bis ein an­de­rer Mit­spie­ler das Kom­man­do „Stopp” ruft. Mit dem Buch­sta­ben, den sich der Spie­ler in die­sem Mo­ment vor­ge­stellt hat wird ge­spielt.
  2. Alle Mit­spie­ler müs­sen die Käst­chen der Spiel­vor­la­ge in­ner­halb von fünf Mi­nu­ten aus­fül­len und da­bei den ge­spiel­ten Buch­sta­ben als An­fangs­buch­sta­ben des Wor­tes ver­wen­den.
  3. Der Vor­gang wir nun mit der nächs­ten Zei­le wie­der­holt. Wenn ein Buch­sta­be dop­pelt vor­kom­men soll­te, muss der buch­sta­bie­ren­de Spie­ler noch ein­mal von vor­ne be­gin­nen.
  4. Neigt sich die Frei­stun­de oder Frei­zeit dem Ende zu, sam­melt der Spiel­lei­ter die Bö­gen ein und wer­tet die­se aus.

Punkteverteilung bei Stadt-Land-Fluss

Bild von Vorlage für Stadt-Land-Fluss auf der man die Punkteverteilung sieht

Ein rich­tig aus­ge­füll­tes Käst­chen bringt ma­xi­mal 20 Punk­te. Dies ist je­doch nur der Fall, wenn kei­ner der an­de­ren Mit­spie­ler un­ter die­sem Ober­be­griff ein Wort fin­den konn­te. Ha­ben alle Spie­ler ein Wort zum ge­spiel­ten An­fangs­buch­sta­ben ge­fun­den, be­kommt je­der Spie­ler 10 Punk­te. Ha­ben zwei oder mehr Mit­spie­ler für ei­nen Ober­be­griff das­sel­be Wort ein­ge­tra­gen, be­kom­men die­se je­doch le­dig­lich nur 5 Punk­te.

  • Durch die­se simp­le Punk­te­ver­tei­lung kris­tal­li­siert sich nach ei­ni­gen Run­den in der Re­gel im­mer ein deut­li­cher Sie­ger her­aus und es kommt sel­ten zum Gleich­stand.

Fazit

Vor al­lem im Schul­all­tag ist Stadt-Land-Fluss bei den Schü­lern eine will­kom­me­ne Ab­wechs­lung. Er­hö­hen Sie die Wett­be­werbs­si­tua­ti­on, in­dem Sie An­rei­ze schaf­fen. Ge­ben Sie dem Sie­ger et­was we­ni­ger Haus­auf­ga­ben auf oder be­frei­en Sie ihn für ei­nen Tag von Diens­ten wie Ta­fel­dienst oder Ord­nungs­dienst.

An Stadt-Land-Fluss ge­fällt mir be­son­ders, dass man aus ein­fachs­ten Mit­teln, Sprach­wis­sen und ei­ner Wett­be­werbs­si­tua­ti­on ma­xi­ma­len Spaß er­zeu­gen kann. An­ek­do­te: In mei­ner al­ten Studenten-WG ha­ben wir klas­si­sches Stadt-Land-Fluss im­mer dar­um ge­spielt, wer das Ba­de­zim­mer sau­ber ma­chen muss. Ir­gend­wie hat es der Wirt­schafts­wis­sen­schaft­ler im­mer ge­schafft die bei­den Ger­ma­nis­ten alt aus­se­hen zu las­sen, weil die­se meist die­sel­ben Be­grif­fe und da­mit we­ni­ger Punk­te hat­ten.

Ver­wand­te The­men:

Vor­la­ge - No­ten­schnitt aus­rech­nen
Vor­druck für Pa­pier­wür­fel

¹Die Weib­lich­keits­form ist hin­zu­zu­den­ken.

Mein Name ist Sa­scha ali­as Ki­lo­byte und ich bin Blog­ger seit 2009. Als Lieb­ha­ber und Be­wun­de­rer der bil­den­den Küns­te pu­bli­zie­re ich hier seit 2011 An­lei­tun­gen und Er­fah­rungs­be­rich­te über die schö­nen Din­ge des Le­bens. Au­ßer­dem sor­ge ich für die Funk­tio­na­li­tät von GWS2.de. Ich mag Pin­gui­ne, die Wei­ma­rer Klas­sik, Quen­tin Ta­ran­ti­no und für ita­lie­ni­sches Es­sen mit ei­nem Glas Grau­bur­gun­der ma­che ich fast al­les.


Kategorie: Blog
Tag: ,

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

*