GWS2.de: Das Portal für Bastelanleitungen und Papier

Notenschnitt ausrechnen - Vorlage

Fin­den wohl alle Kin­der die ers­ten Jah­re der Grund­schu­le noch schön, wird der täg­li­che Schul­gang spä­tes­tens nach der vier­ten Klas­se oft­mals zur Qual. Schuld sind für die Ju­gend­li­chen ne­ben dem frü­hen Auf­ste­hen na­tür­lich haupt­säch­lich die No­ten, wel­che fast täg­lich auf­grund der vie­len Un­ter­richts­fä­cher auf sie nie­der­pras­seln. Wenn Sie wis­sen wol­len, wie Sie ins­ge­samt da­ste­hen, soll­ten Sie Ihre er­hal­te­nen No­ten no­tie­ren und ar­chi­vie­ren, dann kön­nen Sie an­hand un­se­rer Vor­la­ge Ih­ren No­ten­schnitt aus­rech­nen las­sen.

Notenschnitt automatisch berechnen lassen

Bild mit Notenspiegel und Vordruck zum HerunterladenKli­cken Sie links auf das Bild und la­den Sie sich un­se­re Ta­bel­len­kal­ku­la­ti­on mit in­te­grier­ten For­meln zum No­ten­schnitt er­rech­nen her­un­ter. Auch wenn die Vor­la­ge auf den ers­ten Blick et­was kom­pli­ziert aus­sieht, ist die­se prin­zi­pi­ell selbst er­klä­rend. Am bes­ten tra­gen Sie ganz links zu­nächst Ihre Schul­fä­cher ein in de­nen Sie be­no­tet wer­den. Im An­schluss le­gen Sie die Ge­wich­tung der No­ten fest.

  • Leh­rer ver­ge­ben münd­li­che No­ten, dar­un­ter fal­len in der Re­gel auch Ex­tem­po­ra­len, die­se zäh­len ein­fach. An­ge­kün­dig­te Klau­su­ren, in man­chen Bun­des­län­dern auch als Schul­auf­ga­ben be­kannt, zäh­len dop­pelt so viel. Es soll auch Leh­rer ge­ben, wel­che auf­grund von Un­ter­richts­teil­nah­me 1/3-Noten ver­ge­ben, al­les kein Pro­blem mit die­ser Vor­la­ge.

  • In der Ta­bel­len­mit­te be­fin­den sich drei Fens­ter mit dem Na­men „Schul­no­ten Fak­tor”. Hier tra­gen Sie die Art der Note ein. In die ers­te Ta­bel­le alle münd­li­chen, in die Zwei­te die Schul­auf­ga­ben. Soll­ten kei­ne wei­te­ren No­ten in Ih­rer Schu­le ver­ge­ben wer­den, kön­nen Sie die drit­te Ta­bel­le auch frei­las­sen.

Notenfaktor festlegen - Beispiel

Bild vom Notenauszug eines ZeugnissesSind alle No­ten ein­ge­tra­gen, le­gen Sie rechts oben den Fak­tor fest. Münd­li­che No­ten be­kom­men den Fak­tor 1 und schrift­li­che 2. Im drit­ten Feld kön­nen Sie ent­we­der ei­nen für Sie spe­zi­fi­schen Fak­tor ein­set­zen, oder ein­fach die 1 ste­hen las­sen.  Zur Ver­an­schau­li­chung, wie Sie Ih­ren No­ten­schnitt mit der Vor­la­ge be­rech­nen kön­nen, kli­cken Sie rechts aufs Bild und la­den sich die PDF-Datei her­un­ter.

  • So­bald Sie No­ten und Fak­tor ein­ge­tra­gen ha­ben, rech­net Ih­nen die Vor­la­ge Ih­ren No­ten­schnitt für das ent­spre­chen­de Fach aus.
  • Ha­ben Sie meh­re­re Un­ter­richts­fä­cher ein­ge­tra­gen, wird Ih­nen am rech­ten un­te­ren Ende der Ta­bel­le Ihr ge­sam­ter No­ten­schnitt an­ge­zeigt.

Besonderheiten dieses Notenspiegel-Vordrucks

Bild von Zeugnis der FachhochschulreifeFür die Vor­la­ge spielt es kei­ne Rol­le, ob Sie Schul­no­ten 1 - 6 oder Ober­stu­fen­punk­te 0 - 15 ein­tra­gen. Die For­meln sind so kon­fi­gu­riert, dass die­se ma­the­ma­tisch run­den. Ste­hen Sie bei­spiels­wei­se auf 4,25, be­kom­men Sie un­ter Note die 4 an­ge­zeigt, wel­che auch im Zeug­nis ste­hen wür­de. Bei 4,66 wäre es die Note 5. Mit die­sem Vor­druck sind Sie ab nun in der Lage Ihre Zen­su­ren das gan­ze Schul­jahr über im Blick zu be­hal­ten und even­tu­ell auf ei­nen ge­wis­sen No­ten­schnitt hin­zu­ar­bei­ten.

Fazit, Anekdoten und Tipps für Eltern

Auch wenn Ta­bel­len­kal­ku­la­tio­nen und For­meln für Sie ein Buch mit sie­ben Sie­geln sind, ha­ben Sie kei­ne Angst vor die­sem Vor­druck, denn Sie müs­sen nur die Fel­der aus­fül­len, al­les wei­te­re läuft au­to­ma­tisch.

In der drei­zehn­ten Klas­se ge­hör­te ich zu den Schü­lern, die Leh­rer has­sen. Ich wuss­te, was ich stu­die­ren woll­te und was ich für ei­nen No­ten­schnitt brauch­te und habe dem­entspre­chend nur so viel ge­macht, dass es ge­nau da­für ge­reicht hat.

In der Unter- und Mit­tel­stu­fe sind El­tern meist über­en­ga­giert und ma­chen den Kin­dern viel zu viel Druck, wel­che die No­ten oh­ne­hin schon aus­üben. In ei­nem stu­di­en­be­glei­ten­den Schul­prak­ti­kum war ich auf ei­nem El­tern­abend auf Leh­rer­sei­te und eine Mut­ter war we­gen Ih­rer Toch­ter da, wel­che in der 7. Klas­se war und ei­nen No­ten­schnitt von 1,66 hat­te. Die Mut­ter war auf­ge­bracht, weil die Toch­ter eine 3 in der letz­ten Eng­lisch­klau­sur hat­te und hin­ter­frag­te die Lehr­me­tho­den mei­nes Prak­ti­kums­leh­rers, weil die Klei­ne eine Wo­che, täg­lich meh­re­re Stun­den da­für ge­lernt hat­te. Dar­auf­hin ant­wor­te­te die Lehr­kraft et­was, was sich alle El­tern zu Her­zen neh­men soll­ten: „Wis­sen Sie Frau XXX, um was es für ei­nen Schü­ler der sieb­ten Klas­se geht? Es geht dar­um in die Ach­te ver­setzt zu wer­den.”

Ver­wand­te The­men:

Ent­schul­di­gung für die Schu­le - Vor­druck
Stun­den­plan für die Schu­le aus­dru­cken

Mein Name ist Sa­scha ali­as Ki­lo­byte und ich bin Blog­ger seit 2009. Als Lieb­ha­ber und Be­wun­de­rer der bil­den­den Küns­te pu­bli­zie­re ich hier seit 2011 An­lei­tun­gen und Er­fah­rungs­be­rich­te über die schö­nen Din­ge des Le­bens. Au­ßer­dem sor­ge ich für die Funk­tio­na­li­tät von GWS2.de. Ich mag Pin­gui­ne, die Wei­ma­rer Klas­sik, Quen­tin Ta­ran­ti­no und für ita­lie­ni­sches Es­sen mit ei­nem Glas Grau­bur­gun­der ma­che ich fast al­les.


Kategorie: Blog

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

*