GWS2.de: Das Portal für Bastelanleitungen und Papier

Tischdeko Hochzeit - Schwanaufsteller

Ge­ra­de wenn Sie eine Hoch­zeit im klei­nen Rah­men ar­ran­gie­ren und auf De­ko­ra­teu­re ver­zich­ten, kön­nen Sie trotz­dem im Hand­um­dre­hen eine wun­der­schö­ne Tisch­de­ko­ra­ti­on zau­bern. Ich habe eine Va­ria­ti­on ge­bas­telt, wel­che den Mit­tel­punkt auf den ein­zel­nen Ti­schen der Hoch­zeits­ge­sell­schaft dar­stel­len kann, au­ßer­dem bie­tet die Deko Mög­lich­kei­ten, um Gim­micks zu ver­ste­cken.

Bild von einer Tischdekoration (Schwäne und Ringe) für eine Hochzeit

Die Tisch­de­ko­ra­ti­on be­steht aus zwei sich an­schmie­gen­den Schwä­nen, wel­che auf ei­nem See in Herz­form schwim­men. Auf dem See schwim­men vier See­ro­sen. Auf der vor­ders­ten See­ro­se lie­gen zwei Rin­ge, ei­ner mit ei­nem Dia­man­ten. Der Schwa­n­auf­stel­ler ist 33 Zen­ti­me­ter lang, 21 Zen­ti­me­ter breit und 20 Zen­ti­me­ter hoch.

Papierschwan mit Überraschungsfach

Bild von Material zum Basteln einer Tischdekoration für eine HochzeitFür die Tisch­de­ko­ra­ti­on ver­wen­de­te ich ver­schie­dens­te Pa­pier­sor­ten. Es ka­men Ton­pa­pier in Weiß, Gelb (hell/dunkel), Grün, Blau und Schwarz zum Ein­satz. Ne­ben Me­tal­lic­pa­pier und Ho­lo­gramm­fo­lie, ver­wen­de­te ich des Wei­te­ren schwar­zes Kar­ton­pa­pier. Als Werk­zeu­ge soll­ten Sie sich eine Sche­re, flüs­si­gen Kle­ber, Na­tur­bast, ein spit­zes Dot­ting­tool, ein Bas­tel­mes­ser, Falz­beil samt Li­ne­al, Blei­stift, ei­nen Sil­ber­mar­ker, ein grau­es Stem­pel­kis­sen mit ei­nem Schwäm­m­chen und mei­ne DIN A4 Bas­tel­scha­blo­nen (#1 / #2 / #3) zu­recht­le­gen.

Bild von zwei halbfertigen weißen PapierboxenAls Be­son­der­heit ha­ben bei­de Schwä­ne im In­ne­ren ih­res Kör­pers eine Schach­tel ver­steckt, wel­che ähn­lich wie eine Streich­holz­schach­tel funk­tio­niert. Die Vor­la­ge da­für fin­den Sie auf Scha­blo­ne #2. Ich zeich­ne­te die­se Vor­la­ge auf wei­ßes Ton­pa­pier auf, falz­te die Klebe- und Knick­li­ni­en der aus­ge­schnit­te­nen Ele­men­te und bau­te die bei­den Schach­teln mit Kle­ber zu­sam­men. Im An­schluss nahm ich Scha­blo­ne #1 zur Hand und küm­mer­te mich um den Pa­pier­schwan.

Bild von einer weißen Silhouette eines Schwans aus PapierDen Flü­gel und den Kör­per des Schwans zeich­ne­te ich eben­falls auf wei­ßes Ton­pa­pier auf und schnitt al­les aus. Die Flü­gel be­netz­te ich mit­hil­fe ei­nes Schwäm­m­chens und grau­er Stem­pel­far­be „Dove Grey”. An­schlie­ßend kleb­te ich die Flü­gel sym­me­trisch auf die Schwan­hälf­ten. Nun ver­zier­te ich den Kopf, die Ele­men­te da­für fin­den Sie eben­falls auf Scha­blo­ne #1.

Bild von PapierschwanPu­pil­len, wel­che ich mit ei­nem Sil­ber­mar­ker ver­zier­te und der Schna­bel sind bei mir aus Ton­pa­pier und wer­den ein­fach auf den Kopf auf­ge­klebt. Kle­ben Sie nun eine der be­reits an­ge­fer­tig­ten Pa­pier­schach­teln auf eine Schwan­hälf­te auf. Ver­su­chen Sie die an­de­re Hälf­te so sym­me­trisch wie mög­lich an die noch freie Sei­te der Pa­pier­schach­tel zu kle­ben. Sie ha­ben da­mit ei­nen drei­di­men­sio­na­len Pa­pier­schwan er­zeugt. Kle­ben Sie des Wei­te­ren die bei­den Schwan­hälf­ten am Kopf und am Flü­gel zu­sam­men. Wenn Sie zwei die­ser Schwä­ne ge­bas­telt ha­ben, ist der ers­te Teil der Hoch­zeits­de­ko­ra­ti­on voll­endet.

Blauer See ist ein Papierherz

Bastelschritte für ein Papierherz, welches als Schwanensee fungiertBei­de Schwä­ne schwim­men auf ei­nem blau­en Pa­pier­herz, die Vor­la­ge da­für fin­den Sie auf Scha­blo­ne #3. Ins­ge­samt be­nö­ti­gen Sie zwei Her­zen aus blau­em Ton­pa­pier und ein Herz aus Kar­ton­pa­pier. Kle­ben Sie ein blau­es Herz auf das Kar­ton­pa­pier­herz und schnei­den Sie es an­hand der Scha­blo­ne vier­mal ein. In die Ein­schnit­te schie­ben Sie die bei­den Pa­pier­schwä­ne und kle­ben an der Un­ter­sei­te das letz­te blaue Pa­pier­herz dar­über. Die Un­ter­sei­te der Hoch­zeits­de­ko ist da­mit sau­ber ver­klei­det und die Schwä­ne ste­hen sta­bil.

Seerosen aus Papier - schöne Dekoration

Bild von vier Einzelteilen, welche eine Papierseerose ergebenAus den klei­nen Ele­men­ten von Scha­blo­ne #3, bas­tel­te ich nun drei See­ro­sen. Drei gel­be Blü­ten­ele­men­te, wel­che in un­ter­schied­li­chen Gelb­tö­nen an­ge­fer­tigt sind, kleb­te ich ein­fach auf das grü­ne Bo­den­ele­ment und stell­te die Blät­ter auf. Aus dem vier­ten gel­ben Blü­ten­ele­ment stell­te ich den ver­pack­ten Blü­ten­stem­pel her.  Da­für stach ich mit­hil­fe ei­nes spit­zen Dot­ting­tools in je­des Blü­ten­blatt ein klei­nes Loch ein.

Bilder vom Zusammenbau eines BlütenstempelsAus ei­nem lan­gen und dün­nen Stück Na­tur­bast schnür­te ich aus dem Blü­ten­ele­ment ein Päck­chen. Die drei klei­nen Päck­chen kleb­te ich an­schlie­ßend auf die drei klei­nen See­ro­sen auf. Zu gu­ter Letzt fin­den Sie auf Scha­blo­ne #2 die Vor­la­ge, um eine gro­ße See­ro­se nach dem­sel­ben Mus­ter her­zu­stel­len. Die­se gro­ße See­ro­se wird ge­nau vor die Mit­te der bei­den Schwä­ne ge­klebt und trägt die Rin­ge.

Hochzeitsringe aus Spezialpapier

Bild von zwei Hochzeitsringen aus Papier auf einer SeeroseDer Dia­mant und die Rin­ge be­fin­den sich auf Scha­blo­ne #3. In­mit­ten der Hoch­zeits­de­ko­ra­ti­on zie­hen die bei­den Rin­ge na­tür­lich die größ­te Auf­merk­sam­keit auf sich. Des­halb ver­wen­de­te ich hoch­wer­ti­ges und glit­zern­des Me­tal­lic­pa­pier. Auf ei­nen der Rin­ge kleb­te ich ei­nen Dia­man­ten, wel­cher aus sil­ber­ner Ho­lo­gramm­fo­lie ge­fer­tigt ist. Die bei­den Hoch­zeits­rin­ge kleb­te ich ab­schlie­ßend auf die gro­ße See­ro­se, da­mit ist die Tisch­de­ko­ra­ti­on fer­tig.

Fazit und Spieleideen

Als Bas­tel­zeit be­nö­tig­te ich für ei­nen Schwa­n­auf­stel­ler zir­ka 90 Mi­nu­ten. Das ein­zu­set­zen­de Bas­tel­ma­te­ri­al habe ich ab­sicht­lich in Gren­zen ge­hal­ten, so­dass es mög­lich und er­schwing­lich ist, auch meh­re­re die­ser Tisch­de­ko­ra­tio­nen an­zu­fer­ti­gen.

Am bes­ten ge­fällt mir am Auf­stel­ler, das die­ser nicht nur schön an­zu­se­hen, son­dern auch für klei­ne Spie­le ge­eig­net ist. Die Schach­teln und die See­ro­sen eig­nen sich sehr gut, um dar­in et­was zu ver­ste­cken. Ich war ein­mal auf ei­ner Hoch­zeit, da wur­den in ei­ner ähn­li­chen Tisch­de­ko­ra­ti­on ver­schie­de­ne Din­ge ver­steckt. Die Gäs­te des Ti­sches, der eine gol­de­ne Nuss in der Deko hat­te, muss­ten eine Stun­de lang die But­ler des Braut­paa­res sein, ein an­de­rer Tisch hat­te ein Bild von Queen Mary in der Deko und alle Per­so­nen am Tisch muss­ten eine Bloo­dy Mary auf ex trin­ken usw.

Ver­wand­te The­men:

Herz­schach­tel für den Mut­ter­tag bas­teln
Klas­si­sche Hoch­zeits­kar­te - Bas­tel­an­lei­tung

Ve­ro­ni­ka Hel­ga Vet­ter ist frei­schaf­fen­de Kunst­hand­wer­ke­rin und Gra­fi­ke­rin aus dem Frei­staat Bay­ern. Seit dem Jah­re 2011 be­treibt die kon­ser­va­ti­ve Ehe­frau und Mut­ter meh­re­re In­ter­net­prä­sen­zen. Auf GWS2.de stellt „Vro­ni” nicht nur Bas­tel­an­lei­tun­gen, son­dern auch Vor­dru­cke und Kin­der­mal­spie­le kos­ten­los zur Ver­fü­gung. Zu­dem setzt sich die Ka­tho­li­kin da­für ein, dass die Bun­des­re­pu­blik Deutsch­land ein sou­ve­rä­ner Na­tio­nal­staat bleibt, in dem kul­tu­rel­le Bil­dung und Fa­mi­li­en­wer­te ei­nen ho­hen Stel­len­wert ha­ben. Ihr Mot­to: Je ka­put­ter die Welt drau­ßen, des­to hei­ler muss sie zu Hau­se sein. (Rein­hard Mey)


Kategorie: Basteln
  • Grete sagt:

    Huhu ihr lie­ben, welch wun­der­schö­ne Hoch­zeits­de­ko­ra­ti­on. Mei­ne En­ke­lin hei­ra­tet bei mir zu Hau­se im Ja­nu­ar im sehr klei­nen Rah­men und ich wer­de die­se Vor­la­ge für die De­ko­ra­ti­on zur Hil­fe neh­men. Dan­ke für die Mühe. Ich habe mich ein we­nig hier um­ge­se­hen und bin be­gei­sert von den gan­zen tol­len Bas­tel­ar­bei­ten und Bil­dern. Herz­lichs­te Grü­ße aus Bre­mer­ha­ven.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

*