GWS2.de: Das Portal für Bastelanleitungen und Papier

Wasserfester Kleber nicht nur für Kunststoff

Ver­schie­de­ne Sor­ten von Kle­bern ge­hö­ren zur Grund­aus­stat­tung für Bast­ler und dar­un­ter soll­te auch un­be­dingt ein was­ser­fes­tes Pro­dukt sein. Was­ser­fest muss nicht be­deu­ten, dass Sie mit Ih­rer Bas­tel­ar­beit in die Ba­de­wan­ne ge­hen, son­dern die­ser ist auch re­sis­tent ge­gen Feuch­tig­keit in der Luft. Die­ser Um­stand macht die­se Art Kle­ber nicht nur für Kunst­stof­fe in­ter­es­sant.

Wasserfester Kleber für Bastler

Wie be­reits er­wähnt ist ein was­ser­fes­ter Kle­ber auch für Bast­ler in­ter­es­sant, die aus­schließ­lich mit Pa­pier bas­teln. Man­che un­se­rer Ver­klei­dun­gen für Bau­fas­sun­gen müs­sen ge­klebt wer­den, in Räu­men wie Kü­che herrscht viel Luft­feuch­tig­keit, was auf Dau­er nor­ma­len Kle­ber löst und Ihre Bas­tel­ar­beit zum Zer­fal­len bringt. Auch wenn Sie mit Schwimm­pa­pier ar­bei­ten, wel­ches auf Was­ser schwim­men kann, bringt es Ih­nen nichts wenn der Kle­ber was­ser­lös­lich ist. Ein was­ser­fes­ter Kle­ber muss also fol­gen­de Ei­gen­schaf­ten auf­wei­sen:

  • Was­ser­fes­te Kle­ber sind im­mer flüs­sig. Es gibt tat­säch­lich auch Kle­be­stif­te die was­ser­be­stän­dig sind, die­se sind aber sehr un­hand­lich und er­zeu­gen kei­ne gute Kle­be­wir­kung.

  • Als In­halts­stoff muss der Kle­ber Cya­na­cry­lat ent­hal­ten, dann ist er zu­sätz­lich kälte- und hit­ze­be­stän­dig. In Räu­men in de­nen im Win­ter nicht re­gel­mä­ßig ge­heizt wird herr­schen gro­ße Tem­pe­ra­tur­un­ter­schie­de, wel­che ge­wöhn­li­chen Kle­ber auf­lö­sen.
  • Für Kunst­stoff sind alle was­ser­fes­ten Kle­ber ge­eig­net, sehr gute Kleb­stof­fe sind au­ßer­dem für Le­der und Gum­mi de­kla­riert.

Fazit

Was­ser­fes­ter Kleb­stoff kommt bei uns sel­ten zum Ein­satz, je­doch ge­hört er zur Grund­aus­stat­tung ei­nes Bast­lers. Ein sehr gu­ter Kle­ber die­ser Art kos­tet ca. 7,00 in ei­ner 10 Gramm Pa­ckung. Das ist sehr teu­er, wir neh­men ihn also nur her, wenn un­se­re Bas­tel­ar­bei­ten sehr lan­ge hal­ten sol­len.

Ver­wand­te The­men:

Rich­ti­ger Bas­tel­kle­ber für Kin­der
Grün­den Sie Ih­ren On­line­shop für Bas­tel­be­darf

Gründung eines Onlineshops mit Bastelbedarf lohnt sich

Un­se­re Um­fra­ge ist be­en­det und das Er­geb­nis war we­nig über­ra­schend, die meis­ten Teil­neh­mer kau­fen ih­ren Bas­tel­be­darf on­line. Bei uns ist das nicht an­ders, wir be­leuch­ten kurz war­um das so ist und ob sich eine Neu­grün­dung ei­nes Bas­tel­shops wirk­lich noch lohnt.

Fast alle kaufen Bastelbedarf online

  • Bas­tel­sa­chen im In­ter­net kau­fen ist ein­fach und un­kom­pli­ziert, ich muss das Haus nicht ver­las­sen um durch die vir­tu­el­len Shops stö­bern.
  • Mit we­ni­gen Klicks kann ich Prei­se ver­glei­chen und pro­blem­los über PayPal si­cher ein­kau­fen.
  • Die Ware wird mir in zwei bis drei Werk­ta­gen di­rekt vor die Tür ge­bracht und ich habe die Mög­lich­keit 14 Tage lang zu wi­der­ru­fen.

Sieht also schlecht aus für Bas­tel­lä­den. Die klei­nen Bas­tel­lä­den die ich ken­ne, ha­ben schon vor Jah­ren um­ge­schwenkt und bie­ten zum Sor­ti­ment oft­mals auch Work­shops zu Bas­tel­tech­ni­ken oder Zei­chen­kur­se an. Trotz­dem ist die­ses Ge­schäfts­mo­dell mei­ner Mei­nung nach in spä­tes­tens 10 Jah­ren hin­fäl­lig, selbst un­se­re El­tern be­stel­len schon sehr so­li­de on­line.

Lohnt sich noch eine Neugründung für Bastelbedarf?

Mei­ner Mei­nung nach auf je­den Fall. Wenn Sie aber al­les an­bie­ten was die gro­ßen Ket­ten an­bie­ten, ha­ben Sie vor der Do­main­re­gis­trie­rung schon ver­lo­ren.  Ge­gen die Prei­se kommt man mit Stan­dard­sor­ti­ment nicht an und der Preis macht bei un­se­ren Be­stel­lun­gen auch die Kauf­ent­schei­dung aus.

Mei­ner Mei­nung nach feh­len spe­zia­li­sier­te On­line­shops im Bas­tel­be­reich, die be­son­de­re Ware aus den Be­rei­chen:

  • Pa­pier
  • Mo­del­lier­mas­sen
  • Kle­ber

an­bie­ten. Es ist eben wie über­all im In­ter­net, je spe­zi­el­ler die Ni­sche, umso mehr Po­ten­ti­al zum Er­folg ist ge­ge­ben.

Fazit

Die gro­ßen Wa­ren­häu­ser und Ket­ten ha­ben die Fach­ge­schäf­te aus den In­nen­städ­ten ver­trie­ben, lei­der ha­ben die­se nicht den Weg ins In­ter­net ge­fun­den, denn hier wür­den sie noch ge­braucht wer­den.

Bit­te neh­men Sie an un­se­rer neus­ten Um­fra­ge rechts in der Si­de­bar teil, es wer­den na­tür­lich kei­ne Da­ten ge­spei­chert.

Ver­wand­te The­men:

Bas­teln för­dert das Sprach­zen­trum
Was ist Wa­ben­pa­pier?