GWS2.de: Das Portal für Bastelanleitungen und Papier

Nähkästchen basteln - Anleitung

Ein Näh­käst­chen aus Pa­pier ist viel­leicht nicht be­son­ders leicht zu bas­teln, da­für ha­ben Sie dann wirk­lich et­was ein­zig­ar­ti­ges er­schaf­fen. Das Näh­käst­chen ist zum Auf­klap­pen und bie­tet ge­nug Platz für Ihr Näh­zeug, es hat also auch ei­nen nütz­li­chen Aspekt.

Anleitung für das schöne Nähkästchen

Um das Näh­käst­chen zu bas­teln be­nö­ti­gen Sie nicht nur et­was mehr Zeit, son­dern auch viel Ma­te­ri­al:

  • Ton­pa­pier in ver­schie­de­nen Far­ben
  • Mus­ter­beu­tel­klam­mern und Loch­zan­ge oder Draht und Näh­na­del.
  • Bunt­stif­te
  • Sche­re
  • Blei­stift
  • Kle­ber
  • Ge­schenk­band
  • DIN A4 Bas­tel­vor­la­ge

Bastelvorlage für Papiernähkästchen

Bastelanleitung NähkästchenAuf der Bas­tel­vor­la­ge fin­den Sie ne­ben den Ele­men­ten für das Käst­chen, auch Ver­zie­rungs­mög­lich­kei­ten wie eine Sche­re etc. Zu­nächst zeich­nen Sie also die Scha­blo­nen auf Ton­pa­pier Ih­rer Wahl. Nun soll­ten Sie erst ein­mal al­les aus­schnei­den. Das Näh­käst­chen be­steht im Prin­zip aus drei Tei­len, den Un­ter­bau und zwei gleich­gro­ße, auf­klapp­ba­re Bo­xen. Bau­en Sie nun mit Kle­ber, die­ser drei Ele­men­te zu­sam­men.

Der schwie­rigs­te Teil ist, die be­weg­li­chen Tei­le zu mon­tie­ren. Ste­chen Sie ent­we­der mit ei­ner Na­del oder eine Loch­zan­ge, an die auf der Scha­blo­ne mar­kier­ten Stel­len, Lö­cher in das Ton­pa­pier. Jetzt kön­nen Sie mit Draht oder Mus­ter­beu­tel­klem­men al­les mit­ein­an­der „ver­schrau­ben”.

Zum Ab­schluss kön­nen Sie nun noch Ver­zie­run­gen an­brin­gen. Ich habe bei­spiels­wei­se Ge­schenk­band ver­wen­det, um die De­ckel der Bo­xen zu öff­nen. Das Näh­käst­chen ist ein an­spruchs­vol­les Bas­tel­mo­tiv, was trotz­dem von grö­ße­ren Kin­dern, die schon ge­nau mit Sche­re und Kle­ber ar­bei­ten kön­nen, ge­meis­tert wer­den kann.

Ver­wand­te The­men:

Paper-ARTs - schö­ne Bas­tel­mo­ti­ve
Heiß­luft­bal­lon aus Pa­pier

Ve­ro­ni­ka Hel­ga Vet­ter ist frei­schaf­fen­de Kunst­hand­wer­ke­rin und Web­gra­fi­ke­rin aus dem Frei­staat Bay­ern. Im Som­mer 2021 nach Ös­ter­reich aus­ge­wan­dert, be­treibt die wert­kon­ser­va­ti­ve Ehe­frau und Mut­ter seit über zehn Jah­ren di­ver­se In­ter­net­prä­sen­zen. Auf GWS2.de stellt „Vro­ni” nicht nur Bas­tel­an­lei­tun­gen, son­dern auch Vor­dru­cke und Kin­der­mal­spie­le kos­ten­los zur Ver­fü­gung. Ihr Mot­to: Je ka­put­ter die Welt drau­ßen, des­to hei­ler muss sie zu Hau­se sein. (Rein­hard Mey)


Kategorie: Basteln

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

*