GWS2.de: Das Portal für Bastelanleitungen und Papier

Kronen zum Ausmalen - königliche Rätselvorlagen

Wenn Ihre Kin­der auch von Kö­ni­gin­nen und Kö­ni­gen zur Zeit ma­gisch an­ge­zo­gen wer­den, kön­nen Sie hier drei Rät­sel­vor­la­gen kos­ten­los her­un­ter­la­den. Auf den Vor­la­gen fin­den Sie ne­ben span­nen­den Rät­seln, auch vie­le ver­schie­de­ne Kro­nen zum Aus­ma­len.

Ge­tes­tet ha­ben wir die Rät­sel mit Kin­dern ab 5 Jah­ren. Die Rät­sel­vor­la­gen müs­sen Sie nur auf je­weils ein DIN A4 Blatt, in schwarz-weiß, aus­dru­cken.

Der König sucht seine Krone

Bild von Malspiel mit Kronen zum AusmalenIn die­sem Mal­spiel be­fin­det sich der Kö­nig in ei­nem La­by­rinth und ist auf der Su­che nach sei­ner Kro­ne. An­ge­zo­gen von vier gro­ßen Kro­nen, führt nur ein Weg zur Rich­ti­gen, die an­de­ren drei Wege füh­ren ins Ver­der­ben. Zum Aus­ma­len bie­tet die­se Vor­la­ge ne­ben den ver­schie­de­nen Kro­nen auch Schwert­li­li­en. Die­ses Sym­bol ⚜ be­fin­det sich sehr häu­fig auf Wap­pen von Fürs­ten und hat je nach Far­be und ge­nau­er Dar­stel­lung eine ei­ge­ne Be­deu­tung. Gol­de­ne Schwert­li­ni­en wur­den bei­spiels­wei­se nie­de­rem Adel fürs Fa­mi­li­en­wap­pen ver­lie­hen, wenn die­ser sich beim Kö­nig be­son­ders aus­ge­zeich­net hat. Ein Stadt­wap­pen mit ei­ner ro­ten Schwert­li­nie stand für Wohl­stand und Han­del.

Kronen für das Königspaar

Bild von Labyrinthspiel des KönigspaarsAuf die­ser Vor­la­ge be­fin­det sich das Kö­nigs­paar in ei­nem Dschun­gel und es gilt wie­der die Kro­nen zu fin­den. Kö­ni­ge, wel­che ihre Kro­ne meist ver­erbt be­ka­men (Reichs­kro­ne), tru­gen ih­ren Kopf­schmuck üb­ri­gens nur zu of­fi­zi­el­len An­läs­sen, weil die­ser meist für ei­nen an­de­ren Kopf an­ge­fer­tigt wur­de, des­halb un­be­quem und auch sehr schwer war. Am Hofe trug der Kö­nig, wenn über­haupt, sei­nen Kö­nigs­man­tel. Kö­ni­gin­nen hin­ge­gen be­ka­men meist vie­le ver­schie­de­ne Kro­nen an­ge­passt und schmück­ten sich auch in ih­rer „Frei­zeit” da­mit, wo­bei hier eher ein leich­tes Dia­dem auf­ge­setzt wur­de.

Königliche Kronen selbst gestalten

Malspiel um Kronen selbst zu gestaltenDie­se Rät­sel­vor­la­ge ist die Schwers­te. Ein eng­ma­schi­ges La­by­rinth mit vie­len Sack­gas­sen führt zu ei­ner präch­ti­gen Kro­ne. Die Be­son­der­heit die­ser Mal­spiel­vor­la­ge sind vie­le Blan­ko­kro­nen, wel­che nicht nur aus­ge­malt, son­dern in­di­vi­du­ell ver­ziert wer­den kön­nen. Kro­nen wur­den im je­wei­li­gen Reich, im­mer nur vom Kö­nigs­paar bzw. Kai­ser­paar ge­tra­gen. Be­vor Kö­nig oder Kö­ni­gin die Herr­schafts­kro­ne auf­set­zen durf­ten, muss­ten die­se ge­krönt wer­den. Die Krö­nung wur­de in der Re­gel von ei­nem ho­hen kirch­li­chen Wür­den­trä­ger vor­ge­nom­men. In gro­ßen Rei­chen setz­te der Kö­nig oft­mals Her­zö­ge ein, wel­che ge­wis­se Tei­le des Rei­ches für ihn be­herrsch­ten. Die­se Her­zö­ge tru­gen als Herr­schafts­zei­chen in der Re­gel ver­zier­te Müt­zen. Ein­zig der Papst war au­ßer­halb der kö­nig­li­chen Blut­li­ni­en noch be­rech­tigt eine Kro­ne zu tra­gen. Die päpst­li­che Kro­ne wur­de üb­ri­gens erst in den 1960er Jah­ren durch eine Mi­tra er­setzt.

Fazit und Einsatzgebiete

Ob­wohl das Spät­mit­tel­al­ter mit sei­nen vie­len Kö­ni­gen das Abend­land in sei­ner Ent­wick­lung eher be­hin­dert hat und man des­halb auch vom dunk­lem Zeit­al­ter spricht, zieht die Zeit der Rit­ter und Bur­gen heu­te noch, vor al­lem Kin­der ma­gisch an.

Las­sen Sie Ihre Kin­der die Kro­nen also ver­die­nen und schi­cken Sie die­se be­waff­net mit ei­nem Blei­stift in die La­by­rin­the.

Ver­wand­te The­men:

Sil­ves­ter­rät­sel für Kin­der - Feu­er­werk zum Aus­ma­len

Mein Name ist Sa­scha ali­as Ki­lo­byte und ich bin Blog­ger seit 2009. Als Lieb­ha­ber und Be­wun­de­rer der bil­den­den Küns­te pu­bli­zie­re ich hier seit 2011 An­lei­tun­gen und Er­fah­rungs­be­rich­te über die schö­nen Din­ge des Le­bens. Au­ßer­dem sor­ge ich für die Funk­tio­na­li­tät von GWS2.de. Ich mag Pin­gui­ne, die Wei­ma­rer Klas­sik, Quen­tin Ta­ran­ti­no und für ita­lie­ni­sches Es­sen mit ei­nem Glas Grau­bur­gun­der ma­che ich fast al­les.


Kategorie: Blog
Tag:
  • Johanna sagt:

    Ein lie­bes Hal­lo und herz­li­chen Dank an alle die, die an dem Kro­nen­spiel be­tei­ligt wa­ren. Ich habe zwei klei­ne Kin­der 5 und 3 Jah­re und habe ei­ni­ge die­ser Spie­le von die­ser Sei­te her­un­ter­ge­la­den und muss sa­gen, mei­ne Klei­nen sind be­geis­tert bei der Sa­che. Die Fra­gen sind manch­mal noch zu schwer aber beim Aus­ma­len las­sen mei­ne Kids nichts an­bren­nen. Ich hof­fe ihr lasst noch mehr die­ser Spie­le fol­gen denn ich ler­ne da­bei auch sehr viel. Lie­be Grü­ße Jo­han­na, Sö­ren und Katy.

  • Marina sagt:

    Hi 😉 Ich habe heu­te mit mei­nem sechs­jäh­ri­gen Sohn ei­ni­ge eu­rer Rät­sel ge­spielt und das hier hat ihm am bes­ten ge­fal­len. Wir be­dan­ken uns für die Mühe die meis­ten Rät­sel für Kin­der im In­ter­net kos­ten näm­lich Geld. Vie­le Grü­ße und un­be­dingt wei­ter so!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

*