GWS2.de: Das Portal für Bastelanleitungen und Papier

Bastelholz - Grundausstattung für Bastler

Es gibt Bas­tel­holz, die­ses soll­ten Sie auch als Pa­pier­bast­ler, im­mer vor­rä­tig ha­ben. Durch die­se spe­zi­el­len Höl­zer las­sen sich näm­lich Mo­ti­ve sta­bi­li­sie­ren bzw. be­son­ders ver­zie­ren. Was Sie mit Bas­tel­holz al­les ma­chen kön­nen, was Sie un­be­dingt ha­ben soll­ten und auf was Sie ach­ten müs­sen, er­fah­ren Sie in den fol­gen­den Zei­len.

Was ist Bastelholz?

Bild von Holzfigur aus BastelholzAls Bas­tel­holz wird be­reits ge­schnit­te­nes und in Form ge­brach­tes Holz­ma­te­ri­al be­zeich­net, wel­ches sich da­durch sehr gut zum Bas­teln, auch mit an­de­ren Ma­te­ria­li­en eig­net. Im Ge­gen­satz zum Werk­holz (Roh­holz), ist Bas­tel­holz also schon ver­edelt und kann di­rekt wei­ter­ver­ar­bei­tet wer­den und ist des­halb na­tür­lich teu­rer. Es gibt zwei Ar­ten von Bas­tel­höl­zern, wel­che am meis­ten für die­sen Zweck ver­wen­det wer­den.

  • In der Re­gel wird ein Bu­chen­holz ver­ar­bei­tet. Bas­tel­holz aus Bu­che ist fein­po­rig und hat eine gleich­mä­ßi­ge Ma­se­rung. Au­ßer­dem ist es hell und lässt sich des­halb auch gut be­ma­len.

  • Die Bu­che ist ein Laub­baum, wel­cher in Eu­ro­pa weit ver­brei­tet ist und nicht un­ter Schutz steht. Des Wei­te­ren ist die­ser Baum fes­ter Be­stand­teil nach­hal­ti­ger Forst­wirt­schaft.
  • Zu den Bas­tel­höl­zern ge­hört lei­der auch Bal­sa­holz. Die­ses be­son­ders leich­te Holz, wird in Süd­ame­ri­ka ge­ern­tet, hat also we­nig mit Nach­hal­tig­keit zu tun und wird auf­grund der Leich­tig­keit meist von Mo­dell­bau­ern für Flug­zeu­ge ver­wen­det.

Welches Bastelholz sollten man haben?

Bild von Bastelholz

  • Je­der Bast­ler soll­te Zahn­sto­cher zu Hau­se ha­ben. Mit Zahn­sto­chern kön­nen Sie Bas­tel­mo­ti­ve sta­bi­li­sie­ren bzw. Kleb­stof­fe um­rüh­ren. Die klei­nen spit­zen Höl­zer las­sen sich auch gut be­ma­len und als bei­spiels­wei­se Blu­men­stiel ein­set­zen.
  • Wä­sche­klam­mern aus Na­tur­holz sind nicht nur öko­lo­gi­scher als aus Plas­tik, son­dern auch gut zum Bas­teln ge­eig­net. Wir ver­wen­den Wä­sche­klam­mern häu­fig zum Fi­xie­ren von Well­pap­pe, bei die­ser der Kleb­stoff noch trock­nen muss. Di­rekt in Bas­tel­mo­ti­ven kom­men Wä­sche­klam­mern na­tür­lich auch vor, wenn Sie sich zum Bei­spiel ei­nen Pa­pa­gei auf die Schul­ter klam­mern wol­len.

Die­se bei­den Bas­tel­höl­zer gibt es nicht nur im Bas­tel­la­den, son­dern auch teil­wei­se so­gar in Le­bens­mit­tel­lä­den und sind äu­ßerst güns­tig.

Spezielles Bastelholz

Bild von Figurenkegel aus HolzBlan­ko Fi­gu­ren­ke­gel wie man Sie von Mensch är­ge­re dich nicht kennt, gibt es in ver­schie­de­nen Grö­ßen im Bas­tel­la­den zu kau­fen. Die kleins­te Fi­gur mit 28 Mil­li­me­ter Höhe kos­tet meist nur zir­ka 0,15 Euro und es las­sen sich wirk­lich vie­le Sa­chen da­mit an­stel­len. Auf dem Bild se­hen Sie, dass Holz­ke­gel sehr gut mit Bas­tel­stof­fen har­mo­nie­ren. Auch Ge­sich­ter las­sen sich pro­blem­los mit Filz­stif­ten oder Acyrl­mal­stif­ten auf­zeich­nen und so könn­te ein Holz­ke­gel, bei­spiels­wei­se eine Fi­gur im  selbst ge­bas­tel­tem Krip­pen­spiel wer­den.

  • Ein wei­te­res Must-have sind Holz­stä­be, wel­che Sie viel­leicht vom Eis am Stiel aus dem Frei­bad ken­nen. Die­ses Bas­tel­holz gibt es in Na­tur oder schon ge­färbt in ver­schie­de­nen Grö­ßen.

Bild von Zaun aus Bastelholz

  • Die Holz­stä­be mit ei­ner Län­ge von 11 Zen­ti­me­tern kos­ten in ei­ner Pa­ckung mit 100 Stück zir­ka 2,50 Euro.
  • Auf dem Bild ha­ben wir auf die Schnel­le ei­nen Zaun in Ver­bin­dung mit Bast und Ton­pa­pier ge­bas­telt. Holz­stä­be las­sen sich äu­ßert gut mit flüs­si­gem Kle­ber mit­ein­an­der ver­kle­ben, sind leicht und sta­bil. Durch die her­vor­ra­gen­den Kle­be­ei­gen­schaf­ten, eig­nen sich die Holz­stä­be auch sehr gut für Ser­vi­et­ten­tech­nik.

Fazit und Empfehlungen

Ein ge­wis­ses Re­per­toire an Bas­tel­holz soll­te also je­der Bas­tel­lieb­ha­ber zu Hau­se ha­ben. Ich gehe so­weit und sage, dass Holz­ac­ces­soires nach den grund­le­gen­den Pa­pier­sor­ten und Kle­ber das wich­tigs­te Bas­tel­ma­te­ri­al sind. Be­vor Sie also Sty­ro­por oder Moos­gum­mi kau­fen, schau­en Sie zu­nächst mal ins Holz­sor­ti­ment.

Kau­fen Sie gleich gro­ße Pa­ckun­gen mit 50, 75 oder 100 Stück In­halt und spa­ren Sie da­durch eine Men­ge Geld, au­ßer­dem hal­ten die­se dann Jah­re.

Zur Vor­stel­lung, was mit Bas­tel­holz al­les mög­lich ist, emp­feh­le ich Ih­nen un­se­re Ski­fah­rer. In die­sen be­fin­det sich mit ei­ner Holz­per­le, Zahn­sto­chern und Holz­stä­ben rich­tig viel Holz.

Ver­wand­te The­men:

In­di­sche Holz­s­tem­pel - exo­ti­sches Bas­tel­ma­te­ri­al

Mein Name ist Sa­scha ali­as Ki­lo­byte und ich bin Blog­ger seit 2009. Als Lieb­ha­ber und Be­wun­de­rer der bil­den­den Küns­te pu­bli­zie­re ich hier seit 2011 An­lei­tun­gen und Er­fah­rungs­be­rich­te über die schö­nen Din­ge des Le­bens. Au­ßer­dem sor­ge ich für die Funk­tio­na­li­tät von GWS2.de. Ich mag Pin­gui­ne, die Wei­ma­rer Klas­sik, Quen­tin Ta­ran­ti­no und für ita­lie­ni­sches Es­sen mit ei­nem Glas Grau­bur­gun­der ma­che ich fast al­les.


Kategorie: Blog

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

*