GWS2.de: Das Portal für Bastelanleitungen und Papier

Überraschungstüte basteln

Sie su­chen eine krea­ti­ve Ver­pa­ckung für Klei­nig­kei­ten wie Rin­ge, Sü­ßig­kei­ten, Freund­schafts­arm­bän­dern oder ähn­li­ches? Dann kön­nen Sie mit we­nig Auf­wand ganz schnell eine Über­ra­schungs­tü­te bas­teln. Die klei­ne Tüte sieht aus wie ein Glückskeks nur bun­ter.

Überraschungstüte benötigt wenig Material

Bild von BastelmaterialDer Kern der Über­ra­schungs­tü­te ist ge­knit­ter­tes Pa­pier, Sie kön­nen nor­ma­les Drucker-, Lichter- und so­gar Trans­pa­rent­pa­pier ver­wen­den. Zum Ver­zie­ren be­nö­ti­gen Sie au­ßer­dem Ton­pa­pier ei­nen Fi­ne­li­ner und Bunt­stif­te. Ne­ben ei­ner Sche­re, Blei­stift, DIN A4 Bas­tel­vor­la­ge und flüs­si­gem Kle­ber, be­nö­ti­gen Sie au­ßer­dem Na­del und Fa­den, die Über­ra­schungs­tü­te wird näm­lich zu­ge­näht.

Bild von Bastelschablone für ÜberraschungstüteAuf der Scha­blo­ne er­ken­nen Sie, dass die Tüte aus ei­nem Teil und zwei Ele­men­ten für die Ver­zie­rung be­steht. Zer­knit­tern Sie also Pa­pier und zeich­nen Sie die Scha­blo­ne für die Über­ra­schungs­tü­te auf. Die Ver­zie­rungs­ele­men­te habe ich auf Ton­pa­pier und nor­ma­les Pa­pier ge­zeich­net und im An­schluss al­les aus­ge­schnit­ten. Jetzt fal­ten Sie Ihre Über­ra­schungs­tü­te leicht an den Mar­kie­run­gen und nä­hen zu­nächst eine Sei­te zu­sam­men.

Dreieckstüte wird genäht

Bild von Schritt 2Sie könn­ten die En­den auch nur ver­kle­ben, aber durch das Ver­nä­hen er­hält die Tüte ei­nen schö­nen op­ti­schen Ef­fekt. Jetzt ver­kle­ben Sie die Ver­zie­rungs­ele­men­te, be­ma­len die­se oder schrei­ben bei­spiels­wei­se „Für Dich” dar­auf. Ge­ben Sie nun Ihr Ge­schenk in die Über­ra­schungs­tü­te und nä­hen die­se zu. Kle­ben Sie jetzt noch die Ver­zie­rung auf und fer­tig ist der klei­ne Pa­pier­glückskeks.

Bastelmaterial abstimmen

Bild von ÜberraschungstüteWie Sie am Bild er­ken­nen kön­nen, habe ich die Far­ben des Fa­dens, Ton­pa­piers und Fi­ne­li­ners auf­ein­an­der ab­ge­stimmt. Ei­gent­lich ent­schied ich mich für Rot, weil ich au­ßer Schwarz kei­nen an­de­ren Fa­den hat­te. Die Über­ra­schungs­tü­te habe ich üb­ri­gens für mei­ne bes­te Freun­din ver­wen­det, dar­in be­fan­den sich zwei Kon­zert­kar­ten von un­se­rer Lieb­lings­band.

Ver­wand­te The­men:

Gü­ter­wa­gon für Pa­pier­zug bas­teln
Was ist gu­tes Trans­pa­rent­pa­pier?

Ve­ro­ni­ka Hel­ga Vet­ter ist frei­schaf­fen­de Kunst­hand­wer­ke­rin und Gra­fi­ke­rin aus dem Frei­staat Bay­ern. Seit dem Jah­re 2011 be­treibt die kon­ser­va­ti­ve Ehe­frau und Mut­ter meh­re­re In­ter­net­prä­sen­zen. Auf GWS2.de stellt „Vro­ni” nicht nur Bas­tel­an­lei­tun­gen, son­dern auch Vor­dru­cke und Kin­der­mal­spie­le kos­ten­los zur Ver­fü­gung. Zu­dem setzt sich die Ka­tho­li­kin da­für ein, dass die Bun­des­re­pu­blik Deutsch­land ein sou­ve­rä­ner Na­tio­nal­staat bleibt, in dem kul­tu­rel­le Bil­dung und Fa­mi­li­en­wer­te ei­nen ho­hen Stel­len­wert ha­ben. Ihr Mot­to: Je ka­put­ter die Welt drau­ßen, des­to hei­ler muss sie zu Hau­se sein. (Rein­hard Mey)


Kategorie: Basteln

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

*