GWS2.de: Das Portal für Bastelanleitungen und Papier

Bierkrug basteln - Anleitung und Schablonen

Ein Bier­krug, auch be­kannt als Hum­pen, ist ein Wahr­zei­chen Deutsch­lands, denn er wur­de nicht nur hier­zu­lan­de er­fun­den, es gibt in der Bun­des­re­pu­blik auch den höchs­ten Be­stand an Bier­krü­gen und die größ­te Samm­ler­sze­ne. Ich habe ei­nen ty­pi­schen Halbliter-Humpen ge­bas­telt, wel­cher per­fekt als De­ko­ra­ti­ons­ge­gen­stand für den St. Patrick’s Day, aber auch als Ge­schenk­ver­pa­ckung oder ein­fach als lus­ti­ger Vi­tri­nen­ge­gen­stand für Bier­krug­samm­ler die­nen kann.

Grüner Papierbierkrug
Der Bier­krug ist 15 Zen­ti­me­ter hoch und 19 Zen­ti­me­ter (mit Hen­kel) breit. Das Bas­tel­mo­tiv kann wie ein ech­ter Hum­pen mit ei­ner Hand an­ge­nehm ge­grif­fen wer­den und ist sehr sta­bil.

Bild von Bierkrug für den St. Patrick's DayDie Ober­sei­te des Kru­ges ziert Schaum und eine Kor­del, an der eine Kar­te hängt. Die Kar­te zeigt eine Maus mit Zy­lin­der, wel­che grün an­ge­zo­gen ist und sich des­halb per­fekt für die De­ko­ra­ti­on zum St. Patrick’s Day eig­net. Wenn Sie den ge­bas­tel­ten Bier­krug eher all­ge­mein be­nö­ti­gen, kön­nen Sie ge­nau­so eine ge­wöhn­li­che Bier­kar­te an­hän­gen oder die Kar­te ein­fach weg­las­sen.

Basteln des stabilen Bierkrugs

Bild von Material zum Basteln eines BierkrugesAls Pa­pier für den Bier­krug ka­men Ton­pa­pier in Grün, Weiß und Gelb so­wie grü­nes Krepp­pa­pier zum Ein­satz. Zur Ver­zie­rung ver­wen­de­te ich grü­ne Stem­pel­far­be „Fresh Green” und ein Schwämm­chen, Sil­ber­pul­ver, ei­nen wei­ßen Lack­mal­stift, ei­nen Sil­ber­mar­ker, Bunt­stif­te, ei­nen schwar­zen Fi­ne­li­ner und Bast in den Far­ben Grün und Weiß. Als Werk­zeu­ge nahm ich eine Sche­re, flüs­si­gen Kle­ber, fla­che Bas­tel­stei­ne, ei­nen Lo­cher, Falz­beil und Li­ne­al, ein Bas­tel­mes­ser und mei­ne DIN A4 Bas­tel­scha­blo­nen (#1 / #2) zur Hil­fe.

Grüne Tonpapierelemente für BierkrugAlle Ele­men­te für den Bier­krug von Scha­blo­ne #1 fer­tig­te ich aus grü­nem Ton­pa­pier an. Das Ele­ment für den Bier­schaum ist aus wei­ßem Ton­pa­pier. Die drei Vor­la­gen für den Hen­kel be­fin­den sich auf Scha­blo­ne #2, die­se habe ich eben­falls aus grü­nem Ton­pa­pier an­ge­fer­tigt. Mit dem Zu­sam­men­bau­en des Hen­kels be­gann ich auch, in­dem ich die Za­cken der bei­den Strei­fen­ele­men­te mit ei­nem Falz­beil und Li­ne­al falz­te.

Papierhenkel für Bierkrug

Bilder vom Zusammenbau des Bierkrughenkels aus Papier

Der Hen­kel be­steht aus ins­ge­samt vier Pa­pier­ele­men­ten. Die­se habe ich nach dem Fal­zen mit flüs­si­gem Kle­ber mit­ein­an­der ver­klebt. Mit ei­nem Stem­pel­kis­sen stem­pel­te ich dem Hen­kel eine grü­ne Kon­trast­struk­tur auf und be­strich die­sen dann noch leicht mit Sil­ber­pul­ver. Das Pul­ver ist selbst­ver­ständ­lich op­tio­nal und ver­leiht dem Bier­krug spä­ter ein schö­nes Fun­keln. Zu gu­ter Letzt mal­te ich klei­ne Schaum­bla­sen mit ei­nem wei­ßen Lack­mal­stift auf.

Aus einem Papierstern wird ein Bierkrug

Bild von drei grünen Papierstreben

Der Bier­krug be­steht aus ins­ge­samt sechs Sei­ten. Fünf da­von wer­den leicht durch­sich­tig dar­ge­stellt, als wür­de das Bier durch­schim­mern. Dazu ver­wen­de­te ich grü­nes Krepp­pa­pier, wel­ches ich in die fünf Fens­ter­ele­men­te kleb­te, de­ren In­halt ich mit ei­nem Bas­tel­mes­ser zu­vor ent­fern­te. Was an Krepp­pa­pier über­stand, schnitt ich mit­hil­fe ei­ner Sche­re ab und kleb­te das ge­füll­te Fens­ter­ele­ment auf das grü­ne Sei­ten­ele­ment.

Bilder vom Zusammenbau eines Bierkruges aus PapierIn das sechs­te Sei­ten­ele­ment schnitt ich vier­mal ein (sie­he Scha­blo­ne) und kleb­te dar­an den be­reits fer­tig ge­bas­tel­ten Hen­kel fest. Alle sechs Sei­ten­ele­men­te be­ar­bei­te­te ich nun wie­der mit dem grü­nen Stem­pel­kis­sen und dem Sil­ber­pul­ver. Im An­schluss kleb­te ich die sechs Tei­le stern­för­mig am Bo­den des Bier­krugs fest. Nach­dem der Kle­ber ge­trock­net war, stell­te ich die Ele­men­te auf und ver­kleb­te die­se mit­ein­an­der, schon ist die Bier­krug­form voll­endet. Zu gu­ter Letzt mal­te ich auch hier wie­der wei­ße Schaum­bla­sen mit dem Lack­mal­stift auf. Ganz zum Schluss, kleb­te ich die sechs wei­ßen Pa­pier­schaum­ele­men­te, um den obe­ren Rand des Bier­krugs.

Karte für den Bierkrug zur Verzierung

Bild von Papiermaus für St. Patrick's Day

Die Kar­ten­ele­men­te und die Maus mit dem Bier­krug fin­den Sie auf Scha­blo­ne #2. Den Kar­ten­hin­ter­grund, be­stehend aus zwei Tei­len, fer­tig­te ich aus grü­nem und gel­bem Ton­pa­pier an. Nach­dem ich die bei­den Tei­le auf­ein­an­der ge­klebt habe, stanz­te ich mit­hil­fe ei­nes Lo­chers ein Loch in die obe­re Run­dung der Kar­te. Mit ei­nem schwar­zen Fi­ne­li­ner schrieb ich „CHEERS” auf das Fähn­chen aus wei­ßem Ton­pa­pier und kleb­te es un­ten auf den Kar­ten­hin­ter­grund. Die Kon­tu­ren der Kar­te fuhr ich mit klei­nen schwar­zen Stri­chen des Fi­ne­li­ners nach.

Bild von Papierkarte mit einer MausDie Maus und den Bier­krug mal­te ich mit Bunt­stif­ten aus. Auf die bei­den Rück­sei­ten kleb­te ich an­schlie­ßend fla­che Bas­tel­stein­chen auf. Die­se die­nen als Ab­stand­hal­ter und las­sen das Mo­tiv drei­di­men­sio­na­ler wir­ken. An den Bas­tel­stein­chen kleb­te ich die Maus mit dem Bier­krug auf der Kar­te fest, da­mit ist die­se fer­tig.

Verzierungsideen und Fazit

Bild von einer Kordel aus Bast an einem Papierbierkrug

Aus grü­nem und wei­ßem Bast fer­tig­te ich eine lan­ge Kor­del an. Be­nut­zen Sie den Pa­pier­krug als Ge­schenk­ver­pa­ckung, kön­nen Sie die Kar­te mit der Kor­del dar­an ver­bin­den. In mei­nem Fall soll der Krug eher De­ko­ra­ti­ons­ge­gen­stand sein. Ich pack­te also zer­knüll­te, grü­ne Ser­vi­et­ten in eine durch­sich­ti­ge Ge­schenk­fo­lie, steck­te das dar­aus ent­ste­hen­de Päck­chen in den Krug und band die­ses mit der Kor­del und der Kar­te zu­sam­men. So­mit hängt die Kar­te sau­ber und sta­bil über den Bier­krug.

Als Bas­tel­zeit für den Bier­krug mit der Kar­te kön­nen Sie mit 90 Mi­nu­ten rech­nen. Be­son­ders gut ge­fällt mir an die­sem Mo­tiv die Sta­bi­li­tät, die da­durch ent­steht, dass der Krug von un­ten nach oben hin schma­ler wird.

Ver­wand­te The­men:

Mäu­se bas­teln für ein Geld­ge­schenk
Be­cher mit Tier­mo­ti­ven bas­teln

Ve­ro­ni­ka Hel­ga Vet­ter ist frei­schaf­fen­de Kunst­hand­wer­ke­rin und Gra­fi­ke­rin aus dem Frei­staat Bay­ern. Seit dem Jah­re 2011 be­treibt die kon­ser­va­ti­ve Ehe­frau und Mut­ter meh­re­re In­ter­net­prä­sen­zen. Auf GWS2.de stellt „Vro­ni” nicht nur Bas­tel­an­lei­tun­gen, son­dern auch Vor­dru­cke und Kin­der­mal­spie­le kos­ten­los zur Ver­fü­gung. Zu­dem setzt sich die Ka­tho­li­kin da­für ein, dass die Bun­des­re­pu­blik Deutsch­land ein sou­ve­rä­ner Na­tio­nal­staat bleibt, in dem kul­tu­rel­le Bil­dung und Fa­mi­li­en­wer­te ei­nen ho­hen Stel­len­wert ha­ben. Ihr Mot­to: Je ka­put­ter die Welt drau­ßen, des­to hei­ler muss sie zu Hau­se sein. (Rein­hard Mey)


Kategorie: Basteln
  • Maria sagt:

    Na­bend lie­be Leu­te ich möch­te mich für die schi­cken Scha­blo­nen be­dan­ken. Un­ser Schüt­zen­ver­eins­vor­sit­zen­der hat 63ten ge­habt und ich habe ihm den Bier­krug voll­ge­packt mit klei­nen Jä­ger­meis­ter und Küm­mer­ling ge­schenkt. Er hat sich rie­sig dar­über ge­freut bei sei­ner Frau bin ich jetzt erst­mal ne wei­le un­ten durch lol 🙂

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

*