Bild von FirmenlogoDas Papier-Portal GWS2.de, für Bastler, Office und Papierliebhaber, verfügt über 535 Artikel aus den Themenbereichen Bastelvorlagen, Vordrucke, Papierinformationen, Spiele sowie Anleitungen in Bild- und Videoform. Dankeschön für 563 Kommentare und Ihren Besuch.

GWS2.de: Das Portal für Bastelanleitungen und Papier

Bunte Papierkugel aus Kreisen basteln

Aus 20 gleichgroßen Kreisen, können Sie eine bunte Papierkugel basteln. Diese Kugel ist zum einen als Dekorationsgegenstand gedacht, zum anderen auch zum Spielen. Vor allem Liebhaber von Geometrie kommen bei der Papierkugel auf ihre Kosten, denn Sie benötigen einen Zirkel.

Aus 10 Farben wird eine Kugel

Bild von bunter PapierkugelIch bastelte die Kugel als Fensterdekoration zum Aufhängen und deshalb bunt. Dafür verwendete ich 10 unterschiedliche Farben aus Tonpapier. Die Papierkugel eignet sich auch, wenn Sie viele Papierreste haben und diese verbrauchen wollen. Tipp! Haben Sie Haustiere wie eine Katze oder Kaninchen? Die Kugel rollt super und sowohl meine Kaninchen, als auch die Nachbarskatze spielen gerne mit diesem Bastelmotiv.

Bild von Bastelmaterial für eine bunte PapierkugelNeben dem erwähnten Tonpapier, benötigen Sie noch flüssigen Kleber, Lineal, Zirkel, Bleistift und eine Schere. Die Kugel besteht aus 20 Kreisen, deshalb sollten Sie sich zunächst eine Kreisschablone mithilfe eines Zirkels erstellen. Je nachdem wie groß die Kreise sind, umso größer ist später die Papierkugel. Im Anschluss zeichnen Sie die 20 Kreise auf Tonpapier Ihrer Wahl auf und schneiden diese aus.

Vom Kreis zum Dreieck zur Papierkugel

Bild von bunten PapierkreisenJetzt nehmen Sie Ihre Kreisschablone zur Hand und zeichnen ein gleichschenkliges Dreieck, mithilfe eines Lineals oder Geodreiecks, darauf. Schneiden Sie nun das Dreieck aus und zeichnen dieses auf Ihre 20 bunten Papierkreise. Achtung! Die Dreiecke auf den Kreisen werden nicht ausgeschnitten, sondern  zur Faltlinie und die runden Enden werden nach oben hin gefaltet.

Bildanleitung wie Papierkreise verklebt werdenAuf dem Bild können Sie nun sehen, wie die bunten Dreiecke miteinander angeordnet und anschließend verklebt worden sind. Der schwierigste Teil, kommt dann am Ende, wenn es darum geht die Dreiecke zur Kugel zu verkleben. Beim Verkleben müssen Sie hierbei etwas geduldig sein, damit die Elemente die Kugelform annehmen. Am besten kleben Sie eine Reihe aus 10 und zwei Reihen aus 5 Teilen zusammen. Die zwei Fünferreihen verkleben Sie zunächst zur oberen Halbkugel und fügen die Zehnerreihe unten an.

Fazit

Die Papierkugel benötigt etwas mehr Zeit und hat einen mittleren Schwierigkeitsgrad. Wenn Sie Kinder haben, könnten Sie bei der Kugel mit diesen gleich üben, wie man mit einem Zirkel einen Kreis zeichnet.

Dekorationstipp: Haben Sie lange und breite Fensterbretter? Diese werden oft mit runden Kerzen dekoriert, zu denen diese Papierkugeln (natürlich einfarbig), in gleicher Größe, sehr gut harmonieren.

Verwandte Themen:

Lineal oder Geodreieck?
Eiskugeln aus Wabenpapier

Mein Name ist Veronika und ich bin freischaffende Fine Art Künstlerin aus dem Freistaat Bayern. Um meiner Leidenschaft Ausdruck zu verleihen, betreibe ich seit 2011 diese Webseite und wirke in diversen YouTube-Kanälen mit. In meiner Freizeit liebe ich kulinarische Genüsse und bin immer für gute Bücher zu haben. Zur Entspannung photoshoppe ich gerne mit süßen Tierbildern und weiß fesselnde Online-Rollenspiele überaus zu schätzen. Ich freue mich sehr auf Ihre Kommentare - Dilige et quod vis fac!


Kategorie: Basteln

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

*