GWS2.de: Das Portal für Bastelanleitungen und Papier

Was sind Vexierbilder?

Sie Fra­gen sich was Ve­xier­bil­der sind? Sie fin­den es nicht hilf­reich das zur Er­klä­rung im­mer er­wähnt wird, dass die­ses Wort auf La­tein „Pla­gen” heißt? Dann sind Sie hier rich­tig, denn Ve­xier­bil­der kön­nen al­les sein und kom­men vor al­lem im In­ter­net häu­fig vor, es gibt aber auch ganz klas­si­sche Kunst­wer­ke in die­sem Stil.

Vexierbilder sind Bilderpuzzle

Bild von VexierbildAme­ri­ka­ner sa­gen zu Ve­xier­bil­dern auch „pic­tu­re puz­zle” und da­mit las­sen sich die­se Bil­der per­fekt um­schrei­ben. Ve­xier­bil­der ha­ben näm­lich eine In­ten­ti­on und er­for­dern mensch­li­che In­tel­li­genz. Sie nut­zen op­ti­sche Täu­schun­gen aus, um we­sent­li­ches zu ver­ste­cken. Bei Ve­xier­bil­dern geht es in der Re­gel ums Bild im Bild. In die­sem Bei­spiel sind alle ho­ri­zon­ta­len Li­ni­en ge­ra­de, durch das schwarz-weiße Ras­ter er­ken­nen Sie die­se je­doch schief.

  • Ve­xier­bil­der wer­den auch häu­fig als Captcha-Code ver­wen­det, den Sie häu­fig vor dem Ab­sen­den von Kom­men­ta­ren ein­ge­ben müs­sen. Das Bild ist bei­spiels­wei­se eine Blu­me, in der Blu­me ist auch eine Zahl und nur die ist wich­tig. Es er­for­dert also mensch­li­che In­tel­li­genz das Bild zu fil­tern, des­we­gen sind Captcha-Codes ein gu­ter Schutz vor au­to­ma­ti­sier­ten Spam.

  • Zu Ve­xier­bil­dern ge­hö­ren auch Com­pu­ter­gra­fi­ken die of­fen­sicht­lich bei­spiels­wei­se nur aus blau­en Käst­chen be­stehen. Wenn Sie lan­ge auf das Bild schau­en se­hen Sie dann erst das wah­re Bild.
  • Fel­sen oder Wol­ken die bei lan­gem Hin­se­hen aus­se­hen wie Köp­fe sind eben­falls Ve­xier­bil­der.

Assessment Center setzen auf Vexierbilder

Ich habe auch schon er­lebt das Ve­xier­bil­der bei As­sess­ment Cen­tern ein­ge­setzt wer­den. Die Be­wer­ber be­kom­men dann bei­spiels­wei­se ein Bild mit Ka­rot­ten ge­zeigt das mit der Zeit zum Schnee­mann wird, oder ein Qua­drat bei dem ein Schen­kel auf den ers­ten Blick nicht ins Bild passt usw. Sie müs­sen dann auf ei­nem wei­ßen Pa­pier be­schrei­ben wie und ob sich das Bild ge­än­dert hat.

Tes­ten möch­te man da­mit un­ter an­de­rem die Kon­zen­tra­ti­ons­fä­hig und die Fer­tig­keit, sich auf neue, an­ders­ar­ti­ge Din­ge ein­zu­las­sen. Ich gebe zu, ich bin ganz schlecht dar­in, die Be­deu­tung von Ve­xier­bil­dern zu er­fas­sen.

Ver­wand­te The­men:

Ab­schluss­ar­beit bin­den las­sen
Pa­pier­art für An­lei­tun­gen

Mein Name ist Sa­scha ali­as Ki­lo­byte und ich bin Blog­ger seit 2009. Als Lieb­ha­ber und Be­wun­de­rer der bil­den­den Küns­te pu­bli­zie­re ich hier seit 2011 An­lei­tun­gen und Er­fah­rungs­be­rich­te über die schö­nen Din­ge des Le­bens. Au­ßer­dem sor­ge ich für die Funk­tio­na­li­tät von GWS2.de. Ich mag Pin­gui­ne, die Wei­ma­rer Klas­sik, Quen­tin Ta­ran­ti­no und für ita­lie­ni­sches Es­sen mit ei­nem Glas Grau­bur­gun­der ma­che ich fast al­les.


Kategorie: Blog
Tag:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

*