GWS2.de: Das Portal für Bastelanleitungen und Papier

Schach: Strategiespiel aus Papier - kostenlose Vorlage

Sie hät­ten ger­ne ein Schach­spiel, be­stehend aus Spiel­brett und Fi­gu­ren in Schwarz und Weiß? Das Stra­te­gie­spiel ist Ih­nen al­ler­dings ei­nen Tick zu teu­er, vor al­lem weil Sie nur sel­ten da­mit spie­len? Die kos­ten­lo­se Vor­la­ge aus Pa­pier ist op­ti­mal für ge­le­gent­li­che Spie­le, be­nö­tigt we­nig Stau­raum und kann auch für Un­ter­wegs eine Al­ter­na­ti­ve sein.

Schach: Spielbrett und Figuren

Schach Brettspiel und Figuren - Strategiespiel aus PapierAuf der Vor­la­ge fin­den Sie alle Din­ge, die Sie für eine Par­tie Schach be­nö­ti­gen. Sie kön­nen so­gar die Far­ben der Spiel­fi­gu­ren be­stim­men, da die­se ein­heit­lich weiß ge­hal­ten wur­den. Am bes­ten dru­cken Sie zu­erst die Vor­la­ge und kle­ben die­se bei Be­darf auf ei­nen Kar­ton auf. Die Fi­gu­ren tren­nen Sie ent­lang der Li­nie ab und tei­len die­se. Da­nach stel­len Sie die­se wie ge­habt auf Ihre Start­po­si­ti­on und Ihre Par­tie, ein Spiel mit Stra­te­gie, kann be­gin­nen.

Spielregeln für Schach

Auf­ge­passt, bei Schach hat jede Fi­gur an­de­re Zug­mög­lich­kei­ten. Dies macht das Spiel stra­te­gisch auch so in­ter­es­sant und eine Par­tie kann bei gleich­star­ken Spie­lern viel Zeit be­an­spru­chen.

  • Kö­nig: Die­ser kann auf dem Brett ein Feld in jede Rich­tung zie­hen. Zu­gleich ist die­se Fi­gur spiel­ent­schei­dend, da Sie be­droht durch an­de­re Fi­gu­ren, dem Zu­stand „Matt”, das Spiel be­en­det.
  • Dame: Sie ist stärks­te Fi­gur auf dem Feld und darf ho­ri­zon­tal, ver­ti­kal und dia­go­nal be­lie­big weit zie­hen. In die­sem Sze­na­rio darf sie aber nicht über an­de­re Spiel­fi­gu­ren zie­hen.
  • Läu­fer: Da­von ha­ben Sie zwei Spiel­fi­gu­ren, eine deckt die wei­ßen, die an­de­re die schwar­zen Fel­der ab. Der Läu­fer an sich darf dia­go­nal be­lie­big weit über das Feld zie­hen ohne an­de­re Fi­gu­ren zu über­sprin­gen.
  • Sprin­ger: Die­se Fi­gur zieht von sei­ner Po­si­ti­on zwei Fel­der ent­lang Li­nie bzw. Rei­he und da­nach ent­we­der ein Feld links oder rechts. Da­bei wech­selt die Fi­gur die Feld­far­be, bei­spiels­wei­se von weiß in schwarz oder an­ders­her­um.
  • Turm: Der Turm darf aus­schließ­lich ho­ri­zon­tal und ver­ti­kal zie­hen. Dies be­lie­big weit, ohne da­bei eine an­de­re Spiel­fi­gur zu über­lau­fen.
  • Bau­er: Die­se Fi­gur kann in der Aus­gangs­po­si­ti­on ent­we­der ein oder zwei Fel­der ge­ra­de­aus zie­hen. Spä­ter auf dem Feld nur noch je ei­nen Schritt, d. h. ein Feld. Der Bau­er schlägt als Fi­gur geg­ne­ri­sche Spiel­stei­ne stets dia­go­nal, dies ent­we­der di­rekt oder beim Vor­bei­zie­hen. Der Schritt rück­wärts ist die­ser Fi­gur da­bei nicht er­laubt. Er­reicht ein Bau­er die geg­ne­ri­sche Grund­li­nie ver­wan­delt sich die­ser in Dame, Turm, Läu­fer oder Sprin­ger.

Wie Sie se­hen ist dies nur eine gro­be Zu­sam­men­fas­sung des Stra­te­gie­spiels Schach. Das Spiel ist sehr kom­plex, er­for­dert viel Übung und lang an­hal­ten­de Kon­zen­tra­ti­on, wenn Sie Ih­ren Ge­gen­spie­ler „Matt” set­zen möch­ten.

Ver­wand­te The­men:

Spiel­zet­tel Schif­fe ver­sen­ken - Vor­la­ge
Knif­fel - Wür­fel­spaß für Kin­der

Ve­ro­ni­ka Hel­ga Vet­ter ist frei­schaf­fen­de Kunst­hand­wer­ke­rin und Gra­fi­ke­rin aus dem Frei­staat Bay­ern. Seit dem Jah­re 2011 be­treibt die kon­ser­va­ti­ve Ehe­frau und Mut­ter meh­re­re In­ter­net­prä­sen­zen. Auf GWS2.de stellt „Vro­ni” nicht nur Bas­tel­an­lei­tun­gen, son­dern auch Vor­dru­cke und Kin­der­mal­spie­le kos­ten­los zur Ver­fü­gung. Zu­dem setzt sich die Ka­tho­li­kin da­für ein, dass die Bun­des­re­pu­blik Deutsch­land ein sou­ve­rä­ner Na­tio­nal­staat bleibt, in dem kul­tu­rel­le Bil­dung und Fa­mi­li­en­wer­te ei­nen ho­hen Stel­len­wert ha­ben. Ihr Mot­to: Je ka­put­ter die Welt drau­ßen, des­to hei­ler muss sie zu Hau­se sein. (Rein­hard Mey)


Kategorie: Blog

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

*