GWS2.de: Das Portal für Bastelanleitungen und Papier

Eulen ausmalen - lustiges Malspiel für Kinder

Für un­se­re Se­rie Mal­spie­le ha­ben wir drei Kin­der­rät­sel er­stellt, bei de­nen es Eu­len zum Aus­ma­len gibt. Die Rät­sel sind La­by­rin­the durch die­se die Kin­der, nur mit­hil­fe ei­nes Blei­stifts, na­vi­gie­ren kön­nen. Sie kön­nen die drei Vor­la­gen di­rekt im Hoch­for­mat aus­dru­cken und mit Ih­ren Klei­nen los­le­gen.

Eule will sich ausruhen

Bild von Malspiel mit Eule zum AusmalenIn die­sem Mal­spiel will die gro­ße Eule auf den Baum, um sich aus­zu­ru­hen. Um den Vo­gel be­fin­den sich vie­le Wol­ken, wel­che die­sem den Weg ver­sper­ren. Hel­fen Sie also der Eule durch das La­by­rinth. Eu­len schla­fen üb­ri­gens nicht auf Bäu­men, son­dern ja­gen da­von nur in der Nacht aus. Tags­über müs­sen sie sich ver­ste­cken, denn Eu­len ha­ben zwar nicht vie­le Fein­de, je­doch wer­den die­se ger­ne von an­de­ren Vö­geln ge­är­gert (Has­sen). Die Eu­len zie­hen sich in der Mor­gen­däm­me­rung also ent­we­der in von Men­schen ge­mach­te Nist­käs­ten, in dich­te He­cken oder in Höh­len zu­rück. Nur in be­son­ders dich­ten Wäl­dern, kön­nen Eu­len im Ge­äst ab vier Me­ter Höhe in Ruhe schla­fen.

Die Käuze haben Hunger

Bild von Eulen im LabyrinthIn die­sem Mal­spiel sind die Eu­len auf der Jagd. Hun­ger ha­ben die drei Eu­len, wel­che sich schön aus­ma­len las­sen, auf Fle­der­mäu­se. Wel­cher Weg führt also durch das La­by­rinth zur Beu­te? Eu­len sind be­son­ders wich­tig, im Kampf ge­gen ei­ner Über­po­pu­la­ti­on von In­sek­ten­ar­ten. Nur sehr gro­ße Eu­len­ar­ten wie der Uhu fres­sen haupt­säch­lich klei­ne Säu­ge­tie­re wie Mäu­se und Mar­der oder an­de­re Vö­gel wie Tau­ben und En­ten. Die Durch­schnitts­eu­le er­nährt sich von Mot­ten, Kä­fern und klei­nen Schlan­gen. Jede Eule jagt jede Nacht zir­ka fünf Stun­den, räumt also ganz schön auf in ih­rem Re­vier.

Schönes Eulenlabyrinth

Bild von EulenlabyrinthAuf die­ser Mal­spiel­vor­la­ge ist die Eule selbst das La­by­rinth. Durch das schö­ne Ge­fie­der führt nur ein Aus­gang zum Ziel. Die­ses Rät­sel ist be­son­ders kniff­lig, denn  der Weg ist weit. Mei­ner Mei­nung nach sind al­len Eu­len­art wun­der­schön, egal ob braun oder weiß, die Vö­gel ha­ben sich per­fekt ih­rer Um­ge­bung an­ge­passt und sind nur beim mehr­ma­li­gen Hin­schau­en zu er­ken­nen. In Deutsch­land sind in der frei­en Wild­bahn nur noch klei­ne­re Eu­len wie die Waldohr- bzw. Schlei­er­eu­le be­hei­ma­tet.  Ob­wohl die­se bei­den Eu­len­ar­ten theo­re­tisch 20 - 25 Jah­re le­ben könn­ten, ha­ben die­se nur eine durch­schnitt­li­che Le­bens­er­war­tung von 5 Jah­ren.

Schuld ist na­tür­lich der Mensch, denn die meis­ten Eu­len fin­den durch aus­ge­dehn­te land­wirt­schaft­li­che Flä­chen und Wohn­ge­bie­te kei­ne Nah­rung mehr, wer­den über­fah­ren oder fal­len in Schorn­stei­ne und Ka­mi­ne und kom­men nicht mehr her­aus. Na­tür­lich wer­den auch vie­le Ba­by­eu­len von Nest­räu­bern ge­fres­sen.

Ausmalen und Rätselspaß

Als mei­ne Töch­ter noch et­was klei­ner wa­ren, ka­men Sie meist am Wo­chen­en­de zu mir und ih­nen war na­tür­lich lang­wei­lig. Ich leg­te ih­nen also eine Pa­ckung Bunt­stif­te und ei­nen Sta­pel Mal­spie­le hin und rucki-zucki wa­ren zwei Stun­den vor­bei und ich durf­te mir stolz die ge­lös­ten Rät­sel und aus­ge­mal­ten Ge­gen­stän­de an­schau­en.

Als Pri­vat­per­son kön­nen Sie zum Schutz der Eu­len bei­tra­gen, vor­aus­ge­setzt Sie sind Haus/Gartenbesitzer, in­dem Sie Ih­ren Ka­min ab­de­cken und an Obst­bäu­me, gro­ße Brut­käs­ten an­brin­gen, die­se wer­den ger­ne von der Schlei­er­eu­le ge­nutzt.

Ver­wand­te The­men:

Mit Christ­bäu­men das Al­pha­bet ler­nen
Sil­ben­rät­sel und Schmet­ter­lin­ge zum Aus­ma­len

Mein Name ist Sa­scha ali­as Ki­lo­byte und ich bin Blog­ger seit 2009. Als Lieb­ha­ber und Be­wun­de­rer der bil­den­den Küns­te pu­bli­zie­re ich hier seit 2011 An­lei­tun­gen und Er­fah­rungs­be­rich­te über die schö­nen Din­ge des Le­bens. Au­ßer­dem sor­ge ich für die Funk­tio­na­li­tät von GWS2.de. Ich mag Pin­gui­ne, die Wei­ma­rer Klas­sik, Quen­tin Ta­ran­ti­no und für ita­lie­ni­sches Es­sen mit ei­nem Glas Grau­bur­gun­der ma­che ich fast al­les.


Kategorie: Blog
Tag:
  • Cindy sagt:

    Ein net­tes Hal­lo zu­sam­men! 🙂 Die Vor­la­gen ma­chen to­tal Spaß, hab sie mit mei­nem Sohn ge­löst für den sie noch ein biss­chen zu schwer wa­ren. Ich hab mir gleich noch ein paar an­de­re von hier aus­ge­druckt denn das Wo­chen­en­de steht vor der tür und bei mir uns reg­nets nur noch. Viel­leicht könnt ihr ja mal eine so eine Eule aus Pa­pier bas­teln, wür­de mich freu­en denn ich bin ein rie­si­ger FAN von die­sen Tie­ren. Wei­ter so und lie­ben Dank 🙂 Cin­dy

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

*