GWS2.de: Das Portal für Bastelanleitungen und Papier

Ein gutes Bastelmesser finden - Tipps und Erfahrungen

Wenn Sie re­gel­mä­ßig bas­teln, soll­te ein gu­tes Bas­tel­mes­ser zu Ih­ren Werk­zeu­gen zäh­len. Denn im­mer wenn Sie Stel­len, in Mit­ten ei­ner Scha­blo­ne, ent­fer­nen oder ein­schnei­den müs­sen, er­zeu­gen Sie mit ei­ner Sche­re nie­mals ein sau­be­res Er­geb­nis. Ein so­li­des Bas­tel­mes­ser muss nicht aus Da­mas­ze­ner Stahl sein, Sie wol­len schließ­lich nur ver­schie­de­ne Pa­pier­sor­ten schnei­den und da­mit kei­ne Ope­ra­tio­nen durch­füh­ren, den­noch soll­te die­ses Mes­ser ge­wis­se Qua­li­täts­merk­ma­le auf­wei­sen.

Darauf kommt es beim Bastelmesser an

Bild eines scharfen BastelmessersBas­tel­mes­ser kön­nen ver­schie­de­ne Form­fak­to­ren ha­ben. Auf dem Bild se­hen Sie die Skal­pell­form, es gibt je­doch auch noch die Cut­ter­form und Zan­gen­form. Der Form­fak­tor ist rei­ne Ge­schmacks­sa­che und hat haupt­säch­lich et­was mit dem Ge­wicht und der Lage des Schwer­punk­tes zu tun. Frau­en, auch un­se­re Bast­le­rin Vro­ni, ar­bei­ten am liebs­ten mit der Skal­pell­form. Dies liegt wohl dar­an, dass die­se in der Re­gel kom­plett aus Alu­mi­ni­um und mit 75 - 100 Gramm schwe­rer, als Mes­ser mit Holz- oder Plas­tik­tei­len sind. Beim Aus­schnei­den muss mit ei­nem Skal­pell also we­ni­ger Kraft auf­ge­wen­det wer­den.  Skal­pel­le sind auch län­ger und die meis­ten Fa­bri­ka­te be­we­gen sich zwi­schen 14 und 15 Zen­ti­me­tern.

Am wichtigsten sind die Klingen

Bild von Klingen und BastelmesserEgal für wel­chen Form­fak­tor Sie sich ent­schei­den, beim Bas­tel­mes­ser kommt es auf schar­fe Klin­gen an, die­se se­hen bei je­dem Form­fak­tor gleich aus und bei die­sen Mes­ser­spit­zen soll­ten Sie kei­ne Kom­pro­mis­se ein­ge­hen. Güns­ti­ge Klin­gen bre­chen nicht nur leicht ab, sie wer­den auch äu­ßerst schnell Stumpf und kom­men bei Pa­py­rus oder Kar­ton­pa­pier schnell an ihre Gren­zen.

  • Gute Klin­gen sind auch für Mo­dell­ar­bei­ten kon­zi­piert. Ist ein Klin­gen­set mit die­sem Zu­satz aus­ge­zeich­net, ist die Klin­ge für alle Bas­tel­ar­bei­ten mehr als ge­eig­net.
  • Vom Her­stel­lungs­ver­fah­ren sind wir im­mer ganz gut mit Klin­gen ge­fah­ren, bei de­nen der Stahl eis­ge­här­tet wur­de. Da­bei wird rost­frei­er Stahl mit flüs­si­gem Stick­stoff tief­ge­kühlt und bruch­fes­ter.

Mein Bastelmesser wird schnell stumpf - Tipps

Bild von Bastelmesser mit SchutzhülleWie ein Koch nach der Ar­beit sei­ne Mes­ser wie­der in ei­nen mit Stoff aus­ge­füll­ten Kof­fer, oder in Le­der­etuis auf­räumt, soll­ten Sie nach ge­ta­ner Ar­beit im­mer die Schutz­hül­le aus Plas­tik auf die Klin­ge set­zen. Da­mit schüt­zen Sie den Stahl vor Feuch­tig­keit und sich selbst vor Ver­let­zun­gen. Ein wei­te­rer gro­ßer Feh­ler ist, dass Bas­tel­mes­ser zweck­ent­frem­det wer­den. Schnell wird mal das Plas­tik ei­nes Kar­tons ent­fernt oder Stoff zu­ge­schnit­ten. Nut­zen Sie ein Bas­tel­mes­ser im­mer nur für eine Sa­che, eins für Pa­pier und eins für Plas­tik zum Bei­spiel.

  • Vor al­lem wird ein Bas­tel­mes­ser je­doch auf­grund der fal­schen Schnei­de­un­ter­la­ge stumpf. Am bes­ten ge­eig­net sind Bas­tel­un­ter­la­gen aus meh­re­ren PVC-Schichten. Die­se be­schä­di­gen am we­nigs­ten die Klin­ge und sind in der Re­gel so­gar selbst­hei­lend, dass heißt man sieht die Ein­schnit­te nicht so schnell.

Fazit - Preise und Erfahrungswerte

Ein gu­tes Bas­tel­mes­ser be­steht wie Sie se­hen aus ver­schie­de­nen At­tri­bu­ten. Wie bei je­dem Werk­zeug soll­ten Sie für per­fek­te Er­geb­nis­se, auch bei die­sem Mes­ser nicht spa­ren. Ein so­li­des Bas­tel­mes­ser mit ei­ner Klin­ge kos­tet zir­ka 5,00 Euro. Für eine Er­satz­klin­ge mit gu­ter Qua­li­tät müs­sen Sie zir­ka mit 0,40 - 0,50 Euro rech­nen.

Be­den­ken Sie auch die Kos­ten für die Schnei­de­un­ter­la­ge, die­se sind sehr teu­er. Klei­ne Un­ter­la­gen kos­ten in der Re­gel schon 15,00 Euro, da­für sind hier meis­tens schon Zen­ti­me­ter­ein­hei­ten und Käst­chen auf­ge­druckt.

Wenn Sie mit Kin­dern bas­teln, ver­ges­sen Sie nicht das Bas­tel­mes­ser weg­zu­räu­men bzw. über­neh­men Sie die Bas­tel­schrit­te bei de­nen die­ses Werk­zeug von Nö­ten ist.

Ver­wand­te The­men:

Wel­che Bas­tel­per­len gibt es?
Der per­fek­te Blei­stift für Bast­ler

Mein Name ist Sa­scha ali­as Ki­lo­byte und ich bin Blog­ger seit 2009. Als Lieb­ha­ber und Be­wun­de­rer der bil­den­den Küns­te pu­bli­zie­re ich hier seit 2011 An­lei­tun­gen und Er­fah­rungs­be­rich­te über die schö­nen Din­ge des Le­bens. Au­ßer­dem sor­ge ich für die Funk­tio­na­li­tät von GWS2.de. Ich mag Pin­gui­ne, die Wei­ma­rer Klas­sik, Quen­tin Ta­ran­ti­no und für ita­lie­ni­sches Es­sen mit ei­nem Glas Grau­bur­gun­der ma­che ich fast al­les.


Kategorie: Blog
  • Volkan Cokgün sagt:

    Ich habe meh­re­re die­ser Bas­tel­mes­ser, die für Mo­dell­bau un­ab­ding­lich sind.
    Da­mit las­sen sich su­per Guss­gra­te ent­fer­nen oder Klein­tei­le nach­be­ar­bei­ten.
    Au­ßer­dem sind sie in je­dem La­den für Bas­tel­be­darf für klei­nes Geld er­hält­lich.
    Das die Un­ter­la­gen da­für mehr kos­ten stör­te mich nicht, da die­se der Er­fah­rung nach län­ger hal­ten.

    • Marina K. sagt:

      Hal­lo lie­be Leu­te, ich hab’ mich ge­fragt war­um mein Bas­tel­skal­pell im­mer stumpf wird kam dann hier auf die­ses Blog. Ich schnei­de im­mer auf Holz und ihr schreibt das ist ein Feh­ler, viel­leicht liegt es dar­an. Die­se PVC Un­ter­la­gen wie ihr sie emp­fiehlt sind lei­der sehr teu­er aber im­mer neue Mes­ser­spit­zen auf­set­zen auch. Ich lie­be eure Bas­tel­ar­bei­ten habe schon viel nach ge­macht. GLG 🙂 aus Köln - Ma­ri­na

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

*