GWS2.de: Das Portal für Bastelanleitungen und Papier

Vorlage - Zahlen lernen durch Malspiel

Sie möch­ten Ihr Kind spie­le­risch auf die Grund­schu­le vor­be­rei­ten? Da­bei spie­len Zah­len eine wich­tig Rol­le, denn Kin­der die in der ers­ten Klas­se be­reits zäh­len und vor al­lem schon Zah­len schrei­ben kön­nen, ha­ben ei­nen gro­ßen Vor­teil.

In die­sem Ar­ti­kel un­se­rer Se­rie „Mal­spie­le”, stel­le ich Ih­nen zwei Vor­la­gen kos­ten­los zur Ver­fü­gung, mit de­nen Ihr Kind die Zah­len 0 - 9, spie­le­risch schrei­ben lernt.

Zahlen schreiben mit einem Malspiel

Bild Malspiel zum Zahlen lernen 1 - 5Die Vor­la­gen für das Mal­spiel dru­cken Sie ein­fach auf ein DIN A4 Dru­cker­pa­pier in schwarz­weiß und im Quer­for­mat aus. Auf die­ser Vor­la­ge kann Ihr Kind die Zah­len von 1 bis 5 schrei­ben üben. Die Zahl ist je­weils ein­mal vor­ge­ge­ben und muss dann in die un­ter­schied­lich gro­ßen Käst­chen über­tra­gen wer­den. Die­se Art des repru­du­zie­rens hat ei­nen wei­te­ren Vor­teil:

  • In der Grund­schu­le wer­den Zah­len zu­nächst auf ein Pa­pier mit Käst­chen der Grö­ße von 7 x 7 Mil­li­me­tern ge­schrie­ben (Re­chen­heft her­un­ter­la­den). In den nächs­ten Klas­sen wer­den die Schü­ler auf 5 x 5 Mil­li­me­ter Käst­chen trai­niert, die­ser Vor­gang kann mit die­sem Mal­spiel be­reits ge­übt wer­den.

  • Am Ende der Zah­len­rei­he fin­den sich Ster­ne zum Aus­ma­len. Die An­zahl der Ster­ne ist gleich­zei­tig der Wert der Zahl, so kann Ihr Kind gleich spie­le­risch das Zäh­len üben.

Mit Spaß Zahlen schreiben lernen

Bild von Malspiel um Zahlen zu lernenAuf die­ser Vor­la­ge fin­den Sie die Zah­len 6 - 9 in­klu­si­ve Null. Für Re­chen­an­fän­ger ist im­mer schwer zu ver­ste­hen, war­um die Null kei­nen Wert hat, dies wird hier an­hand der feh­len­den Ster­ne dar­ge­stellt. Ver­ges­sen Sie nicht, dass die­se Vor­la­gen ein Mal­spiel und für Vor­schul­kin­der ist. Set­zen Sie Ihr Kind also nicht un­ter Druck, son­dern ver­su­chen Sie zu An­fang die Vor­la­gen ge­mein­sam aus­zu­fül­len. Ge­ra­de der Spaß an Zah­len, soll­te zu­min­dest noch die Grund­schul­zeit über er­hal­ten blei­ben.

Rechnen ist reine Übungssache

An mei­nen Nich­ten und de­ren Klas­sen­ka­me­ra­den sehe ich im Mo­ment ei­nen Trend der Dys­kal­ku­lie (Re­chen­schwä­che). Ähn­lich wie der Hype um ADS zu mei­ner Schul­zeit, geht dies meist nur von den El­tern aus.

  • Als je­mand mit 12 Punk­ten im Ma­thea­b­itur, die bei der Prü­fung im­mer noch nicht ver­stan­den hat, war­um man die zwei­te Ab­lei­tung macht und für was die Vier­fel­der­ta­fel gut ist, kann ich Ih­nen sa­gen, dass al­les rei­ne re­pro­duk­ti­ve Übungs­sa­che ist.
  • Schrei­ben ler­nen Ihre Kin­der auch, in­dem Sie mit dem Fin­ger an der Ta­fel Buch­sta­ben nach­fah­ren und dies dann durch un­zäh­li­ge Schreib­übun­gen auf Pa­pier ver­tie­fen. Ge­nau­so funk­tio­niert das Rech­nen ler­nen.

Wenn Ihr Kind also Zah­len als un­lo­gisch emp­fin­det und sich beim Rech­nen sehr schwer tut sind ge­dul­di­ge und krea­ti­ve El­tern ge­fragt, die mit Ih­rem Kind druck­frei, aber aus­dau­ernd und re­gel­mä­ßig üben. Mit die­sem Mal­spiel ist der ers­te Grund­stein zum Zah­len­ver­ständ­nis ge­legt.

Im nächs­ten Ar­ti­kel der Se­rie „Mal­spie­le”, stel­le ich Ih­nen ein lus­ti­ges Kreuz­wort­rät­sel für Kin­der zur Ver­fü­gung.

Ver­wand­te The­men:

Re­chen­spiel - Shut the Box
Der Klei­ne Maul­wurf - Fin­de den Feh­ler

Ve­ro­ni­ka Hel­ga Vet­ter ist frei­schaf­fen­de Kunst­hand­wer­ke­rin und Web­gra­fi­ke­rin aus dem Frei­staat Bay­ern. Im Som­mer 2021 nach Ös­ter­reich aus­ge­wan­dert, be­treibt die wert­kon­ser­va­ti­ve Ehe­frau und Mut­ter seit über zehn Jah­ren di­ver­se In­ter­net­prä­sen­zen. Auf GWS2.de stellt „Vro­ni” nicht nur Bas­tel­an­lei­tun­gen, son­dern auch Vor­dru­cke und Kin­der­mal­spie­le kos­ten­los zur Ver­fü­gung. Ihr Mot­to: Je ka­put­ter die Welt drau­ßen, des­to hei­ler muss sie zu Hau­se sein. (Rein­hard Mey)


Kategorie: Blog
  • Kai sagt:

    Win­ter­li­che Grü­ße und möch­te Feed­back zu den Vor­la­gen ge­ben.
    Mein Bub ist 5 Jah­re alt und hat sich rich­tig schwer ge­tan um die Zif­fern in die klei­nen Käst­chen zu schrei­ben, aber nach der vier­ten Übung hat ers gut hin­be­kom­men und hat ihm Spaß ge­macht.
    Läu­fe­ri­sche Grü­ße aus Ma­ri­en­berg und dan­ke für die Mü­hen.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

*