GWS2.de: Das Portal für Bastelanleitungen und Papier

Osterhase mit Kindern basteln

Sie sind auf der Su­che nach ei­ner Os­ter­bas­te­lei, wel­che Sie mit Kin­dern bas­teln kön­nen? Dann habe ich ei­nen ein­fa­chen Os­ter­ha­sen für Sie. Die Be­son­der­heit die­ses Mo­tivs ist Wa­ben­pa­pier, wel­ches dem Os­ter­ha­sen Sta­bi­li­tät ver­leiht. Kin­der die be­reits mit ei­ner Sche­re um­ge­hen kön­nen, wer­den die­sen Pa­pier­ha­sen schnell bas­teln und lie­ben.

Bild von Osterhasen mit Wabenpapier für Kinder

Der Pa­pie­ros­ter­ha­se ist 21 Zen­ti­me­ter hoch und 15 Zen­ti­me­ter breit. Durch den Bauch aus Wa­ben­pa­pier kann das Mo­tiv von al­lei­ne ste­hen. Meh­re­re la­gen Ton­pa­pier und Pap­pe ver­lei­hen dem Ha­sen wei­te­re Sta­bi­li­tät.

Mit Kindern zu Ostern basteln

Bild von Bastelmaterial um einen Osterhasen für Kinder zu machen

Als Pa­pier be­nö­ti­gen Sie Ton­pa­pier in Braun, Weiß und Schwarz. Des Wei­te­ren ein Stück Bas­tel­pap­pe mit ei­ner Gram­ma­tur von 300 g/m² und Wa­ben­pa­pier. Als Ver­zie­rung ka­men haut­far­be­ner Moos­gum­mi, Pom­pons, Bas­tel­draht und Bas­tel­stoff zum Ein­satz. Als Werk­zeu­ge le­gen Sie sich eine Sche­re, Blei­stift, Kom­bi­zan­ge, Sil­ber­mar­ker, flüs­si­gen Kle­ber und mei­ne DIN A4 Bas­tel­scha­blo­ne zu­recht.

Bild von den OsterhasenvorlagenDie Vor­la­ge für den Os­ter­ha­sen müs­sen Sie drei­mal auf­zeich­nen und aus­schnei­den. Eine Vor­la­ge ist aus Bas­tel­pap­pe für die Mit­te, die an­de­ren bei­den aus Ton­pa­pier. Die drei Os­ter­ha­sen kön­nen Sie im An­schluss di­rekt zu­sam­men­kle­ben. Nun kann das Ge­sicht ver­ziert wer­den. Auf der Bas­tel­scha­blo­ne fin­den Sie die pas­sen­den Ele­men­te da­für, wel­che Sie auf Ma­te­ri­al Ih­rer Wahl auf­zeich­nen und aus­schnei­den kön­nen.

Gesicht für Osterhasen aufkleben

Bilder vom Zusammenbau des Osterhasengesichts

Zu Be­ginn kleb­te ich das In­ne­re der Oh­ren auf. Dazu ver­wen­de­te ich haut­far­be­nen Moos­gum­mi. Das Haupt­haar des Ha­sen ist aus Bas­tel­stoff. Für den Hin­ter­grund der Au­gen und der Nase ver­wen­de­te ich wei­ßes Ton­pa­pier. Die Pu­pil­len aus schwar­zem Ton­pa­pier be­kom­men für die schö­ne­re Op­tik ei­nen Punkt aus Sil­ber­mar­ker auf­ge­malt und wer­den dann auf­ge­klebt. Die Schnurr­bart­haa­re sind aus Bas­tel­draht. Schnei­den Sie drei lan­ge Strei­fen ab und kle­ben Sie die­se quer über das Os­ter­ha­sen­ge­sicht. Möch­ten Sie mit Ih­ren Kin­dern nicht mit har­tem Draht ar­bei­ten, kön­nen Sie ge­nau­so auch Che­n­il­le­draht oder Bast ver­wen­den. Die Ha­sen­sch­nuf­fel be­steht aus zwei grö­ße­ren wei­ßen und ei­nem klei­ne­ren schwar­zen Pom­pon. Die Pom­pons wer­den über die Schnurr­bart­haa­re ge­klebt und ver­de­cken zu­gleich die Kle­be­stel­len.

Wabenpapier für Bauch und Stummelschwänzchen

Bilder vom Anbringen des Wabenpapiers an den PapierosterhasenAuf der Scha­blo­ne fin­den Sie zwei Halb­krei­se, der eine schön rund (Schwänz­chen) der an­de­re läng­lich (Bauch). Die­se bei­den Halb­krei­se zeich­ne­te ich auf 30-lagiges Wa­ben­pa­pier auf. Eine Hälf­te be­net­zen Sie mit Kle­ber und kle­ben die­se auf das Ton­pa­pier auf. Jetzt be­net­zen Sie die an­de­re Sei­te mit dem Kleb­stoff, fä­chern das Wa­ben­pa­pier auf und kle­ben die­se eben­falls fest. Durch die­ses Spe­zi­al­pa­pier hat der Os­ter­ha­se ei­nen bu­schi­gen Bauch mit Stum­mel­schwänz­chen.

  • Wenn der Kle­ber ge­trock­net ist, neh­men Sie den Os­ter­ha­sen aus Pa­pier in bei­de Hän­de und bie­gen die­sen leicht nach vor­ne.
  • Durch das Bie­gen fällt das Ge­wicht des Bas­tel­mo­tivs auf den Wa­ben­pa­pier­bauch und der Os­ter­ha­se steht da­mit sta­bil.

Fazit zur Kinderbastelei

Die­sen be­son­de­ren Os­ter­ha­sen habe ich vor vie­len Jah­ren in der Schu­le ge­lernt und seit­her mit be­stimmt schon 50 Kin­dern ge­bas­telt. Alle wa­ren aus­nahms­los be­geis­tert. Mein Test­kind (Nich­te mit 7 Jah­ren) be­nö­tigt für ei­nen Ha­sen, ohne Hil­fe, un­ge­fähr 40 Mi­nu­ten. Wenn Sie Grundschullehrer/in sind, wür­den Sie mit Ih­rer Klas­se den Pa­pier­ha­sen in ei­ner Dop­pel­stun­de voll­enden kön­nen.

Ver­wand­te The­men:

Di­cker Ma­ri­en­kä­fer aus Pa­pier - Früh­lings­bas­te­lei

Mein Name ist Ve­ro­ni­ka und ich bin frei­schaf­fen­de Fine Art Künst­le­rin aus dem Frei­staat Bay­ern. Um mei­ner Lei­den­schaft Aus­druck zu ver­lei­hen, be­trei­be ich seit 2011 die­se Web­sei­te und wir­ke in di­ver­sen YouTube-Kanälen mit. In mei­ner Frei­zeit lie­be ich ku­li­na­ri­sche Ge­nüs­se und bin im­mer für gute Bü­cher zu ha­ben. Zur Ent­span­nung pho­to­shop­pe ich ger­ne mit sü­ßen Tier­bil­dern und weiß fes­seln­de Online-Rollenspiele über­aus zu schät­zen. Ich freue mich sehr auf Ihre Kom­men­ta­re - Di­li­ge et quod vis fac!


Kategorie: Basteln

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

*