GWS2.de: Das Portal für Bastelanleitungen und Papier

Holzfreies Papier - was ist das?

Auf di­ver­sen Pa­pier­sor­ten wie u. a. Toi­let­ten­pa­pier liest man häu­fig „Holz­frei­es Pa­pier” und fragt sich wie das ge­hen soll. Kann bei der Pa­pier­her­stel­lung wirk­lich auf Holz ver­zich­tet wer­den oder das al­les wie­der nur eine Wer­betrick mit Öko­ma­sche?

Was ist holzfreies Papier?

Bild von PapierBe­kann­ter­wei­se wer­den für Pa­pier, Bäu­me ge­fällt und das Holz mit­hil­fe von Lö­sun­gen und Was­ser zu Cel­lu­lo­se ver­ar­bei­tet. Die Be­zeich­nung holz­frei­es Pa­pier ist also et­was ir­re­füh­rend, be­fin­det sich na­tür­lich Holz in die­sem Werk­stoff. In holz­frei­em Pa­pier, darf sich je­doch ma­xi­mal 5% Holz aufs Ge­samt­ge­wicht be­zo­gen be­fin­den. Der Rest ist aus Tex­ti­li­en oder Zell­stof­fen aus Pflan­zen­fa­sern her­ge­stellt.

  • Zu den Pflan­zen­fa­sern ge­hö­ren ne­ben Stroh und Zu­cker­rohr auch Holz. Heißt also das holz­frei­es Pa­pier, zu 5% aus fri­schen Holz­schnit­zeln und ei­ner Mi­schung in der sich eben­falls Holz­fa­sern be­fin­den her­ge­stellt wird. Sie se­hen also das die Be­zeich­nung „holz­frei” ein weit ge­dehn­ter Be­griff ist.

  • Die Qua­li­tät von holz­frei­em Pa­pier ist je­doch bes­ser als ihr Ruf. Ich ken­ne kein Ein­zel­han­dels­un­ter­neh­men, wel­ches Kas­sen­bons nicht auf holz­frei­en Pa­pier druckt. Auch Pa­pier­tü­ten sind oft­mals aus die­sem Stoff. Holz­frei­es Pa­pier ist näm­lich preis­wer­ter und trotz­dem wi­der­stands­fä­hig.

Ökologisch aber kein Recyclingprodukt

Holz­frei­es Pa­pier ist den­noch sehr um­welt­scho­nend, denn das Holz, wel­ches zu Zell­stoff ver­ar­bei­tet wird, sind in der Re­gel „Ab­fäl­le” aus Sä­ge­wer­ken. Trotz­dem ist es kein Re­cy­cling­pro­dukt, denn im holz­frei­en Pa­pier be­fin­det sich kein Alt­pa­pier.

Ver­wand­te The­men:

Beim Bas­tel­ma­te­ri­al spa­ren - so geht’s

Mein Name ist Sa­scha ali­as Ki­lo­byte und ich bin Blog­ger seit 2009. Als Lieb­ha­ber und Be­wun­de­rer der bil­den­den Küns­te pu­bli­zie­re ich hier seit 2011 An­lei­tun­gen und Er­fah­rungs­be­rich­te über die schö­nen Din­ge des Le­bens. Au­ßer­dem sor­ge ich für die Funk­tio­na­li­tät von GWS2.de. Ich mag Pin­gui­ne, die Wei­ma­rer Klas­sik, Quen­tin Ta­ran­ti­no und für ita­lie­ni­sches Es­sen mit ei­nem Glas Grau­bur­gun­der ma­che ich fast al­les.


Kategorie: Blog

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

*