GWS2.de: Das Portal für Bastelanleitungen und Papier

Adventsgesteck aus Papier – Bastelanleitung und Schablone

Sie möchten zu Weihnachten dekorieren, haben aber keine Lust auf Tannennadeln bzw. wollen Ihre Dekoration mehrere Jahre einsetzen können? Ich zeige Ihnen ein Adventsgesteck aus Papier, welches sogar leuchten kann. Dieses Gesteck ist auch eine schöne Bastelidee für Kinder zur Vorweihnachtszeit.

Fast wie ein echtes Adventsgesteck

Bild von Adventsgesteck aus Papier

Das Gesteck besteht aus einer Kerze, einem Tannenkranz, Orangen und einem Weihnachtsstern. Das Bastelmotiv ist 12 Zentimeter hoch und 14 breit.

Als Material verwendete ich Wellpappe in Rot, Tonpapier in Grün, Weiß, Rot und Cremefarben, Transparentpapier in Orange und Weiß, Goldfolie, Goldpulver, Borstenpinsel, Schere, Kleber (flüssig), orangenen Buntstift, Bastelmesser, elektrisches Teelicht, Lineal, Falzbeil und meine DIN A4 Bastelvorlage.

Schablone und Kerze basteln

Bild von Bastelschritten für PapierkerzeDrucken Sie sich die Bastelschablone im Querformat auf ein weißes DIN A4 Blatt aus und beginnen Sie zunächst mit der Kerze. Dazu zeichnen Sie die Elemente dafür auf Wellpappe in der Farbe Ihrer Wahl und schneiden alles aus. Mit einem Bastelmesser entfernte ich das Loch des Dochts und mithilfe eines Falzbeils, glättete ich die Klebekanten der Wellpappe.

Bild von Kerze aus WellpappeBevor Sie die Hülle der Kerze verkleben, kleben Sie das untere Ende ein. Oben kommt ebenfalls eine Halterung für das elektrische Licht hin. Lassen Sie nach oben hin gute 2 Zentimeter Platz und kleben Sie die Halterung ein, im Anschluss können Sie die Kerze aus Wellpappe verschließen. Auf das Teelicht kommt die letzte Abdeckung, dann können Sie dieses in die Kerze stellen. Diese Abdeckung wird natürlich nicht geklebt, zum einen muss das Teelicht an der Unterseite gestartet werden, zum anderen können sonst keine Lichter mehr ausgetauscht werden, wenn die Batterie leer ist.

Tannenast aus drei Tonpapierstreifen

Bild vom Schneiden des grünen TonpapiersFür den Tannenast, schnitt ich aus einem grünen Tonpapier drei Streifen, welche jeweils 90 Zentimeter lang und 3,5 breit sind. Mit einem Lineal zog ich in der Mitte der Streifen eine Bleistiftlinie und schnitt bis dahin mit einer Schere, dicht aneinander, ein. Ein Einschnitt ist zirka 3 Millimeter breit. Wichtig ist, dass Sie bis ganz an die Enden des Streifens einschneiden und keine breiten Ränder stehen lassen.

Bild vom Kleben eines Tannenasts aus TonpapierAuf die zweite Seite des Tannenastes aus Tonpapier streichen Sie nun großzügig flüssigen Kleber. Wenn Sie jetzt die Tonpapierstreifen eng aufrollen, entsteht nach und nach das Muster eines Astes eines Nadelbaums. Die drei Äste werden bevor der Kleber getrocknet ist noch leicht gekrümmt, damit diese zu einem Kranz zusammengeflochten werden können.

Verzierungselemente für Weihnachtsgesteck

Bild von Weihnachtsstern mit GoldpulverDer Weihnachtsstern besteht aus vier, unterschiedlich großen, Blütenteilen (siehe Schablone), welche nachdem Ausschneiden, versetzt aufeinander geklebt werden. In die Mitte als Blütenstempel, klebte ich zerknüllte, goldene Bastelfolie. Im Anschluss wird die rote Blüte noch mit Goldpulver benetzt. Das feine Pulver muss nicht geklebt werden, sondern setzt sich so in den Papierporen fest.

Bild von Oragenscheiben aus PapierDie zwei Orangenscheiben werden einfach, nach Schablone, auf Tonpapier aufgezeichnet. Auf die Innenseite wird orangenes Transparentpapier geklebt und die Ränder mit einem farblich passenden Buntstift ausgemalt. Die Fruchtscheiben klebte ich an eine passende Stelle an das Adventsgesteck, der Weihnachtsstern wird nur angelehnt. Optional können Sie noch einen kleinen Engel auf die Kerze kleben.

Bild von Weihnachtsengel auf PapierkerzeDie Elemente des Weihnachtsengels befinden sich ebenfalls auf der Bastelschablone. Erst wird ein kleiner Kreis, weißes Transparentpapier auf die Hinterseite der Kerze des Weihnachtsengels geklebt. Jetzt können Sie das Motiv einfach an einer beliebigen Stelle auf die Kerze kleben. Ihr Adventsgesteck aus Papier ist nun fertig und einsatzbereit.

Einsatzgebiete und Fazit

Bei mir dienen zwei dieser Gestecke als Tischdekoration für die Adventszeit. Die flackernden elektrischen Lichter geben ein schönes Licht und machen eine entspannende Raumatmosphäre.

Obwohl das Bastelmotiv am Ende sehr komplex aussieht ist es verhältnismäßig schnell gebastelt. Ich benötigte für das komplette Gesteck zirka 60 Minuten. Das Bastelmaterial ist zwar vielseitig, jedoch benötigen Sie von allem nur etwas, d. h. der Materialeinsatz ist durchschnittlich.

Der Selbsttest mit meinen kleinen Nichten hat ergeben, dass dieses Papiergesteck wunderbar mit Kindern zu basteln ist. Bis auf die Schneidearbeit mit dem Bastelmesser, vor allem bei den Orangen, können die Kleinen das Motiv selbstständig zusammenbauen.

Verwandte Themen:

Weihnachtsengel für den Tannenbaum
Lebkuchenmann als Tischdeko

Mein Name ist Veronika und ich bin freischaffende Fine Art Künstlerin aus dem Freistaat Bayern. Um meiner Leidenschaft Ausdruck zu verleihen, betreibe ich seit 2011 diese Webseite und wirke in diversen YouTube-Kanälen mit. In meiner Freizeit liebe ich kulinarische Genüsse und bin immer für gute Bücher zu haben. Zur Entspannung photoshoppe ich gerne mit süßen Tierbildern und weiß fesselnde Online-Rollenspiele überaus zu schätzen. Ich freue mich sehr auf Ihre Kommentare - Dilige et quod vis fac!


Kategorie: Basteln

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

*